Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
D 2008
Titel:Sacred - Der Schattenkrieger (Folge 1): Die Auferstehung
Originaltitel:Sacred
Regie:Patricia Nigiani
Buchautor:A. D. Portland
Dialogbuch:Thomas Plischke & Ole Christiansen
Musik:Udo Baumhögger
Titelmelodie:Blind Guardian
Sprecher:Helmut Krauss, Thomas Fritsch, Kurt Glockzin, Michael Krüger, Gregor Höppner, Udo Baumhögge, Raimund Krone, Volker Wolf, Markus Ruiz Torreblanca, Hans-Gerd Kilbinger, Michael Pan, Simon T. Roden, Renier Baaken, Karlheinz Tafel, Sandra Schwittau
Cover-Design:Sandra Tempus
Länge:78:28 Minuten (ungekürzt)
Vertrieb:Weirdoz*
Freigabe:k.A.
Bonus:
CD:
  • Booklet
DVD:
  • Booklet
  • Making of
  • Scared 2-Trailer
  • Mini-Hörbuch: Die Entstehungsgeschichte von Ancarias
  • Artwork Slideshow
  • Hörspiel-Trailer: Legend - Hand of God
  • DVD-ROM Part



Inhalt
Vor langer Zeit gab der Krieger Garlan sein Leben im Kampf für die Freiheit aller Völker Ancarias. Doch das Schicksal hat anderes vor, als ihn in Frieden ruhen zu lassen. Der Großinquisitor des finsteren Kults der Chaosgöttin Ker reißt Garlan aus dem Jenseits zurück in die Welt der Lebenden und verwandelt ihn in einen Schattenkrieger - eine gefährliche, unberechenbare Kreatur, in deren Herzen unbändiger Hass brennt. Als Werkzeug wider Willen soll der Wiedererweckte eine riskante Reise in eine entlegene Wüstenregion unternehmen, wo tief im Innern eines Berges ein Geheimnis schlummert, das die Macht in sich birgt, ganz Ancaria zu vernichten ...

Fazit
Nach "Legend - Hand of God" hat das auf die Vertonung von Computerspielen spezialisierte Label weirdoz* eine neue, auf fünf Teile angelegte Reihe gestartet. Dem Hörspiel zugrunde liegt das erfolgreiche Computerrollenspiel "Sacred 2 - Fallen Angels", das ich persönlich leider nicht kenne und daher auch keinen Bezug zwischen Hör- und Computerspiel herstellen kann. So betrachte ich "Sacred" als eigenständiges Fantasy-Werk, das vorweg in allen Belangen überzeugen kann und wohl zum jetzigen Zeitpunkt das Beste seiner Art darstellt. Von der ersten Minute an baut "Sacred" eine fantasievolle Welt vor dem geistigen Auge des Hörers auf und beginnt in den tiefen Mienen von Grünwald.

Durch Zufall wird dort ein Hohlraum entdeckt, der mysteriöse Schriftzeichen enthält. Eine dieser Wandtafeln gelangt in die Hände des Großinquisitors der Elfen, der entschlossen ist, auch die restlichen Texte zu bekommen. Für diese Zwecke erweckt er Garlan von den Toten und macht ihn zu seinem Schattenkrieger. Nun hat Garlan keine andere Wahl als sich auf die Suche nach den anderen Texttafeln zu machen, die zusammengeführt die Macht besitzen, ganz Ancaria zu zerstören. In Leandra findet er zwar eine Gefährtin, doch ob diese Freundschaft ausreicht um den Intrigen der Elfen Einhalt zu gebieten und die Welt vor dem sicheren Untergang zu bewahren?

