Wicked-Vision Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Wicked-Vision Forum » Wicked-Vision Treff » Offtopic » Umfrage » Tiersnuff » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Tiersnuff ja oder nein oder überhaupt?
Weg mit so einem Dreck! 38 71.70%
Ich esse Schnitzel und Burger, so what? 10 18.87%
Ist mir total latte! 4 7.55%
Es wird Zeit für Tiersnuff Cut Movies! 1 1.89%
Insgesamt: 53 Stimmen 100%
 
Zum Ende der Seite springen Tiersnuff 4 Bewertungen - Durchschnitt: 8,004 Bewertungen - Durchschnitt: 8,004 Bewertungen - Durchschnitt: 8,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
SEFREDI
Mitglied


Dabei seit: 06.10.2003
Beiträge: 46

Level: 29 [?]
Erfahrungspunkte: 237.357
Nächster Level: 242.754

5.397 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Zitat:
Original von Buliwyf
Natürlich hätte man Spezialeffekte verwenden können, aber dadurch wäre der authentische Touch des Films ["Cannibal Holocaust"] verloren gegangen. Das Beispiel mit den Menschen ist etwas an den Haaren herbeigezogen. Die ethische Moral verbietet es Menschen umzubringen, Tiere jedoch nicht.


Das is ja ne tolle Moral.

Wer diktiert die denn? Und der muss man sich unterwerfen, auch wenn man die nicht nachvollziehen kann, oder was?

Ganz ehrlich: Die Aussage is selten armselig.


Nicht nur armselig sondern schon patologisch.

Nicht der authentische Touch des Films wäre verloren gegangen, sondern höchstens ein paar Scheine weniger auf dem Konto des Regisseurs.

@ Buliwyf
Vielleicht solltest du dir ärztliche Hilfe suchen.
02.09.2005 11:10 SEFREDI ist offline E-Mail an SEFREDI senden Beiträge von SEFREDI suchen Nehmen Sie SEFREDI in Ihre Freundesliste auf
Lobo-mau
Dirty Old Movie Aficionado


Dabei seit: 12.07.2004
Beiträge: 672

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.279.072
Nächster Level: 3.609.430

330.358 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von SEFREDI
Nicht der authentische Touch des Films wäre verloren gegangen, sondern höchstens ein paar Scheine weniger auf dem Konto des Regisseurs.


Das stimmt so nicht.

Cannibal Holocaust lebt von den gezeigten Tiertötungen. Erst durch die Integration dieser Szenen konnte CH seine in Rede stehende Kontroversität erlangen und zu dem berühmtesten und berüchtigsten italienischen Kannibalenfilm aller Zeiten avanchieren.

Leider ist Tiersnuff eine Krankheit, die mit dem italienischen Kannibalenfilm von Anbeginn einherging und zu einem filmhistorischen Aspekt dieses Genres wurde. Und wenn man mal ehrlich ist, wäre das Genre des italienischen Kannibalenfilms auch niemals so bekannt geworden, hätte es den Tiersnuff nicht gegeben.

Wer dieses Genre mag, wird an den Werken Umberto Lenzis und Ruggero Deodatos und somit auch an den Tiertötungen nicht vorbeikommen.

Verurteilungsfähig sind diese Szenen allemal.

Mal ein wenig interessante Lektüre, in der auch auf den Tiersnuff in italienischen Kannibalenfilmen eingegangen wird:

Eaten Alive! Italian Cannibal and Zombie Movies
http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN...2967828-6899861

Cannibal Holocaust & the savage cinema of Ruggero Deodato
Leider schon lange oop

Meat is Murder: An Illustrated Guide to Cannibal Culture
http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN...2967828-6899861
04.09.2005 16:32 Lobo-mau ist offline Homepage von Lobo-mau Beiträge von Lobo-mau suchen Nehmen Sie Lobo-mau in Ihre Freundesliste auf
Toxie Toxie ist männlich
Sandor Schreck


images/avatars/avatar-1305.jpg

Dabei seit: 18.02.2002
Beiträge: 6.069
Herkunft: Innsmouth

Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 34.925.247
Nächster Level: 35.467.816

542.569 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von XDemonX
Hm, wenn das nicht deine Meinung ist, sondern nur der allgemeine Konsens den du provokant formuliert zur Diskussion stellst, dann hättest du das mal als solches kennzeichnen sollen.


