Wicked-Vision Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Wicked-Vision Forum » Wicked-Vision Treff » Allgemeine Themen » Musik (Vinyl, CD, DVD etc.) » [Musik] Zuletzt gesehenes Konzert » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Zuletzt gesehenes Konzert
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Harryzilla
König


images/avatars/avatar-312.jpg

Dabei seit: 16.08.2002
Beiträge: 796

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.441.704
Nächster Level: 5.107.448

665.744 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Harryzilla
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@McBrewer,

falls du Zeit hast für einen Bericht von Deutschlands bestem Metal-Festival (nicht Wacken), wäre ich sehr interessiert diesen hier zu lesen. Gitarre
13.07.2014 11:11 Harryzilla ist offline E-Mail an Harryzilla senden Beiträge von Harryzilla suchen Nehmen Sie Harryzilla in Ihre Freundesliste auf
McBrewer McBrewer ist männlich
Christ Or Cocain


images/avatars/avatar-1196.jpg

Dabei seit: 23.08.2002
Beiträge: 414
Herkunft: ...from the deep Harz Forest

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.307.150
Nächster Level: 2.530.022

222.872 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Harryzilla
@McBrewer,

falls du Zeit hast für einen Bericht von Deutschlands bestem Metal-Festival (nicht Wacken), wäre ich sehr interessiert diesen hier zu lesen. Gitarre


ja, ich versuche schon seit ein paar Wochen ein paar Zeilen zu tippen, aber... Baby

Vielleicht bekomme ich die Tage noch ein paar Bytes zusammen Augenzwinkern

__________________

24.07.2014 02:33 McBrewer ist offline E-Mail an McBrewer senden Homepage von McBrewer Beiträge von McBrewer suchen Nehmen Sie McBrewer in Ihre Freundesliste auf
McBrewer McBrewer ist männlich
Christ Or Cocain


images/avatars/avatar-1196.jpg

Dabei seit: 23.08.2002
Beiträge: 414
Herkunft: ...from the deep Harz Forest

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.307.150
Nächster Level: 2.530.022

222.872 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

CALIBRO 35@Berlin/Privatclub
23/10/2014



Und der Privatclub in Berlin entpuppte sich als genau die richtige Adresse für ein solch einmaliges Event (wohlgemerkt: erstes & einziges CALIBRO 35 Konzert in Germany!): schummriges, rötliches Licht, dunkel-rote Wände, wohlige Wohnzimmer Atmosphäre, Ledersessel, Stehlampen, kleine Bühne. Perfecto in Culture!
Diverse Poliziesco/Gialli-Themen & 70iger disco pop lieferten jetzt schon die ideale Hintergrundmusik. Man(n) wähnte sich gar als Henry Silva in Der Mafiaboss (die "Discoszene") erinnert .


geschockt .jpg" alt="" border="0" class="resizeImage" />






Dafür das wir als fast erste und einzige um 20uhr dort ankamen füllte sich der Raum auch recht schnell. Wie ich später dann erfuhr war das Konzert auch (verdient) ausverkauft & mit geschätzten 150-200 Leuten sehr gut gefüllt.
Aus dem sprachwirrwar war zu entnehmen, das gut die Hälfte des (überwiegend jungen) Publikums italienischer Abstammung war.
Gegen halb Zehn dann stiegen die Vier Musiker unter lautem Applaus auf die Bühne. Das sie Spezialisten an ihren Instrumenten sind konnte man schon von der ersten Note an erkenne/hören. BAMMM!






Von beginn an gab es heftigen Italo-Soundtrack Sound der besten Sorten auf die Ohren, alles mehr als weniger von den jeweiligen Filmen bekannt,aber perfekt wieder gegeben. "Gangster story", "a mano armata" , "Summertime Killer" , "Notte in Bovisa" , "Eurocrime!"...dazwischen auch immer wieder einige stimmige Eigenkompositionen. Und es wurde von Anfang an mit getanzt, geklatscht - GEROCKT!
Nach verschwitzten 90min gab es dann mit dem grandiosen " Stainless Steel " den Rausschmeißer des Abends und das versprechen, gerne wieder nach Deutschland zurück zu kommen. Headbanger

Ein Hammer Abend, der gerne so auch öfters im Jahr noch einmal stattfinden kann

__________________

29.10.2014 18:51 McBrewer ist offline E-Mail an McBrewer senden Homepage von McBrewer Beiträge von McBrewer suchen Nehmen Sie McBrewer in Ihre Freundesliste auf
McBrewer McBrewer ist männlich
Christ Or Cocain


images/avatars/avatar-1196.jpg

Dabei seit: 23.08.2002
Beiträge: 414
Herkunft: ...from the deep Harz Forest

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.307.150
Nächster Level: 2.530.022

