Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover

"Hitman" - ab Dezember auf der großen Leinwand


Die Game-Verfilmung "Hitman" stellt das US-Debut des französischen Regisseurs Xavier Gens (Interner Link"Frontiers (s)") dar. Schon vor einiger Zeit sorgte der Film für Gesprächsstoff, als der erste Teaser-Trailer erschien, in dem erstmals Timothy Olyphant als Agent 47 zu sehen war. Seitdem gab es diverses weiteres Videomaterial zu sehen, welches recht vielversprechend erscheint. Da sich langsam auch der deutsche Kinostart nähert, ist es an der Zeit, einen näheren Blick auf den Film zu werfen.


HITMAN



Deutscher Kinostart: 13.12.2007

USA/FRA 2007 / Regie: Xavier Gens / Drehbuch: Skip Woods / Darsteller: Timothy Olyphant, Dougray Scott, Olga Kurylenko, Robert Knepper, Ulrich Thomsen, Michael Offei, Henry Ian Cusick / Studio: 20th Century Fox, Europa Corp. / Verleih: 20th Century Fox





Links: Teaser & Trailer, deutsche Website, US-Website, französische Website





Inhalt:
"47", das sind die beiden Ziffern eines Strichcodes, den man in den Nacken des Mannes tätowiert hat, von dem nichts weiter als sein Name bekannt ist: Agent 47, ein Killer mit Prinzipien und Nerven wie Drahtseile. Doch wird aus dem kühlen Jäger auf einmal der Gejagte: Er gerät in die Fänge eines politischen Machtspiels und wird selbst zur Zielscheibe von Interpol und dem russische Militär. Während er den Attacken seiner Gegner ausweicht, kämpft Agent 47 darum, herauszufinden, wer ihn aus dem Weg räumen will – und warum! Die größte Bedrohung besteht für ihn allerdings in der geheimnisvollen, attraktiven Frau Nika ...










Quelle(n): 20th Century Fox
Autor(en): Stephan Hoppe
letzte Aktualisierung: 28.10.2007, 04:07:17

IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.