Wicked-Vision Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Wicked-Vision Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 1.503 Treffern Seiten (76): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: [USA] Welcome to the Grindhouse
Gollum

Antworten: 9
Hits: 1.941
22.09.2007 14:58 Forum: DVDs aus aller Welt


Black Candles (Los Ritos Sexuales del Diablo) - Uncut!

Ich kann es zwar nicht verifizieren (da mir die Midnight Video (Bootleg?)DVD nicht vorliegt), aber wie es scheint, ist die vor kurzem erschienene BCI/Eclipse-DVD von José Ramón Larrazs satanischem Sexfest unzensiert!



Larraz selbst mag den Film zwar überhaupt nicht, aber Fans von Eurosex & Sleaze sollten voll auf ihre Kosten kommen. Ich fand den Streifen deutlich besser als erhofft, kann aber gut nachvollziehen, dass viele ihn öde und stinklangweilig finden werden. BLACK CANDLES lebt von der seltsamen, sexuell aufgeheizten, perversen Stimmung… der Horroranteil ist sehr gering, und wer Splatter erwartet, ist hier definitiv an der falschen Adresse. Die Hauptrolle spielt die gebürtige Deutsche Helga Liné, und Fans der Dame sollten sich den Film unbedingt zulegen. Meiner bescheidenen Meinung nach ist Frau Liné in BLACK CANDLES eine der heißesten MILFs überhaupt.

Hier ein Vergleich mit dem Tape von Redemption UK, wo die berüchtigte Ziegenszene, die wirklich jenseits von Gut und Böse ist (Un-fucking-believable! Horror-Fan ), durch Abwesenheit glänzte! (Quelle: DVD Maniacs Forum)

"I used the old Redemption PAL tape of BLACK CANDLES for a comparison with BCI’s variation. Besides a quick shot here and there and about 7 seconds of (not particularly lewd) extra footage during the incestuous dream sequence, the main additional stuff in BCI’s is both the goat masturbation and goat copulation scenes, which are completely missing from the tape. (I remember viewing the tape years ago after reading about this movie in either Kim Newman’s or Phil Hardy’s book and wondering, “What goat?”) There are also some more shots on the disc during the sword sodomy. BCI’s print is 1:21:54; the PAL tape is 1:20:38. This might seem as though the prints aren’t that much different, but what pads the running time for Redemption’s release is that there are nearly two-and-a-half minutes of music over a black screen after THE END appears." (Lorne Marshall)

BCI/Eclipse hat BLACK CANDLES im Rahmen ihres "Welcome to the Grindhouse Double Feature"-Projektes veröffentlicht, zusammen mit Mario Sicilianos übernatürlichem Giallo EVIL EYE (aka MALOCCHIO), hierzulande besser bekannt als BLUTIGE MAGIE bzw. DAS GEHEIMNIS DES MAGISCHEN KREISES. Im Vergleich zu BLACK CANDLES stinkt EVIL EYE mächtig ab, ist unfassbar verwirrend und langatmig, hat aber ein schönes Titelthema von Stelvio Cipriani und einige amüsant-trashige Momente wie die Sache mit dem Frosch.

Zur DVD: die Bildqualität von BLACK CANDLES ist zwar nicht herausragend, aber mehr als zufrieden stellend. Der Film scheint im Originalformat vorzuliegen, ist aber leider nicht anamorph. Der Ton ist z. T. etwas dumpf und schwer verständlich und liegt nur in Englisch vor. Die Qualität von EVIL EYE ist etwas schwächer aber immer noch akzeptabel. Als Extras gibt es einige Trailer, darunter DON’T ANSWER THE PHONE und SISTER STREETFIGHTER. Das Preis/Leistungsverhältnis ist meines Erachtens jedenfalls genial. Freue mich schon auf die weiteren Veröffentlichungen der Reihe! smile









Thema: [USA] Welcome to the Grindhouse
Gollum

Antworten: 9
Hits: 1.941
07.09.2007 18:03 Forum: DVDs aus aller Welt


Hätte mich ehrlich gesagt auch gewundert, denn die Filme, die ich von denen bis jetzt sah, sind allesamt mehr als akzeptabel. Sicher, HdR-Qualität darf man sich keine erwarten, aber in Anbetracht der Obskurität und des Alters der entsprechenden Filme bin ich hochzufrieden. Freude

