Wicked-Vision Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Wicked-Vision Forum » Wicked-Vision Treff » Offtopic » Thread zur Bundestagswahl 2005 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (8): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Thread zur Bundestagswahl 2005
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
ironies
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ok. Das ist eine Aussage smile


Mich stören einige Stellen, wobei ich gerade erst angefangen habe das Programm zu lesen.

"Die Politik der PDS soll dazu beitragen, die Vorherrschaft der Kapitalverwertungsinteressen abzuschwächen, schließlich zu überwinden und die ihr zu Grunde liegenden Macht- und Eigentumsverhältnisse zu verändern. Aus dieser Politik sollen sich Möglichkeiten für weitergehende Umgestaltungen ergeben.
Demokratischer Sozialismus entsteht in der Gesellschaft und aus ihr heraus - oder überhaupt nicht. Er misslingt als isoliertes Projekt kleiner Gruppen gleichermaßen wie als Diktatur. Er ist eine diesseitige Bewegung auf ein diesseitiges Ziel hin. Er setzt sich dafür ein, emanzipatorische und solidarische Interessen der Gesellschaft gegenüber allen anderen durchzusetzen. Demokratischer Sozialismus weist über den Kapitalismus hinaus. Er ist ein Prozess, der nur im breiten gesellschaftlichen Diskurs und durch gemeinsames Handeln der Beteiligten Gestalt annehmen kann."


Naja, die ideale Ausrede, warum man sein Programm nie verwirklichen kann, wenn man behauptet, daß dies nur durch gemeinsames Handeln und breiten Diskurs zu erzielen ist. Da hat man immer einen Buh-Mann verfügbar. Erinnert mich doch sehr an die DDR.


"Die Linke hat bisher keine erfolgreichen Gegenstrategien entwickelt."

Das in einem Wahlprogramm zuzugeben?? Mutig. Ehrlich. Aber noch ein Grund mehr sie nicht zu wählen. Ein einfaches reicht halt nicht!


"Die Einheit Deutschlands hat der ostdeutschen Bevölkerung repräsentative parlamentarische Demokratie, individuelle staatsbürgerliche Freiheiten, Rechtsstaatlichkeit, eine Modernisierung der Infrastruktur und westlichen Konsumstil gebracht - aber nicht Gerechtigkeit. Die herrschenden Eliten des vereinigten Deutschlands haben das historische Erbe der DDR und ihrer friedlichen Volksbewegung von 1989/90 ausgeschlagen, um ihre eigene Vormacht zu behaupten und soziale und demokratische Reformen der erweiterten Bundesrepublik zu verhindern. Ihre Politik ging mit der Verletzung der Grundprinzipien des Einigungsvertrages einher. Wachsende soziale Ungleichheit und politische wie rechtliche Benachteiligung der Ostdeutschen sind die Folgen."

Augen rollen Kann ich, denke ich, unkommentiert stehen lassen... Was davon zu halten ist erschließt sich jedem Betrachter auf Anhieb!


*hüstel* Das was ich bislang gelesen habe ist eine bloße Hetze gegen den Kapitalismus, wie sie bereits in der DDR existierte. Es werden keinerlei Löungsansätze geboten, vielleicht kommt das ja noch. Bisher fühle ich mich in meiner Überzeugung bestätigt smile


Genug für heute, jetzt geh ich ins Bett. Schöne Gute Nacht smile
05.09.2005 00:45
Mr. Vincent Vega Mr. Vincent Vega ist männlich
Lugosi's Sidekick


images/avatars/avatar-949.jpg

Dabei seit: 28.10.2003
Beiträge: 2.505
Herkunft: Berlin

Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.561.413
Nächster Level: 16.259.327

697.914 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Mr. Vincent Vega
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gute Nacht, aber jetzt habe ich ja Zeit da gegen zu halten großes Grinsen .

Aaaaalso, alles was da zitiert wird, finde ich persönlich richtig. Es ist keine "Hetze gegen den Kapitalismus", sondern die Erkenntnis, dass jener nicht die endgültige Staatsform sein kann. Die PDS prangert lediglich die unsozialen und ungerechten Seiten des Kapitalismus an, da dieser derzeit so aussieht: Großkonzerne bestimmen und erwirtschaften Milliardengewinne und entlassen trotzdem zunehmend Arbeiter. Das kann und darf kein Zustand sein. Was hat das mit "nach DDR klingen" zu tun? Gegen den Kapitalismus sein, heißt nicht für DDR! Diese Frage stellt sich garnicht. Lass uns das Thema DDR doch einfach abhaken. Sie ist (zu recht) gescheitert. Fertig aus. Die PDS weint dem nicht nach und sagt sogar:
"Wir tun dies aber auch in rückhaltloser Auseinandersetzung mit den Verbrechen, die im Namen des Sozialismus und Kommunismus begangen wurden, und in Ablehnung jedes Versuchs, mit Mitteln der Diktatur Fortschritt zu erreichen. Uns eint der unumkehrbare Bruch mit der Missachtung von Demokratie und politischen Freiheitsrechten, wie sie in und von nicht wenigen linken Parteien, darunter der SED, praktiziert worden ist."

