Wicked-Vision Forum (http://www.wicked-vision.com/wbb2/index.php)
- Alles rund um den Film (http://www.wicked-vision.com/wbb2/board.php?boardid=6)
-- Jetzt im Kino (http://www.wicked-vision.com/wbb2/board.php?boardid=17)
--- !ALIEN VS PREDATOR! (http://www.wicked-vision.com/wbb2/thread.php?threadid=5246)


Geschrieben von DerVorstand am 12.10.2004 um 20:49:

 

puh harter tobac die kritik, na ja filmgeschmäcker sind ja ein ewiges streitthema, nichts desto trotz wundert mich die positive kritik bei diesem einfältigen film...

das einzige was ich dem film zu gute halten werde und ich denke ich werde trotz allem doch ma ins kino gehen in avp sind die effekte, vielleicht machen diese das ding auf der leinwand ja wenigstens sehenswert...



Geschrieben von Uziel am 03.11.2004 um 23:44:

 

So mein Senf dazu: Der Film ist SCHEIßE! Und ich haße Paul Anderson! Wie kann man nur so viele Fehler in eine fast unfehlbare Vorlage bringen. Ich total sauer, ARRRGGGHHHHH!!!!



Geschrieben von Enton am 05.11.2004 um 22:08:

 

Auf spiegel.de gibt es eine (weitere) vernichtende Kritik zu diesem Film.

Spiegel-Artikel: Im Weltall hört dich keiner gähnen

Meiner Meinung nach wird die Kritik dem Fillm absolut gerecht...



Geschrieben von Gollum am 06.11.2004 um 19:35:

 

Was für ein Quatsch. ABER... hier hat sich die alte Weisheit mit der Erwartungshaltung (bei mir zumindest) wieder voll bewahrheitet: ich habe das absolut letzte erwartet und der Film war dann wenig überraschend doch deutlich besser. Zunge raus Beim Endkampf fühlte ich mich fast in die 70er-Jahre-Godzillas zurückversetzt, als sich der Godzi mit Megalon, Gigan, und wie sie alle heißen, herumschlug! Applaus
Weniger Applaus gibt es für die schablonenhaften Charaktere und die ach-so-coolen Sprüche, bevor man endlich eine Waffe abfeuert ('Dreh mir nicht den Rücken zu!'). Was dem Streifen vor allem fehlt ist Blut. Da wurde ja sogut wie gar nix gezeigt, nicht mal bei den Chestburster Szenen. Remember: der erste ALIEN war ja wohl mitverantwortlich, dass sich Splatter im Mainstream-Bereich etabliert hat. Und die PREDATOR-Filme haben auch nie mit Blut gegeizt. Aber hier... völlige Fehlanzeige. Schade auch, dass die heißeste Braut gleich zu Beginn das Zeitliche segnet...
Naja, wenigstens ärgere ich mich nicht, den Film gesehen zu haben... im Gegenteil, ich fühlte mich ziemlich gut unterhalten. Morgen werden meine Erinnerungen an den Film wohl schon wieder gelöscht sein, nach dem Motto 'Sehen und vergessen'.
Aber während des Filmes hatte ich eine ziemlich gute Zeit. Freude
Ich wünschte nur, jemand talentierterer hätte AVP gedreht...



Geschrieben von Itch am 09.11.2004 um 17:41:

 

Puhh war gestern aben unfreiwillig im KIno und nunja ähhhmm ich weiß nicht sorecht was ich sagen soll.

ICh kann mich einfach nicht entscheiden ob der Film reine Zeitverschwendung war oder einfach nur eine weiter Große entäuschung die ich einstecken mußte in dem bisherigen Kinojahr.

ICh kann echt nur meinen Vorrednern recht geben was haben sie aus dem wundervollen Predator gemacht?

Er war doch vorher so fies und gemein und so Brutal und jetzt?


Also echt wenn ich ein Studioboss wäre PAul Anderson wäre bei mir unten durch.

LEider bin ich keiner.

Auf DVD werd ich mir diesen FIlm auch nicht holen ausser ich krieg ihn geschenkt.
Dann wird er aber gleich wieder vercheckt.
Nun gut ich glaub ich zieh mir heut nochmal den Original Predator rein um die Entäuschung von Gestern etwas besser zu verabeiten. großes Grinsen


Forensoftware: Burning Board 2.2.1, entwickelt von WoltLab GmbH