Wicked-Vision Forum (http://www.wicked-vision.com/wbb2/index.php)
- Firmen, Labels und Veranstalter (http://www.wicked-vision.com/wbb2/board.php?boardid=7)
-- Der geheimnisvolle Filmclub BUIO OMEGA (http://www.wicked-vision.com/wbb2/board.php?boardid=64)
--- Mummenschanz (http://www.wicked-vision.com/wbb2/thread.php?threadid=11591)


Geschrieben von Harald Blixen am 15.10.2007 um 11:39:

smile Mummenschanz

Liebe Freunde des GEHEIMNISVOLLEn FILMCLUBs BUIO OMEGA,

bald beginnt sie wieder, die Zeit der Ausgelassenheit, Fröhlichkeit und überschäumender Freude, aber auch die Zeit der miserablen Scherze, nervtötenden Schunkel-Arien und verantwortungslosen Alkohol-Exzesse – für einige ein Segen, für viele ein Fluch. Die Rede ist natürlich von der Karnevals-Saison, die in diesem Jahr statt am 11.11. bereits am Samstag, den 20.10. pünktlich um 11:00 Uhr vormittags im SCHAUBURG FILMPALAST zu Gelsenkirchen-Buer (Horster Straße 6, 45897 Gelsenkirchen-Buer, www.schauburg-gelsenkirchen.de) mit der vierstündigen extravaganten Kostüm-Gala MUMMENSCHANZ eröffnet und anschließend gleich wieder geschlossen wird. Extravagant deshalb, weil der sensationelle Festakt definitiv allen gewöhnlichen Karnevals-Erwartungen widerspricht und zudem die geneigten Besucher keinerlei Verkleidungszwang fürchten müssen, was natürlich weder für den Filmgelehrten und stolzen Träger des Schlappmaulordens Christan Keßler M. A. (www.christiankessler.de) noch für die Protagonisten der beiden Haupt-Attraktionen, zwei funkelnde Perlen des italienischen Exploitation-Kinos, gilt. Und als besondere Erkenntnis-Kamelle versprechen wir darüber hinaus die Klärung der brennenden existentialistischen Frage, ob Pupi Ali schon kennt! Na wenn das mal keine triftigen Gründe sind, unseren MUMMENSCHANZ zu erleben – mit nur 5,00 EUR Club-Beitrag seid ihr beim Karneval der absolut anderen Art live dabei!! BUIO Alaaf!!!

+ + + + +


MUMMENSCHANZ, die Erste:

Wo raucht man genüsslich Dynamitstangen? Wo gibt es einen Starkstrom-Masturbator mit 100.000 Volt? Wo erfährt man nachdrücklich, dass eine Sense beileibe nicht nur zum Rasenmähen taugt? Nun, ausschließlich in dieser erfreulich geschmacksunsicheren Thriller-Parodie, die Gruselmeister Pupi Avati (LA CASA DALLE FINESTRE CHE RIDONO aka THE HOUSE WITH LAUGHING WINDOWS; ZEDER) 1977 zum Ende der Giallo-Hochphase als bizarre Mischung aus hartem Giallo und typisch italienischer Komödie inszeniert hat. Es ist ein wahre Wonne zu beobachten, wie hier ein mysteriöser lederbehandschuhter Killer im schwarzen Gewand (die typischen Genre-Merkmale) die skurrilen Bewohner eines alten Schlosses auf äußerst kreative und deftige Weise meuchelt, vor allem wenn man die bei uns gebotene wunderbare deutsche Synchronfassung zu Gesicht und Gehör bekommt. Die Marketing-Strategen des hiesigen Filmverleihs wussten damals schon ganz genau, warum sie folgenden lyrischen Werbe-Text dichteten: „Das Messer in die Rippchen schleicht, das Leben aus dem Korpus weicht, trotz böser Sachen, die Sie seh’n, wird Ihnen das Lachen nicht vergehen.“ Also unbedingt ansehen und nie wieder vergessen!

+ + + + +


MUMMENSCHANZ, die Zweite:

Verkleidungen bzw. Vermummungen spielen auch im zweiten Leinwand-Hochgenuss eine bedeutende Rolle, und zwar die der Schauspieler-Riege, allen voran US-TV-Mime Mark Damon (FLAMINGO ROAD; THE LOVE BOAT), dem unter der versierten Regie von Enzo G. Castellari (= Enzo Girolami; TOTE ZEUGEN SINGEN NICHT; KEOMA; THE RIFFS – DIE GEWALT SIND WIR), Anfang 2005 bekanntlich gefeierter BUIO-OMEGA-Stargast, eine erstaunlich grandiose Performance gelingt. Hauptdarsteller Harmon streift sich nämlich „Tagoulmoust“ und „Schesch“ – ein spezielles Gewand und einen Ganz-Kopf-Turban, der nur die Augen freilässt – über, am als stolzer Tuareg-Nomade allein gegen eine ganze Armee seine Ideale zu verteidigen. Dabei schickt ihn Castellari ebenso durch furiose Action-Szenen wie durch angenehm ruhige Passagen und lässt ein wohl austariertes, fantastisch fotografiertes und dank Komponisten-Legende Riz Ortolani wunderschön vertontes Wüsten-Abenteuer-Epos entstehen. Freut euch gewaltig auf Castellaris bisher wenig bekannten Genie-Streich, der unbestreitbar zu den besten Arbeiten des italienischen Ausnahme-Regisseurs zählt!