Damit löst sich die PDS/Linkspartei eindeutig von einem möglichen SED-Kontext und verurteilt ihn scharf. Dieses Thema ist damit eigentlich doch abgegessen, oder? Ich kann den Vorwurf PDS=SED auch irgendwo nicht mehr hören, das darf ich mir seit Jahren anhören und es stimmt einfach nicht und wird oft von denen verwendet, die keine Argumente haben bzw. sich garnicht mit der Partei auseinandersetzen. smile

Was die Kritik am Kapitalismus angeht: Da ist die PDS garnicht so allein wie du denkst. Prominentestes Beispiel ist sicherlich Heiner Geißler (CDU) oder auch Franz Müntefering (SPD) mit seiner "Heuschreckenkritik".

Zum Thema Vereinigung:
Ich geb ja zu, dass das ein wenig theatralisch klingt (ist das wirklich aus dem programm 2005?), ABER:
Erstmal darfst du nicht übersehen, dass sich die PDS in diesem Ausschnitt erneut zur Rechtsstaatlichkeit, Föderalismus etc bekennt, was deiner These, sie seien noch voll SED (sinngemäß großes Grinsen ), entgegensteht.
Ansonsten steht da doch Wahres drin. Es ist doch ein Fakt, dass anstelle einige Sachen zu übernehmen, einfach alles für schlecht erklärt wurde. Dass dabei ganze Biographien und Existenzen abgesprochen wurden und werden ist einfach so. Nichts anderes meint der Satz: "Die herrschenden Eliten des vereinigten Deutschlands haben das historische Erbe der DDR [...] zerschlagen".
Jetzt kommt langsam die Erkenntnis, dass es doch billiger gewesen wäre, einiges zu übernehmen (Kindertagesstätten oder nur 12 Schuljahre z.B.) - das ist alles was die PDS (zu recht) anprangert.

__________________


It's too bad she won't live. But then again, who does?

05.09.2005 01:20 Mr. Vincent Vega ist offline E-Mail an Mr. Vincent Vega senden Homepage von Mr. Vincent Vega Beiträge von Mr. Vincent Vega suchen Nehmen Sie Mr. Vincent Vega in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Mr. Vincent Vega in Ihre Kontaktliste ein
mosher mosher ist männlich
Verteidiger des Blöedsinns


images/avatars/avatar-46.jpg

Dabei seit: 17.11.2002
Beiträge: 1.279
Herkunft: Bökelberg

Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 8.386.425
Nächster Level: 8.476.240

89.815 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mr. Vincent Vega
Es ist keine "Hetze gegen den Kapitalismus", sondern die Erkenntnis, dass jener nicht die endgültige Staatsform sein kann.

Die endgültige sowieso nicht. Die wäre nämlich Anarchie in einer Welt, in der niemand wem anderes irgendwas böses will.

Da wir uns aber in einer Zeit befinden, in der die endgültige Staatsform noch weiter entfernt liegt als die deutsche Nationalmannschaft vom WM-Titel 2006 sollte man sich schon mit dem Gedanken des Kapitalismus arrangieren.
Alles, was dagegen spricht (und dazu zähle ich auch viele Massnahmen der SPD) halte ich einfach nur für blauäugig.

Womit füllt sich die Staatskasse?
Man verzeihe mir, dass ich keine konkreten Zahlen parat habe, aber fest steht, dass die Grosskonzerne eine immens wichtige Rolle spielen.
Und was passiert, wenn diese Fimen sich ökonomischere Produktionsstätten suchen? ... Aufbau Ost-Europa und keinen Cent für Deutschland.
Was ist das Gegenmittel ? ... Subventionen u.ä.
Was ist das? ... Kapitalismus.

Ich halte jegliche anti-kapitalistische Einstellung grundsätzlich für nachvollziehbar. Mitunter sogar für lobenswert. Aber wer heute noch so denkt, ist für mich leider etwas der Realität entrückt.

Fest steht für mich, dass die SPD nicht weiter regieren darf.
Und hier geht es mir nicht darum, dass sie arbeitsplatz-technisch versagt/gelogen haben oder dass Schröder netter oder hübscher ist als Angela Merkel.
Personen kümmern mich nicht, mir geht es um Inhalte. Ich fände aussenpolitisch einen Kanzler Schröder auch besser als Angela Merkel. (Wobei ich die Kritik gegenüber ihr innerhalb dieses Threads auch für unangemessen halte)
Aber es gibt einfach eine ganze Reihe von SPD-Gesetzen, die ich teilweise für absurd halte und die auch teilweise - das muss ich ganz ehrlich sagen - mich selbst betreffen... und mit denen ich einfach nicht leben kann...

Mag in einigen Punkten auch regional begründet sein (jede weitere Ausführung zu diesem Thema wird mich vermutlich wiedermal zum Rassisten abstempeln) Augenzwinkern

__________________


05.09.2005 01:55 mosher ist offline E-Mail an mosher senden Homepage von mosher Beiträge von mosher suchen Nehmen Sie mosher in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie mosher in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von mosher anzeigen
madness
Kaiser


images/avatars/avatar-59.jpg

Dabei seit: 19.05.2002
Beiträge: 1.343
Herkunft: Baden

Level: 49 [?]
Erfahrungspunkte: 9.050.737
Nächster Level: 10.000.000

949.263 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hab das Duell auch gesehn und war positiv von Merkel überrascht,sie hat gut argumentiert und gekontert,Schröder fand ich bisschen zu aufgeblasen,vor allem als das mit seiner Frau kam (würg)

Daß Schröder ein besseres auftreten hat kann sein,aber Merkel ist mir da doch natürlicher,Schröder ist für mich ein Schauspieler mit Pokerface.

