Wicked-Vision Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Wicked-Vision Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 1.517 Treffern Seiten (76): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: PHANTASTISCHE KLASSIKER - Neue Reihe von Anolis
Ivo Scheloske

Antworten: 8
Hits: 2.981
04.08.2019 11:08 Forum: Anolis Film Entertainment


Absolut passend zur aktuellen Jahreszeit veröffentlichen wir zeitgleich mit DIE BRAUT DES SATANS die Keep-Case-Version von STILLE NACHT, HORROR NACHT.



Drin steckt dieselbe Disc wie im Mediabook (halt nur ohne Book – clever, nicht?)

Hier für euch die die Daten zur VÖ:

Verpackung: Softbox

Bestell-Nr: 39009

EAN-Code: 404 1036 39009 9

FSK: 18

ACHTUNG: Der Titel wurde vom Index gestrichen und wurde mittlerweile – in der UNGEKÜRZTEN Fassung – von der FSK ab 18 Jahren freigegeben. Der Titel kann also ganz normal angeboten werden.

Bildformat: High Definition Widescreen (16:9 1,85:1) 1920x1080p
Tonformat: Deutsch DTS HD-MA 2.0 Mono / Englisch DTS HD-MA 2.0 Mono
Untertitel: Deutsch (ausblendbar)
Länge: 92 min. (24fps)

Bonus:

Audiokommentar mit Robert Brian Wilson und Scott J. Schneid / Audiokommentar mit Michel Hickey, Perry Botkin, Michael Spence und Scott J. Schneid / Kinofassung (Rated R) / Slay Bells Ring: The Story of „Silent Night, Deadly Night“ / „Oh Dear“ - Linnea Quigley über „Silent Night, Deadly Night“ / Filming Locations -Damals und heute / Kritiken und Kontroversen / US Kinotrailer / TV Spots / Radio Spot / Bildergalerie

Wie oben geschrien haben wir den VÖ-Termin auf den 30. August 2019 gelegt. Der Titel wird zusammen mit DIE BRAUT DES SATANS ausgeliefert.
Thema: Scharf, schärfer, Hammer!
Ivo Scheloske

Antworten: 115
Hits: 56.278
04.08.2019 11:02 Forum: Anolis Film Entertainment


Einen Hammer-Titel, bei dem ich von Anfang an darauf gehofft hatte, dass wir ihn mal veröffentlichen können, ist DIE BRAUT DES SATANS. Nicht, weil mir der Film so gut gefällt, sondern weil uns Jens Reinheimer, dessen riesige Sammlung von Hammer-Materialien für einen guten Teil der verwendeten Artworks und der Bebilderung der Booklets herhalten dürfte, beim ersten Treffen eine Original-Zeichnung zu TO THE DEVIL … A DAUGHTER (so der Originaltitel) vorlegte, die Hammer zwar kommisioniert, aber aufgrund der für damalige Verhältnisse explizten Darstellung eines Teufelsbabies nie verwendet hatte.

Dieses Motiv sollte, nein musste irgendwann eins unserer Mediabooks zieren. Und nun ist es soweit: Unser erste Titel nach der Sommerpause ist DIE BRAUT DES SATANS und Cover C ist das von mir beschriebene Artwork – gezeichnet von Tom Chantrell.



Der von Dr. Rolf Giesen verfasste Klappentext bietet bereits abseits vom Booklet einiges an Infos zum dem Film, der wahrscheinlich der letzte Sargnagel in Hammers über 30-jährigen Produktionsgeschichte ist:

Der einzige Horrorfilm der Londoner Hammer-Filmgesellschaft, der mit deutschen Co-Produzenten entstand, der Terra Filmkunst, und in Teilen auch in Deutschland gedreht wurde.Die Vorlage, ein Okkult-Thriller des britischen Bestseller-Autors Dennis Wheatley, erinnert an ROSEMARIES BABY, aber Wheatleys Roman war fast 15 Jahre früher erschienen als Ira Levins Buch.

Die damals 14-jährige Nastassja Kinski, die das Opfer von Satanisten spielte, hatte erst einen Film mit Wim Wenders gedreht. Gleich nach ihrer Rolle in Hammers TO THE DEVIL... A DAUGHTER wirkte sie in einer aufsehenerregenden Tatort-Folge von Wolfgang Petersen mit: REIFEPRÜFUNG. Ihr Verfolger, der Anführer der telepathisch begabten Teufelsjünger, ist Christopher (Dracula) Lee als exkommunizierter Geistlicher, der die Nymphe Catherine alias Nastassja von dem Hollendämon Astaroth schwängern lassen will. Sein Gegenspieler ein bedeutender amerikanischer Star, der unter Regisseuren wie John Ford, Don Siegel und Robert Wise gefilmt hatte: Richard Widmark.

Hammer produzierte TO THE DEVIL... A DAUGHTER nach THE EXORCIST und noch vor THE OMEN.


Und wie sieht das mit der Ausstattung aus:

Verpackung: Mediabook & Softbox

Bestell-Nr MB A: 37112
Bestell-Nr MB B: 37113
Bestell-Nr MB C: 37114
Bestell-Nr Softbox: 37115

EAN-Code MB Cover A: 404 1036 37112 8
EAN-Code MB Cover B: 404 1036 37113 5
EAN-Code MB Cover C: 404 1036 37114 2
EAN-Code Softbox: 404 1036 37115 9

FSK: 16

Bildformat: High Definition Widescreen (16:9 1,66:1) 1920x1080p
Tonformat: Deutsch DTS HD-MA 2.0 Mono / Englisch DTS HD-MA 2.0 Mono
Untertitel: Deutsch (ausblendbar)
Länge: 93 min. (24fps)

Bonus: Audiokommentar mit Dr. Rolf Giesen, Uwe Sommerlad und Volker Kronz / Dokumentation on: „Dark Arts: Inside ‚To The Devil... A Daughter‘“ / Interview mit Synchronsprecher Christian Rode / Britischer Kinotrailer / Deutscher Kinotrailer / Super-8-Fassung / Amerikanische Radiospots / Amerikanisches Pressbook / Deutscher Werberatschlag / Bildergalerie

Inkl. 28-seitigem Booklet geschrieben von Dr. Rolf Giesen und Uwe Sommerlad (exklusiv nur im Mediabook enthalten)

Unser Dank geht an Turbine Medien, die uns freundlicherweise das von Gerd Naumann mit Christian Rode geführte Interview zur Verfügung gestellt haben.

Als VÖ-Termin haben wir den 30. August 2019 festgelegt. Wie üblich gehen die Infos morgen an alle Händler raus, so dass der Titel im Laufe der Woche vorbestellbar sein wird.
Thema: Kaiju Classics
Ivo Scheloske

Antworten: 224
Hits: 147.574
28.07.2019 11:07 Forum: Anolis Film Entertainment


Warte mal, irgendwas war da doch noch? (kratz, kratz, kratz)

Ach, richtig, nett wie wir Anoliten sind, hatten wir ja noch bei 3 weiteren Kaiju-Titel Gutscheine eingepackt, die ein vergünstigtes Upgrade auf die kommenden Blu-ray-Scheiben ermöglichen.

