Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover

Jack Ketchums Beutegier



USA 2009
Originaltitel: Offspring
Regie: Andrew van den Houten
Darsteller: Jessica Butler, Kelly Carey, Holter Graham
Vertrieb: Anolis
Vergleich: ungeprüft - keine Jugendfreigabe
Schnitte / Zeit: 32 / 6:02 Min.

Verglichen wird die ungekürzte Pressekopie auf DVD (75:38 Min.) mit der durch die FSK freigebenen, gekürzten DVD des Filmes (69:34 Min.). Gegenüber der bereits entschärften SPIO/JK-Fassung des Filmes wurden weitere Änderungen vorgenommen, die den Film seinen rohen Charakter rauben. Alle Zeiten beziehen sich auf die ungekürzte Originalfassung.
  • 0:00:00
    Die Pressefassung beginnt mit einigen Sekunden schwarzen Bildes, bevor der tatsächliche Film einsetzt.
    5.5 Sek.
  • 0:06:33
    Ein kurzer Blick auf die blutigen Wände, die abgetrennten Gliedmaßen und das Kind mit dem Messer.
    5 Sek.
  • 0:06:39
    Eine weiter ausgeschnittene Perspektive auf die blutige Küche, in der nun noch zwei weitere Kinder auf den Schränken sitzend erkennbar werden. Eines davon lächelt.
    7 Sek.
  • 0:06:51
    In Nahaufnahme wird kurz wird Beil aus der übel zugerichteten Leiche am Boden gezogen. In der nächsten Einstellung ist deutlich zu sehen, dass sich ein totes Baby in der Plastiktüte befindet, die der Junge nach oben zieht. In der gekürzten Fassung ist das nur dem Schrei der Frau zu entnehmen.
    3 Sek.
  • 0:29:22
    Die Wilde greift zwischen die Beine des Mannes und beginnt damit, ihn zu befriedigen.
    13.5 Sek.
  • 0:30:11
    Die Blondine beginnt den am Boden liegenden Gefangenen zu quälen und setzt sich auf ihn.
    10 Sek.
  • 0:30:40
    Damit der Szenenablauf trotz Schnitt Kontinuität beweist, wurde in der gekürzten Fassung eine relativ harmlose Szene eingebaut, in der man die Blondine lediglich nach unten (auf ihr Opfer) schauen sieht, auf dem sie sitzt. (2 Sek.) In der ungekürzten Version sieht man das Opfer, wie es lust- und schmerzvoll schreit, während sein Peiniger es quält und reitet. (7 Sek.)
    Differenz: 5 Sek.
  • 0:31:17
    Das Ende der Vergewaltigung, die in der gekürzten Fassung gar nicht existiert, wird auch hier herausgekürzt. Die Stammesführerin befiehlt der Blonden herzukommen. Die steigt von ihrem Opfer herunter und wirft den Feuerhaken lustlos weg.
    8.5 Sek.
  • 0:31:26
    Die Kamera schwenkt langsam nach unten auf das Vergewaltigungsopfer, das noch einmal entgeistert stöhnt.
    4 Sek.
  • 0:34:18
    David wird von der Blondine ein Stück Fleisch aus der Schulter gebissen. Das Blut spritzt. Die gekürzte Fassung versucht diesen Schnitt zu kaschieren, in dem die sehr ähnlichen beiden umrahmenden Einstellungen zusammengezogen werden. Leider gibt es einen Sprung von ein paar Frames, so dass ein kurzer Ruckler entsteht.
    1.5 Sek.
  • 0:34:43
    David wird von der Kannibalin ein langer Schnitt vom Hals über den Bauch zugefügt. Er schreit.
    2 Sek.
  • 0:35:07
    David blutet stark aus dem Mund und versucht Amy zu fassen zu bekommen. Seine Worte werden unverständlich.
    2.5 Sek.
  • 0:35:14
    Eine Wilde reißt David ein Stück Darm aus dem Bauch.
    3.5 Sek.
  • 0:35:33
    Amy wird der Rock zerrissen. Die Wilde zieht den Darm mit den Zähnen aus dem Körper des Mannes. Dazu wird ein unangenehmes, schleimiges Geräusch abgespielt.
    3.5 Sek.
  • 0:36:16
    Ein weiterer Blick auf den blutverschmierten, sterbenden David. Im Augenblick passieren die Ereignisse der letzten Tage vor seinen Augen Revue: Er erinnert sich u.a. an sein erstes Treffen mit seiner Mörderin. Währenddessen liegt Amy ängstlich schreiend und zappelnd auf dem Tisch, während die Wilden sie festhalten und ihre Kette stehlen.
    31.5 Sek.
  • 0:44:13
    Das Kind steckt dem Polizisten einen spitzen Gegenstand ins Auge, woraufhin dieser losbrüllt und reflexartig in die Luft schießt.
    4 Sek.
  • 0:44:21
