Wicked-Vision Forum (http://www.wicked-vision.com/wbb2/index.php)
- Wicked-Vision Treff (http://www.wicked-vision.com/wbb2/board.php?boardid=16)
--- Offtopic (http://www.wicked-vision.com/wbb2/board.php?boardid=19)
---- Umfrage (http://www.wicked-vision.com/wbb2/board.php?boardid=46)
----- Umfrage: Beste "Star Wars"-Episode? (http://www.wicked-vision.com/wbb2/thread.php?threadid=9794)


Geschrieben von Mr. Vincent Vega am 15.08.2006 um 19:47:

Fragezeichen Umfrage: Beste "Star Wars"-Episode?

So, die Geschichte ist zu Ende erzählt.

Aus aktuellem Anlass würde mich nun einmal interessieren, welche der Episoden denn den höchsten Stellenwert bei euch hat. Um dies empirisch zu belegen, packe ich gleich noch eine Umfrage dazu, sowas habe ich nämlich noch nie gemacht. Zunge raus

Bitte fleißig abstimmen!



Geschrieben von StH2003 am 15.08.2006 um 20:31:

 

Tja, keine ganz einfache Frage. Keinen Film habe ich so oft gesehen wie jeden Teil der klassischen Trilogie, besonders Episode IV und V liebe ich heiß und innig. Freude Die Teddybären in Episode VI zerren dann doch inzwischen etwas an den Nerven. Augenzwinkern
Ich habe mal The Empire strikes back gewählt, weil er so schön düster ist und mir bei der Eröffnungsschlacht immer noch die Kinnlade runterklappt.

Episode II finde ich allerdings auch ziemlich super.



Geschrieben von Toxie am 15.08.2006 um 23:55:

 

Ich liebe "Empire strikes back" und dann erst kommt "Return..." und der erste Teil der "alten" - Saga. Mit den neuen Filmen könnt ihr mich eigentlich jagen. Die mag ich nicht sonderlich.



Geschrieben von Slayer666 am 16.08.2006 um 00:10:

 

Bin kein großer Star Wars-Fan und die ersten drei Sachen hab ich nun mittlerweile das letzte Mal anfang der 90er gesehen, aber da gefiehl mir EMPIRE STRIKES BACK immer am besten. Dort geht's schließlich ordentlich zur Sache. Mit dem neueren Stuff konnte ich weniger anfangen, vor allem das Pod-Race (Episode 1 oder 2??) hat mich etwas genervt.



Geschrieben von mosher am 16.08.2006 um 08:23:

 

Wie? Episode 4-6 ist doch ein Film, der aus Kostengründen unterteilt werden musste! Zunge raus

Also ernsthaft, die neuen (besonders 2 & 3) find ich ja auch ganz okay, aber die alte Trilogie ist einfach mal zu genial und zu flüssig, als dass ich da einen Lieblingsfilm nennen könnte. Das ist genauso schwer, wie das lieblings Onkelzlied oder die lieblings Simpsonsfolge...



Geschrieben von Ivo Scheloske am 16.08.2006 um 11:19:

 

Also ich kann mich da StH2003 nur anschließen, auch wenn es ein knappes Rennen mit A NEW HOPE war.

Die neue Trilogie find ich eigentlich nur schlecht. Und mehr sage ich zu der auch nicht.

Viele Grüsse, Ivo



Geschrieben von Mr. Vincent Vega am 16.08.2006 um 12:31:

 

Als ich jetzt E I-VI noch einmal komplett durchgesehen habe, wurde ich eigentlich nur wieder bestätigt, dass "Return of the Jedi" mein absoluter Lieblingsteil bzw. überhaupt einer meiner Top5-Lieblingsfilme ist. Nicht nur, dass dem Film besser noch als "Empire" gelingt, eine Balance zwischen Action und Tempo, sowie dem zutiefst tragischen Vater/Sohn-Konflikt zu schaffen, es ist für mich der rasanteste, der ehrlichste. Wirklich aufgefallen ist mir auch, wie ähnlich bzw. bewusst parallel die beiden Trilogien angelegt sind. Vielleicht liebe ich Episode III wirklich deshalb so sehr, weil er dramaturgisch sehr ähnlich wie "Return" angelegt ist.

Meine Rangliste daher: E VI, E III, E V, E IV ... zwischen E I und II kann ich mich schwer entscheiden, immerhin bietet E I schon den bestchoreographierten Laserschwertkampf der Saga. Trotzdem fallen die beiden natürlich merklich ab.



Geschrieben von Ant.La am 17.08.2006 um 17:54:

 

STAR WARS oder A NEW HOPE bleibt und ist DER Star Wars Film überhaupt. Quasi DAS Original!!

Episode I, II und III sind für mich nur schlechtes Popcornkino...



Geschrieben von StH2003 am 17.08.2006 um 20:30:

 

Zitat:
Original von Mr. Vincent Vega
Vielleicht liebe ich Episode III wirklich deshalb so sehr, weil er dramaturgisch sehr ähnlich wie "Return" angelegt ist.