222.872 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

IN FLAMES@Leipzig/Haus Auensee
26/10/2014



Zweiter Part meines zurückliegenden Konzertwochenendes, der leider nicht ganz an das Ereignis in Berlin herankommt.
Von In Flames gefällt mir ja die gegenwärtige Poper-Pop`n`Metal Ausrichtung sehr gut. Und auf der zurückliegenden Tour vor drei Jahren kam das Songmaterial mit den zugehörigen Vorbands ( Trivium, Ghost, Rise To Remain) auch sehr gut an.
2014 habe die Schwede aber nun Anheizer dabei, die leider nicht wirklich meinen persönlich(schlechten)Geschmack treffen. Durch eine Umtrunk geschuldete Verspätung meinerseits verpasste ich leider whileshesleeps, aber konnte mir noch einen eindruck von WOVENWAR, der Nachfolgecombo von As i lay dying machen, mit denen ich auch aktuell immer noch nichts anfangen kann. (EmoGesang, zahme Gitarrenwände etc.)
Danach kamen die New(Old)-Metal-Rocker von PapaRoach die ich am Bierstand, wie schon Anfang der 2000er, wegignorierte 8-) Natürlich feierten die jung gebliebenen Altrocker & frisches Jungvolk immer noch solche Partytauglichen Gassenhauer wie "Last Resort" (bähhhhh Zunge raus ) frenetisch ab.
Dann endlich kam die Licht & Lightshow der Schweden IN FLAMES an die Reihe.
Und klotzen können die immer noch, wobei meine persönlichen Lieblingsalben "A Sense of Purpose" und "Sounds of a Playground Fading" mit nur einigen wenigen Songs(' Where the Dead Ships Dwell ', 'Deliver Us' , ' The Mirror's Truth', ' Delight and Angers ')bedacht wurde.
Aber auch älteres Material wie 'Cloud Connected' oder 'Only for a weak' verfehlen nicht ihre Tanzbare Wirkung.
Im großen und ganzen zwar immer noch sehr toll, aber CALIBRO 35, The Ocean oder Hellsongs haben mir in letzter Zeit gezeigt, was mich persönlich mehr mitreißt ...





__________________

30.10.2014 12:37 McBrewer ist offline E-Mail an McBrewer senden Homepage von McBrewer Beiträge von McBrewer suchen Nehmen Sie McBrewer in Ihre Freundesliste auf
McBrewer McBrewer ist männlich
Christ Or Cocain


images/avatars/avatar-1196.jpg

Dabei seit: 23.08.2002
Beiträge: 414
Herkunft: ...from the deep Harz Forest

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.307.150
Nächster Level: 2.530.022

222.872 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

SMOKE BLOW@Leipzig/Conne Island
07/11/2014


Die Kieler Dampfrocker von SMOKE BLOW lassen es ja bekanntlich zur Zeit sehr ruhig angehen. Und daher rockten sie auch (wie im letzten Jahr) nur zwei konzerttermine. Und einen davon in einer der angenehmsten Konzerlocation Deutschlands: im Leipziger Conne Island ! (faire Preise, nette Bedienung, kein Securitygraben zur Bühne).
Der langen live Pause von einem Jahr ist es dann auch zu verdanken, das die band, aber auch das Publikum absolut heiß aufeinander sind. Und so gibt es von der ersten Note, dem ersten Riff/Beat kein halten mehr. Das Conne Island erlebt ein infernales konzerthighlight aus einem friendly-violent-moshpit, Bierduschen und sehr viel Schweiss. Die Nordsprotten haben ja im laufe ihrer kurzen Karriere schon eine Menge Hits abgeliefert, auf die sie natürlich auch zurückgreifen: Dancing With the Dead, Unbroken, Alligator Rodeo, Criminal, Summer of Betrayal, Dark Angel und der Zombie auf'm Klapprad werden gnadenlose abgefeiert.
Natürlich darf das obligatorisch arschgeile Billy Idol-cover "Rebel Yell" nicht fehlen. Und "Junky Killer" beendet dann die kurze Konzerttour von Smoke Blow...nicht ganz: Skoolyard Fool & Hate Kill Destroy gibt es noch als sahnehäubchen Zugabe obendrauf :thup:

Fazit: ein, wie immer, grandioses Konzerthighlight. Nur schade, das man die Truppe um Jack Letten so selten sehen wird (aber dafür ist er ja jetzt solo als ERIK COHEN unterwegs!) Und für meinen Geschmack hätte es die ein oder andere persönliche Ansprache oder Anekdote mehr sein können, aber mann kann nicht alles haben... Prost



__________________

25.11.2014 04:45 McBrewer ist offline E-Mail an McBrewer senden Homepage von McBrewer Beiträge von McBrewer suchen Nehmen Sie McBrewer in Ihre Freundesliste auf
Harryzilla
König


images/avatars/avatar-312.jpg

Dabei seit: 16.08.2002
Beiträge: 796

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.441.704
Nächster Level: 5.107.448

665.744 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Harryzilla
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen


