Name: Matthias Paul
eMail: slayer666@wicked-vision.com
Geburtsdatum: 05.07.1981
Hobbies: Musik, Filme, Gerstensaft
Lieblingsfilme: Es war einmal in Amerika, Lethal Weapon 1-4, Apokalypse Now
Redaktioneller Bereich: Reviews, Foren-Mod ... eigentlich alles
Homepage: www.Wicked-Vision.com



Er über sich selbst:

Das gibts ja gar nicht!
Nennt sich "Seite des Phantastischen Filmes", ohne dass ein Ossi, der das Genre ja schließlich auch mitverfolgt hat, mitarbeiten darf? Diesen misslichen Zustand kultureller Eintönigkeit hab ich mir seit Anfang 2001 angeschaut. Lang genug also und Grund genug, mich hier einzuschleusen und zu allem Möglichen meinen Senf dazuzugeben. Der anfängliche Arbeitsbereich des (Amateur-)Lektors wurde schnell erweitert um sämtliche inhaltliche, logistische und technische Bereiche. Rückblickend kann man behaupten, dass in den letzten 5 Jahren ein wenig Struktur in die Sache gebracht werden konnte und einige gute Ideen verwirklicht wurden. Es wird aber noch ein paar Järchen dauern, bis die MS Wicked auf wieder auf professionellen Kurs gebracht ist.
Meine kostbare Freizeit schlag ich mit allem möglichen tot, was unter dem Spießertum gern als unnütz angesehen wird, also Feiern, Filme angucken, Feiern und Unsinn treiben (darin bin ich eigentlich recht gut) - wenn es das Arbeitspensum zulässt. Die ersten Jahre des wundervollen, mittlerweile aber überholten Mediums DVD hab ich mich auch damit beschäftigt, den einen oder anderen Film käuflich zu erwerben, um ihn zu horten und für die Ewigkeit aufzubewahren. Die Einsicht, dass dieses Unterfangen aber ein sinnloses ist, hat sich bald eingestellt, denn bevor sich die Leidenschaft zu einem triebhaften Sammlerwahn entwickeln konnte ist mir klar geworden, dass der Film stets wesentlich wertvoller ist als das Medium, auf dem es vertrieben wird. Statt also die Silberlinge zu Tausenden verstauben zu lassen, ist es mir wichtig, Erinnerungen an die Zelluloidprojekt zu wahren und auf diese Werke aufmerksam zu machen, so dass sie andere ebenfalls für sich entdecken können.

Grundsätzlich ist es mir egal, welche Gruppierung des Films mir unterkommt, denn zwischen Amateur und Drama bin ich eigentlich für alles zu haben was die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Nur bei Schnulzen und Pathos geschwängerten US-Werbespots bricht mir gelegentlich die Geduld auseinander. Und mit unsäglichen, neuerem Science-Fiction-Gesalle und Comicverfilmungen kann man mich auch um den Block jagen. Es gibt aber auch hier herausstechende Ausnahmen ... man muss ja seine Horizonte erweitern.
Ein wichtiger Teil meines Lebens ist natürlich auch die Musik. Da ich vollkommen unmusikalisch bin, muss der Gesang auf CDs mindestens genauso schräg klingen, was mich letztendlich immer wieder zurück in die Kreisch-, Grunz- und Growl-Ecke des Metals (bevorzugt der 80er und 90er Jahre) drückt. Hauptsache es wird gerödelt und es ist KEINE MP3, denn Kunst bzw. Unterhaltung muss auch im anprechenden Rahmen präsentiert werden. Genauso wenig schätze ich Bootlegs und derlei Drecksfabrikate, mit denen rückgratlose Gierpimpfe versuchen, sich ein goldenes Ei zu verdienen. Schande!

Also, bleibt sauber! Man liest sich bei Wicked ...


PS: Wer rausbekommt, vor welchem bekannten Hintergrund das Foto entstanden ist, der bekommt 666 Holzpunkte ...




Powered by: Wicked Design
© 2001-2003 www.wicked-vision.com