Ganz bestimmt wird Merkel auch aussenpolitisch ernstgenommen das hat sie doch auch schon bewiesen.

Die Grünen haben teils gute Ansätze,denn auch ich bin sehr für Umwelt-, und Tierschutz ,aber sie haben noch zu wenig bewirkt und teils sind ihre Maßnahmen in die falsche Richtung gelaufen.

Ich hab grad das Barometer getestet und was kam raus : FDP muß sagen damit könnte ich auch leben obwohl mir Westerwelle total unsympatisch ist und das nicht weil er schwul ist.

Die jetzige Regierung hat kein Rückgrad in keiner Beziehung,wenn ich schon den Satz Mut zum Fireden höre... toll wenn bei uns Frieden herrscht während um uns rum die Krieg tobt oder was???!!!

Ganz klar geht es bei dieser Wahl nicht um einen einzelnen Menschen es muß zuerst um die Partei gehn. CDU hat selbst viel verschuldet,leider hat es die SPD verpasst das Schiff wieder richtung Hafen zu lenken wie sie es versprochen hat,ergo muß eine neue Partei ran

Leider ist es ja so,daß es nur eine der beiden großen werden wird.
Ich hätt nämlich schon Lust auf was ganz anderes,allerdings auch nicht auf die Linken das ist so bisschen gegenseitiges Messer in Rücken stecken zwischen Lafontaine und Schröder da lass ich mich nicht drauf ein.

Gewisse Sachen die Stoiber gesagt hat waren nicht mal so falsch,im OSten hat Schröder nur Stimmen der Verzweiflung erhalten nix sonst.

Es wird leider nie so sein,daß es eine einhellige Meinung zu einer einzigen Partei gibt es gibt auch keine total gute Partei,genau wie es keine total böse gibt.(Jetzt mal vereinfacht dargestellt)

Man muß immer für sich selbst sehen,was brauch ich und was will ich was verspricht mir meine bevorzugte Partei,und ganz wichtig was hat sie allgemein mit der Welt so vor? Kann ich das guten Gewissens vertreten?

Mit diesen Kriterien müsste man sich doch eine Partei rauspicken können

Ach und nicht vergessen Ihr habt alle 2 Stimmen: eine für die Partei und eine für die Person,also kann man sich doch vielleicht in zwei Schichten aufteilen.

__________________
Live is a strange Thing
Just when you think you know how to use it its gone
05.09.2005 12:17 madness ist offline E-Mail an madness senden Beiträge von madness suchen Nehmen Sie madness in Ihre Freundesliste auf
ironies
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lieber Newsmaster.

Jetzt reden wir aber gehörig aneinander vorbei! Und ich hab heute und morgen auch leider nicht so richtig Zeit genauer darauf einzugehen, da ich ganz kapitalistisch mein Konto füllen muß und morgen den 10ct-EBay-Tag nutzen werde um noch etwa 300 CDs zu verkaufen (mal schauen, wie viele ich tatsächlich schaffe Augen rollen ).


Ganz kurz dennoch. Du kommentierst nicht die Zitate und das was ich daran als problematisch betrachte, nämlich die "Alles-ist-Scheiße--Wir-sind-Dagegen" Einstellung ohne reale, konkrete Lösungsvorschläge präsentieren zu können.

Ich denke nicht, daß ich keine Argumente vorbringen kann, oder mich nicht damit auseinandersetze, das ist einfach nur Schwachsinn. In einem Parteiprogramm den SED Bezug leugnen und die damaligen Verbrechen zu verurteilen, ok, aber wie sieht es in den Köpfen aus? Ich kann und werde nie die Mitglieder einer Partei in einen Topf hauen. Das sind etwa 60.000 Individuen im Fall der PDS und nicht jeder wird gleich denken. Du kannst mir sicher nicht widersprechen, wenn ich behaupte, daß es einige geben wird, die SED Denken vertreten, sich evtl. sogar die Mauer wieder wünschen.

Du sagst, daß die PDS lediglich anprangert. Das ist ok. Das ist sicher nötig. Einiges was ich gelesen habe, über gewisse Ungerechtigkeiten und Probleme, die existieren tatsächlich und sollten aufgezeigt werden, doch die eigentliche Frage ist die, nach der Lösung. Und die kann die PDS nicht beantworten (zumindest soweit ich bislang gelesen habe nicht!), schreibt sogar offen hinein, daß es keine erfolgreichen Gegenstrategien gibt. Die Frage ist doch, was hat eine Partei, die nur Anprangert, nur Dagegen ist, in der Regierung zu suchen??? Ist so eine Partei handlungsfähig?? Bietet sie für mich konkrete Lösungen? Solange das nicht der Fall ist, werd ich sie auch niemals wählen! Daß es schlecht ist, weiß ich selber...

Das mit der Vereinigung ist aus dem Programm von 2005. All meine Zitate stammen von dem angegebenen Link.

Und bitte lege mir keine Worte in den Mund, ich habe nie behauptet sie seien noch Voll SED, nie, das würde ich auch nicht, dafür habe ich keine Beweise. Ich habe lediglich die Bedenken geäußert, daß dieses Gedankengut vorhanden ist, insbesondere bei den älteren Mitgliedern, die bereits in der SED aktiv waren. Ich habe auch meine Bedenken gegenüber Gysi geäußert. Mehr nicht!