Am gespanntesten bin ich auf BLACK CANDLES (aka LOS RITOS SEXUALES DEL DIABLO), und das nicht nur wegen der berüchtigten Ziegenszene. Horror-Fan
Thema: [USA] Welcome to the Grindhouse
Gollum

Antworten: 9
Hits: 1.941
06.09.2007 18:06 Forum: DVDs aus aller Welt


Zitat:
Original von Slayer666
Wobei dieses Label vermuten lässt, dass die Qualität mal wieder zum Abgewöhnen sein wird. Falls also kein Bonus drauf ist, sind 13 Dollar für 2 Filme noch fast zu viel.


Mit welchen Filmen von BCI/ECLIPSE hast du denn schlechte Erfahrungen gemacht?
Thema: Rob Zombie's HALLOWEEN - Casting-News
Gollum

Antworten: 45
Hits: 28.129
04.09.2007 19:18 Forum: Jetzt im Kino


Halloween film tops US box office
Thema: [USA] Welcome to the Grindhouse
Gollum

Antworten: 9
Hits: 1.941
31.08.2007 19:24 Forum: DVDs aus aller Welt


Sind US-DVDs vom Label BCI/ECLIPSE. Gibts also bei Amazon.com und den üblichen Verdächtigen. Die Preise liegen so zwischen 10 bis 13 Dollar je Double Feature DVD. smile
Thema: [USA] Welcome to the Grindhouse
Gollum

Antworten: 9
Hits: 1.941
Welcome to the Grindhouse 31.08.2007 18:51 Forum: DVDs aus aller Welt


Welcome to the Grindhouse Double Feature: BLACK CANDLES / EVIL EYE
(Two Tales of Bloody Horror!) (ab 3.7.2007)




Welcome to the Grindhouse Double Feature: PICK-UP / THE TEACHER
(2 Sinful Shockers!) (ab 3.7.2007)



Welcome to the Grindhouse Double Feature: DRAGON PRINCESS / KARATE WARRIORS
(Prepare for Double Chiba!) (ab 14.8.2007)



Welcome to the Grindhouse Double Feature: THE BODYGUARD / SISTER STREET FIGHTER
(Twice the Action! Twice the Chiba!) (ab 14.8.2007)



Welcome to the Grindhouse Double Feature: MALIBU HIGH / TRIP WITH THE TEACHER
(Two Tales of Revenge) (ab 11.9.07)



Welcome to the Grindhouse Double Feature: PRIME EVIL / DON’T ANSWER THE PHONE
(Double Feature of Terror!!!) (ab 11.9.07)



Welcome to the Grindhouse Double Feature: THE HELLCATS / CHAIN GANG WOMEN
(Double the Bikers. Double the Trouble.) (ab 2.10.07)



Welcome to the Grindhouse Double Feature: COACH / THE BEACH GIRLS
(From Basketball to Beach Balls!) (ab 2.10.07)



Laola
Thema: Herman Yaus GONG TAU (2007)
Gollum

Antworten: 2
Hits: 2.375
Herman Yaus GONG TAU (2007) 27.08.2007 18:41 Forum: Film allgemein




Gong Tau: An Oriental Black Magic (2007)

Die Erwartungen waren hoch…

Ein Polizist wird wenige Tage vor seiner Pensionierung brutal ermordet. Sein Körper weist Spuren von unmenschlicher Folter auf, und bei der Obduktion tummelt sich inmitten seiner Organe ein großer Tausendfüßler. Praktisch zeitgleich mit dem Tod seines Kollegen stirbt auch der wenige Monate alte Sohn eines Polizisten namens Rockman Cheung (Mark Cheng) auf grausige Weise. Und dessen Frau klagt über schreckliche Schmerzen, obwohl man im Krankenhaus nichts findet, was diese Schmerzen verursachen könnte. Ein Verdächtiger für die bizarren Verbrechen ist bald gefunden, denn vor kurzer Zeit wurde ein Mann aus dem Gefängnis entlassen, der von Rockman damals gefasst wurde (tatsächlich hat Rockman ihm in den Rücken geschossen, wodurch sein Schmerzempfinden komplett ausgeschaltet wurde). Während die Polizei Jagd auf den Verdächtigen macht, kristallisiert sich heraus, das der unheimliche Mörder mittels Gong Tau, einer besonders fiesen Abart der Schwarzen Magie, seinen Opfern zu Leibe rückt...