Ich finde nicht das Björn provokant dabei vorgeht. ich finde man konnte ganz klar erkennen wie er es meinte.

und zum thema tierzüchtung: klar ist dies normal... für UNSERE GESELLSCHAFT. Ich finde es auch nicht gut, dass Tiertötungen so hingenommen werden, aber Fakt ist, dass die Tiere in unserer Gesellschaft ehr als Wertlos im eigentlichen Sinne dargestellt werden. Entweder eingesperrt oder aber hübsch angerichtet auf dem teller.

... aber wehe jemand hat HUNGER auf Menschenfleisch Horror-Fan
04.09.2005 17:51 Toxie ist offline E-Mail an Toxie senden Homepage von Toxie Beiträge von Toxie suchen Nehmen Sie Toxie in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Toxie in Ihre Kontaktliste ein
ironies
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Toxie
und zum thema tierzüchtung: klar ist dies normal... für UNSERE GESELLSCHAFT. Ich finde es auch nicht gut, dass Tiertötungen so hingenommen werden, aber Fakt ist, dass die Tiere in unserer Gesellschaft ehr als Wertlos im eigentlichen Sinne dargestellt werden. Entweder eingesperrt oder aber hübsch angerichtet auf dem teller.


Nun ja, aber liegt es nicht in der Hand jedes einzelnen, dagegen etwas zu tun? Legt nicht jeder für sich selbst den Wert einzelner "Dinge" fest? Ich arbeite seit 5 Jahren aktiv im Tierschutz, ich sperre meine Tiere (5 Wohnungskatzen und einige Fische) auch ein, halte sie aber dennoch artgerecht. Anscheinend fühlen sie sich dabei so wohl, daß sie gar nicht das Bedürfnis verspüren die Welt zu erobern, selbst wenn die Türen offen sind. So zumindest bei meinen Miezen, bei meinen Fischen weiß ich es natürlich nicht.

Was das Essen-Thema angeht. Ich kaufe überwiegend Bio-Fleisch, weiß also, daß die Tiere artgerecht gehalten wurden, kurze Transportwege und einen schnellen Tot hatten. Das ist meiner Meinung nach das einzigst wichtige, da ich überzeugt bin, daß der Mensch als Allesfresser nunmal auch tierische Produkte zur Ernährung braucht. Das hat die Evolution über Jahrtausende so eingerichtet, da werde ich mich nicht gegen sträuben. Allerdings braucht Mensch nicht täglich Fleisch und Mensch kann mit darauf achten woher sein Fleisch (alle anderen Produkte im übrigen auch...) stammt, denn die Evolution hat auch so etwas wie ein Gewissen erschaffen. Und ich könnte es mit meinem nicht vereinen, ein Ei aus Käfighaltung zu mir zu nehmen, von einem Huhn, das permanenten Stress und Angst ausgesetzt war, das sich kaum bewegen und seinen Instinkten nicht nachgehen konnte, das kann ich nicht verantworten! Und wenn das gegen die Normen Unsere Gesellschaft ist, nun gut, dann bin ich eben dagegen.

Ein paar meiner Lieblings-Aphorismen dazu:


Jene, die nicht bereit sind
ihr Denken zu ändern,
vermögen überhaupt nie etwas zu ändern.

Bernard Shaw


Es wird die Zeit kommen,
da das Verbrechen am Tier genauso geahndet wird,
wie das Verbrechen am Menschen.

Leonardo da Vinci


Solange Menschen denken,
daß Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen,
daß Menschen nicht denken.

