Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
D 2006
Titel:DreamLand-Grusel 03 - Lebendig begraben
Originaltitel:Lebendig begraben
Regie:Thomas Birker
Buchautor:Hugh Walker
Dialogbuch:Thomas Birker, Joschi Hajek, Christian Daber
Musik:Tom Steinbrecher
Titelmelodie:Carsten Bohn
Sprecher:Christian Rode, Peter Joseph Schmitz, Kerstin Draeger, Gisela Trowe, Konrad Halver, Carsten Bohn, Fabian Harloff, Olaf Böttcher, Carsten Hartl, H.G. Francis, Tom Steinbrecher, Horst Kurth, Susanne Schlimbach, Gianni Seaduto
Cover-Design:Daniel Theilen
Länge:75:03 Minuten (ungekürzt)
Vertrieb:DreamLand Production
Freigabe:ab 16 Jahre
Bonus:
  • Erinnerungen an Peter Joseph Schmitz - Ein Nachruf



Inhalt
Stellen sie sich vor, sie erwachen aus tiefem Schlaf und man ist gerade dabei sie lebendig zu begraben. Sie erinnern sich, dass ein alter Mann sie für das personifizierte Böse hielt und sie vergiftete. Doch was steckt dahinter? Ein Wahnsinniger? Aber warum wirkte das Gift nicht? War es zu schwach oder ist wirklich was an den Worten des alten Mannes?

Fazit
Endlich hat man es gewagt eine Geschichte von Hugh Walker zu vertonen, jenem Walker, der in der legendären "Vampir-Horror"-Romanreihe immer als Geheimtipp galt. Umso mehr freut es mich, dass das Label DreamLand eine seiner vielen Stories dem Ohr zur Verfügung stellt. Der Zuhörer wird durch eine interessante Inszenierung in den Bann der Handlung gezogen. Dies liegt daran, dass man ins direkte Geschehen hineingezogen wird und der Beerdigung unserer Hauptperson Gerhard Bermann beiwohnt. Von nun an wird man mit merkwürdigen Ereignissen konfrontiert, die in einer kleinen Gerichtverhandlung, die einer aus Zeiten der Inquisition nicht unähnlich ist, gipfelt. Kleinere Ungereimtheiten sind im Verlauf der Geschichte zwar auszumachen, wirken sich aber nicht sonderlich aus.
Das ganze ist einem Hörbuch nicht unähnlich, aber Leser von Hugh Walker wissen, dass viele seiner Geschichten aus der Sicht des Protagonisten verfasst wurden. So wurde die Hauptrolle auch mit der starken Stimme von Christian Rode besetzt. Sein Gegenspieler wurde von Peter Joseph Schmitz vertont, der hier seine letzte Rolle spricht, und kurz nach Beendigung der Produktion verstarb. Ihm ist auch ein kleines Nachwort gewidmet. Auch die restlichen Sprecher wie u.a. Kerstin Draeger oder Konrad Halver wissen zu überzeugen. Auch zwei Gastsprecher geben sich die Ehre, nämlich Carsten Bohn und H.G. Francis. Man kann wirklich sagen, dass die Qualität von Folge zu Folge zunimmt. Auch gibt es keine unsinnigen Dialoge, die das doch recht lange Hörspiel unnötig aufplustern. Hier ist alles am rechten Fleck, so wie es sein soll. Mein persönlicher Favorit von Autor Hugh Walker wäre eine Vertonung seines kleinen Meisterwerkes "Vampire unter uns", aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

++++--







Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.