Auch die Asiaten versuchen sich an kompromisslosem Retro-Horror. GONG TAU orientiert sich an den zahllosen "Black Magic"-Schockern der 1970er und 1980er Jahre, die anno dazumal in Hongkong wie Pilze aus dem Boden schossen. GONG TAU beinhaltet viele Versatzstücke dieses Subgenres. So hat die Schwarze Magie nicht in Hongkong ihren Ursprung, sondern im (geheimnisvolleren) Ausland. Das Motiv für die grausamen Taten liegt in der nicht allzu fernen Vergangenheit begraben, und natürlich trägt der Mann (Mit)Schuld an den tödlichen Ereignissen. Das Ganze ist angereichert mit einer extrem düsteren Atmosphäre, ohne auch nur einem Fünkchen Humor. Auch wenn es dem routiniert inszenierten Horrordrama leider oftmals an Spannung fehlt, die eindrucksvollen Set-Pieces machen dieses Manko zum Großteil wieder wett. In einem Film dieser Art darf natürlich das Heraufwürgen von wurmartigem Geziefer (in diesem Fall: die süßen Tausendfüßler, bekannt aus CENTIPEDE HORROR) nicht fehlen. Eine malträtierte Voodoo-Puppe findet man ebenso wie eine Autopsie und diverse groteske Rituale (ohne Sperma scheint der Zauber nicht zu funktionieren). Der Penanggalan, eine einzigartige Kreatur aus der asiatischen Folklore (der Kopf trennt sich vom Körper, mitsamt den daran hängenden Eingeweiden, fliegt durch die Gegend und saugt gerne Blut und/oder Ungeborene; siehe auch THE WITCH WITH THE FLYING HEAD und MYSTICS IN BALI), hat auch einen grandiosen Auftritt, und im hammerharten, blutrünstigen Finale (die Sequenz mit der Hand tut schon beim Zuschauen weh) sollten selbst abgehärtete Gorehounds auf ihre Kosten kommen.

Am verstörendsten ist jedoch der (blutige) On-Screen Tod des Babys und das ungemein grausige "danach"... das ist jenseits von Gut und Böse! Horror-Fan Offensichtlich wollte hier Regisseur Herman Yau sein Publikum mal wieder so richtig schocken, und das ist ihm meiner Ansicht nach auch sehr gut gelungen. Mehr als 10 Jahre nach seinem Gewaltexzess namens THE UNTOLD STORY und den die Grenze des guten Geschmacks meilenweit hinter sich lassenden THE EBOLA SYNDROME hat es Herman Yau noch immer drauf, den Zuschauer mit Bildern zu konfrontieren, die für ein unangenehmes Kribbeln im Bauch sorgen. Da GONG TAU auch (mit einer Ausnahme!) sehr gut gespielt und photographiert ist und – wie bereits erwähnt – so dermaßen humorlos in Szene gesetzt wurde dass es fast schmerzt – verfehlt er seine Wirkung nicht und erweist sich als überaus effektiv. Im direkten Vergleich zu den oben genannten CAT-III-Klassikern ist GONG TAU jedoch leichter goutierbar, da das integrierte phantastische Element für etwas Distanz sorgt. Leute mit schwachen Nerven sollten um GONG TAU trotzdem einen großen Bogen machen.

Die Erwartungen waren hoch. Sie wurden erfüllt.
Thema: OBITUARY - IN MEMORIAM (aka SIX FEET UNDER)
Gollum

Antworten: 328
Hits: 176.295
12.08.2007 17:02 Forum: Film allgemein


Zitat:
Original von Nightfall
Gestorben: Jürgen Grasmück alias DAN SCHOCKER!!!