Noka


Wenn du es auch nicht gut findest, Toxie, was tust du dagegen? Was trägst du zur Verbesserung der Situation bei?
04.09.2005 18:33
Toxie Toxie ist männlich
Sandor Schreck


images/avatars/avatar-1305.jpg

Dabei seit: 18.02.2002
Beiträge: 6.069
Herkunft: Innsmouth

Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 34.925.247
Nächster Level: 35.467.816

542.569 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zum einen geht es in diesem Thread nicht darum, etwas dagegen zu tun bzw. was ich dagegen tun. Aber um deine Frage zu beantworten, ich tue wahrscheinlich nicht genug in den augen einer tierschützerin. vorbei ich jetzt natürlich nicht weiß, wie stark du in diesem gebiet involviert bist. mich hat es damals immer abgeschreckt; diese extremen tierschützer, welche dann andere werte mit füßen tretten und im grunde nicht besser waren als das was sie zu bekämpfen versuchten. genauso ist es bei der politik und bei der antifa, welche in meinen augen nicht besser als faschisten sind.

so ich für meinen teil, halte mir keinerlei haustiere, obgleich ich Kaninchen, Hammster etc. schon immer süß fand, finde ich einfach, dass sie nicht in ein käfig gehören. ich habe ja schon probleme damit, dass meine tochter frösche hat, ich bin einfach nicht der meinung das die tiere sich wirklich wohl fühlen.

zuviele menschen halten sich haustiere, ohne überhaupt verantwortung dafür tragen zu können geschweige dies überhaupt zu wollen. das sieht man jedentag wieder sehr gut an den ausgesetzten hunden. mal ebend schnell dem kind ein tier gekauft, das kind kann nach einiger zeit nichts mehr damit anfangen, oder aber das tier passt nicht in die urlaubsplanung und weg damit. soetwas finde ich schlimm und würde dies nie unterstützen. aber ich würde jetzt auch nicht aktiv an demos oder so teilnehmen, weil diese art leider in deutschland noch nie was brachte und nicht selten für politische zwecke mißbraucht wird.
zudem hätte ich gar nicht die zeit, geschweige den die kraft und auch nicht die lust aktiv irgendwas zu machen. von daher respekt, dass du da so arrangiert bist. aber wie heißt es so schön: auch kleinvieh macht mist. wenn jeder mal so ein paar dinge in seinem leben ändert, sollte er damit bereits etwas zu änderung beigetragen haben.
04.09.2005 18:53 Toxie ist offline E-Mail an Toxie senden Homepage von Toxie Beiträge von Toxie suchen Nehmen Sie Toxie in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Toxie in Ihre Kontaktliste ein
ironies
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich kann dich insofern beruhigen, daß ich nicht zu den militanten Tierschützern gehöre, die ihre Scheuklappen pflegen und nicht über den Tellerrand schauen können.

Meine Aktivitäten beziehen sich überwiegend auf Tierpflege und Tierrettung. Ich habe z.B. des öfteren Pflegekätzchen zu versorgen, Flaschenbabys, verletzte oder kranke Tiere. In Tübingen habe ich im Tierheim geputzt und war auch für den Notdienst, Tierarztfahrten, Pressearbeit und Spenden verantwortlich. Das Schlimmste war für mich immer verletzte, überfahrene oder misshandelte Tiere zu retten/bergen. Oder den einen Januarmorgen, als ich ankam und vor der Tierheimtür ein Karton stand, mit etwa 4 Wochen alten Katzenbabys, allesamt erfroren unglücklich Das sind Situationen in denen man tatsächlich Hass auf Menschen bekommt, allerdings hält das bei mir nie lange an... Da gewinnt dann eher die Sorge über das Leben, das mir anvertraut wurde und die Freude über Menschen, die helfen, egal in welcher Form.

Ich denke allerdings schon, daß es in diesem Thread auch darum gehen sollte etwas dagegen zu tun. Warum solch eine Gelegenheit nicht nutzen?

Ich finde es übrigens schön, wenn Kinder mit Tieren groß werden und so lernen Verantwortung über ein Lebewesen zu übernehmen. Sicherlich muß dabei abgewogen werden, ob die Eltern zeitlich und finanziell in der Lage sind, für ein Tier richtig und artgerecht zu sorgen, denn die Verantwortung wird immer bei ihnen bleiben.