    Der Kampf "Wilde gegen Polizisten" geht weiter: Ein Mann wird von einem Wilden mit einem Messer schwer verletzt. Blut spritzt aus seiner Brust. Man hört ein kindliches Kichern. Der letzte überlebende Polizist schießt einem der Kinder in den Kopf, wird dann von hinten von einem weiteren gebissen. Ein älteres Mädchen tritt ihm gegen die Brust, wodurch der Polizist einen Ruck nach hinten bekommt und den kleinen Plagegeist auf seinem Rücken abschütteln kann. Er wird von ihr geschlagen und bekommt ein Messer von hinten durch den Hals gebohrt, woran er jämmerlich zugrunde geht. Im Moment des Ausblutens beißt sie ihrem Opfer ins Gesicht und lässt danach den leblosen Körper zu Boden gleiten. Außerdem werden kurze Umschnitte auf eines der Kinder vorgenommen, welches das Geschehen interessiert beobachtet.
    40 Sek.
  • 0:46:38
    Während Amy in die Höhle robbt, laufen ein paar Wilde mit abgeschlagenen Gliedmaßen an ihr vorbei, setzen sich damit an die Feuerstelle und spießen ihre Mahlzeit auf lange Stöcke auf.
    13 Sek.
  • 0:47:38
    Amy betrachtet weiter, wie die Wilden ihre Nahrung zubereiten.
    3 Sek.
  • 0:51:54
    Ein Wilder begutachtet ein Geflecht aus Gedärmen, dass er über dem Kochtopf in seinen Händen hält.
    2.5 Sek.
  • 0:52:25
    Claire wird mehrfach mit dem Kopf gegen die Felsenwand geschlagen. Die anderen Wilden schauen diesem Machtspielchen belustigt zu. Amy kann sich aus der Umklammerung befreien, indem sie ihren Peiniger zwischen die Beine tritt. Dafür wird sie von der Blondine zu Boden geworfen und dort getreten.
    35 Sek.
  • 0:54:21
    Der mit allerlei menschlichen Überresten gefüllte Topf wird umgerührt.
    3 Sek.
  • 0:56:03
    Amy gibt dem Säugling die Brust. Der allerdings beißt und wird aggressiv während der Nahrungsaufnahme.
    13 Sek.
  • 0:58:24
    Die Wilde reißt Claire das Hemd herunter und wirft sie zu Boden. Dort wird ihr auch die Hose weggefetzt. Ihr Ex-Mann und der Leibsklave schauen amüsiert zu.
    24 Sek.
  • 0:59:41
    Die beiden jüngeren der Wilden beißen Claire mit ihren Zahnprothesen, während die Stammesanführerin versucht herauszubekommen, wo Claire das Baby versteckt hat. Claires Ex schaut zu.
    23.5 Sek.
  • 1:02:07
    Claire wird weiter durch die Bisse gefoltert. Der ältere der Wilden kriecht zwischen ihre Beine und beißt ihr in den Oberschenkel.
    27 Sek.
  • 1:02:39
    Durch Amys Drohgebärde, das Kind fallen zu lassen, werden die Folterer abgelenkt. Jener zwischen Claires Beinen wird von ihr weggeschubst.
    2 Sek.
  • 1:02:43
    Die nackte Claire steht vom Boden auf und sucht Amys Schutz.
    2.5 Sek.
  • 1:04:21
    Amy hält den Kopf des kreischenden Kannibalen wieder ins Feuer.
    4 Sek.
  • 1:07:44
    Nachdem Stephen die Hälfte des Kopfes abgeschlagen wurde, was in der gekürzten Fassung noch enthalten ist, macht sich die Wilde daran, an seinem Kopf zu schlürfen und zu schmatzen. Die abgeschlagene Schädeldecke rollt im Gegenschnitt einen Abhang herunter. Während sie sich am Hirn nährt, klaut ein anderer Wilder ihr unbemerkt den Dolch aus ihrem Gürtel und freut sich debil über seine Beute. Das Weibchen bekommt nun mit, dass ihr etwas fehlt und dreht sich in Richtung des Diebes um.
    20 Sek.
  • 1:08:13
    Das Brechen des Genicks wurde entschärft, indem ein zweiter Gegenschnitt und damit auch das laute Knochenknacken entfernt wurde.
    0.5 Sek.
  • 1:10:15
    Die Prügelei zwischen den beiden Jungs im Hochstand ist noch längst nicht beendet. Während die FSK-Fassung vermuten lässt, dass der Wilde einfach im Getümmel heruntergestoßen wird, wird in der ungekürzten Fassung das weitere Kampfgeschehen beobachtet: Irgendwann bekommt der Wilde das Beil in den Brustkorb geschlagen, spuckt während seiner letzten Atemzüge Blut und taumelt über die Absperrung nach unten.
    39.5 Sek.


Matthias Paul



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.