Och nö... unglücklich
Thema: Happy Birthday im Doppelpakt
Gollum

Antworten: 18
Hits: 9.214
09.08.2007 18:07 Forum: Offtopic


Bon anniversaire, mes amis! Laola
Thema: Kino: Die "Transformers" kommen im August
Gollum

Antworten: 11
Hits: 6.506
05.08.2007 14:25 Forum: Jetzt im Kino


Zitat:
Original von Mr. Vincent Vega
Ich hatte mein "Hirn ausgeschaltet" und ausschließlich großartig inszenierte und sehr unterhaltsame Action erwartet - beides konnte der Film für mich nicht erfüllen. Strunzdoofe Comedy-Einlagen und orientierungslose Action wechseln sich mit lautstarkem Gepose und doofdreistem Militarimusgedöns ab, wie alle Bay-Filme nur viel heiße Luft.


Ich habe absolut nichts (nada) erwartet, und wurde trotzdem maßlos enttäuscht. Keine Ahnung, wie sowas möglich ist!? Für mich der sinn- und seelenloseste Film, den ich je gesehen habe. Und noch dazu unsagbar uninteressant und langweilig. Wäre die Zeitmaschine schon erfunden, ich würde zurückreisen und mir selbst die Scheiße aus dem Leib prügeln, damit ich nicht ins Kino gehen konnte. Prügelpeitsch
Thema: Details: "Bubba Ho-Tep" kommt!
Gollum

Antworten: 24
Hits: 4.711
03.08.2007 19:07 Forum: DVDs aus aller Welt


Falls jemand die zugrundeliegende Kurzgeschichte lesen will... http://www.joerlansdale.com/stories.shtml

Allerdings ist Beeilung angesagt, denn der werte Herr Lansdale wechselt seine Stories wöchentlich aus...
Thema: The Kill Bill Diary
Gollum

Antworten: 1
Hits: 4.941
The Kill Bill Diary 14.07.2007 15:44 Forum: Literatur




From Publishers Weekly
This journal captures the two years Carradine spent making the two-part feature film Kill Bill with director Quentin Tarantino. As he describes the pre-production, production and promoting of the film, Carradine, who is best known for TV's Kung Fu, gives readers a glimpse into the up-and-down life of a B-list actor. Excited about landing the role of Bill, once ticketed for Warren Beatty, Carradine is simultaneously nervous about canceling the autograph conventions on which he pretty much supports himself. Along with subtly pointing out that he has worked with Martin Scorsese and won a Golden Globe, Carradine also knows that a Tarantino movie is his best shot at stardom, and it's that eternal hope, not his résumé, that pervades the book and makes him a narrator for whom readers will feel genuine affection. Along with laying bare his personal deliberations, Carradine also provides an informative exploration of the world of filmmaking, from what it takes to shoot in China to how many (soon to be bloodied) shirts you need for a fight scene. It's apparent that one of Carradine's longest-running love affairs, however tempestuous it might be, is with Hollywood. And for those who share that feeling, this book will remind them why, for better or for worse, they feel that way.

From Booklist
Distilled from the diary that Carradine kept during the making of Kill Bill, the film that catapulted him back into the limelight, this book certainly won't satisfy readers looking for dirt or even innuendo about the film's director, Quentin Tarantino. Carradine is an unabashed Tarantino fan, and in this mixture of autobiography, biography, and behind-the-scenes account, the director emerges as a rare and enigmatic talent and a true film genius. Despite the book's diary format, it is surprisingly fluid and graceful; Carradine is a stylish and witty writer. Fans of behind-the-scenes books may be a tad disappointed in this one's lack of technical details--Carradine doesn't spend a lot of time discussing cameras, special effects, and the like--but readers interested in the people who make movies, rather than the moviemaking itself, will be well pleased. Like Tarrantino, Carradine has always had a reputation for being enigmatic, but here he comes off both humble and remarkably multifaceted. Give this one a chance; it will surprise you. David Pitt

(Quelle: http://www.amazon.de)
Thema: Der Sächsische Totschläger feiert seinen Jahrestag...
Gollum

Antworten: 17
Hits: 8.710
05.07.2007 17:46 Forum: Offtopic


"Hoch soll er leben" auch aus Ösiland. Lass es krachen! Laola
Thema: Der Scherge hat Geburtstag!
Gollum