Es gibt wunderschöne große Käfige und ettliche Tiere die man frei in der Wohnung halten kann. Vielleicht bietet das eine gute Alternative. Verbunden mit der guten Tat einem Tier aus dem Tierheim, welches zuvor vielleicht tatsächlich so abgeschoben wurde (glaub man, da hab ich einige üble Geschichten auf Lager...), ein endgültiges und liebevolles zu Hause zu bieten. Bei meinen Miezen war es so. Drei habe ich vor dem direkten Tot gerettet, zwei weitere aus schlechter Haltung befreit.

Ich würde übrigens nie die Maßstäbe, die ich für mich anlege, auf andere Personen übertragen. Es gibt so viele Möglichkeiten aktiv zu sein, etwas Gutes zu tun, da sollte jeder seinen Weg gehen! Aber allein die Augen vor einem Problem nicht mehr zu verschließen ist ein Anfang, und wer weiß, wenn deine Tochter älter ist, vielleicht findest du an einem Sonntag Zeit zum nächsten Tierheim zu fahren und mit ihr Hunde auszuführen. Vielleicht schaust du beim nächsten überfahrenen Tier nach, ob es vielleicht noch lebt, ob man helfen kann, vielleicht änderst du deine Konsumgewohnheiten und achtest mehr auf die Herkunft der Artikel. Oder informierst dich einfach über bestehende Probleme, beachtest eine Unterschriftenliste, die irgendwo ausliegt mehr, etc. etc... Das sollte natürlich nicht nur für dich gelten, du bist gerade nur Opfer und Beispiel Augenzwinkern
04.09.2005 19:23
Lobo-mau
Dirty Old Movie Aficionado


Dabei seit: 12.07.2004
Beiträge: 672

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.279.072
Nächster Level: 3.609.430

330.358 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ironies
Was das Essen-Thema angeht. Ich kaufe überwiegend Bio-Fleisch, weiß also, daß die Tiere artgerecht gehalten wurden, kurze Transportwege und einen schnellen Tot hatten. Das ist meiner Meinung nach das einzigst wichtige, da ich überzeugt bin, daß der Mensch als Allesfresser nunmal auch tierische Produkte zur Ernährung braucht. Das hat die Evolution über Jahrtausende so eingerichtet, da werde ich mich nicht gegen sträuben. Allerdings braucht Mensch nicht täglich Fleisch und Mensch kann mit darauf achten woher sein Fleisch (alle anderen Produkte im übrigen auch...) stammt, denn die Evolution hat auch so etwas wie ein Gewissen erschaffen. Und ich könnte es mit meinem nicht vereinen, ein Ei aus Käfighaltung zu mir zu nehmen, von einem Huhn, das permanenten Stress und Angst ausgesetzt war, das sich kaum bewegen und seinen Instinkten nicht nachgehen konnte, das kann ich nicht verantworten! Und wenn das gegen die Normen Unsere Gesellschaft ist, nun gut, dann bin ich eben dagegen.


Die Einstellung finde ich klasse smile

Endlich mal jemand, der sich Gedanken um Tiere macht, ohne dabei in völlige Weltverfremdung zu entgleisen! Applaus
04.09.2005 21:44 Lobo-mau ist offline Homepage von Lobo-mau Beiträge von Lobo-mau suchen Nehmen Sie Lobo-mau in Ihre Freundesliste auf
Schergenbjørn Schergenbjørn ist männlich
Swamp Thing


images/avatars/avatar-1136.jpg

Dabei seit: 21.09.2003
Beiträge: 1.969
Herkunft: Viet Nam

Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.189.089
Nächster Level: 11.777.899

1.588.810 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von SEFREDI
Nicht nur armselig sondern schon patologisch.

Nicht der authentische Touch des Films wäre verloren gegangen, sondern höchstens ein paar Scheine weniger auf dem Konto des Regisseurs.

@ Buliwyf
Vielleicht solltest du dir ärztliche Hilfe suchen.

Vielleicht solltest du erstmal alle Beiträge gründlich lesen und meine Beiträge anhand von Zitaten "pathologisch" einordnen, bevor du hier mit "Ratschlägen" daherkommst.

