Wicked-Vision Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Wicked-Vision Forum » Firmen, Labels und Veranstalter » Der geheimnisvolle Filmclub BUIO OMEGA » Eisbombe » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Eisbombe
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Harald Blixen
Can You Dig It?


images/avatars/avatar-1197.jpg

Dabei seit: 29.01.2003
Beiträge: 696

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.512.462
Nächster Level: 5.107.448

594.986 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Eisbombe Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Freunde des GEHEIMNISVOLLEn FILMCLUBS BUIO OMEGA,

das Jahr geht zu Ende, Kerzen erhellen die Stuben, Lebkuchen und Glühwein erfreuen das Herz und Weihnachten ist nicht mehr weit. Wenn dann auch noch die ersten Schneeflocken vom Himmel fallen und Eisblumen an den Fensterscheiben sprießen, ist es Zeit für unsere weltberühmte BUIO-Weihnachtssause. Auch in den Zeiten leerer Kassen wollen wir Euch bescheren und für Eure Treue belohnen. Der Jahreszeit entsprechend haben wir für Euch eine süße Delikatesse der Spitzenklasse zubereitet, die heute nur noch sehr selten gereicht wird. Nach dem Motto „Außen brrrrr, innen schmackufatz“ hat unsere verehrte BUIO-Backmeisterin ein Kunstwerk geschaffen, wie man es noch nie gesehen hat, eine unglaublich-phänomenale EISBOMBE. Wie es die Tradition befiehlt, besteht sie aus einer eisigkalten Hülle und lockt innen mit einer zuckersüßen Überraschung. So haben wir es gern und wir hoffen, dass auch Ihr Euch diese Speise aus dem Schlaraffenland nicht durch die Finger flutschen lassen werdet. Das Schlemmen beginnt am 18.12.2010 um 11:00 Uhr vormittags in den Hallen des schon ganz im vorweihnachtlichen Glanz erstrahlenden SCHAUBURG FILMPALASTS zu Gelsenkirchen-Buer (Horster Straße 6, 45897 Gelsenkirchen-Buer, www.schauburg-gelsenkirchen.de). Chefkonditor und Teilzeit-Weihnachtsmann Christian Keßler M. A. (www.christiankessler.de) hat versprochen, noch so manch andere Süßigkeit aus seinem Sack zu zaubern. Was das genau sein wird? Das soll hier noch nicht verraten werden. Und weil nur einmal im Jahr Weihnachten ist, laden wir Euch nach der Kino-Schau noch zu einem gemütlichen Beisammensein bei Speis und Trank in die Räumlichkeiten des Museumscafés ein. Dort erwarten Euch noch einige BUIO-Überraschungen, die Eure Herzen erfreuen sollen und Euch beseelt in den Festtagstrubel entlassen werden.