Machine Head werden mit dem Alter sogar noch besser. Knapp 2 Stunden Spielzeit und eine pipifeine Setlist: http://www.setlist.fm/setlist/machine-he...a-23cd941f.html
25.11.2014 08:22 Harryzilla ist offline E-Mail an Harryzilla senden Beiträge von Harryzilla suchen Nehmen Sie Harryzilla in Ihre Freundesliste auf
McBrewer McBrewer ist männlich
Christ Or Cocain


images/avatars/avatar-1196.jpg

Dabei seit: 23.08.2002
Beiträge: 414
Herkunft: ...from the deep Harz Forest

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.307.150
Nächster Level: 2.530.022

222.872 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Imperium
Beautiful Mourning
Now We Die
Bite the Bullet
Locust
The Blood, the Sweat, the Tears
Ten Ton Hammer
In Comes the Flood
Darkness Within (extended Intro)
Declaration
Bulldozer
Killers & Kings
Davidian
Aesthetics of Hate
Old
Halo

Headbanger *wow* das lässt wirklich keine wünsche offen.
Die haben ja auch in letzter Zeit ein paar mächtige Alben auf die MachineHead`s lassen gelassen. nach einem kurzzeitugen tief (1999: The Burning Red, 2001: Supercharger) sind sie derzeit eine absolute MACHT !
Mein bisher einziges MachineHead-Konzert war (logischerweise) auf dem WithFullForce. Und es war sehr sehr denkwürdig. erst recht, als sie zur Mitternachtstunde hin das Maiden Cover "Hallowed by the name" anstimmten, da hatte ich 66,6 cm freudigen Pelz auf der Haut Applaus

__________________

25.11.2014 13:36 McBrewer ist offline E-Mail an McBrewer senden Homepage von McBrewer Beiträge von McBrewer suchen Nehmen Sie McBrewer in Ihre Freundesliste auf
Harryzilla
König


images/avatars/avatar-312.jpg

Dabei seit: 16.08.2002
Beiträge: 796

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.441.704
Nächster Level: 5.107.448

665.744 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Harryzilla
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin Fan der ersten Stunde. Durfte sie bereits 1994 im Vorprogramm von Slayer erleben. Mir persönlich gefallen auch The Burning Red und Supercharger sehr gut.
25.11.2014 19:30 Harryzilla ist offline E-Mail an Harryzilla senden Beiträge von Harryzilla suchen Nehmen Sie Harryzilla in Ihre Freundesliste auf
Harryzilla
König


images/avatars/avatar-312.jpg

Dabei seit: 16.08.2002
Beiträge: 796

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.441.704
Nächster Level: 5.107.448

665.744 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Harryzilla
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier gibt es noch eine nette Kritik zum Wiener MH-Konzert zu lesen: http://www.stormbringer.at/livereports.php?id=1157
28.11.2014 08:11 Harryzilla ist offline E-Mail an Harryzilla senden Beiträge von Harryzilla suchen Nehmen Sie Harryzilla in Ihre Freundesliste auf
McBrewer McBrewer ist männlich
Christ Or Cocain


images/avatars/avatar-1196.jpg

Dabei seit: 23.08.2002
Beiträge: 414
Herkunft: ...from the deep Harz Forest

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.307.150
Nächster Level: 2.530.022

222.872 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Harryzilla
Hier gibt es noch eine nette Kritik zum Wiener MH-Konzert zu lesen: http://www.stormbringer.at/livereports.php?id=1157


Headbanger da bekomme ich gleich selber Bock, doch endlich mal wieder zu einer MH-show zu schauen.

Ich glaube, wir sind uns einig, das Machine Head momentan eine der besten HeavyCombos des Planeten sind. Through the Ashes of Empires, The Blackening & Unto the Locust sind ja wohl übergroße fantastische Rockalben. Und der übertrack "This is the end" ist ja mal die Abrissbirne schlechthin https://www.youtube.com/watch?v=9f3McqctPSA

Da habe ich sogleich mal wieder meine alte MachineHead-Kutte heraus herausgekramt


__________________

28.11.2014 13:39 McBrewer ist offline E-Mail an McBrewer senden Homepage von McBrewer Beiträge von McBrewer suchen Nehmen Sie McBrewer in Ihre Freundesliste auf
Harryzilla
König


images/avatars/avatar-312.jpg

Dabei seit: 16.08.2002
Beiträge: 796

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.441.704
Nächster Level: 5.107.448

665.744 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Harryzilla
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Noch ein Bericht von einem aktuellen MH-Konzert. Diesmal aus Wiesbaden.
http://www.metal-hammer.de/reviews/konze...iablo-blvd.html
03.12.2014 07:51 Harryzilla ist offline E-Mail an Harryzilla senden Beiträge von Harryzilla suchen Nehmen Sie Harryzilla in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Wicked-Vision Forum » Wicked-Vision Treff » Allgemeine Themen » Musik (Vinyl, CD, DVD etc.) » [Musik] Zuletzt gesehenes Konzert

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.2.1, entwickelt von WoltLab GmbH