__________________

04.09.2005 21:58 Schergenbjørn ist offline E-Mail an Schergenbjørn senden Homepage von Schergenbjørn Beiträge von Schergenbjørn suchen Nehmen Sie Schergenbjørn in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Schergenbjørn in Ihre Kontaktliste ein
Toxie Toxie ist männlich
Sandor Schreck


images/avatars/avatar-1305.jpg

Dabei seit: 18.02.2002
Beiträge: 6.069
Herkunft: Innsmouth

Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 34.925.247
Nächster Level: 35.467.816

542.569 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde übrigens nie die Maßstäbe, die ich für mich anlege, auf andere Personen übertragen. Es gibt so viele Möglichkeiten aktiv zu sein, etwas Gutes zu tun, da sollte jeder seinen Weg gehen! Aber allein die Augen vor einem Problem nicht mehr zu verschließen ist ein Anfang, und wer weiß, wenn deine Tochter älter ist, vielleicht findest du an einem Sonntag Zeit zum nächsten Tierheim zu fahren und mit ihr Hunde auszuführen. Vielleicht schaust du beim nächsten überfahrenen Tier nach, ob es vielleicht noch lebt, ob man helfen kann, vielleicht änderst du deine Konsumgewohnheiten und achtest mehr auf die Herkunft der Artikel. Oder informierst dich einfach über bestehende Probleme, beachtest eine Unterschriftenliste, die irgendwo ausliegt mehr, etc. etc... Das sollte natürlich nicht nur für dich gelten, du bist gerade nur Opfer und Beispiel


Keine Frage, es gibt genügend Tiere die man aufnehmen kann, keine Frage. Ein "richtiges" Haustier, wie z.B. Hund und Katze kommen in so fern aber für uns nicht in Frage, da meine Frau allergisch auf Katze reagiert und ein Anfall bekommen wenn überall Haare herum liegen (zudem reicht es mir schon hinter meiner Tochter hinterher zu räumen : ). Zudem traue ich keine Wesen, welche sich den ganzen Tag den Hintern lecken Lachsack Bei Hunden verhält es sich nicht anders, es ist einfach nicht mein Welt, auch wenn meine Frau und Vivien gerne einen hätten. Aber das ist ein persönliches Ding und zählt eigentlich nicht. Aber abgesehen davon würde ein Tier bei uns nicht Glücklich werden, weil einfach die Zeit fehlt und sich niemand wirklich drum kümmern könnten und das ist der eigentlich Punkt, denn ich viel wichtiger finde. Das ist wie bei einem Kind: Wer die Verantwortung dafür nicht tragen kann oder will, sollte sich kein Kind zu legen. Besser kein Kind als ein unglückliches Kind.

Zum Thema aktiv sein:

Ich sagte ja bereits, dass ich im Rahmen meines Möglichen immer gerne aktiv bin und wenn es nur Kleinigkeiten sind. Das größte ist es aber, dass ich/wir unserer Tochter Respekt vor Tieren beigebracht haben, was schon dbaie Anfängt Schnecken (mit Häuschen) vom Bürgersteig zu nehmen, Tiere nicht einfach zu töten weil sie "ekelig" sind und seine Augen auch nicht zu verschließen wenn man mitbekommt, dass z.B. irgendwo ein Tier nicht artgerecht gehalten wird. Leider verpassen die die meisten Eltern und lernen den Kindern weder Respekt noch Verantwortung im Umgang mit Tieren. Das ist sehr bedauerlich.
04.09.2005 23:15 Toxie ist offline E-Mail an Toxie senden Homepage von Toxie Beiträge von Toxie suchen Nehmen Sie Toxie in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Toxie in Ihre Kontaktliste ein
ironies
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Toxie
Aber abgesehen davon würde ein Tier bei uns nicht Glücklich werden, weil einfach die Zeit fehlt und sich niemand wirklich drum kümmern könnten und das ist der eigentlich Punkt, denn ich viel wichtiger finde. Das ist wie bei einem Kind: Wer die Verantwortung dafür nicht tragen kann oder will, sollte sich kein Kind zu legen. Besser kein Kind als ein unglückliches Kind..