Zu deinem letzten Absatz, sicherlich wurde viel Bewährtes einfach abgeschafft. Doch von wem ging die Entwicklung aus? Vom Volk, ein Volk welches die neuen Errungenschaften des Kapitalismus feierte, ein Volk welches die eigene, z.T. schlechte Vergangenheit ausgelöscht sehen wollte. Das ist natürlich nicht in allen Punkten der Fall, aber ich bin Dresdnerin, ich bin Ostdeutsche, ich war dabei. Ich habe im Supermarkt nach der Wende die Zettel aushängen sehen, Trabi für 1DM (nachdem man zuvor 15 Jahre auf den Führerschein und weitere 10 Jahre auf seinen eigenen Trabi gewartet hat Augen rollen ), nachdem ich mir gerade eine Banane gekauft habe. Ich wurde auch nach der Wende im Kinderhort nachmittags betreut. Ich mußte nicht mehr stundenlang mit Fieber in einer Polyklinik warten um medizinisch versorgt zu werden. Ich habe, nach meinem Umzug nach BW 13 Schuljahre gemacht, alles kein Problem, zumal die 12 Schuljahre doch Bestand hatten in den Neuen Bundesländern. Und weißt du was, ich konnte und durfte sogar das studieren, was ich möchte, was meinen Fähigkeiten entspricht! In der DDR hätte ich nicht studieren dürfen, mein Vater hatte schließlich bereits studiert...

Ich frage mich außerdem, worin die wachsende Ungleichheit und die politische und rechtliche Benachteiligung der Ostdeutschen liegt. Ich habe noch gute Kontakte in meine Heimat und nichts dergleichen bislang vernommen. Zumal ich damit ja auch gemeint bin, so wie es da steht.

Das mit der Hetze gegen den Kapitalismus war auf das komplette Programm, nicht auf meine Zitate bezogen.


Alles in allem nicht überzeugend. Auch wenn ich schonmal die Feststellung, daß Umwelt und Tierschutz notwendig ist, für gut heiße. Das gab es damals nicht. Ich erinnere mich noch sehr genau, daß ich nie in der Elbe baden durfte... Das Erbe für die Kinder war damals egal. Daß es kein Tierheim gab, keine Tierschutzorganisation, kurz, offiziell gab es KEIN PROBLEM.
05.09.2005 14:20
Mr. Vincent Vega Mr. Vincent Vega ist männlich
Lugosi's Sidekick


images/avatars/avatar-949.jpg

Dabei seit: 28.10.2003
Beiträge: 2.505
Herkunft: Berlin

Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.561.413
Nächster Level: 16.259.327

697.914 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Mr. Vincent Vega
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hm, also wir haben glaub ich wirklich aneinander vorbei geredet.

Liebe ironies
(nebenbei: ich mag es wenn man mich mit "lieber Newsmaster" anspricht großes Grinsen ),

solche Sachen wie mit dem "heute kann ich studieren was ich möchte etc." ist doch alles richtig. Seh ich doch genauso. Ich hab die DDR und das SED-Regime nicht in Schutz genommen, sondern nur gesagt, dass sich der Großteil der Partei davon längst losgesagt hat. Wenn sie in ihrem Programm von Sozialismus reden, dann immer von einem anderen, als "dem gescheiterten der DDR" (und das zu recht).
Übrigens hättest du dich garnicht angesprochen fühlen müssen bezüglich "keine Argumente". Gerade du hast doch welche und es ergibt hier eine gute Diskussion. Das meinte ich eher in Bezug auf viele andere, die eben gerade jene Diskussion nicht wollen und halt von vornherein sagen: PDS=SED, basta aus. Augenzwinkern (damit warst nicht du gemeint!)

Desweiteren ist das mit der WV aber eine Sache, wo wir wahrscheinlich unterschiedliche Meinungen haben. Ich komme auch aus dem Osten und bin wahrscheinlich wie du, was dieses Thema angeht, über meine Familie sozialisiert, sprich: die meinung über DDR hängt irgendwo damit zusammen. (tut jetzt aber zum Thema nicht viel bei, wollt ich nur mal so sagen)
Ich denke, dass es auch viele gab, die die WV nicht unbedingt wollten (was ich nicht so sehe/sah), aber noch mehr (die Mehrheit glaub ich), die zwar wollten, aber nicht so wollten.
Viele der Vorurteile zwischen Ost und West hängen mit der durch die CDU verhunzten WV zusammen. Da Kohl die WV über die Steuern finanziert hat (ein sträflicher Fehler, wir erinnern uns: 53%!!!), ging es zunehmend auch Westdeutschen an die eigene Tasche und der Gedanke kam auf, dass sie "uns" doch garnicht brauchen, weil "wir" kosten ja eh nur unnötiges Geld. Jetzt mal doof ausgedrückt. Und das ist einfach die Schuld der schlechten WV, die keine WV war, sondern ein Hinzutreten der DDR an die BRD. Und das ist alles, was ich kritisiere (und die PDS). Dass auch viele Ostdeutsche blind den CDUlern hintergelaufen sind etc. ist ja alles schön und gut, aber sie waren natürlich ein bisschen sehr naiv, ist doch klar. Die CDU hat ihre Verführerrolle aber auch sehr gut gemacht.

Egal, lass uns das Thema nicht allzu stark ausdehnen.

