Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 1999
Originaltitel:Green Mile, The
Länge:181 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 12 Jahre
Regie:Frank Darabont
Buch:Frank Darabont (nach Stephen King)
Kamera:Richard Francis-Bruce
Musik:Thomas Newman
Darsteller:Tom Hanks, Bonnie Hunt, Michael Clarke Duncan, James Cromwell, Michael Jeter, Graham Greene
Vertrieb:Warner
Norm:PAL
Regionalcode:2
Bildformat:1,85:1
Tonformat:Dolby Digital 5.1
Sprache:Deutsch, Englisch
Specials:Untertitel, Trailer, Original-Dokumentation "Walking the Mile"
Die grüne Meile (limonenfarbener Boden) führt die Insassen der Todeszellen im Cold Mountain Gefängnis, Louisiana, zum elektrischen Stuhl. Unter den Wachbefohlenen von Edgecomb und seinen Kollegen findet sich auch der hünenhafte, kindliche Coffy, der zwei weiße Mädchen vergewaltigt und ermordet haben soll, und über wundersame Heilkräfte verfügt.
Stephen King ist eigentlich sehr pingelig bei den Verfilmungen seiner Bücher (bei Shining wäre er Kubrick fast an den Hals gesprungen) und war nicht zu Unrecht Feuer und Flamme für das Script von Frank Darabont.
Frank schafft es die ganze Magie der Story auf die Leinwand zu Bannen und schaffte somit die wohl beste Stephen King-Verfilmung, die uns 3 Stunden lang verzaubert.

Die DVD verzaubert auch, auf alle Fälle mit einem Bild der Referenzklasse und auch der Ton überzeugt auf allen Kanälen, auch wenn man hier nicht viel an Sound erwarten kann, da der Film mehr ruhig ist. Der einzige Wermutstropfen ist das Bonusmaterial, das nur einen Trailer und ein Making of beinhaltet. Schade eigentlich, denn ein Audiokommentar und Interviews wären auch schön gewesen.


Film++++++
Bild++++++
Ton++++++
Bonus+++---


Druckbare Version
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.