Da stimme ich absolut mit dir überein und ich hatte bestimmt nicht vor dir da irgendwas anzudrehen Zunge raus Find deinen Vergleich Kind-Haustier bezüglich Verantwortung und Zeit übrigens toll, diese Verbindung aufzubauen traut sich kaum jemand smile


Zitat:
Original von Toxie
Leider verpassen die die meisten Eltern und lernen den Kindern weder Respekt noch Verantwortung im Umgang mit Tieren. Das ist sehr bedauerlich.


Da bin ich absolut deiner Meinung.


Zitat:
Original von Toxie
Zudem traue ich keine Wesen, welche sich den ganzen Tag den Hintern lecken Lachsack .


Hihi... Naja, das dürfte dann aber der überwiegende Teil der Säugetierwelt sein, wenn wir mal das "ganzen Tag" außen vor lassen großes Grinsen

Mir fällt da nur so ein dummer Witz dazu ein: "Warum leckt sich ein Hund die ganze Zeit seine Eier - Weil er es kann" Roller
04.09.2005 23:25
Toxie Toxie ist männlich
Sandor Schreck


images/avatars/avatar-1305.jpg

Dabei seit: 18.02.2002
Beiträge: 6.069
Herkunft: Innsmouth

Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 34.925.247
Nächster Level: 35.467.816

542.569 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ironies

Hihi... Naja, das dürfte dann aber der überwiegende Teil der Säugetierwelt sein, wenn wir mal das ganzen Tag außen vor lassen großes Grinsen

Mir fällt da nur so ein dummer Witz dazu ein: "Warum leckt sich ein Hund die ganze Zeit seine Eier - Weil er es kann" Roller


Hey, wenn ich ehrlich bin: würde ich dort unten ran kommen und.... *hüstel* ich sage nur Umweltschutz und Wasser sparen. Roller
04.09.2005 23:30 Toxie ist offline E-Mail an Toxie senden Homepage von Toxie Beiträge von Toxie suchen Nehmen Sie Toxie in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Toxie in Ihre Kontaktliste ein
Mr. Vincent Vega Mr. Vincent Vega ist männlich
Lugosi's Sidekick


images/avatars/avatar-949.jpg

Dabei seit: 28.10.2003
Beiträge: 2.505
Herkunft: Berlin

Level: 51 [?]
Erfahrungspunkte: 12.869.756
Nächster Level: 13.849.320

979.564 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke, den Rest dann bitte per PN ... Roller

__________________


It's too bad she won't live. But then again, who does?

04.09.2005 23:31 Mr. Vincent Vega ist offline E-Mail an Mr. Vincent Vega senden Homepage von Mr. Vincent Vega Beiträge von Mr. Vincent Vega suchen Nehmen Sie Mr. Vincent Vega in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Mr. Vincent Vega in Ihre Kontaktliste ein
ironies
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Toxie
Zitat:
Original von ironies

Hihi... Naja, das dürfte dann aber der überwiegende Teil der Säugetierwelt sein, wenn wir mal das ganzen Tag außen vor lassen großes Grinsen

Mir fällt da nur so ein dummer Witz dazu ein: "Warum leckt sich ein Hund die ganze Zeit seine Eier - Weil er es kann" Roller


Hey, wenn ich ehrlich bin: würde ich dort unten ran kommen und.... *hüstel* ich sage nur Umweltschutz und Wasser sparen. Roller



Jajaja... Über die Scheinheiligen hatten wir es grad schonmal an anderer Stelle (dem Newsmaster zuzwinkert) großes Grinsen

Den weiteren Kommentar, bezüglich Umweltschutz und Papiertaschentücher, spar ich mir dann mal Roller
04.09.2005 23:33
SEFREDI
Mitglied


Dabei seit: 06.10.2003
Beiträge: 46

Level: 29 [?]
Erfahrungspunkte: 237.357
Nächster Level: 242.754

5.397 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Das stimmt so nicht.

Cannibal Holocaust lebt von den gezeigten Tiertötungen. Erst durch die Integration dieser Szenen konnte CH seine in Rede stehende Kontroversität erlangen und zu dem berühmtesten und berüchtigsten italienischen Kannibalenfilm aller Zeiten avanchieren.