Wer in Besitz des jeweiligen Gutscheins aus den Kaiju Classics Editionen

- DIE BRUT DES TEUFELS (= neuer Blu-ray Titel MECHAGODZILLAS TERROR)
- KING KONG – DÄMONEN AUS DEM WELTALL (= neuer Blu-ray Titel GODZILLA GEGEN MEGALON
- KING KONG GEGEN GODZILLA (= neuer Blu-ray Titel GODZILLA GEGEN MECHAGODZILLA)

ist, kann diese nunmehr an die auf dem Gutschein vermerkte Adresse von i-catcher media in Kelkheim einsenden.

Dazu mehrere wichtige Hinweise:

1) Gebt euren Namen und Adresse gut leserlich an, damit die Blu-rays auch ankommen

2) Die eingesandten Gutscheine werden zwingend für die Unterlagen von i-catcher media gebraucht, daher können diese nicht zurückgeschickt werden.

3) Der Einsender ist selbst dafür verantwortlich, dass die Gutscheine bei i-catcher media eintreffen.

4) Der Einsendeschluss ist der 15. September 2019. Für Gutscheine, die nach diesem Datum bei i-catcher media eintreffen kann die Einlösung nicht mehr garantiert werden.

Die Blu-rays erscheinen am 25. Oktober 2019. Es wird daher Ende September/Anfang Oktober noch einmal eine offizielle Ankündigung mit allen technischen Daten geben.

Thema: PHANTASTISCHE KLASSIKER - Neue Reihe von Anolis
Ivo Scheloske

Antworten: 8
Hits: 2.981
07.07.2019 11:25 Forum: Anolis Film Entertainment


Im Herbst erscheint mit IM BANNE DES DR. MONSERRAT unser nächster Eintrag in die Reihe PHANTASTISCHE KLASSIKER. Um dem Titel eine würdige Präsentation zu spendieren, haben wir wieder Dima Ballin vom Diabolique Magazin damit beauftragt, eine Featurette zu produzieren.

Über das letzte Halbjahr hinweg wuchs der Umfang der Produktion so sehr an, dass schglussendlich nicht - wie geplant – eine 30-minütige Featurette zu THE SORCERERS (wie der Film im Original heisst) entstanden ist, sondern eine spielfilmlange (!!!) Dokumentation über das Leben und Schaffen des viel zu früh verstorbenen Regisseurs Michael Reeves.

Als wenn das nicht schon grandios genug wäre, wurde THE MAGNIFICENT OBSESSION OF MICHAEL REEVES soeben für das Frightfest 2019 ausgewählt. Die Doku hat ihre Weltpremiere am Sonntag, 25. August 2019:

http://www.frightfest.co.uk/2019films/index.html

Daher möchte ich euch heute den dazugehörigen Trailer präsentieren.

https://www.youtube.com/watch?v=V-2RuZgK6WQ
Thema: Kaiju Classics
Ivo Scheloske

Antworten: 224
Hits: 147.574
26.05.2019 11:07 Forum: Anolis Film Entertainment


Die Welt hat sich noch nicht von unserer unglaublich guten MOTHRA Veröffentlichung erholt, der Kinostart von GODZILLA: KING OF THE MONSTERS liegt in undlich weiter Ferne, da kündigen wir doch den glatt den nächsten Kaiju an. Und bekannterweise handelt es sich dabei um

GODZILLA UND DIE URWELTRAUPEN



Also so irgendwie und quasi schon so die offizielle Fortsetzung von MOTHRA BEDROHT DIE ERDE. Ergo müssen natürlich beide in den Panzerschrank.

Und damit ihr nicht die Katze im Sack kaufen müsst, hier mal die Details zu unserer VÖ:

Verpackung: Futurepak
Bestell-Nr: ACE025
EAN-Code: 404 1036 31085 1
FSK: 16

Bildformat: 1:2,35 (16:9)
Tonformat: Deutsch/Japanisch/ DD 2.0 Mono
Untertitel: deutsch (ausblendbar)
Länge: 85 min.

2-Disc-Edition

DVD 1:
- Japanische Kinofassung inkl. Audiokommentar von Jörg Buttgereit, Bodo Traber und Alexander Iffländer & Audiokommentar von Florian Bahr
- Japanischer Kinotrailer
- Japanisches Werbematerial

DVD 2:
- Deutsche Kinofassung
- Interview mit Akira Takarada
- Super-8-Fassung
- Deutsches Werbematerial

Inkl. 20-seitiges Booklet geschrieben von Ingo Strecker

Die Edition ist wie auch die vorherigen Kaiju Classics auf 1500 Stück limitiert.

Als VÖ-Termin haben wir den 21. Juni 2019 festgelegt. Wie üblich gehen die Infos morgen an die Händler raus. URWELTRAUPEN sollte somit im Laufe der Woche überall gelistet sein.
Thema: Sci-Fi & Horror Classics – Neue Hardbox Reihe
Ivo Scheloske

Antworten: 6
Hits: 5.077
28.04.2019 11:06 Forum: Anolis Film Entertainment


ÜBERRASCHUNG!

Wer gedacht hat, dass die von den HÄNDE WEG Spezialisten ins Leben gerufene Reihe SCI-FI UND HORROR CLASSICS eingestellt wurde, wird heute eines besseren belehrt. Und das mit einer extrem raren Perle: RAUMKREUZER HYDRA – DUELL IM ALL!!



Und da der Film wahrscheinlich den wenigsten etwas sagt, hier zusätzlich zu den Ausstatungsinfos noch die Inhaltsangabe:

Außerirdische aus dem Sternbild Hydra müssen mit ihrem Raumschiff auf der Erde notlanden, und das mitten auf Sardinien. Um das Raumschiff wieder flugtauglich zu machen, entführen die Fremden Professor Wallace, seine Tochter und weitere Erdbewohner, darunter zwei chinesische Agenten. Die Reparatur gelingt und anstatt die Menschen wieder frei zu lassen, nehmen die außerirdischen Besucher sie mit zum Rückflug zu ihrem Heimatplaneten.

Natürlich sind die Entführten wenig begeistert und es kommt zur Meuterei – mit ungeahnten Folgen. Nun reisen die Erdlinge in galaktische Zonen, die nie zuvor ein Mensch gesehen hat. Werden sie jemals wieder zur Erde zurückkehren?

RAUMKREUZER HYDRA – DUELL IM ALL vereint als italienischer Film der 1960er Jahre alles, was man an diesem unvergleichlichen Kino liebt: Eine phantasievolle Geschichte, handgemachte Spezialeffekte á la Cinecittá, eine winzige Prise Agentenkino und eine ungemein schmissige Musik, diesmal vom vielgeschätzten Maestro Nico Fidenco. Hier heißt es anschnallen und abheben!


