Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
AUS, CAN 1999
Originaltitel:Lost World - Camelot, The
Alternativtitel:Sir Arthur Conan Doyle's The Lost World
Länge:81 Minuten
Freigabe:ab 12 Jahre
Regie:Richard Franklin
Buch:Jim Henshaw (nach einer Volage von Arthur Conan Doyle)
Kamera:Mark Wareham
Musik:Gary McDonald, Lawrence Stone
SFX:Marc Bourbonnais
Darsteller:Peter McCauley, Rachel Blakely, William Snow, Jennifer O'Dell, Michael Sinelnikoff, David Orth
Vertrieb:e-m-s
Norm:PAL
Regionalcode:2
Bildformat:1.33:1 (Vollbild)
Tonformat:Dolby Digital 2.0 (Stereo)
Sprache:Deutsch, Englisch
Specials:
- Trailershow
- Biografie und Filmografie von John Landis
Bei einem Bad im See wird Marguerite von einem jungen Mann überrascht. Es gelingt ihr gerade noch, Veronica einen Hilferuf zukommen zu lassen, als er sie auch schon in sein Lager entführt. Bereits am nächsten Tag soll die Hochzeit sein, Widerstand zu leisten ist zwecklos, denn er ist der König und sein Wort ist Gesetz...
Die Folge, in der es unsere Helden zu den Erben Camelots verschlägt, ist bei weitem nicht so interessant wie die letzten Folgen, die wir gesehen haben und erreicht gerade mal den gehobenen Durchschnitt. Zumindest unterhaltsam ist sie, aber nie wirklich spannend. Dafür bekommen wir wieder eine Marguerite in Höchstform zu sehen, die hier einmal mehr im Mittelpunkt der Geschichte steht und den kindlichen König von Camelot heiraten soll. Das Marguerite und ihre Freunde wenig begeistert sind, muss nicht mehr erwähnt werden, aber zu allem Übel finden sie hier auch noch heraus, dass man den König und sie umbringen will um den Thron zu erklimmen.
Die nächste Folge gibt sich da schon wesentlich interessanter. Hier finden unsere Abenteurer einen fast zu Tode gefolterten Mann, der zudem noch eine Landkarte bei sich trägt, die das Baumhaus skizzierte. Im Baumhaus angekommen gibt der Mann sich als Vater von Veronica aus. Verfolgt von einem Unbekannten stellt sich heraus, dass irgendetwas mit dem angeblichen Vater nicht stimmt und Veronica in Gefahr schwebt. Doch zu spät merken sie, was wirklich passiert und plötzlich müssen Marguerite, Malone und Roxton gegen ihre eigenen Freunde kämpfen...
Von Anfang an spannend inszeniert und man weiß bis zum Schluss nie wirklich, was eigentlich passiert. Neben einem kurzen Raptorauftritt, bekommen wir auch noch einige Kämpfe und Action zu sehen und der im Gesicht tätowierte Jäger sorgt für weitere tolle Momente in der Folge. Von den beiden Episoden auf der DVD ist die zweite die Beste und sollte man als Fan gesehen haben, vor allem weil man hier mehr über Veronicas Eltern erfährt.

Auch hier gibt es tonal und vom Bild her keinerlei Unterschiede zu den anderen DVDs der Serie. Die Farben sind kräftig und der Kontrast meist gut, wenn auch diesmal etwas zu hell. Die Schärfe lässt einmal mehr deutlich zu wünschen übrig und neben gelegentlichen Bildrauschen zeichnen sich auch die Kompressionen erneut durch Blockrauschen und Artefaktebildung aus. Der Stereo Track ist recht gut und bietet eine klare Dialogverständlichkeit, kaum Rauschen und eine fast schon räumlich wirkende Klangkulisse. Der englische Track ist wie immer fast identisch mit der deutschen Spur, hat aber einen etwas höheren Rauschpegel. Negativ wäre hier nur anzumerken, dass die Stimmen leicht zu Verzerrungen neigen. Als Bonusmaterial gibt es wieder nur eine Trailershow und eine Texttafel über John Landis.


Film+++---
Bild++----
Ton++----
Bonus------


Druckbare Version
Lost World 7 - Ein teuflisches Experiment, The
Lost World 6 - Höhle der Geister, The
Lost World 1 - Das Abenteuer beginnt!, The
Lost World 2 - Das Zepter des Pharaos, The
Lost World 3 - Vampire!, The
Lost World 4 - Das Erbe von Atlantis, The
Lost World 5 - Gladiatoren, The
Lost World 9 - Der Schamane, The
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.