Zu den Lösungsvorschlägen der PDS: sie sind wirklich vorhanden, lies einfach weiter. Du kannst dich nicht auf eine Präambel oder ähnliches stützen. In jedem Parteiprogramm ist das der Teil, in dem nur das schlechte aufgesagt wird.

__________________


It's too bad she won't live. But then again, who does?

05.09.2005 14:48 Mr. Vincent Vega ist offline E-Mail an Mr. Vincent Vega senden Homepage von Mr. Vincent Vega Beiträge von Mr. Vincent Vega suchen Nehmen Sie Mr. Vincent Vega in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Mr. Vincent Vega in Ihre Kontaktliste ein
StH2003 StH2003 ist männlich
Steve Beef


images/avatars/avatar-716.jpg

Dabei seit: 14.05.2005
Beiträge: 2.346

Level: 51 [?]
Erfahrungspunkte: 13.250.262
Nächster Level: 13.849.320

599.058 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nette kleine Plauderrunde mit teilweise starken Argumenten hier, echt interessant... smile )
Find ich super, dass sich so viele hier überhaupt Gedanken über Politik machen oder aktiv sind (und das teilweise im Teenie-Alter Zunge raus Augenzwinkern )

Zitat:
Original von mosher
Zitat:
Original von Mr. Vincent Vega
Es ist keine "Hetze gegen den Kapitalismus", sondern die Erkenntnis, dass jener nicht die endgültige Staatsform sein kann.

Die endgültige sowieso nicht. Die wäre nämlich Anarchie in einer Welt, in der niemand wem anderes irgendwas böses will.

Da wir uns aber in einer Zeit befinden, in der die endgültige Staatsform noch weiter entfernt liegt als die deutsche Nationalmannschaft vom WM-Titel 2006 sollte man sich schon mit dem Gedanken des Kapitalismus arrangieren.


Den Gedanken will ich nochmal kurz aufgreifen: Eine bessere Staatsform ist eben nur eine Utopie. Darauf sollte man hinarbeiten, aber sich eben nicht vor der Realität der Gegenwart und den Erfordernissen der Zukunft verschliessen, was meiner Meinung nach konservative und sozialistische Parteien oft tun.
05.09.2005 21:15 StH2003 ist offline E-Mail an StH2003 senden Homepage von StH2003 Beiträge von StH2003 suchen Nehmen Sie StH2003 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie StH2003 in Ihre Kontaktliste ein
Mr. Vincent Vega Mr. Vincent Vega ist männlich
Lugosi's Sidekick


images/avatars/avatar-949.jpg

Dabei seit: 28.10.2003
Beiträge: 2.505
Herkunft: Berlin

Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.561.413
Nächster Level: 16.259.327

697.914 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Mr. Vincent Vega
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von StH2003
(und das teilweise im Teenie-Alter Zunge raus Augenzwinkern


Ja ja, so ist das halt großes Grinsen
(Ich hätte nie mein wahres Geburtsdatum im Profil angeben dürfen, jetzt bin ich keine Respektperson mehr Zunge raus )

Oder galt das der ironies? Roller großes Grinsen

__________________


It's too bad she won't live. But then again, who does?

05.09.2005 22:06 Mr. Vincent Vega ist offline E-Mail an Mr. Vincent Vega senden Homepage von Mr. Vincent Vega Beiträge von Mr. Vincent Vega suchen Nehmen Sie Mr. Vincent Vega in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Mr. Vincent Vega in Ihre Kontaktliste ein
ironies
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mr. Vincent Vega
Zitat:
Original von StH2003
(und das teilweise im Teenie-Alter Zunge raus Augenzwinkern

Oder galt das der ironies? Roller großes Grinsen


Danke, du Grünschnabel, den hab ich auch verstanden Zunge raus ( großes Grinsen )
05.09.2005 22:09
StH2003 StH2003 ist männlich
Steve Beef


images/avatars/avatar-716.jpg

Dabei seit: 14.05.2005
Beiträge: 2.346

Level: 51 [?]
Erfahrungspunkte: 13.250.262
Nächster Level: 13.849.320

599.058 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mr. Vincent Vega
Zitat:
Original von StH2003
(und das teilweise im Teenie-Alter Zunge raus Augenzwinkern


Ja ja, so ist das halt großes Grinsen
(Ich hätte nie mein wahres Geburtsdatum im Profil angeben dürfen, jetzt bin ich keine Respektperson mehr Zunge raus )

Oder galt das der ironies? Roller großes Grinsen


Meinste? Nene, hab schon länger auf die passende Gelegenheit gewartet, das mal zu erwähnen... großes Grinsen


Aber was ich eigentlich sagen wollte: Von Politikverdrossenheit ist hier nicht viel zu merken, das gefällt mir. smile
05.09.2005 22:28 StH2003 ist offline E-Mail an StH2003 senden Homepage von StH2003 Beiträge von StH2003 suchen Nehmen Sie StH2003 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie StH2003 in Ihre Kontaktliste ein
madness
Kaiser


images/avatars/avatar-59.jpg

Dabei seit: 19.05.2002
Beiträge: 1.343
Herkunft: Baden

Level: 49 [?]
Erfahrungspunkte: 9.050.737
Nächster Level: 10.000.000

949.263 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es ist schon wichtig sich zu informieren und Gedanken zu machen.Es geht schliesslich jeden was an,denn hier gehts um die eigene Zukunft,das vergessen immer viele leider.