Verpackung: kleine Hartbox in 2 Covervarianten (je limitiert auf 333 St.)

Bestell-Nr Cover A: 35080
Bestell-Nr Cover B: 35081

EAN-Code Cover A: 404 1036 35080 2
EAN-Code Cover B: 404 1036 35081 9

Bildformat: 1:1,85 (16:9)
Tonformat: DD Deutsch 2.0 Mono
Länge: 80 min.

Bonus: Audiokommentar mit Thorsten Rosemann, Wiederaufführungsfassung „Raumschiff Terra zum Planet der Affen“, Deutscher Erstaufführungstrailer, „Star Pilot“ Titelsequenz, Werberatschlag, Filmprogramm, Bildergalerie

Als VÖ-Termin wurde 24. Mai 2019 festgelegt. Der Titel wird also zusammen mit DIE RACHE DES PHARAO ausgeliefert.

ACHTUNG: Auf den Covern wird ein falsches Bildformat angegeben. Der Film ist aber im korrekten Bildformat (1,85:1) auf den Discs enthalten.
Thema: Scharf, schärfer, Hammer!
Ivo Scheloske

Antworten: 115
Hits: 56.278
28.04.2019 11:00 Forum: Anolis Film Entertainment


In den Foren machte sich Unruhe breit. Kommen dieses Jahr überhaupt noch VÖs in der Hammer-Reihe? Wurde sie gar klammheimlich eingestellt, weil sich die oberen Zehntausend aus dem Anoliten-Clan auf die Osterinsel abgesetzt haben?

Weder noch! Tatsächlich wird es dieses Jahr noch so einige Hammer-VÖs geben. Und die erste davon ist natürlich der bereits lang bekannte DIE RACHE DES PHARAO:



Ein Jahrtausende altes Monster: halb Knochen, halb Bandagen – Horror, der das Blut in den Adern gefrieren lässt!

Man muss die Werbestrategen von damals einfach lieben. Klar, im fertigen Film bekommt der Zuschauer mehr von den Bandagen, denn von den Knochen zu sehen. Was aber vielleicht auch besser ist.

Und was bekommen die Käufer unserer Editionen zu sehen? Das hier:

Verpackung: Mediabook & Softbox
Bestell-Nr MB A: 37104
Bestell-Nr MB B: 37105
Bestell-Nr Softbox: 37106

EAN-Code MB Cover A: 404 1036 37104 3
EAN-Code MB Cover B: 404 1036 37105 0
EAN-Code Softbox: 404 1036 37106 7

FSK: 16

Bildformat: High Definition Widescreen (16:9 2,35:1) 1920x1080p
Tonformat: Deutsch DTS HD-MA 2.0 Mono / Englisch DTS HD-MA 2.0 Mono
Untertitel: Deutsch (ausblendbar)
Länge: 80 min. (24fps)

Bonus: Audiokommentar mit Dr. Rolf Giesen und Uwe Sommerlad / Hammers Frauen: Jeanne Roland / Interview mit Michael McStay / Interview mit Carlo Martelli / Britischer Kinotrailer / Deutscher Kinotrailer / US Double Feature Trailer / Französische Titelsequenz / Super-8-Fassung / Werberatschlag / Filmprogramm / Bildergalerie / Deutscher Kinotrailer „Der Fluch der Mumie“

Inkl. 32-seitigem Booklet geschrieben von Dr. Rolf Giesen und Uwe Sommerlad (exklusiv nur im Mediabook enthalten)

Als VÖ-Termin wurde der 24.05.2019 festgelegt. Die Infos gehen in den kommenden Tagen an die Händler raus. Aufgrund des Feiertages kann es zu Verzögerungen bei den Listings in den Shops kommen.

ACHTUNG: Auf den Covern wird ein falsches Bildformat angegeben. Der Film ist aber im korrekten Bildformat (2,35:1) auf den Discs enthalten.
Thema: Kaiju Classics
Ivo Scheloske

Antworten: 224
Hits: 147.574
17.03.2019 10:53 Forum: Anolis Film Entertainment


Nachdem ich mittlerweile taub von dem Geknalle bin, mit denen bereits mehrere Fans vor Ungeduld geplatzt sind, ist es nun endlich soweit. Eine neue Kaiju-VÖ steht an.

Und der Titel ist ja nun kein Geheimnis:

MOTHRA BEDROHT DIE WELT



Die Handlung brauche ich euch nicht vorzustellen, der Hinweis, dass Ishiro Honda hier wieder mit sicherer Hand inszeniert hat und dabei von Trickspezialisten Eiji Tsuburaya unterstützt wurde, langt vollkommen.

Also was bietet die Edition?

Vor allen Dingen mal ein Novum: Es ist eine Blu-ray an Board. Das ist dem Fakt geschuldet, dass Lizenzgeber Sony uns hier eine Kombi erlaubt hat. Und wird sich daher wohl erstmal nicht wiederholen. Sorry!

Aber nun zu den Technischen Details und der Ausstattung:

Verpackung: Futurepak
Bestell-Nr: ACE026
EAN-Code: 404 1036 31086 8
FSK: 12

Bildformat: 1:2,35 (16:9)
Tonformat:
Deutsch/Japanisch/ DD 2.0 Mono (Japanische Kinofassung)
Deutsch/Englisch / DD 2.0 Mono (Deutsche Kinofassung)
Untertitel: deutsch (ausblendbar)

2-Disc-Edition

Blu-ray:
- Japanische Kinofassung (ca. 100 min.) inkl. Audiokommentar von Jörg Buttgereit, Bodo Traber und Ingo Strecker & Audiokommentar von Florian Bahr
- Deutsche Kinofassung (ca. 90 min.) inkl. Audiokommentar von Steve Ryfle und Ed Godziszewski

Weitere Boni: US-Trailer, Jap. Trailer, Jap. Super-8-Fassung, Bildergalerie

DVD:
Ausstattung identisch mit der Blu-ray

20-seitiges Booklet geschrieben von Ingo Strecker

Die Auflage ist wie immer limitiert auf 1500 Stück.

Und wann erscheint MOTHRA nun endlich? VÖ-Termin ist der 12. April 2019. Also perfekt getimed, um euch großes Ei ins Osternest zu legen.

ACHTUNG: Die Infos gehen erst ab Dienstag an alle Händler raus. Trotzdem dürfte der Titel im Laufe der Woche bei allen Shops vorbestellbar sein.
Thema: PHANTASTISCHE KLASSIKER - Neue Reihe von Anolis
Ivo Scheloske

Antworten: 8
Hits: 2.981
03.03.2019 10:21 Forum: Anolis Film Entertainment


Mir ist klar, dass jetzt das große Stöhnen losgehen wird, weil wir für März schon wieder keine Ankündigungen zu übergroßen Getier loslassen, aber das Leben ist kein Ponyhof. Schon gar nicht für uns.