Na siehst du, und somit auch einiges mehr an Geld eingespielt hat, als ohne die Tiertötungsszenen.
05.09.2005 10:11 SEFREDI ist offline E-Mail an SEFREDI senden Beiträge von SEFREDI suchen Nehmen Sie SEFREDI in Ihre Freundesliste auf
Lobo-mau
Dirty Old Movie Aficionado


Dabei seit: 12.07.2004
Beiträge: 672

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.279.072
Nächster Level: 3.609.430

330.358 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von SEFREDI
Zitat:
Das stimmt so nicht.

Cannibal Holocaust lebt von den gezeigten Tiertötungen. Erst durch die Integration dieser Szenen konnte CH seine in Rede stehende Kontroversität erlangen und zu dem berühmtesten und berüchtigsten italienischen Kannibalenfilm aller Zeiten avanchieren.


Na siehst du, und somit auch einiges mehr an Geld eingespielt hat, als ohne die Tiertötungsszenen.


Natürlich, das geht ja schließlich Hand in Hand. Deine Kernaussage, "Nicht der authentische Touch des Films wäre verloren gegangen, sondern höchstens ein paar Scheine weniger auf dem Konto des Regisseurs.", bestreitet aber jeglichen Einfluss der Tiertötungsszenen auf die Authentizität des Films, was so aber einfach nicht stimmt.

Schließlich hast du nicht geschrieben "Nicht nur der authentische Touch...", sondern "Nicht der authentische Touch...".

Siehst du? Augenzwinkern
05.09.2005 19:56 Lobo-mau ist offline Homepage von Lobo-mau Beiträge von Lobo-mau suchen Nehmen Sie Lobo-mau in Ihre Freundesliste auf
Mr. Vincent Vega Mr. Vincent Vega ist männlich
Lugosi's Sidekick


images/avatars/avatar-949.jpg

Dabei seit: 28.10.2003
Beiträge: 2.505
Herkunft: Berlin

Level: 51 [?]
Erfahrungspunkte: 12.869.756
Nächster Level: 13.849.320

979.564 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die neue Cannibal Holocaust RC1 (Doppel-DVD) wird übrigens die Option haben, dass man vor dem Hauptfilm wählen kann, ob man mit oder ohne die Tiersnuff-Szenen gucken möchte. unglücklich

__________________


It's too bad she won't live. But then again, who does?

06.09.2005 23:14 Mr. Vincent Vega ist offline E-Mail an Mr. Vincent Vega senden Homepage von Mr. Vincent Vega Beiträge von Mr. Vincent Vega suchen Nehmen Sie Mr. Vincent Vega in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Mr. Vincent Vega in Ihre Kontaktliste ein
Slayer666 Slayer666 ist männlich
AlGoreholic und 1. Druide der Sangruiden


images/avatars/avatar-1234.jpg

Dabei seit: 20.02.2002
Beiträge: 3.426
Herkunft: South Of Heaven

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 19.708.943
Nächster Level: 22.308.442

2.599.499 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mr. Vincent Vega
Die neue Cannibal Holocaust RC1 (Doppel-DVD) wird übrigens die Option haben, dass man vor dem Hauptfilm wählen kann, ob man mit oder ohne die Tiersnuff-Szenen gucken möchte. unglücklich


Eigentlich eine gute Option. Obwohl es für mich persönlich klar ist, dass ich diese nicht gebrauchen würde, gibt er doch den Sensiblen die Möglichkeit, sich den Film ohne "Anspannung" anzuschauen. Wobei es natürlich nichts daran ändert, dass diese Szene für den Film existiert.
07.09.2005 08:01 Slayer666 ist offline E-Mail an Slayer666 senden Homepage von Slayer666 Beiträge von Slayer666 suchen Nehmen Sie Slayer666 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Slayer666 in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von Slayer666: slayer666ataim
ironies
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da stimme ich Slayer zu, die Szene existiert dennoch, egal ob ich sie schaue oder nicht.