+ + + + +


Die Kruste unserer EISBOME wurde nach einer ganz besonderen Rezeptur hergestellt. Sie enthält nur die knackigsten Zutaten und knuspert auf der Zunge wie eine Tüte Reißzwecken. In alten Backkunstfolianten wird sie als „Cruste à la Nizet“ geführt. Also, mutig hinein gebissen! Im ersten Film geht es um Männer mit absonderlichen Obsessionen. Männern wie…, nun, nennen wir ihn der Einfachheit halber Chuck Connors. Chuck wandelt in dieser harten Mär auf den Spuren einer Legende. Die Rede ist von niemand geringerem als unserem Säulenheiligen Joe Salkow. Wie weiland dieser bedauernswerte Vietnamist verfällt auch Chuck einer verhängnisvollen Sucht, der Sucht nach Schwarzpulver und Zündschnur. Als guter Bürger sind ihm Verfehlungen seiner Mitmenschen zuwider. Falsch geparkt? Bonbonpapier auf die Straße geworfen? Öffentlich herumgeknutscht? Das alles lässt Chuck nicht durchgehen. Wenn schon die Polizei nichts gegen diese Ungeheuerlichkeiten unternimmt, dann muss es Chuck selbst tun. Sein Rezept: Dynamit. Bald gehen hier und da Bomben hoch und die Kripo steht vor einem Rätsel. Wer ist der wahnsinnige Bomber? Regie bei diesem hoch unterhaltsamen Knaller führte einer der furchtbarsten Regisseure der Welt, der größenwahnsinnige Unsympath Bert I. Gordon. Bert ist einer dieser Heinis, die in ihrer Autobiographie nur einen Namen nennen, den eigenen! Für ein Interview verlangt der Greis schlappe 10 000 $, was das Budget seiner 50er-Jahre-Werke sicher um ein Vielfaches übersteigt. Der Mann ist ein wirklich unangenehmer Zeitgenosse, der allerdings ein paar überaus nette BUIO-Filme gedreht hat. Normalerweise ließ er eher Tiere zu riesenhafter Größe heranwachsen, aber Anfang der 70er ging es im Billig-Segment der Monstren nicht mehr so gut, so dass Bert es einmal mit einem Actionschocker versuchte. Das Endergebnis überrascht. Hier ist ihm ein richtig feiner Film gelungen! Zumindest fein für BUIOs! Es steckt sehr viel Schönes drin, wie ein topmoderner Hochleistungs-Computer, der zur Herstellung eines faszinierenden Phantombildes eingesetzt wird. Technik dieser Güte gibt es heute gar nicht mehr! Interpol sollte diesen Film unbedingt für Schulungsmaßnahmen einsetzen. Besonders erfreut auch, dass Gordon selbst vor harten Schockerszenen nicht zurück schreckt. Beachtlich, was hier in Sachen Explosions-Exploitation geboten wird! Die amerikanische Video-Kassette ist konsequenterweise von diesen Grausamkeiten bereinigt worden. Die Besetzung ist eine Bombe! Chuck Connors nimmt man den Maniac sofort ab, seine riesenhaften Zähne und des Pferdegesicht sind einfach top! Dazu kommt diesmal noch eine nerdige Nickelbrille. Fertig ist eine kriminelle Knallschote. Aber auch Neville Brand gibt eine Galavorstellung! Der Mann mit dem Galgengesicht ist auch hier wieder in einer rechten Schmierrolle zu sehen, die er mit Liebe ausfüllt. Mit besonderer Sorgfalt wurde auch die deutsche Synchronisation angefertigt, die mit einigen Geschmacksunsicherheiten erfreut. Ganz wundervoll! Also, macht mit und lasst es kurz vor Sylvester schon mal so richtig knallen!

+ + + + +


Wenn Ihr euch durch die harte Kruste geknuspert habt, erwartet Euch eine Geschmacksexplosion der Spitzenklasse. Weil Weihnachten ist, beschreiten wir auch in diesem Jahr wieder Wege, die in die Randbereiche der BUIOlogie führen. In den späten 70ern / frühen 80ern waren Horrorfilme derart erfolgreich, dass auch die ganz großen Meister etwas vom Kuchen abhaben wollten. Selbst Gigant Stanley Kubrick leckte sich die Lippen und griff beherzt zu einem Roman des gerade zu Ruhm und Geld gelangten Gruselschriftstellers Stephen King. Die Geschichte eines spukhaften Hotels in den Bergen, das für eine Hausmeisterfamilie zum Höllenpfuhl wird. Jack Torrance, seine Frau und ihr kleiner Sohn Danny sollen den Winter alleine in dem riesigen Kasten verbringen und nach dem Rechten sehen. Jack ist Schriftsteller und sieht eine Chance endlich einmal ungestört an seinem neuen Roman arbeiten zu können. Aber mit der Ruhe ist es bald vorbei. Es wird klar, dass es in dem Haus nicht mit rechten Dingen zugeht. Die Vergangenheit ist in den Mauern lebendig und alte Geschichten kommen hervor und nehmen Einfluss auf die neuen Bewohner. Eine einfache Geschichte, die den britischen Regie-Exzentriker zu einem seiner ungewöhnlichtsten Filme inspirierte. Und das Ergebnis ist so schön, dass man sich wünscht, Kubrick hätte mehr Horrorfilme gedreht! Sein Film gehört noch heute zu den spannendsten Gruslern, die je entstanden sind. Und dass, obwohl nicht sehr viel passiert! Die großartige Kameraarbeit, gekoppelt mit Kubricks meisterhafter Musikauswahl (auch hier benutzt er wieder ausschließlich klassische Musik) erzeugen so manche Gänsehaut. Wenn der kleine Danny mit seinem Kettcar durch die leeren Flure des riesenhaften Hotels fährt, so ist das spannender als die meisten normalen Horrorfilme. Damals wirkte der Film zwischen all den Zombies, Jasons und Michaels etwas verloren, heute hat er seinen Platz im Horror-Olymp längst sicher. Die Darsteller? Jack Nicholson in der Rolle des in den Wahnsinn gleitenden Jack gibt Vollgas, aber auch die sonst eher bedenklichen Künste von Shelley Duvall sind hier bestens genutzt. Wahrscheinlich ihre stärkste Rolle. Selbst der Kinderdarsteller ist gut und Scatman Crothers ist sowieso eine Klasse für sich. Ein schönes Weihnachtspräsent für alle BUIOs, nah und fern.