VÖ-mäßig gibt es im März nämlich nur was für Softbox-Liebhaber, denn nachdem das WILLARD Mediabook relativ gut abverkauft wurde, sehen wir das Potential für eine Softbox-Auflage, die nun Ende des Monats kommt. Das auch gleich als Antwort auf die Frage, ob es von allen Titeln aus der Reihe PHANTASTISCHE KLASSIKER Softboxen geben wird. Denn die Entscheidung hängt allein davon ab, ob die Erstauflage zügig genug abverkauft ist (und nein, wenn in 5 Jahren das letzte MB von GHEIMAGENT BARRETT über den virtuellen Ladentisch geht, ist NICHT davon auszugehen, dass wir dann noch eine Softbox von dem Titel bringen werden).

Zurück zu WILLARD und den Daten der BD:



Verpackung: Blu-ray-Softbox (mit Wendecover)
Bestell-Nr: 39004
EAN-Code: 404 1036 39004 4

FSK: 16

Bildformat: High Definition Widescreen (16:9 1,85:1) 1920x1080p
Tonformat: Deutsch DTS HD-MA 2.0 Mono / Englisch DTS HD-MA 2.0 Mono
Untertitel: Deutsch (ausblendbar)
Länge: 95 min. (24fps)

Bonus:

Audiokommentar mit Bruce Davison / Interview mit Bruce Davison / Amerikanischer Kinotrailer / Radio Spots / Super-8-Fassung / Deutscher Werberatschlag / Bildergalerie

Es handelt sich also um die Nachpressung der Disc aus dem Mediabook. Wie bei den Hammer-Softboxen wird es auch hier kein Booklet geben.

Veröffentlicht wird am 29. März 2019. Die ganzen Infos gehen morgen an alle Händler raus. Die Softbox sollte somit im Laufe der Woche überall vorbestellbar sein.
Thema: PHANTASTISCHE KLASSIKER - Neue Reihe von Anolis
Ivo Scheloske

Antworten: 8
Hits: 2.981
03.02.2019 11:01 Forum: Anolis Film Entertainment


Passenderweise hatten wir die Veröffentlichung von STILLE NACHT für den Weihnachtsmonat Dezember eingeplant. Dann erhielten wir die Nachricht, dass die Chancen gut stehen, die zu dem Zeitpunkt noch bestehende Indizierung aufheben zu lassen und sich sogar eine 18er Freigabe für die Unrated Version zu holen. Kapitalistenschweine, die wir nun mal sind, haben wir uns für Aufhebung, Neuprüfung und damit einhergehend weitere Verbreitungsmöglichkeit (da kein Werbeverbot mehr) entschieden. Was aber auch gleichzeitig bedeutete, dass der Titel erst in diesem Monat erscheinen konnte.



Auch wenn STILLE NACHT, HORROR NACHT als Slasher immer im Schatten der großen 2 (Jason und Michael) stand, hat er bei den meisten Horrorfans zum einen wegen der recht expliziten und kruden Mordsequenzen (die natürlich schnell die BPS auf den Plan riefen) und zum anderen aufgrund der für einen Slasher recht tiefschichtigen Story, die damals Grundlage für einen riesigen Skandal war, der eine erfolgreiche Kinoauswertung behinderte (!!), einen festen Platz im Herz.

Umso genialer ist es, dass wir den Titel nun im vollen Glanz und Glorie ( = Unrated Version) präsentieren können. Und zwar mit folgender Ausstattung:

Verpackung: Mediabook

Bestell-Nr MB A: 39006
Bestell-Nr MB B: 39007
Bestell-Nr MB C: 39008

EAN-Code MB Cover A: 404 1036 39006 8
EAN-Code MB Cover B: 404 1036 39007 5
EAN-Code MB Cover C: 404 1036 39008 2

FSK: 18

Bildformat: High Definition Widescreen (16:9 1,85:1) 1920x1080p
Tonformat: Deutsch DTS HD-MA 2.0 Mono / Englisch DTS HD-MA 2.0 Mono
Untertitel: Deutsch (ausblendbar)
Länge: 92 min. (24fps)

Bonus:
Audiokommentar mit Robert Brian Wilson und Scott J. Schneid / Audiokommentar mit Michel Hickey, Perry Botkin, Michael Spence und Scott J. Schneid / Kinofassung (Rated R) / Slay Bells Ring: The Story of „Silent Night, Deadly Night“ / „Oh Dear“ - Linnea Quigley über „Silent Night, Deadly Night“ / Filming Locations -Damals und heute / Kritiken und Kontroversen / US Kinotrailer / TV Spots / Radio Spot / Bildergalerie

Inkl. 24-seitigem Booklet geschrieben von Jonas Hoppe

Auch wenn es 99,9% der Leute hier nicht lesen werden, trotzdem noch mal der Hinweis:

Der Titel wurde vom Index gestrichen und wurde mittlerweile – in der UNGEKÜRZTEN Fassung – von der FSK ab 18 Jahren freigegeben.

Als VÖ-Datum haben wir den 28. Februar 2019 festgelegt (ja, ausnahmsweise Donnerstag). Die ganzen Infos gehen morgen an alle Händler raus. Die Mediabooks sollten somit im Laufe der Woche vorbestellbar.
Thema: Scharf, schärfer, Hammer!
Ivo Scheloske

Antworten: 115
Hits: 56.278
06.01.2019 11:58 Forum: Anolis Film Entertainment


Nachdem wir 2018 eher unspektakulär verlassen haben, starten wir mit tollen VÖs ins neue Jahr. Und den Anfang macht ein kleines Juwel mit Christopher Lee in der Titelrolle:

RASPUTIN, DER WAHNSINNIGE MÖNCH



Da Lee als kleines Kind in direkten Kontakt mit Rasputins Attentätern kam, nahm die Rolle einen großen Stellenwert für ihn. Weswegen er sich nicht nur selbst akribisch darauf vorbereitete, sondern auch die anderen Darsteller bat, es ihm gleich zu tun.

Ähnlich wie bei Sasdys COMTESSE DES GRAUENS kommt RASPUTIN daher nicht als reiner Horrorfilm daher, sondern könnte wohl eher als exploitativer Historienfilm bezeichnet werden. Was ja nun auch nichts Schlechtes darstellt.

Wichtiger Hinweis vorab: Die bisherigen internationalen Blu-rays von RASPUTIN hatten den O-Ton nur in kaputtgefilterter Qualität an Bord. Dieses Manko konnten wir beseitigen.