+ + + + +


Das makabre Ende einer Gruppe von absonderlichen Edelleuten, der erbitterte Kampf eines aufrichtigen Wüsten-Kriegers, dazu ein tolldreistes Trailer-Vorprogramm voller Vetteln, Narren und Pappnasen – keine Frage, der Karneval erfährt mit unserem MUMMENSCHANZ eine hemmungslos provozierende, nie für möglich gehaltene Neuinterpretation, die Spaß, Spannung und Spektakel zu einem knallbunten, höchst brisanten Party-Cocktail vermengt.

Und während der kurzen Erholungsphase zwischen den Zelluloid-Delirien bieten wir vielleicht zum letzten Mal Robert Hosseins brillanten Euro-Western FRIEDHOF OHNE KREUZE in der streng limitierten, üppig ausgestatteten BUIO-OMEGA/HÄNDE-WEG!-DVD-Holzbox-Sammler-Edition feil (mehr Infos auf unserer Website). Außerdem haben sich die engagierten Köpfe von ANOLIS ENTERTAINMENT angekündigt, die ihre mit dem begehrten BUIO-OMEGA-Gütesiegel ausgezeichnete DVD-Neuveröffentlichung FRANKENSTEINS MONSTER JAGEN GODZILLAS SOHN vorstellen wollen.

Das alles und noch viel mehr gibt es nur im GEHEIMNISVOLLEn FILMCLUB BUIO OMEGA, dem einzigen Ort, wo permanent ein Feuerwerk der ausgefallenen Attraktionen abgefackelt wird!



Geschrieben von heinz klett am 18.10.2007 um 02:32:

 

Ein Bombenprogramm mit Hitgarantie!
Und diesmal 100 % Ohnmachts- und Kotzfrei!

Ick freu mir druff!

Klett



Geschrieben von Valentini am 18.10.2007 um 22:13:

 

Zitat:
Original von heinz klett

Und diesmal 100 % Ohnmachts- und Kotzfrei!
Klett



Schade!

Comissario



Geschrieben von heinz klett am 18.10.2007 um 22:38:

 

Gut, sagen wir es doch mal so:
wenn ein Besucher nun absolut darauf bestehen sollte in Ohnmacht fallen zu wollen oder eine Rund zu Kotzen, dann werde ich dies nicht mit Gewalt verhindern. Bei uns darf jeder so wie er will. Aber bitte vorher kurz bescheid sagen und eine Kotztüte bei mir abholen. Sonst ist das doch eine zu große Sauerei. Dafür bitte ich um Verständnis.

Klett



Geschrieben von Harald Blixen am 18.10.2007 um 22:39:

Augenzwinkern

Valentini, schön, dass Sie hier sind!
Wie geht's Ihrer minderjährigen Tochter?
Arbeitet sie immer noch in dem Call-Girl-Ring?

Bestellen Sie Silvestri einen schönen Gruß von mir!

Kann mir eigentlich jemand sagen, ob Pupi Ali schon kennt????
Ich glaube, dass sie sich erst Samstag kennen lernen werden, aber sicher bin ich mir da nicht.



Geschrieben von Valentini am 19.10.2007 um 00:26:

 

Vielen Dank für die spitzen Begrüßung! Freude

Ich freu mich schon auf Samstag!

Valentini



Geschrieben von heinz klett am 19.10.2007 um 03:24:

 

Lieber Valentini,

Bitte stellen Sie sich doch am Samstag persönlich vor. Ich werde Sie dann sowohl mit Ali als auch mit Pupi bekannt machen.
Aber auf eigene Gefahr.

Klett



Geschrieben von Ugo Piazza am 21.10.2007 um 22:22:

 

Ich befürchte mal, dass die Herren aus dem Hause Anolis uns nicht in absehbarer Zeit mit dem Avati-Film beglücken werden (wäre nicht auch der obskure Polselli-Film, mit dem das Komitee unsere Augen vor geraumer Zeit erfreute, nicht Stoff für die anwesenden Labelvertreter?), muss ich mir wohl morgen am Kiosk ein Heft kaufen und Kreuzworträtsel lösen. oller Hüpfer


Und ich freu mich schob drauf, in absehbarer Zeit 2 Stunden hochgeistiger Unterhaltung mit dieser Dame genießen zu dürfen: Säufer













Äh, war im Trailer zu "Ein irres Klassentreffen" kurz Corinne Clery zu sehen?



Geschrieben von Flame am 22.10.2007 um 12:35:

 

Gloria Guida Banane

War mal richtig schön den Trailer zu Flotte Teens (Teil 2) im Kino bewundern zu dürfen. Mich würde wirklich mal interessieren was die Dame heute macht und wie sie aussieht.

Grüße
Flame



Geschrieben von heinz klett am 22.10.2007 um 14:43:

 

Frau Guida ist eine liebe Freundin des Clubs.

Sie arbeitet manchmal an der Kasse. Es kann aber auch vorkommen, dass sie als Glücksfee auftritt.
Ruhig mal ansprechen. Sie gibt gerne Autogramme.

Klett

PS: Den 2. Teil der "Flotten Teens" mag sie nicht besonders. Der Humor ist ihr zu zotig.


Forensoftware: Burning Board 2.2.1, entwickelt von WoltLab GmbH