Ich war seit meinem 18. Lebensjahr immer bei den Wahlen,denn wer nicht wählt gibt seine Stimme automatisch der Gewinner Partei,das bedenken ebenfalls viele nicht.

Wer also keine Meinung dazu hat oder sich nicht entscheiden kann,soll trotzdem zur Wahl gehen und den Stimmzettel ungültig machen (einfach durchstreichen) damit verfällt das eigene Wahlrecht wenigstens nicht ungehört.

__________________
Live is a strange Thing
Just when you think you know how to use it its gone
06.09.2005 16:20 madness ist offline E-Mail an madness senden Beiträge von madness suchen Nehmen Sie madness in Ihre Freundesliste auf
thwag
hat Katzenhaare am Hemd


images/avatars/avatar-578.gif

Dabei seit: 31.03.2005
Beiträge: 110
Herkunft: Pluto

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 626.167
Nächster Level: 677.567

51.400 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von madness
denn wer icht wählt gibt seine Stimme automatisch der Gewinner Partei,das bedenken ebenfalls viele nicht.


Man könnte ferner auch anführen, daß nicht zuletzt auch vor allem der ganze braune Dreck wie NPD & Co. von den Nichtwählern profitieren. Das war zumindest für mich immer ein triftiger Grund, von meinem Wahlrecht Gebrauch zu machen (auch wenn nicht unbedingt Begeisterung mit im Spiel war).

Aber mal etwas anderes (und recht heiteres) zum Thema. Das Volksbildungsorgan BILD berichtet heute höchst empört über die Ausstrahlung des APPD-Wahlwerbespots:


Empörung über Wahl-Spot
Warum muß das Fernsehen
diesen Irrsinn zeigen?
Von R. KLEINE, J. MEYER und CH. SCHMITZ

Berlin – Sado-Sex, Suff, Drogen, brennende Wahlzettel – der Wahlkampf-Irrsinn hat seinen geschmacklosen Höhepunkt erreicht!

Auf Anordnung des Oberverwaltungsgerichts Münster mußte der WDR am Montagabend den „Wahlwerbe-Spot“ der „APPD“ ausstrahlen. Hinter dem scheinbar harmlosen Kürzel verbirgt sich die „Anarchistische Pogo Partei Deutschlands“.

Millionen Fernsehzuschauer waren entsetzt, wollten ihren Augen nicht trauen: Um 22.28 Uhr, direkt vor den Tagesthemen, wurde gegrabscht, gesoffen, eine Heroin-Spritze gesetzt und Hundefutter gefressen – und mittendrin ein völlig verwirrtes Kind ...

WARUM SCHÜTZT UNS NIEMAND VOR DIESEM WIDERLICHEN IRRSINN?

Der Bundeswahlausschuß hatte die APPD am 12. August als Partei anerkannt. Ein Vertreter des Bundeswahlleiters zu BILD: „Bei der APPD war formell alles in Ordnung. Was vom Programm zu halten ist, muß der Wähler entscheiden.“

Damit haben Anarchisten grundsätzlich ein Anrecht auf Gratis-Werbezeit im TV. Einzige Bedingung: Die „Partei“ muß ein technisch einwandfreies und sendefähiges Band einreichen.

Aber: Auch ihre Spots dürfen nicht gegen unsere Gesetze verstoßen. Deshalb hatte das Verwaltungsgericht Mainz entschieden, daß das ZDF den Spot nicht in voller Länge ausstrahlen muß. Begründung: Verstoß gegen die Menschenwürde und Gefährdung von Kindern und Jugendlichen. Dagegen entschieden die Richter in Münster am Montagabend: „Die Grenzen zur strafbaren Pornographie werden (...) nicht überschritten.“

Und was verbirgt sich hinter der sogenannten APPD?

Gegründet wurde die „Partei des Pöbels und der Sozialschmarotzer“ (eigene Beschreibung) 1981 von zwei 17jährigen – „Zewa“ und „Kotze“. Bei den Bürgerschaftswahlen in Hamburg wurde die APPD 1997 mit 5,3 Prozent der Stimmen viertstärkste Kraft auf St. Pauli.

Zum Glück blieben sie landesweit bei Wahlen immer unter ein Prozent, hatten damit keinen Anspruch auf staatliche Parteienfinanzierung.

Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (SPD) ist „befremdet“ über die APPD-Werbung. Er hat den Bundeswahlleiter in einem Brief aufgefordert, umgehend Aufklärung zu schaffen, „wie es zur Zulassung dieser Partei kommen konnte“. Thierse verweist in dem Schreiben auf das Parteiengesetz, in dem „ausreichende Gewähr für die Ernsthaftigkeit“ einer Partei zur Bedingung gemacht wird. Auch die Wirtschaft ist empört. DIHK-Geschäftsführer und ZDF-Fernsehrat Achim Dercks zu BILD: „Das hat mit Wahlkampf nichts zu tun und verspottet alle, die sich ernsthaft um die Probleme des Landes kümmern.“


Also zumindest für mich fing angesichts dieses Artikels der Tag heute sehr heiter an... Roller
Den besagten Spot gibt's bei der APPD übrigens uncut zum Anschauen + Download. Ich dachte ja eigentlich, daß diese Provo-Masche heute keinen Hund mehr hinterm Ofen vorlockt, aber man kann sich irren... Zunge raus

__________________



07.09.2005 10:19 thwag ist offline E-Mail an thwag senden Homepage von thwag Beiträge von thwag suchen Nehmen Sie thwag in Ihre Freundesliste auf
ironies
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von thwag
Man könnte ferner auch anführen, daß nicht zuletzt auch vor allem der ganze braune Dreck wie NPD & Co. von den Nichtwählern profitieren. Das war zumindest für mich immer ein triftiger Grund, von meinem Wahlrecht Gebrauch zu machen (auch wenn nicht unbedingt Begeisterung mit im Spiel war).