Ich werde mir diese DVD bestimmt nicht kaufen, auch wenn sie diese Option hat. Denn damit finanziere ich, egal ob ich den Film mit oder ohne den Tiersnuff Szenen schaue, solche Grausamkeiten.

Allein, daß so eine Option kommt, finde ich lächerlich. Was soll damit erreicht werden? Den Film ein positiveres Image zu geben, sich davon zu distanzieren (wäre begrüßenswert, dann sollte es allerdings nicht mehr die Option "mit Tiersnuff" geben), oder, einfach mehr Geld zu verdienen, da man damit ein breiteres Publikum anspricht?

Wie auch immer, ich werde ihn nicht anschauen und schon gleich dreimal nicht kaufen, mir hat die Robbenszene in Nekromantik 2 schon gereicht unglücklich
07.09.2005 14:15
Mr. Vincent Vega Mr. Vincent Vega ist männlich
Lugosi's Sidekick


images/avatars/avatar-949.jpg

Dabei seit: 28.10.2003
Beiträge: 2.505
Herkunft: Berlin

Level: 51 [?]
Erfahrungspunkte: 12.869.756
Nächster Level: 13.849.320

979.564 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich wollte es ja nur so als Anekdote erwähnen. Es wird wohl einfach aus dem Grund gemacht, weil einige halt Probleme mit solchen Szenen haben, generell aber Kannibalenfilme, soweit sie fiktiv gedreht sind, sehen möchten.
Ich selbst werd mir die RC1 auch nicht holen, aber einfach aus dem Grund, dass ich den Film hoffnungslos fragwürdig finde (und das bezieht sich keinesfalls nur auf Tiersnuff).

Tiersnuff hin oder her, ich möchte mich garnicht groß in die Diskussion einmischen. Ich sehe aus künstlerischen Gründen kein Problem darin, ohnehin gefilmte Schlachtszenen (kommt ja aus wissenschaftlichen Gründen öfter vor) in einen Film zu integrieren. Tiertötungen/Quälereien extra für einen Film zu "inszenieren" finde ich abstoßend, in keiner Weise gerechtfertigt und sträflich.

@ironies:
Guck dir nie "Men behind the sun" an.

__________________


It's too bad she won't live. But then again, who does?

07.09.2005 14:27 Mr. Vincent Vega ist offline E-Mail an Mr. Vincent Vega senden Homepage von Mr. Vincent Vega Beiträge von Mr. Vincent Vega suchen Nehmen Sie Mr. Vincent Vega in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Mr. Vincent Vega in Ihre Kontaktliste ein
Schergenbjørn Schergenbjørn ist männlich
Swamp Thing


images/avatars/avatar-1136.jpg

Dabei seit: 21.09.2003
Beiträge: 1.969
Herkunft: Viet Nam

Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.189.089
Nächster Level: 11.777.899

1.588.810 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Obwohl die DVD mehr oder weniger an dieser Stelle boykottiert wird, will ich dennoch etwas davon in den News lesen, Rajko. Denn ich werde siem ir aufgrund der Extras kaufen. Die itaienische ist zwar spitzenmäßig, aber ohne englische Untertitel nützt es mir nicht viel. Und die LP hat ja gar kein Bonus. Dennoch finde ich es etwas schade, daß Filme aufgrund einzelner, unschöner Szenen verdammt werden, wenngleich sie andere Qualitäten besitzen. Und das ist bei CANNIBAL HOLOCAUST der Fall. Aber wie immer muß das jeder selber für sich entscheiden. Für mich als Befürworter des Films sind diese Tierschlachtungen eher unbedeutend. Da finde ich Umberto Lenzis Filme im direkten Vergleich um einiges verabscheuungswürdiger.

__________________

07.09.2005 16:14 Schergenbjørn ist offline E-Mail an Schergenbjørn senden Homepage von Schergenbjørn Beiträge von Schergenbjørn suchen Nehmen Sie Schergenbjørn in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Schergenbjørn in Ihre Kontaktliste ein
Seiten (5): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Wicked-Vision Forum » Wicked-Vision Treff » Offtopic » Umfrage » Tiersnuff

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.2.1, entwickelt von WoltLab GmbH