Und jetzt zu den Details:

Verpackung: Mediabook & Softbox

Bestell-Nr MB A: 37097
Bestell-Nr MB B: 37098
Bestell-Nr Softbox: 37099

EAN-Code MB Cover A: 404 1036 37097 8
EAN-Code MB Cover B: 404 1036 37098 5
EAN-Code Softbox: 404 1036 37099 2

FSK: 12

Bildformat: High Definition Widescreen (16:9 2,35:1) 1920x1080p
Tonformat: Deutsch DTS HD-MA 2.0 Mono / Englisch DTS HD-MA 2.0 Mono
Untertitel: Deutsch (ausblendbar)
Länge: 92 min. (24fps)

Bonus:
Filmversion im Originalformat 2.55:1 / Audiokommentar mit Christopher Lee, Barbara Shelley, Francis Matthews, Suzan Farmer / Audiokommentar mit Dr. Rolf Giesen und Volker Naumann / Audiokommentar mit Uwe Sommerlad und Volker Kronz / Tall Stories - The Making of Rasputin The Mad Monk / Hammer Novelisations - Vom Film zum Buch / Britischer Kinotrailer / US Double Feature Trailer / TV Spots / Bildergalerie

Inkl. 28-seitigem Booklet geschrieben von Dr. Rolf Giesen und Uwe Sommerlad (exklusiv nur im Mediabook enthalten)

Als VÖ-Termin haben wir den 25. Januar 2019 festgelegt. Wie üblich geht diese Info morgen an alle Händler raus. Der Titel sollte somit im Laufe der Woche überall vorbestellbar sein.
Thema: Szene: DEATHCEMBER – deutsche Produktion, internationale Regisseure
Ivo Scheloske

Antworten: 4
Hits: 1.489
30.12.2018 19:18 Forum: Neuigkeiten - Neues aus der Welt der Medien


Bei der Ankündigung der DEATHCEMBER Regisseure hat der Endspurt begonnen und die Jungs haben passend zu Weihnachten den Coup schlechthin gepostet. Aber ich greife vor:



Der aus Belgrad (Serbien) stammende Lazar Bodroža wurde 2011 vom PRINT Magazin unter die 20 besten visuellen Künstler der Welt gewählt. Und wer das Glück hat seinen atemberaubenden SciFi-Film EDERLEZI RISING auf einem der unzähligen Festivals, die sich zurzeit um den Film reißen, zu sehen, weiß auch warum. Sein Beitrag zu Deathcember AURORA spielt im selben Universum wie EDERLEZI RISING. Hier mal der Link zum Ederlezi Rising Trailer

Steve De Roover sorgt für den Body Horror bei Deathcember. Der von ihm produzierte Kurzfilm MUIL lief auch auf dem diesjährigen Fantasy Filmfest. Die von inszenierte Dokumentation FORGOTTEN SCARES über die Geschichte des flämischen Horrorfilms unverständlicherweise noch nicht. Für Deathcember läßt er ekelhafte Parasiten auf die Teilnehmer eines Weihnachtsessen los.

Andreas Marschall gehört ganz klar zu den wichtigsten Genre-Regisseuren Deutschlands. Seine Anthologie TEARS OF KALI schlug weltweit Wellen und die einhellige Reaktion war „So etwas geniales hätten wir nicht aus Deutschland erwartet“! Mit MASKS zollte er in 2011 dem klassischen Giallo Respekt und gewann dutzende Preise auf internationalen Festivals. Seine Filme sind ein Bilderrausch, der einen unweigerlich in den Bann zieht. So auch bei ALRAUNE, sein Beitrag zu der Anthologie GERMAN ANGST, die er zusammen mit Jörg Buttgereit (NEKROMANTIK) und Michal Kosakowski inszenierte.

Rémi Fréchette stammt aus Montreal und hat bereits 50 (!!) Kurzfilme inszeniert. Dem französischsprachigen Publikum ist er speziell wegen seiner 2014 entstandenen Zombie-Komödie LES JAUNES bekannt. Und gerade dieses Jahr hat er 17 Regisseure aus Quebec um sich versammelt, um die Anthologie MONTREAL DEAD END zu produzieren. In seinem Segment für Deathcember bekommt es ein Geschister-Trio mit einem Big-Foot-artigen Monster zu tun.

Isaac Ezbans erster Spielfilm EL INCIDENTE wurde gleich für das Cannes Filmfestival (2014) ausgewählt und erhielt jede Menge Lob von Guillermo del Toro. Ein Jahr später gewann er in Sitges den Best Latin American Film Preis und dieses Jahr wurde dort auch sein erster englischsprachiger Film gezeigt: PARALLEL. Und in Kürze wird er für Sony den Dan Simmons Roman SOMMER DER NACHT verfilmen. Vorher dreht er aber noch sein Segment für Deathcember: VILLANCICOS, der sich um Weihnachtssänger dreht. In einer eher morbiden Variante…

Hier mal der Trailer zu seinem Debütfilm El Incidente

Wer Ruggero Deodato nicht kennt, hat auf dieser Seite nichts verloren. Mit CANNIBAL HOLOCAUST hat er Filmgeschichte geschrieben – in der kontroversesten Form. In seiner über 50 Jahre andauernden Filmkarriere hat er knappo 3 Dutzend Filme in allen Genres inszeniert, wurde von Regisseuren wie Oliver Stone, Quentin Tarantino und Eli Roth als Vorbild genannt und hat selbst mit ein paar seiner Idole Roberto Rossellini und Sergio Corbucci zusammengearbeitet. Seine Mitarbeit an Deatcember ist ein Ritterschlag für das deutsche Projekt!

Wenn das mal nicht DAS perfekte Weihnachtsgeschenk war!!
Thema: Szene: DEATHCEMBER – deutsche Produktion, internationale Regisseure
Ivo Scheloske

Antworten: 4
Hits: 1.489
26.12.2018 16:40 Forum: Neuigkeiten - Neues aus der Welt der Medien


Die letzten 2 Sonntage habe ich euch gebündelt die Infos zu den Regisseuren von DEATHCEMBER gegeben. Und da heute noch ein Feiertag ist, mache ich natürlich mit der dritten Runde weiter. Und da gibt es wieder jede Menge geballte Kreativ-Power:




Jürgen Kling: Jeder, der vor knapp 10 Jahren das Fantasy Filmfest besucht hat, ist mit seiner Arbeit in Berührung gekommen, denn Jürgen hat die ikonischen Shorts gedreht, in denen sich unsere Lieblingshorrorcharaktere auf den Weg ins Kino machen bzw. dort allerlei Unsinn verzapfen. Die Teile sprühen nur so vor Kreativität, waren aber immer noch halbwegs familiengerecht inszeniert. Bei Deathcember gibt es natürlich keine Tabus, deswegen darf dort auch die Geschichte eines kleinen Jungen erzählen, der von katholischen Geistlichen gefoltert wird … und grausam Rache nimmt. Und das Ganze als eine Stop-Motion Produktion!!!

Vivienne Vaughn ist eine Filmemacherin aus LA, die sich ihre ersten Sporen - wie so einige andere bei diesem Projekt – bei ein paar der erfolgreichsten Blumhouse-Produktionen verdient hat. Ihre eigenen Kurzfilme zeichnen sich durch eine sehr düstere Atmosphäre aus (hier der Link zum Trailer von SATANICA). Und ihre Arbeit bei Deathcember macht da keine Ausnahme (ganz im Gegenteil!!)