+ + + + +


Lecker geht es zu bei unserer Weihnacht-Gala. Erst wird geknallt und dann bricht der Wahnsinn aus. Und wem das noch nicht reicht, der kann sich im Anschluss bei wundervollen Leckereien von uns auf besinnliche Art verwöhnen lassen. Wo findet man in unserer kalten Welt sonst so viel Wärme? Nur im GEHEIMNISVOLLEn FILMCLUB BUIO OMEGA.
Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Das Komitee des GEHEIMNISVOLLEn FILMCLUBs BUIO OMEGA

__________________

Was Sie bei und verpassen, ist für Sie unwiederbringlich verloren.

09.12.2010 09:21 Harald Blixen ist offline E-Mail an Harald Blixen senden Homepage von Harald Blixen Beiträge von Harald Blixen suchen Nehmen Sie Harald Blixen in Ihre Freundesliste auf
Ghoststory Ghoststory ist männlich
Eroberer


images/avatars/avatar-1143.png

Dabei seit: 21.05.2009
Beiträge: 66
Herkunft: Gelsenkirchen, jetzt Essen

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 275.839
Nächster Level: 300.073

24.234 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eigentlich bin ich nicht der größte Stephen King Fan, aber ich freue mich trotzdem total auf den „Film mit der kaputten Tür“, denn zufällig hat sich gerade dieser Film bei mir zum privaten Weihnachtskult entwickelt. Keine Weihnachtsferien ohne den „Film mit der kaputten Tür“ oder das entsprechende Buch. Sonst fehlt was!

Aber dieses Jahr den Film nicht nur auf der schnöden Heimorgel, nein, dieses Jahr gibt es den „Film mit der kaputten Tür“ auf großer Schauburg-Leinwand!

Vollbedienung! Absolute Vollbedienung! Wieder einmal ein Beweis für die Seelenverwandtschaft in der Buio Omega Gemeinde!

Danke!

Zufriedenste Grüße
Ghoststory
Freude

__________________
www.michaeltillmann.de
Horror- und Science Fiction Autor
09.12.2010 22:23 Ghoststory ist offline E-Mail an Ghoststory senden Homepage von Ghoststory Beiträge von Ghoststory suchen Nehmen Sie Ghoststory in Ihre Freundesliste auf
kruemelmonster
WilmaMariaKroehm


Dabei seit: 26.09.2010
Beiträge: 71

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 261.724
Nächster Level: 300.073

38.349 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Explosiver und eingeschneiter Wahnsinn. Das passt doch hervorragend zur momentanen Großwetterlage. Sehr schön ausgewählt, Komitees!
Und wenn das bedeutet, daß ich mich durch den Schnee sprengen muß: Ich komme.

__________________
BESONDERS WERTLOS / 15. FESTIVAL DES PSYCHOTRONISCHEN FILMS / 9.-12.5. im FilmhausKino Köln


Kroehmerins Currywurst nach Hausrezept bei Facebook
10.12.2010 11:53 kruemelmonster ist offline Homepage von kruemelmonster Beiträge von kruemelmonster suchen Nehmen Sie kruemelmonster in Ihre Freundesliste auf
coolhandluke
Mitglied


images/avatars/avatar-1224.jpg

Dabei seit: 21.12.2008
Beiträge: 34

Level: 27 [?]
Erfahrungspunkte: 147.237
Nächster Level: 157.092

9.855 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist denn per Buio-"Besinnlichkeitsdekret" das Mitbringen und Anzünden von Feuerwerkskörpern ausnahmsweise bereits vor Sylvester gestattet?
Mein Feuerzeugdaumen juckt bereits großes Grinsen

__________________
"Soll das eine Festnahme sein?"

"Ich kann sie auch sanft nehmen, Lady!"
12.12.2010 12:21 coolhandluke ist offline E-Mail an coolhandluke senden Homepage von coolhandluke Beiträge von coolhandluke suchen Nehmen Sie coolhandluke in Ihre Freundesliste auf
heinz klett
Haudegen


Dabei seit: 20.09.2002
Beiträge: 578

Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 3.823.050
Nächster Level: 4.297.834

474.784 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lieber keine Knaller. Der Schauburg-Vorhang ist noch zu neu!