Nach einer Einführung um die geheimnisvolle Steintafel erfährt man viel über die Elfen und deren Rassen, alles sehr imposant in Szene gesetzt. Der Geschichte kann man ohne Probleme folgen und erfreut sich an der facettenreichen Erzählweise. Zugegeben, der erste Ausflug nach Grünwald nimmt sich stellenweise sehr viel Zeit, um den Hörer die wichtigsten Personen und deren Charaktereigenschaften näher zu bringen. So wird das Grundthema des Rassenkonfliktes nur bedingt ausgearbeitet, aber für weiteres Kriegsgeschehen sind ja noch vier weitere Episoden geplant. So ist das erste Hörspiel der neuen Serie von weidoz* eine spannende und atmosphärische Produktion geworden und ein gelungener Auftakt in eine neue Welt. Was "Sacred" neben der tollen Umsetzung aber deutlich von anderen Hörspielen abhebt, ist der enorme Aufwand, mit dem Regisseurin Patricia Nigiani die Welt von Ancaria zum Leben erweckt. Mit über 40 verschiedenen Sprechrollen, teils mit namenhaften Sprechern besetzt, überzeugt der gesamte Cast bis in die kleinste Nebenrolle. Einen Ausfall bei den Sprechern zu nennen ist einfach unmöglich, denn jeder belebt das Fantasy-Spektakel ungemein. Sicherlich könnte man auf einzelne Personen näher eingehen, aber dies wäre ungerecht allen ungenannten Sprechern gegenüber. Eine Besonderheit gibt es aber unter den Sprechern: Interessant dürfte für Freunde des Heavy Metal sein, dass die Band Blind Guardian neben dem sehr stimmigen Titelsong auch als Sprecher fungiert. Aber nicht nur die Musik ist thematisch hervorragend ausgewählt worden, selbst das kleinste Nebengeräusch unterstreicht die Handlung ungemein.
Sehr gelungen gestaltet sich auch das Cover, welches das Digipack schmückt. Hier wurde Wert darauf gelegt, dass alle Komponenten zusammenpassen, um dem Käufer wirklich etwas für sein Geld zu bieten.

Im Digipack befindet sich ein Booklet, das ein Glossar mit den Erklärungen für die wichtigsten Begriffe bei "Sacred" enthält. Aber hiermit noch nicht genug, kurze Lebensläufe zu einzelnen Sprechern sind ebenfalls vorhanden, sowie eine Rollenliste, etwas Werbung für das kommende Album von Blind Guardian und weitere Produkte von "Sacred".

Wer ein paar Euros mehr investiert, der darf auch gern auf die DVD-Edition zurückgreifen, die das Hörspiel in Dolby Digital 2.0 und 5.1 enthält. Gerade die 5.1-Abmischung ist grandios mit ihren stellenweise bombastischen Klängen. Da bekommt der Subwoofer einiges zu tun und man fühlt sich wie in einem guten Fantasy-Film aufgehoben. Sind die Menüs optisch schön gestaltet, will das ablaufende Bild während des Hörspiels nicht sonderlich gefallen. Als Buch bekommt der Hörer das eben gehörte in schriftlicher Form zum Mitlesen geboten. Besser hätte man dort ein paar Grafiken zu "Sacred" einbauen sollen, da nur das Buch eintönig wirkt. Zum weiteren Bonus der DVD-Version gehört ein Trailer zum Hörspiel "Legend - Hand of God", ein Mini-Hörbuch über die Entstehung von Ancaria (wahlweise auch in Dolby Digital 5.1 oder in 2.0), Trailer zu "Sacred 2" und ein Making of, das auf die Sprecher (u.a. Blind Guardian im Studio), das Sounddesign, die Produktion und die Regie eingeht. Wer immer noch nicht genug von diesem tollen Erlebnis hat, darf sich noch über den DVD-ROM-Bereich freuen, der Wallpaper und eine Slideshow enthält.

Egal, ob man sich für die CD oder DVD entscheidet, "Sacred - Der Schattenkrieger" ist der Auftakt zu einem Hörerlebnis der ganz besonderen Art. Augens schließen, Ohren öffnen und in die Welt von "Sacred" begeben ...

++++++







Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.