Lee Sang-woo kommt aus dem Land, das seit ein paar Jahren eine solche unglaubliche Menge an grandiosen Produktionen in allen Genres abliefert, dass kein Filmfan drum herum kommt: Korea. Dort gilt er aufgrund seiner bisherigen Werke MOTHER IS A WHORE, FATHER IS A DOG und BARBIE als enfant terrible, was ihn zum perfekten Kandidaten für die Anthologie macht.

Dominic Saxl ist nicht nur der kreative Kopf hinter dem Deathcember-Projekt (wer sich die ganze Präsentation hierzu anschaut, kann einfach ersehen, warum die von ihm konzipierten Werbekampagnen für international renommierte Firmen wie z.B. AUDI preisgekrönt sind), sondern wird auch selbst einen der 24 Kurzfilme inszenieren. Die Geschichte über einen Jungen, dessen Schokoladensucht extremst üble Folgen für ihn haben wird, ist sehr von der klassischen TWILLIGHT ZONE Serie inspiriert.

Bob Pipe hat gerade mit SOUL REAPER seinen ersten Spielfilm abgedreht. Ein Projekt, dass ihm nicht zuletzt wegen des riesigen Erfolges seines Kurzfilmes THE MONSTER (Kompletter Kurzfilm auf Vimeo) angetragen wurde. Eine ähnliche, stark an Frankensteins Monster angelegte Kreatur spielt die Hauptrolle in A CHRISTMAS PARDON, sein Segment für Deathcember.


Chelsea Stardust hat nicht nur als Assistentin von Jason Blum gearbeitet, wodurch sie an erfolgreichen Franchises wie INSIDIOUS oder PURGE beteiligt war, sondern auch mal nebenbei eine Handvoll Kurzfilme inszeniert. In den letzten 12 Monaten hat sie bei gleich 2(!!) Spielfilmen Regie geführt, darunter der für Kultmagazin Fangoria gedrehte Horrorfilm SATANIC PANIC, der 2019 in die Kinos kommt, und nebenbei sich noch die Zeit genommen, um für Deathcember eine weihnachtliche Variante von FIGHT CLUB zu inszenieren.

Die Deathcember-Macher zeigen damit auf, dass sie ganz klar eine wilde Mischung an Geschichten in ihrer Anthologie haben möchten. Brav war hier keiner!!
Thema: Anolis wünscht Frohe Weihnachten – The Reboot
Ivo Scheloske

Antworten: 1
Hits: 687
Anolis wünscht Frohe Weihnachten – The Reboot 24.12.2018 14:48 Forum: Anolis Film Entertainment


Da ich im Gegensatz zum letzten Jahr die erste Hälfte des 24.12 wieder standesgemäß verbringe – sprich, mit Kumpels in einer Kneipe sitzen, uns gegenseitig komplett sinnlose Geschenke zu überreichen und ansonsten sardonisch lächelnd den panisch an uns vorbeihetztenden last-minute Geschenkebesorgern zusehen – gibt es die Anolis-Weihnachtsansprache dieses Jahr erst Nachmittags. Aber ihr habt ja 2 Feiertage, diese zu verdauen. Passt also.

Da ja mittlerweile bekannt ist, dass dieser Post nur Werbezwecken dient und die netten Wünsche das halt etwas kaschieren sollen, kommen wir also gleich mal zu den Sachen, die wir für 2019 eingeplant haben:

Eigentlich hätte ich hier gerne bereits einen Box-Mock-Up für die FLUCH DER GALERIE DES GRAUENS Schachtel gepostet. ABER: Wir sind noch an ein paar Schlüssellizenzen dran und es wäre – selbst bei einem Mock-Up – gut, wenn deren Plakatmotive dort bereits zu sehen wären. Wie es sich bisher darstellt, wird es

- für jeden der 10 Titel eine Blu-ray geben
- 2 Titel geben, die wir synchronisieren müssen
- wohl trotz der noch ausstehenden Lizenzverträge im 2. Quartal losgehen.

Mit etwas Glück legen wir euch somit zu Ostern ein nettes Ei ins Nest.

Von den ungelegten Eiern zu den geschlüpften Kücken:

Ende Januar veröffentlichen wir RASPUTIN – DER WAHNSINNIGE MÖNCH. Die Boni beinhalten übrigens lockere 3 Audiokommentare! Die konkrete Ankündigung kommt am 1. Januarwochenende. Die Cover kann ich euch jetzt schon präsentieren:



Wenn jetzt nicht einer unserer Zulieferer schlapp macht, geht es Ende Februar mit STILLE NACHT, HORROR NACHT weiter. Dass ich das hier so unverfänglich schreiben kann, liegt daran, dass der Film nicht nur vom Index geholt, sondern mittlerweile auch in der Unrated Fassung von der FSK geprüft und ab 18 Jahren freigegeben wurde. Auch kann ich schon jetzt alle 3 Mediabook-Cover präsentieren:



Und ja, auch für die Kaijus gibt es ein Mini-Update. Die Boxen sind mittlerweile auf den Weg nach Europa. Und hier gilt ebenfalls: Wenn es nicht zu einem GAU kommt, erscheint MOTHRA BEDROHT DIE ERDE im März. Wie wunderschön die Futurepaks geworden sind, könnte ihr am Bild sehen, dass uns Hersteller Novobox vorab geschickt hat.



Last but not least, der Titel, der in den letzten Monaten für die meisten Fragen gesorgt hat:
BLUT FÜR DRACULA

Auf dem diesjährigen Cannes Filmfestival hatten wir ein Meeting mit Shout-Factory, in dessen Verlauf wir eine zukünftige Zusammenarbeit bei einem Gros der Hammer-Titel vereinbart haben. Wir hatten kurz zuvor im Lager der Fox jede Menge Original-35mm-Material entdeckt und mit Shout den benötigten Partner gefunden, hier Neuabtastungen vornehmen zu lassen, für welche wir uns die Kosten teilen.

BLUT FÜR DRACULA hätte eigentlich schon dieses Jahr zu Weihnachten kommen sollen. Da aber das neue Master erst relativ spät fertig gestellt wurde, haben wir den Titel nach 2019 verschoben. Was noch für eine zusätzliche Verschiebung sorgt, ist die geplante Sonderverpackung. Denn nachdem ja viele Kunden unsere schwarze Holzbox bei DRACULA als Sarg-Edition bezeichnet haben, waren wir der Meinung, dass der Dracula-Film, in welchem ein spezieller Sarg absoluter Dreh- und Angelpunkt ist, natürlich auch einen solchen als Sonderverpackung spendiert bekommen sollte. Und hier seht ihr den bisherigen Stand des Designs.



Der Titel wird nunmehr voraussichtlich im September 2019 erscheinen.