Das war einer der Hauptgründe für mich, in BW immer wählen zu gehen, egal um was für eine Wahl es sich handelte, egal wie wichtig sie erschien. Ich habe erst eine Wahl verpasst und da lag ich kurzfristig krank im Bett und hatte niemanden, der mir einen Wahlschein hätte holen können.


Ich finde die Ausreden, warum man nicht wählen gehen kann immer genial. Die Wahllokale haben 10 Stunden geöffnet. Zugegeben, an so manchem Sonntag war ich nicht gerade die erste großes Grinsen aber bis 18Uhr bin auch ich meist aufgestanden. Für alle die wirklich keine Zeit haben gibt es die Briefwahl.

Und diejenigen, die trotz Zeit, nicht wählen gehen, die sollten einfach nur ihren Mund halten, anstatt sich permanent zu beschweren Zunge raus sie sind schließlich selbst schuld Augen rollen


Bin ja mal auf die diesjährige Wahlbeteiligung gespannt smile
07.09.2005 14:35
thwag
hat Katzenhaare am Hemd


images/avatars/avatar-578.gif

Dabei seit: 31.03.2005
Beiträge: 110
Herkunft: Pluto

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 626.167
Nächster Level: 677.567

51.400 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ironies
Das war einer der Hauptgründe für mich, in BW immer wählen zu gehen, egal um was für eine Wahl es sich handelte, egal wie wichtig sie erschien.


Eben... Ich habe einmal eine Wahl boykottiert und im Anschluß saßen bei uns (wenn auch nicht für lange Zeit) die ekligen REPs im Senat. Das war natürlich nicht meine Schuld und meine Teilnahme hätte daran wohl auch nichts geändert... Aber man kommt sich nachträglich schon etwas dämlich vor und verspielt zugleich sein staatsbürgerliches Meckerrecht.

Zitat:
Original von ironies
Und diejenigen, die trotz Zeit, nicht wählen gehen, die sollten einfach nur ihren Mund halten, anstatt sich permanent zu beschweren Zunge raus sie sind schließlich selbst schuld Augen rollen


Kommentarlose Zustimmung meinerseits... Augenzwinkern

__________________



07.09.2005 15:55 thwag ist offline E-Mail an thwag senden Homepage von thwag Beiträge von thwag suchen Nehmen Sie thwag in Ihre Freundesliste auf
Mr. Vincent Vega Mr. Vincent Vega ist männlich
Lugosi's Sidekick


images/avatars/avatar-949.jpg

Dabei seit: 28.10.2003
Beiträge: 2.505
Herkunft: Berlin

Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.561.413
Nächster Level: 16.259.327

697.914 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Mr. Vincent Vega
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ironies
Und diejenigen, die trotz Zeit, nicht wählen gehen, die sollten einfach nur ihren Mund halten, anstatt sich permanent zu beschweren Zunge raus sie sind schließlich selbst schuld Augen rollen


Kollektives Zustimmen Augenzwinkern ...

PS: Nazis stinken

__________________


It's too bad she won't live. But then again, who does?

07.09.2005 16:14 Mr. Vincent Vega ist offline E-Mail an Mr. Vincent Vega senden Homepage von Mr. Vincent Vega Beiträge von Mr. Vincent Vega suchen Nehmen Sie Mr. Vincent Vega in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Mr. Vincent Vega in Ihre Kontaktliste ein
ironies
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mr. Vincent Vega
PS: Nazis stinken


Ich finde, daß es der Sache nicht gerade dienlich ist, auf eine so unkonstruktive und unsachliche Kritik zurückzugreifen, wenn es so viele offensichtliche Kritikpunkte gibt.

Da halte ich es mit Rechts- und mit Linksradikalen genau gleich, informieren und damit dann Wind aus den Segeln nehmen Augenzwinkern
07.09.2005 16:43
mosher mosher ist männlich
Verteidiger des Blöedsinns


images/avatars/avatar-46.jpg

Dabei seit: 17.11.2002
Beiträge: 1.279
Herkunft: Bökelberg

Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 8.386.425
Nächster Level: 8.476.240

89.815 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ironies
Zitat:
Original von Mr. Vincent Vega
PS: Nazis stinken


Ich finde, daß es der Sache nicht gerade dienlich ist, auf eine so unkonstruktive und unsachliche Kritik zurückzugreifen, wenn es so viele offensichtliche Kritikpunkte gibt.

