Wicked-Vision Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Wicked-Vision Forum » Firmen, Labels und Veranstalter » Anolis Film Entertainment » Review: Stapelfahrer Klaus » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Review: Stapelfahrer Klaus
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Toxie Toxie ist männlich
Sandor Schreck


images/avatars/avatar-1305.jpg

Dabei seit: 18.02.2002
Beiträge: 6.071
Herkunft: Innsmouth

Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 40.205.963
Nächster Level: 41.283.177

1.077.214 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Review: Stapelfahrer Klaus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jörg Wagner" und "Stefan Preh" haben es wirklich geschafft, eine 10 Minuten lange Hommage auf den Arbeitssicherheitsfilm zu drehen, der in der Ausführung so etwas von genial geworden ist, dass er selbst nach 1000mal gucken nicht langweilig wird. Hier wird in einer sarkastischen Art und Weise auf eventuell entstehende Sicherheitsprobleme eingegangen und bis zum Exitus ausgeführt, was in der Art der derben Darstellung und oft lustigen Mimik der Darsteller für einen Lachmuskelkrampf sorgt.
Auch ein großer Gewinn dieser Produktion, die "Jörg Wagner" und "Stefan Prehn" auf 35mm bannten und in 10 Tagen in einem Lager für Arbeitsschutzbekleidung drehten, ist definitiv Sprecher "Egon Hoegen", der schon die Originaldokumentationen sprach und für Stapelfahrer Klaus zu Verfügung stand.
Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass der Film, der so heftig, aber auch gleichzeitig so ulkig ist mit einer FSK 16 Freigabe davon kommt. Die FSK hat wohl endlich mal das Genie eines Filmes verstanden, was auch davon zeugt, das der Film einige Preise eingeheimst hatte...

Stapelfahrer Klaus ist ein Muss für alle Fans der alten Dokumentationen wir der 7. Sinn sind, aber auch für alle die diese Lehrfilme in ihrer Schulzeit gehasst haben. Auch für Freunde kruder Splatter Effekte ist dies genau der richtige Stuff....
Mehr davon!

Nachdem dieser Kurzfilm schon auf der Anolis DVD Curiosity and the Cat zu finden war und später noch auf der dümmlichen Pseudo Dokumentation Art of Horror mit noch dümmlicheren Möchtegern Amatuerfilme, präsentiert uns Anolis nun die Nummer 9 der Anolis Serie mit über 70 Minuten Bonusmaterial auf DVD. Hier findet man neben einem Storyboardvergleich noch Interviews mit den Machern und den Darstellern ("Douglas Welbat", "Konstantin Graudus"), die trotz ihrer Länge sehr informativ und interesant sind. Anolis hat sich Mühe gegeben und das Bild noch mal digital remastered und die bis jetzt beste Bildqualität des Filmes vorgelegt. Das auf 35 mm gedrehte Material bietet einen guten Kontrast und ordentliche Farben. Die Schärfe hätte besser sein könne und Hintergrundrauschen tritt zwar auf, fällt aber kaum ins Gewicht. Für diese Art von Film eine wirklich gute Leistung.

Der Ton klingt recht ordentlich und verständlich, es fehlt aber etwas an Räumlichkeit und Druck, aber auch hier gilt: Für diese Produktion äußerst gelungen.
Eine DVD die man für knapp 8 Euro nicht liegen lassen sollte. Schon jetzt der Kultfilm überhaupt.


__________________

NO REST FOR THE WICKED

Schlauer als Gestern, ohne Scheiß! Das Beste von Damals, nur ein bisschen gereift.
Hab kein Interesse zu erfahren, was Andere hinter meinem Rücken sagen...
Klatsch braucht ein Ventil und schreibt Geschichten. Pseudologie um dich zu vernichten.
Nach all den Jahren Blut und Scherben, noch am Leben und zu alt um jung zu sterben!

27.11.2002 23:24 Toxie ist offline E-Mail an Toxie senden Homepage von Toxie Beiträge von Toxie suchen Nehmen Sie Toxie in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Toxie in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Wicked-Vision Forum » Firmen, Labels und Veranstalter » Anolis Film Entertainment » Review: Stapelfahrer Klaus

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.2.1, entwickelt von WoltLab GmbH