So, genug des Mund wässrig machens.

Das ganze Anolis Team wünscht euch ein paar wundervolle, erholsame und vor allem kalorienreiche Weihnachtsfeiertage und natürlich einen guten Rutsch in ein gesundes, grandioses und vor allem an famosen Editionen reiches 2019.

Wer mir persönlich eine Freude mitmachen will, unterstützt einen FIlm den ich co-produziere mit einer Spende auf Kickstarter:

Deathcember Kickstarter Kampagne

Wie üblich: Wir sehen uns auf der anderen Seite!!!

Viele Grüße, Ivo
Thema: Szene: DEATHCEMBER – deutsche Produktion, internationale Regisseure
Ivo Scheloske

Antworten: 4
Hits: 1.489
23.12.2018 11:19 Forum: Neuigkeiten - Neues aus der Welt der Medien


Vor kurzem habe ich die ersten 6 (von 24) Regisseuren gepostet, die jeweils einen Kurzfilm zur Anthologie DEATHCEMBER – 24 DOORS TO HELL beisteuern werden. Logisch, dass wir heute mit dem zweiten halben Dutzend weitermachen:



Hauptberuflich arbeitet Ama Lea als Fotografin. Und zwar Promi-Fotografin. Und hat dabei schon Filmlegenden wie Roger Corman und Wes Craven ins rechte Licht setzen dürfen. Wie genial ihre Arbeiten sind, kann man an Ihren 2 Kalendern sehen, die es in ihrem Shop zu erwerben gibt (https://bit.ly/2GfTWlw). Davon abgesehen ist sie ein riesiger Giallo-Fan. Also dürft ihr einmal raten, in welche Richtung ihr Kurzfilm FIVE DEATHS IN BLOOD RED gehen wird.

Dem einen oder anderen dürfte Florian Frerichs durch den Fake-Trailer „Alex“ (https://vimeo.com/57915728) aufgefallen sein, der den Eindruck erweckt, als würde ein Action-Science-Fiction Reboot von „A Clockwork Orange“ gemacht. Der Trailer wurde zum Internetphänomen und veranlasste die Rechtsabteilung von Warner Bros. dazu ein paar Extraschichten einzulegen. Für DEATHCEMBER inszeniert er einen tarantinoesquen Heistfilm.

Für „frisches Blut“ in der Anthologie sorgt Annika Marx. Die Berliner Filmemacherin bezeichnet sich selbst als Digital Native und hat jede Menge Videos für die Webauftritte großer Auftraggeber wie Endemol oder Iconist, dem Fashion-und Lifestylemagazin von WELT, produziert. Und damit viel Erfahrung gesammelt, wie man eine Geschichte in kürzester Zeit erzählen kann. Ihre Geschichte CHRISTMAS CORP(S) ist sehr von den großen J-Horror-Klassikern inspiriert.

Wer 2016 Kurzfilmfestivals besuchte, kam nicht an EDDIE vorbei. Der schwarz-humorige Retro-SciFi-Film des britischen Regisseurs John Lynch war ein riesiger Publikumshit. Und dem Genre bleibt er mit CRACKERS, seinem Beitrag zu DEATHCEMBER, treu.

Die Spanierin Sonia Escolano hat, nach mehreren preisgekrönten Kurzfilmen, dieses Jahr ihren ersten Spielfilm HOUSE OF SWEAT AND TEARS gedreht und diesen auch gleich auf dem renommierten Fantastic Fest in Austin vorstellen dürfen. Der Trailer (https://www.youtube.com/watch?v=-z2-kLFkGoE ) alleine hat das Deathcember Team überzeugt, sie ins Boot zu holen. Und ihr schwarz-humoriger Beitrag JOY TO THE GIRLS hat das Vertrauen nicht enttäuscht.

Horrorfans Julian Richards vorzustellen, heißt Eulen nach Hogwarts tragen. Seine Regiearbeiten wie z.B. THE LAST HORROR MOVIE oder SUMMER SCARS sind trotz ihrer düsteren und blutigen Inhalte preisgekrönt. Da ihn schon seit Kindheitstagen die Idee eines bösen, monströsen Santas nicht mehr losgelassen hat, könnte sein Kurzfilm SEE NO EVIL die benötigte Therapie sein.

Waren die ersten 6 Regisseure schon Grund genug, den Film sehen zu wollen, so ist mit diesem Batch klar, dass man ihn auch Zuhause stehen haben muss. Und dafür könnt ihr locker durch Mitmachen bei der Kickstarter-Kampagne sorgen:

http://bit.ly/DeathKick

Ich wünsche euch allen einen tollen 4. Advent!!
Thema: Szene: DEATHCEMBER – deutsche Produktion, internationale Regisseure
Ivo Scheloske

Antworten: 4
Hits: 1.489
09.12.2018 11:50 Forum: Neuigkeiten - Neues aus der Welt der Medien


Moin, moin,

da Wochenende ist und ich etwas Zeit habe, nutze ich das Mal um Updates zum Projekt zu posten:

Zum einen gibt es die tolle Nachricht, dass die beiden spanischen Beiträge abgedreht sind. Darunter befindet sich Sadrac González-Perellóns Regiearbeit KILL SANTA, für welche er eine grandiose Hauptdarstellerin verpflichten konnte:



Zum anderen noch ein kleiner Hinweis:

Als Produzenten wollen wir natürlich immer höher, weiter, geiler! Im November erhielten wir das Angebot, unsere Zwischensequenzen nochmal viel bombastischer zu animieren als wir ursprünglich geplant (und eingepreist) hatten. Wie so etwas aussehen könnte, demonstriert unser animiertes Logo:

https://www.youtube.com/watch?v=RxqJGFQayf0

Daher haben wir eine Kickstarter Kampagne ins Leben gerufen, die das Zielt hat, zum einen die 3D-Animationen der Zwischensequenzen zu finanzieren. Zum anderen sollen die Gelder auch genutzt werden, um den Kinostart Ende 2019 verstärkt zu bewerben.

Wenn ihr also zu den Leuten gehört, die Horrorfilme noch gerne auf der großen Leinwand genießen, dann schaut doch mal auf unserer Kickstarter Seite vorbei und überlegt euch, ob es nicht eine tolle Sache wäre, so ein außergewöhnliches Projekt zu unterstützen:

Deathcember auf Kickstarter



Ich wünsche euch allen einen wunderschönen 2. Advent!
Thema: Szene: DEATHCEMBER – deutsche Produktion, internationale Regisseure
Ivo Scheloske

Antworten: 4
Hits: 1.489
DEATHCEMBER – deutsche Produktion, internationale Regisseure 08.12.2018 16:56 Forum: Neuigkeiten - Neues aus der Welt der Medien


Der eine oder andere wird es vielleicht schon mitbekommen haben:

Zusammen mit Dominic Saxl (DEADLINE Magazin) und Frank Vogt (MagnaMana) produziere ich gerade die die Anthologie DEATHCEMBER – 24 DOORS TO HELL.

