Wicked-Vision Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Wicked-Vision Forum » Wicked-Vision - Neuigkeiten, Kritik und Anregungen » Neuigkeiten - Neues aus der Welt der Medien » Szene Cinestrange - Filmfestival in Braunschweig geht in die vierte Runde » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Cinestrange - Filmfestival in Braunschweig geht in die vierte Runde
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Toxie Toxie ist männlich
Sandor Schreck


images/avatars/avatar-1305.jpg

Dabei seit: 18.02.2002
Beiträge: 6.069
Herkunft: Innsmouth

Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 34.917.748
Nächster Level: 35.467.816

550.068 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Alle Infos zum 4. Filmfestival des Genre-Films vom 15.-20.09.2015. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zum vierten Mal öffnet das Cinestrange Filmfestival die Tore für sein Publikum, um es mit aktuellen Genreproduktionen und klassischen Filmwerken zu fesseln. Neben neuen Streifen waren die Veranstalter immer darauf bedacht eine Legende einzuladen. Filmschaffende mit Reputation und spannenden Geschichten aus der Welt des Zelluloids.

Cinestrange


Quelle(n): Cinestrange
Autor(en): Daniel Pereé

14.09.2015 09:34 Toxie ist offline E-Mail an Toxie senden Homepage von Toxie Beiträge von Toxie suchen Nehmen Sie Toxie in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Toxie in Ihre Kontaktliste ein
McBrewer McBrewer ist männlich
Christ Or Cocain


images/avatars/avatar-1196.jpg

Dabei seit: 23.08.2002
Beiträge: 414
Herkunft: ...from the deep Harz Forest

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.304.917
Nächster Level: 2.530.022

225.105 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe jetzt zwei Tage CINESTRANGE-Festival hinter mir & ich muss sagen, von dem Kommunikationschaos (zu/absage der "Stargäste") im Vorfeld ist jetzt wären des Festivals nichts mehr zu spüren. Alles scheint perfekt organisiert zu sein, Hut ab !
Wie angekündigt hatte ich es am Donnerstag Abend kurzfristig noch alleine nach Braunschweig geschafft, um gerade noch so einen Platz im Kino zu dem sehnlichst erwarteten TURBO KID zu bekommen.
Und der hat es wirklich in sich, eine feine Hommage an die 80iger Videothekenfilmzeit inkl tollem Soundtrack & dank der Roboterdame auch diverse Schenkelklopfer. Da freue ich mich schon auf eine folgende Veröffentlichung.
Danach war kurze Pause & ich den Chef von dem tollen CINEPLOIT-Label samt seiner lieben Frau entdeckt und ein paar Begrüßungsworte gewechselt. Viel Zeit blieb nicht, wir hatten uns natürlich vorgenommen die 35mm zu Fulcis
Verdammt zu leben - Verdammt zu sterben anzuschauen. Diese ist ja bekanntlich stark gekürzt (20min.) hatte aber durchaus ihren Charme fesselte die nächsten 80 min. ein atmosphärischer, nihilistischer Spätwestern, der aber bestimmt seinerzeit ein ziemlicher Flop gewesen sein muss, oder?!
Nach dem Film verabschiedete ich mich, für den Folgefestivaltag hatte ich dank Yazid von der DEADLINE auch ein paar Freikarten für die Eventvorstellung gewonnen hatte.



Am Freitag konnte ich noch ein paar Filmfreunde für einen Ausflug in die Filmstadt gewinnen, u.a. den sympathischen Herrmann von der Videohütte, der mir auch sogleich ein paar neue VHS-Tapes dankenderweise zusteckte. Im C1-Kino war natürlich an einem Freitag Abend Hochbetrieb und so musste ich mich erst einmal durchfragen, wo den die gewonnen Freikarten abzuholen sein, was aber völlig unkompliziert am DEADLINE-Informationsstand erfolgen konnte. die Überraschung war natürlich groß, das man zu den Freikarten noch Festivalaccessoires u.a. auch je ein Freigetränk Prost
Pünktlich um acht Uhr stand der große Eventfilm des Abends auf dem Plan: ENRAGES aka RABID DOGS das französische Remake zu Bavas "Cani arrabbiati". Zuvor gab es aber noch eine Begrüßung in der die anwesenden Gäste u.a. Klaus Theo Gärtner, Michaela Schaffrath, John Hough, Dieter Laser und das Festivalkomitee um die Fehse-Brüder. Zum nachfolgenden Film kann ich soviel sagen, das er optisch für einen französischen Film durch gestylt ist und gegenüber dem Original ein paar Neuerungen gibt, aber insgesamt doch arg kühl daher kommt. Da vermisse ich doch das dreckig-schwüle, den Schweißgeruch vom J&B Konsum des Originals.
Na dem Film hatten wir noch ausreichen Zeit & Lust auf Gespräche mit einigen bekannten Gesichtern. Natürlich hatte ich mich bei Yazid auch artig für die Freikarten & den DEADLINE-Vorbericht zu unserem deliria-italiano.de Bericht bedankt. Und zwischenzeitlich gab es Unmengen einige leckere 0,33 liter Flaschen (die sind leider immer viel zu schnell alle) Braunschweiger Braukunst zu verköstigen. Mein Fahrer für den Abend entschied sich zwischenzeitlich noch für einen Vorstellungsbesuch zur Fortsetzung eines neueren deutschen Mainstreamfilms, weswegen die "Videohütte" und ich uns doch noch spontan entschlossen, die Haus an der Friedhofsmauer -Vorstellung der Fulci Retrospektive zu besuchen, während die blondierte, knapp bekleidete Plastik-Bombe Micaela Schäfer auf der laufenden CINESTRANGE-Party ein DJane Set abspielte.
Die Filmqualität von dem Friedhofshausfilm war leider unter durchschnittlich. Sollte das wirklich die österreichische HD-Abtastung sein ? Mir war das augenscheinlich eine schlechte DVD Auswertung. Leider entschied unser zwischenzeitlich wieder aufgetauchter Fahrer dann relativ schnell wieder nach Haus fahren zu wollen, daher verließen wir noch weit vor dem Ende den Saal wieder um uns auf den einstündigen Heimweg über Mitteldeutsche Autobahnbaustellen zu begeben.

Als Fazit muss ich nun sagen: Respect! Das CINESTRANGE hat sich seit dem ersten Auftritt Publikumstechnisch sehr gemausert. alles läuft sehr freundlich & unkompliziert ab. Die Filmgäste mischten sich ungezwungen unters Filmvolk und man hätte durchaus das ein oder andere Wort mit ihnen zu wechseln.
Nächstes Jahr werde ich hoffentlich noch etwas mehr Zeit finden, um an möglichst vielen Tagen dabei sein zu können, dann hoffentlich mit einem Programm & "Gast", der nicht erst in der letzten Sekunde fest steht Augenzwinkern

__________________

19.09.2015 20:51 McBrewer ist offline E-Mail an McBrewer senden Homepage von McBrewer Beiträge von McBrewer suchen Nehmen Sie McBrewer in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Wicked-Vision Forum » Wicked-Vision - Neuigkeiten, Kritik und Anregungen » Neuigkeiten - Neues aus der Welt der Medien » Szene Cinestrange - Filmfestival in Braunschweig geht in die vierte Runde

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.2.1, entwickelt von WoltLab GmbH