Mmh, findest du? Für mich hat er schon wieder zuviel Inhalt und zuviel Action in Relation zur Laufzeit. Da werden so viele Handlungsstränge und Zusammenhänge zwischen Ep. II und IV verknüpft, sodass die Knoten doch eher schlampig ausschauen. Augenzwinkern
Den Punkt finde ich nämlich bei Ep. II sehr gelungen, Anakins Charakterwandlung wird langsam und sorgfältig präsentiert. In dem Zusammenhang finde ich auch die Love-Story in all ihrer oft gescholtenen Länge überaus passend und schön. smile



Geschrieben von Mr. Vincent Vega am 17.08.2006 um 20:47:

 

Zitat:
Original von StH2003
Zitat:
Original von Mr. Vincent Vega
Vielleicht liebe ich Episode III wirklich deshalb so sehr, weil er dramaturgisch sehr ähnlich wie "Return" angelegt ist.

Mmh, findest du?


Jap. cool

Zitat:
Original von StH2003
Für mich hat er schon wieder zuviel Inhalt und zuviel Action in Relation zur Laufzeit. Da werden so viele Handlungsstränge und Zusammenhänge zwischen Ep. II und IV verknüpft, sodass die Knoten doch eher schlampig ausschauen. Augenzwinkern


Klar geht’s in E III Schlag auf Schlag, aber darauf arbeiteten E I und II doch auch hin. Ich mochte die sorgfältige Entwicklung Anakins und Padmes in E II auch, aber gerade deshalb ist dies in E III ja auch nicht mehr nötig. Fakt ist doch, es muss sich zuspitzen - und das eben überaus dramatisch.

Klar gibt es viel Action (wobei E II im letzten Drittel nur noch Action OHNE dramaturgische Notwendigkeit war), aber diese ist ja eng verknüpft mit der eigentlich menschlichen Geschichte, sie ist ein überzeichneter Ausdruck der Emotionen der Figuren. Darin besteht auch die Ähnlichkeit zw. E III und E VI, denn beide bauen auf den dahin geführten Konflikt auf und konzentrieren sich vollends auf diesen, während in diversen Parallelsträngen dramaturgische Action geschieht.

Das ist übrigens eine Tatsache, die ich an EV kritisieren würde, seine Parallelstränge sind toll erzählt und führen ja auch zusammen, aber letztlich kann der Part, bei dem Han und Leia (sowie die anderen) dauerhaft mit dem Falken unterwegs sind, nicht mit dem Gewicht der Handlung um Luke auf Dagobah mithalten und stört teilweise beinahe. Dies wurde in E VI wesentlich verbessert, wo die anderen zwischenzeitlich auf Endor das Schutzschild deaktivieren, während der eigentlich Fokus – Vader/Luke/Palaptine – dadurch Unterstützung erfährt. Im Übrigen ist mir E V trotz der Enthüllung nicht dramatisch genug, deshalb hat E VI ohnehin die Nase vorn.

Zitat:
Original von StH2003
Den Punkt finde ich nämlich bei Ep. II sehr gelungen, Anakins Charakterwandlung wird langsam und sorgfältig präsentiert. In dem Zusammenhang finde ich auch die Love-Story in all ihrer oft gescholtenen Länge überaus passend und schön. smile


Ja, die Love-Story wurde imho genauso sinnlos gescholten wie die naive Kindlichkeit von E I, ungeachtet, dass dies ja bewusst so ist. Die Liebesgeschichte finde ich nämlich überaus schön, denn sie ist kitschig und verspielt, erinnert so an alte große Hollywoodschmanzotten - und das sind doch alle Star Wars-Teile letztlich auch! Außerdem ist Williams' Liebesmotiv wunderschön.



Geschrieben von StH2003 am 17.08.2006 um 21:05:

 

Das sind ein paar interessante Punkte. Um weiter darüber zu diskutieren, müsste ich aber leider erst nochmal Episode II und III anschauen (ich habe beide erst einmal gesehen). rotes Gesicht
Aber vielleicht findet sich ja jemand anderes, der die neuen Filme nicht vollends verflucht. Augenzwinkern



Geschrieben von JAY am 15.09.2006 um 19:49:

 

Episode IV: A New Hope



Geschrieben von Schmand am 24.09.2006 um 18:08:

 

episode V: weil der absolute mannsatz kommt"ich bin dein vater luke"
das hat mir als kind so schiss gemacht^^



Geschrieben von Fynn am 27.04.2010 um 07:12:

 

"Das Imperium schlägt zurück" ist die für mich mit deutlichem Abstand beste Folge ! Die alte Trilogie war eh die bessere. Das Problem ist, das Lucas sich selbst ein Bein gestellt hat, in dem er solange mit den nächsten Teilen (wegen der ausgereifteren Technik) warten wollte. Die macht einen deutlich sichtbaren Unterschied zur 1. Trilogie und tut ihr in meinen Augen nicht gut. Dadurch wirkt es ein bißchen...auseinandergerissen.


Forensoftware: Burning Board 2.2.1, entwickelt von WoltLab GmbH