Ähnlich wie bei ABCs OF DEATH werden hier Kurzfilme mit ähnlicher Prämisse zu einem abendfüllenden Spielfilm zusammengefasst. Und der Titel verrät es schon fast: Unsere Basis bildet ein Adventskalender und hinter jedem Türchen verbirgt sich ein schaurig-schöner Kurzfilm, der irgendwie mit der Adventszeit oder Weihnachten zu tun hat.

Für die Inszenierung der einzelnen Shorts konnten wir eine verdammt aufregende Riege an Regisseuren aus aller Welt gewinnen. Diese stellen wir gerade Tag für Tag auf unserer Facebook-Seite https://www.facebook.com/Deathcembermovie/ und die ersten möchte ich euch auch gleich mal präsentieren:



Und natürlich fangen wir mit der Dame an:

Pollyanna McIntosh: Den meisten Horrorfans dürfte sie durch ihre Auftritte Jack Ketchum Verfilmungen OFFSPRING und THE WOMAN aufgefallen sein, dem Rest der Welt spätestens seit sie die Rolle der Anne in THE WALKING DEAD übernommen hat. Für DEATHCEMBER hat sie den Machern einen grotesk-blutigen Kurzfilm versprochen!

Sadrac González-Perellón: Fantasy Filmfest Besuchern konnten vor etwa einem Jahr seinen grandiosen BLACK HOLLOW CAGE sehen. Mit seinem Kurzfilm widmet er sich eines seiner Lieblingsthemen: Ein Kind, das blutige Rache nimmt.

Sam Wineman hat dieses Jahr mit seinem gruseligen Short THE QIET ROOM so richtig auf den Kurzfilmfestivals abgeräumt. Auf über 40 Events wurde er gezeigt und hat lockere 9 Preise erhalten, von den Nominierungen gar nicht erst zu sprechen. Ein perfekter Kandidat also für die Anthologie.

Jason Rostovsky hat in den letzten Jahren wohl an fast allen Blumhouse Horrorfilmen und Thrillern mitgearbeitet, darunter GET OUT, PURGE: ELECTION YEAR oder VIRAL. Die dort gesammelten Erfahrungen hat er in den extremst furchteinflößenden Kurzfilm DON‘T BE AFRAID OF THE LIGHT gesteckt. Sein Deathcember-Short spielt an Hanukkah und ist sehr stark von den 80er Jahre Amblin-Produktionen inspiriert.

Milan Todorovic dürfte auch so gut wie jedem Horrorfan bekannt sein, speziell deswegen weil er die DAWN OF THE DEAD Ikone Ken Foree für seinen Zombie-Film ZONE OF THE DEAD gewinnen konnte. Und direkt im Anschluss Franco Nero in KILLER MERMAID besetzte. Bei ihm dreht sich alles darum, dass es beim Eislaufen blutigst schief geht. AUTSCH!!

Trent Haaga: 68 KILL, AnnaLynne McCord – eigentlich langt das schon um das Multitalent als Regisseur für DEATHCEMBER zu empfehlen. Aber als er seine Geschichte um Santa, der drogendealende Nazis in einem riesigen ShootOut abknallt, dem Team vorstellte, war klar: Der MUSS dabei sein.

Zusätzlich zu den Zusagen von diesen Wahnsinns-Talenten gab es für uns Produzenten noch eine weitere grandiose Nachricht dieses Jahr: Als eine der wenigen Genre-Produktionen aus Deutschland werden wir von der Hessenfilm gefördert.

Das bedeutet, der Film ist komplett durchfinanziert und wird im Herbst nächsten Jahres seine Festival-Tournee antreten.

Aber was wir natürlich immer noch gebrauchen können ist „word of mouth“. Macht eure Freunde (national wie international) auf das Projekt aufmerksam, kommt auf unsere FB Seite und liked die Beiträge oder besucht weitere Foren und verbreitet da die besinnliche Kunde.

Ich werde hier in regelmäßigen Abständen Updates posten und stehe natürlich gerne bei Fragen Rede und Antwort.

Viele Grüße, Ivo
Thema: Kaiju Classics
Ivo Scheloske

Antworten: 224
Hits: 147.574
22.11.2018 13:01 Forum: Anolis Film Entertainment


ACHTUNG: WICHTIGER HINWEIS:

Alle Rechnungen für die Gutschein-Aktion zu den Kaiju-Blu-rays wurden per e-mail versandt. Bedauerlicherweise ist es dabei zu technischen Fehlern gekommen, weshalb ein großer Teil der e-mails nie bei den Empfängern angekommen ist.

Die Kollegen von i-catcher media versenden deshalb ALLE Rechnungen nochmals. Im Betreff wird ausdrücklich i-catcher media und die Gutschein-Aktion erwähnt.

Wer seine Rechnung bereits beim ersten Mal erhalten und bereits beglichen hat, kann die neue e-mail einfach ignorieren.

Alle anderen haben dann die Möglichkeit, die Zahlung noch vorzunehmen. Die Frist für den Zahlungseingang ist somit NICHT abgelaufen!!

Wir bitten bei allen Betroffenen um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten.

Euer Anolis-Team
Thema: Kaiju Classics
Ivo Scheloske

Antworten: 224
Hits: 147.574
12.11.2018 10:45 Forum: Anolis Film Entertainment


Guten Morgen!

Es gibt einen weiteren wichtigen Hinweis bzgl. der Gutschein-Aktion.

Mittlerweile sind weit über hundert Gutscheine bearbeitet und die Rechnungen versandt worden. Allerdings passiert es häufig, dass die Überweisung nicht von demjenigen ausgeführt wird, der die Gutscheine geschickt hat. Das macht eine Zuordnung der Zahlung extremst schwierig bis hin zu unmöglich.

Daher die große Bitte:

WENN IRGENDWIE MÖGLICH, soll bitte die Zahlung vom Konto des Gutschein-Senders erfolgen, damit der Name auf der Rechnung mit dem auf der Überweisung identisch ist.

Falls das aus irgendeinem Grund nicht geht, bitte bei Verwendungszweck nicht nur Rechnungsnummer und Datum angeben, sondern auch den Namen des Empfänger nennen (z.B. „Für Kunde Max Mustermann“).
Thema: Kaiju Classics
Ivo Scheloske

Antworten: 224
Hits: 147.574
06.11.2018 18:45 Forum: Anolis Film Entertainment


ACHTUNG – WICHTIGER HINWEIS:

Unsere Buchhaltung hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass eine Rücksendung der Gutscheine NICHT möglich ist.

Denn die Gutscheine werden benötigt, um

a) zu einem dem Finanzamt

b) zum anderen unserem Lizenzgeber

den Grund für den stark verringerten Rechnungsbetrag belegen zu können.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 1.517 Treffern Seiten (76): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.2.1, entwickelt von WoltLab GmbH