Klett
12.12.2010 13:41 heinz klett ist offline E-Mail an heinz klett senden Beiträge von heinz klett suchen Nehmen Sie heinz klett in Ihre Freundesliste auf
ingojira
Routinier


images/avatars/avatar-534.jpg

Dabei seit: 21.09.2002
Beiträge: 382

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.526.225
Nächster Level: 2.530.022

3.797 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,
da hat der Klett wohl recht. Es reicht, wenn auf der Leinwand (in mehrerlei Hinsicht) geknallt wird. Da wirkt ein oller China-Böller wie eine Knallerbse. oller Hüpfer

Gruß, Ingojira

__________________
Besser Läuse im Pelz als gar keine Freunde.
"Nettes Kind." - "Ich bin kein Kind, ich bin ein Tumor."
12.12.2010 19:15 ingojira ist offline E-Mail an ingojira senden Beiträge von ingojira suchen Nehmen Sie ingojira in Ihre Freundesliste auf
Erwin Köster Erwin Köster ist männlich
Der Seemann mit dem harten Schlag


images/avatars/avatar-825.jpg

Dabei seit: 19.11.2006
Beiträge: 314
Herkunft: Emscherkurve

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.599.298
Nächster Level: 1.757.916

158.618 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Feuerwerkskörper bei der Weihnachtsfeier, soweit kommts noch...

Jedenfalls schön, dass der erste Film, den ich wie die meisten hier noch nicht kenne, auch pädagogisch wertvoll zu sein scheint und dem ein oder anderen noch angemessene Umgangsformen beibringen wird. Ich denke, den in jüngster Zeit sich häufenden berechtigten Beschwerden hier im Forum über Zuschauer, die sich während der Vorstellung laut unterhalten oder an unangebrachten Stellen lachen, sollten damit ein für alle mal abgeholfen werden können.

Den zweiten Film habe ich zwar schon mal im Kino gesehen, aber noch nie im Winter. Der lief früher mal auf der großen Leinwand in meiner Heimatstadt, als damals, bevor es den "Sommerhit Kino" gab, noch die Filmflaute in den Sommermonaten mit Klassikerprogramm überbrückt werden musste. Ist auch ein richtig schöner Familienfilm über einen kleinen Jungen, der mit seiner Mamma und seinem ballspielverliebten Pappa den Winter in einem riesigen Hotel mit tollem Labyrinthgarten verbringen kann, wie ein kleiner Schumi mit seinem Dreirad durch die Gänge heizen darf, zwei abgefahrene Zwillingsschwestern als Spielkameradinnen findet und Aufzüge voll Erdbeersaft geschenkt bekommt. Einfach der richtige, besinnliche Film für die Weihnachtszeit; ich freu mich schon drauf.

__________________
"Nur die perverse Phantasie kann uns noch retten."
14.12.2010 17:43 Erwin Köster ist offline E-Mail an Erwin Köster senden Beiträge von Erwin Köster suchen Nehmen Sie Erwin Köster in Ihre Freundesliste auf
Harald Blixen
Can You Dig It?


images/avatars/avatar-1197.jpg

Dabei seit: 29.01.2003
Beiträge: 696

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.512.462
Nächster Level: 5.107.448

594.986 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Harald Blixen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Den ersten Film kenne ich auch noch nicht, aber ich freue mich sehr darauf. Wenn jemand für Recht und Ordnung sorgt und dabei mit brennenden Dynamitstangen argumentiert, wird mir das ganz recht sein.

Den zweiten Film habe ich bisher nur im Heimkino gesehen. Im direkten Anschluss gab es dann die dazu gehörige, geniale Simpsons Halloween-Folge hinterher, in der Maggie mit ihren Bauklötzen "REDRUM" legt und Homer in der riesigen Villa ohne Bier und Fernsehen allmählich den Verstand verliert...

__________________

Was Sie bei und verpassen, ist für Sie unwiederbringlich verloren.

