Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover

Marvels verlorene Söhne kehren zurück


"Ghost Rider"- und "Blade"-Rechte gehen zurück an Marvel


Nach dem katastrophalen Interner Link"Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance" war es klar, dass es erst einmal keinen dritten Teil mit dem Rider geben wird. Dass Sony Pictures einen weiteren Teil jedoch kategorisch ablehnt, damit hätte wohl niemand gerechnet. Somit gehen die Rechte zurück zu Marvel - und zwar zur Freude aller Fans. Die Marvel-Studios gehen schließlich liebevoller und konsequenter mit ihren "Kindern" um, weshalb ein mögliches "Ghost Rider"-Reboot unter der Obhut von Marvel und speziell Kevin Feige durchaus Potenzial hat.

Als wäre das noch nicht genug, gingen jüngst auch die Rechte von "Blade" nach neun Jahren Leinwand-Abstinenz an Marvel zurück. Ob es in absehbarer Zeit Neuverfilmungen beider Comicfiguren geben wird, bleibt anzuzweifeln, da Marvel sich derzeit in ihrer zweiten "Avengers"-Phase befindet und sich voll und ganz auf ihre Interner Link"Thor 2"-, Interner Link"Captain America 2"- und Interner Link"Ant-Man"-Verfilmungen konzentriert. Danach wird es mit Interner Link"The Avengers 2" wie geplant weitergehen. Zudem arbeitet man derzeit auch an einem Reboot der "Fantastic Four"-Reihe, weshalb in den nächsten Jahren mit keiner Neuverfilmung einer der beiden Figuren zu rechnen ist. Jedoch ist es sehr erfreulich, dass die verlorenen Söhne wieder zuhause sind.



Quelle(n): EW.com
Autor(en): Daniel Pereé
letzte Aktualisierung: 04.05.2013, 20:56:46




Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.