Antworten: 16
Hits: 8.773
02.07.2007 18:01 Forum: Offtopic


Besser spät als nie... auch von mir alles Gute zum Purzeltag!!! Laola
Thema: Lady Frankenstein im TV
Gollum

Antworten: 0
Hits: 2.649
Lady Frankenstein im TV 17.06.2007 07:59 Forum: Europloitation


http://www.wdr.de/tv/kinozeit/070630.phtml

Eine naive Gruselmär um das altgediente Frankenstein-Motiv, allerdings angereichert durch sexuelle Motive, die die unternehmungslustige Tochter antreiben. Eine Bande von Grabräubern (Herbert Fux, Herb Andress), ein debiler Diener (Marino Mase), der Anti-Schauspieler Mickey Hargitay als Polizeichef, das Paar Joseph Cotten und Rosalba Neri als Baron und Baronesse und natürlich das Monster in Gestalt von Paul Whiteman ergeben eine brisante Mischung: aus gotischem Schauermärchen (wie die englischen Hammer-Produktionen mit Bela Lugosi und Terence Fisher) und Erotik-Phantasien im Stil der italienischen Sado-Comics, kurzum: für die einen reiner Trash, für die anderen eine unterschätzte Gemme des Unterhaltungskinos. (Quelle: WDR)

http://www.monstrula.de/filme/ladyfrankenstein/ladyfrankenstein.htm
Thema: OBITUARY - IN MEMORIAM (aka SIX FEET UNDER)
Gollum

Antworten: 328
Hits: 176.295
29.05.2007 19:00 Forum: Film allgemein


Curtis Harrington R.I.P.

Der stark unterschätzte amerikanische Regisseur zeichnete u. a. für das herrliche Shelley Winters-Doppelpack WHAT'S THE MATTER WITH HELEN? und WHOEVER SLEW AUNTIE ROO? (beide 1971) verantwortlich. Er verstarb am 6.5.2007.

http://mooninthegutter.blogspot.com/2007/05/curtis-harrington-rip.html

Bruno Mattei R.I.P.

Wie im Europloitationforum schon gepostet, ist der Regisseur der All-time Trash-Klassiker VIRUS (DIE HÖLLE DER LEBENDEN TOTEN, 1980) und RATS - NOTTE DI TERRORE (THE RIFFS 3, 1984) am 21.5.2007 von uns gegangen.

http://the-humungus.blogspot.com/2007/05/nachruf-bruno-mattei.html

Lee Frost R.I.P.

Amerikanischer Regisseur von Exploitationfilmen. Zu seinen bekanntesten Werken zählen THE DEFILERS (1965), LOVE CAMP 7 (1969) und THE BLACK GESTAPO (1975). Er verstarb am 25.5.2007.

http://www.dvdmaniacs.net/forums/showthread.php?t=29844

unglücklich
Thema: Nightmare, USA - The Untold Story of the Exploitation Independents
Gollum

Antworten: 2
Hits: 5.475
25.05.2007 17:42 Forum: Literatur


Gestern eingetrudelt... der nackte Wahnsinn in Buchform! geschockt geschockt geschockt

Falls ich die nächsten Monate nichts von mir hören lassen sollte... ich bin beim Lesen! Augenzwinkern großes Grinsen
Thema: Vincent Dawn strikes back!
Gollum

Antworten: 20
Hits: 8.369
23.05.2007 18:53 Forum: Europloitation


R.I.P. unglücklich

...und danke für die vielen schönen Stunden, die mir deine Filme beschert haben.
Thema: Rambo 4 macht Fortschritte
Gollum

Antworten: 21
Hits: 14.311
21.05.2007 18:02 Forum: Jetzt im Kino


Der Trailer rockt ja schon mal gewaltigst! Außerdem sieht die ganze Chose sehr altmodisch aus, wenig CGI, dafür handgemachte Äktschn. I gfrei mi. Applaus
Thema: Vincent Dawn strikes back!
Gollum

Antworten: 20
Hits: 8.369
20.05.2007 08:03 Forum: Europloitation


Ich drücke ihm ebenfalls alle Daumen, dass er nochmals die Kurve kriegt.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 1.503 Treffern Seiten (76): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.2.1, entwickelt von WoltLab GmbH