Wicked-Vision Forum (http://www.wicked-vision.com/wbb2/index.php)
- Firmen, Labels und Veranstalter (http://www.wicked-vision.com/wbb2/board.php?boardid=7)
-- Der geheimnisvolle Filmclub BUIO OMEGA (http://www.wicked-vision.com/wbb2/board.php?boardid=64)
--- Buio auf Abwegen (http://www.wicked-vision.com/wbb2/thread.php?threadid=11592)


Geschrieben von Harald Blixen am 15.10.2007 um 11:49:

Augenzwinkern Buio auf Abwegen

Bevor die frohe Kunde im Newsletter überlesen wird, muss ich glatt mal einen Extra-Thread spendieren. Geheimnisvolle Mitglieder und geheimnisvolle Komiteemitglieder des geheimnisvollen Filmclubs Buio Omega wirken demnächst in einem Theaterstück mit. Respekt


Kopiert aus dem Newsletter:

Aus gegebenem Anlass sei abschließend der Hinweis auf eine weitere bedeutende Kultur-Veranstaltung erlaubt: Unter Mitwirkung einiger BUIO-OMEGA-Club- und Komiteemitglieder (in wirklich grotesken Rollen!) präsentiert die unabhängige Theater-Gruppe GLASSBOOTH (www.glassbooth.de) am Samstag, den 27.10.2007 um 20:00 Uhr im Essener KATAKOMBEN-THEATER (Girardet-Haus) die Premiere ihres neuen Bühnen-Stücks KUBUS, eine temporeiche und ausnehmend absurde existentialistische Geschichte (die freie Interpretation eines TV-Frühwerks des MUPPET-SHOW-Schöpfers Jim Henson) um einen Mann, der verzweifelt versucht, aus dem Inneren eines geschlossen, quadratischen weißen Raumes zu entkommen und dabei zahlreichen merkwürdigen Würfel-Bewohnern begegnet. Zusätzliche Aufführungstermine sowie ausführliche Informationen über das Stück hält die offizielle GLASSBOOTH-Website bereit. Wir zählen auf eure Unterstützung!



Geschrieben von Harald Blixen am 15.10.2007 um 11:51:

 

An meiner Unterstützung soll's nicht scheitern. Ich bin schon ganz gespannt, wie sich der eine oder andere zum Affen macht! Augenzwinkern



Geschrieben von Harald Blixen am 28.10.2007 um 00:43:

 

Hui,

ich war gerade in der Premiere von Kubus und bin total begeistert.
Das Stück ist flott und originell, die Charaktere schön schräg und die darstellerischen Leistungen absolut hervorragend. Wenn da nicht ein paar Buios mitspielen würden, hätte ich mir das wahrscheinlich nicht angesehen. Das wäre aber ein schwerer Fehler, denn das Stück lohnt sich gewaltig. Muss man gesehen haben!
Laola

Hier mal die nächsten Termine:

- 28.10. KATAKOMBEN-THEATER, Essen
- 03. & 04.11. THEATER IM DEPOT, Dortmund
- 10. & 11.11. KATAKOMBEN-THEATER, Essen
- 3. & 24.11 MUSISCHES ZENTRUM, Bochum
- 25.11. SCHAUBURG FILMPALAST, Gelsenkirchen-Buer
- 30.11. KATAKOMBEN-THEATER, Essen

Lasst euch das Affentheater nicht entgehen!!!



Geschrieben von heinz klett am 28.10.2007 um 18:55:

 

Ja,

auch Onkel Klett möchte hier ein großes Lob an alle Beteiligten aussprechen.
Ein sehr unterhaltsamer Theaterabend war das, besonders geeignet für alle Buios, denn was da an Absurditäten auf die Bühne gezaubert (ja, so kann man es wirklich sagen) wurde, das war schon spitze.

Natürlich möchte ich noch mal besonders die Darstellungskunst der Herren Ingojira und Sailor Ripley hervorheben. So hat man die beiden bisher noch nicht gesehen!!!!

Also, bitte dieses tolle Projekt unterstützen und einen der von Herrn Bixen angegebenen Termine wahrnehmen.

Es lohnt sich!

Klett



Geschrieben von Erwin Köster am 29.10.2007 um 09:55:

 

Nun, der Ingojira hat ja eigentlich nur sich selbst gespielt - das natürlich wie gewohnt herausragend. Und auch der Sailor erwies sich als überraschend talentiert. Bei der Vorankündigung dachte ich, Sailor hüpft nur einmal durchs Bild, aber das war ja dann doch eine durchaus tragende Rolle.

Nach dem, was es da zu sehen gab, habe ich jedenfalls künftig Angst, diesen beiden Komitee-Mitgliedern im Dunkeln zu begegnen. Weiss gar nicht, ob ich mich überhaupt noch in die Schauburg trauen soll, wenn da das Licht ausgeht... Horror-Fan



Geschrieben von ingojira am 29.10.2007 um 15:14:

 

Prügelpeitsch


Forensoftware: Burning Board 2.2.1, entwickelt von WoltLab GmbH