Da halte ich es mit Rechts- und mit Linksradikalen genau gleich, informieren und damit dann Wind aus den Segeln nehmen Augenzwinkern


Respekt
*zustimm*

__________________


07.09.2005 16:45 mosher ist offline E-Mail an mosher senden Homepage von mosher Beiträge von mosher suchen Nehmen Sie mosher in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie mosher in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von mosher anzeigen
thwag
hat Katzenhaare am Hemd


images/avatars/avatar-578.gif

Dabei seit: 31.03.2005
Beiträge: 110
Herkunft: Pluto

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 626.167
Nächster Level: 677.567

51.400 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ironies
Zitat:
Original von Mr. Vincent Vega
PS: Nazis stinken


Ich finde, daß es der Sache nicht gerade dienlich ist, auf eine so unkonstruktive und unsachliche Kritik zurückzugreifen, wenn es so viele offensichtliche Kritikpunkte gibt.

Da halte ich es mit Rechts- und mit Linksradikalen genau gleich, informieren und damit dann Wind aus den Segeln nehmen Augenzwinkern


An und für sich gebe ich Dir Recht, kann aber trotzdem nicht anders, als bei Mr. Vegas Bemerkung zustimmend zu grinsen... großes Grinsen

Übrigens wurde in diesem Thread etwas weiter vorn ja bereits die PDS als "Abschaum" und "Linke Gülle" bezeichnet, was ich (auch als Nichtwähler dieser Partei) ebenfalls nicht gerade als sonderlich konstruktiv empfinde.

Und zu Nazis generell: Bei aller Toleranz wüßte ich nicht, wie man mit derart verkorksten Zeitgenossen irgendwo sachlich diskutieren sollte. verwirrt

__________________



07.09.2005 17:13 thwag ist offline E-Mail an thwag senden Homepage von thwag Beiträge von thwag suchen Nehmen Sie thwag in Ihre Freundesliste auf
Mr. Vincent Vega Mr. Vincent Vega ist männlich
Lugosi's Sidekick


images/avatars/avatar-949.jpg

Dabei seit: 28.10.2003
Beiträge: 2.505
Herkunft: Berlin

Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.561.413
Nächster Level: 16.259.327

697.914 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Mr. Vincent Vega
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von thwag
An und für sich gebe ich Dir Recht, kann aber trotzdem nicht anders, als bei Mr. Vegas Bemerkung zustimmend zu grinsen... großes Grinsen


Danke, denn mehr sollte es auch nicht heißen Augenzwinkern .

War einfach nur als kleine Floskel gemeint. Ich wollte jetzt keine besondere Diskussion über rechts/links führen, denn da bedürfe es natürlich mehr als sowas, weshalb das jetzt nicht gleich wieder aufgebauscht werden sollte.

Und Mosher: Jetzt komm mir mal nicht so Roller großes Grinsen

Trotzdem muss ich ironies (und vielen anderen sicherlich) widersprechen, wenn es um die Gleichstellung von Rechts(radikalen) und sogenannten Linksradikalen geht. Zwar hat ironies das nur indirekt gemacht (und nicht gesagt, dass sie das gleichstellt, um Missverständnisse auszuschließen), trotzdem ganz generell meine Meinung dazu:
Für mich ist das nicht dasselbe. Zwar gibt es äußere Formen, die sich ähneln (mit brachialer, antidemokratischer Gewalt eigene ideologien durchsetzen), aber es ist doch grundverschieden.
Linksradikale haben nichts vergleichbareres (also übertragbares) in Bezug auf das faschistoide, sozialdarwinistische Weltbild der Rechten. Linksradikale haben sich nicht zum Ziel die Auslöschung des politischen Gegners gemacht, geschweige denn ganzer ethischer Gruppen! Auch gibt es nichts Gegenüberstellendes für das völkische Denken oder die Revision des Holokausts.
Ich selber halte nichts von "autonomen" Linken (Kreuzberg 1.Mai und Co.), habe mich oft genug mit diversen Antifas rumgestritten und sehe auch keinen Sinn in den diversen Anarchietheorien (imho ist der Spot der [möglicherweise nicht unbedingt linken] APPD zwar witzig, aber auch recht aussagelos), ABER ich würde trotzdem nie die Linksradikalen mit Rechtsradikalen gleichstellen.

__________________


It's too bad she won't live. But then again, who does?

07.09.2005 17:55 Mr. Vincent Vega ist offline E-Mail an Mr. Vincent Vega senden Homepage von Mr. Vincent Vega Beiträge von Mr. Vincent Vega suchen Nehmen Sie Mr. Vincent Vega in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Mr. Vincent Vega in Ihre Kontaktliste ein
StH2003 StH2003 ist männlich
Steve Beef


images/avatars/avatar-716.jpg

Dabei seit: 14.05.2005
Beiträge: 2.346

Level: 51 [?]
Erfahrungspunkte: 13.250.262
Nächster Level: 13.849.320

599.058 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gleichstellen kann man sie wohl nicht. Gemeinsamkeiten gibt es teilweise schon, z.B. dass beide in ihren extremen Formen nicht unbedingt zur Demokratie kompatibel sind.


Wählen zu gehen finde ich übrigens natürlich auch wichtig. smile Wer wirklich alles nur Scheisse findet, soll halt das geringste Übel wählen.
07.09.2005 18:04 StH2003 ist offline E-Mail an StH2003 senden Homepage von StH2003 Beiträge von StH2003 suchen Nehmen Sie StH2003 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie StH2003 in Ihre Kontaktliste ein
Seiten (8): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Wicked-Vision Forum » Wicked-Vision Treff » Offtopic » Thread zur Bundestagswahl 2005

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.2.1, entwickelt von WoltLab GmbH