15.12.2010 08:41 Harald Blixen ist offline E-Mail an Harald Blixen senden Homepage von Harald Blixen Beiträge von Harald Blixen suchen Nehmen Sie Harald Blixen in Ihre Freundesliste auf
kruemelmonster
WilmaMariaKroehm


Dabei seit: 26.09.2010
Beiträge: 71

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 261.724
Nächster Level: 300.073

38.349 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es wird eine echte Herausforderung werden, überhaupt nach Buer zu kommen. Letztes Mal wurden am Kreuz Oberhausen gelbe Striche auf die Fahrbahn gemalt, dieses Mal sperren sie das Kreuz einfach komplett. Die Straßenmeisterei scheint was gegen die Buios zu haben.

__________________
BESONDERS WERTLOS / 15. FESTIVAL DES PSYCHOTRONISCHEN FILMS / 9.-12.5. im FilmhausKino Köln


Kroehmerins Currywurst nach Hausrezept bei Facebook
17.12.2010 01:46 kruemelmonster ist offline Homepage von kruemelmonster Beiträge von kruemelmonster suchen Nehmen Sie kruemelmonster in Ihre Freundesliste auf
DaRi73
Routinier


images/avatars/avatar-1112.jpg

Dabei seit: 04.02.2008
Beiträge: 258

Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.200.039
Nächster Level: 1.209.937

9.898 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

yep, auf der A40 begann wieder das Chaos. für 2KM Stau satte 40 min verprasst und dann direkt der nächste wegen der Vollsperrung A3/A42.
Versuch über die Landstrasse ebenso kläglich gescheitert ...

Die A40 hatte sich auf dem Rückweg sogar bis zur 57 zurückgestaut.
Herrlich, dabei haben die für die Schlaglöcher auf Spur 1 direkt die 2.
mit dicht gemacht.

Naja, im Januar werden wir wohl um 8 Uhr morgens los fahren,
damit wir die Nasties um 22.30 Uhr mit etwas Verspätung noch erleben können Augenzwinkern (DramaQueen) nee, aber Übernachtung wird doch eingeplant,
wenn es am nächsten morgen weiter geht. oder wird es Zeltbetten
in der Schauburg geben?

Allen viel Spaß, die es geschafft haben und möchte ausführliche Berichte
zum ersten Film lesen!
18.12.2010 12:28 DaRi73 ist offline Beiträge von DaRi73 suchen Nehmen Sie DaRi73 in Ihre Freundesliste auf
heinz klett
Haudegen


Dabei seit: 20.09.2002
Beiträge: 578

Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 3.823.050
Nächster Level: 4.297.834

474.784 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es war ein schönes Fest. Toll, dass es doch so viele nach Gelsenkirchen geschafft haben. Bei dem Wetter! Wir wissen das sehr zu schätzen.

Fröhlich grüßt

der Klett
18.12.2010 20:10 heinz klett ist offline E-Mail an heinz klett senden Beiträge von heinz klett suchen Nehmen Sie heinz klett in Ihre Freundesliste auf
kruemelmonster
WilmaMariaKroehm


Dabei seit: 26.09.2010
Beiträge: 71

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 261.724
Nächster Level: 300.073

38.349 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es war ein wirklich schönes Fest. Und der Klett hatte so lecker gekocht!

Schade, daß wir an der Glühweinrunde nicht mehr teilnehmen konnten. Hätten wir besser getan, weil die Schalke-Fans unendlich die Straßen verstopften, die gewohnte Autobahnauffahrt gesperrt war und wir in einer riesigen Blechlawine interessante Winterimpressionen Gelsenkirchens dargeboten bekamen. Der Plan, einfach wieder über die A2, die A43 und die A1 zurück ins Rheinland zu rutschen (so waren wir auch hingerutscht) wurde davon übelst durchkreuzt. Meine charmante Begleiterin und ich konnten allerdings aufgrunddessen zutiefst mit dem verrückten Bombenmann aus dem ersten sagenhaften Meisterwerk mitfühlen. Wir hätten uns wirklich sehr gerne den Weg freigesprengt. Blöderweise hatte ich das Feiertagshandtäschchen dabei und deswegen leider kein Semtex H zur Hand. Mal ganz abgesehen von den ganz wesentlichen Nägeln (sprich: Neeeeegel).

Die Zeltbettenidee von DaRi finde ich übrigens spitze!

__________________
BESONDERS WERTLOS / 15. FESTIVAL DES PSYCHOTRONISCHEN FILMS / 9.-12.5. im FilmhausKino Köln


Kroehmerins Currywurst nach Hausrezept bei Facebook
18.12.2010 21:21 kruemelmonster ist offline Homepage von kruemelmonster Beiträge von kruemelmonster suchen Nehmen Sie kruemelmonster in Ihre Freundesliste auf
Ugo Piazza Ugo Piazza ist männlich
Tripel-As


Dabei seit: 20.09.2003
Beiträge: 201
Herkunft: Milano Calibro nove

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.256.139
Nächster Level: 1.460.206

204.067 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von DaRi73


Allen viel Spaß, die es geschafft haben und möchte ausführliche Berichte
zum ersten Film lesen!


Nix da, Dari, du weisst doch: Was sie bei uns verpassen, ist für Sie für immer... Augenzwinkern

Auf jeden Fall eine echte Entdeckung, der verrückte Bomber!

Und für den Rückweg brauche ich jetzt noch etwas roten Rum, äh REDRUM! großes Grinsen

Die Pasta im Museumscafé war wieder lecker und ein bißchen was gewonnen hab ich nach Kletts Zwangsverpflchtung zum Gewinnspiel auch noch.

__________________
Wenn du einen Mann wie Ugo Piazza siehst, dann musst du den Hut vor ihm ziehen!

Du musst den Hut vor ihm ziehen!

Du musst den Hut vor ihm ziehen!!

Du musst den Hut vor ihm ziehen!!!

Du musst den Hut vor ihm ziehen!!!!
19.12.2010 14:22 Ugo Piazza ist offline E-Mail an Ugo Piazza senden Beiträge von Ugo Piazza suchen Nehmen Sie Ugo Piazza in Ihre Freundesliste auf
Ghoststory Ghoststory ist männlich
Eroberer


images/avatars/avatar-1143.png

Dabei seit: 21.05.2009
Beiträge: 66
Herkunft: Gelsenkirchen, jetzt Essen

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 275.839
Nächster Level: 300.073

24.234 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Fragezeichen Erkennen Sie die Melodie? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Leute,

die Filme waren beide klasse, aber die Rätselstunde im Museumscafé hat mir die Augen geöffnet! Mist, ich habe ja fast Null Ahnung von Filmmusik. Es ist wirklich sehr hart, wenn man seine Bildungslücken bemerkt traurig

Aber wo gibt es Nachhilfe? Vielleicht kann ja mal einer der hochgeschätzten Buios ein Buch (mit 4 CD Beilagen mit Hörproben) darüber schreiben. Nach „Die läufige Leinwand“ nun „Die knarrende Tonspur“ oder so? Quasi eine symphonische Ausgabe der „stöhnenden Bierdeckel“. Ok, alles unrealistisch, aber trotzdem eine coole Idee, oder?

Mein Lieblingskapitel wäre: Die besten Horror-Soundtracks für gruselige, winterliche Leseabenteuer am Kamin (den ich leider nicht besitze).

Oder gibt es solche Bücher schon? verwirrt

Noch einmal Weihnachtsgrüße

Ghoststory

__________________
www.michaeltillmann.de
Horror- und Science Fiction Autor
19.12.2010 22:11 Ghoststory ist offline E-Mail an Ghoststory senden Homepage von Ghoststory Beiträge von Ghoststory suchen Nehmen Sie Ghoststory in Ihre Freundesliste auf
ingojira
Routinier


images/avatars/avatar-534.jpg

Dabei seit: 21.09.2002
Beiträge: 382

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.526.225
Nächster Level: 2.530.022

3.797 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,
ich möchte mich mal bedanken, dass so viele Leute trotz der extremen Witterung mit uns das Weihnachtsfest gefeiert haben. Für mich seid Ihr alle Ugo Piazzas und ich ziehe meinen Hut. großes Grinsen
Und dass der Sprengmeister gut ankam, hat mir auch sehr gefallen.

Gruß, Ingojira

__________________
Besser Läuse im Pelz als gar keine Freunde.
"Nettes Kind." - "Ich bin kein Kind, ich bin ein Tumor."
20.12.2010 20:59 ingojira ist offline E-Mail an ingojira senden Beiträge von ingojira suchen Nehmen Sie ingojira in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Wicked-Vision Forum » Firmen, Labels und Veranstalter » Der geheimnisvolle Filmclub BUIO OMEGA » Eisbombe

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.2.1, entwickelt von WoltLab GmbH