Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 2001
Originaltitel:Takedown
Alternativtitel:Hackers 2: Takedown (Bootleg-Titel)
aka. Takedown: The Pursuit and Capture of Kevin Mitnick
aka. America's Most Wanted Computer Outlaw
Länge:92 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 12 Jahre
Regie:Joe Chappelle
Kamera:Dermott Downs
Musik:Chrius Holmes
Darsteller:Tom Berenger, Skeet Ulrich, Russell Wong, Nicole Arnold, Ned Bellamy
Vertrieb:Planet Media
Norm:PAL
Regionalcode:2
Bildformat:1,78:1
Tonformat:Dolby Digital 2.0, Dolby Digital 5.1
Sprache:Deutsch, Englisch
Specials:
- Bildergalerie
- Hintergrundinfos
- Trailer
- Trailershow
Kevin Mitnick ist ein Computerhacker par excellence. Mit seinem umfangreichen technischen Wissen und einem untrüglichen Gespür für sensible Daten hat er sich jedoch nicht nur Freunde gemacht. Das FBI hat sich auf seine Fersen gesetzt und der Computerexperte Shimomura, dem er mehrere Dateien gestohlen hat, verfolgt ihn mit seinen eigenen Waffen. Nach jeder Aktion kommen die Jäger näher, doch Mitnicks krankhafter Ehrgeiz verführt ihn zum Weitermachen.
"Takedown" ist eine spannende Verfilmung tatsächlicher Ereignisse um den Fall des Kevin Mitnick, der Ende der 80er Jahre für Aufsehen und Panik bei den Behörden und dem FBI sorgte. Er hatte laut eigenen Aussagen nie finanzielles Interesse bei seinen Hacks und wollte einfach nur zeigen, dass er der Beste ist.
Nach über 5 Jahren Haft wurde er dieses Jahr entlassen mit der Auflage, 3 Jahre weder Computer noch Handys anzufassen. Von dem Film muss man jedenfalls nicht die Finger lassen: Er ist gleichermaßen spannend wie informativ. In wie weit natürlich alle Ereignisse der Wahrheit entsprechen, kann man nicht nachvollziehen, aber "Takedown" ist auf alle Fälle die bessere Wahl, wenn es um Hackerkrimis geht, die bis dato allesamt Larifari waren und es mit der Wahrheit und den technischen Möglichkeiten nie sonderlich ernst nahmen.
Joe Chappelle's ("Halloween 6", "Hellraiser: Bloodline") "Takedown" hingegen bietet eine spannende Geschichte, die nett erzählt wurde und uns durchgehend gut unterhält. Auch die Wahl der Schauspieler ist mehr als nur gelungen und so brilliert Tom Berenger" als FBI-Agent. Skeet Ulrich("Scream") als Hacker spielt seine Rolle zwar gut, kann aber nicht ganz überzeugen, da hätte man wohl doch zu jemand anderen greifen sollen, der nicht in jedem seiner Filme den selben Blick drauf hat. Donal Logue ("Blade", "Der Patriot") spielt hier Mitnicks Freund Alex Lowe, der 16 Monate auf Bewährung erhielt, da er Mitnick geholfen hat. Zur Zeit arbeitet der echte Alex Lowe als Designer für Sex-Webseiten.

Die zweite DVD aus dem Hause Planet Media weist im Grunde die gleichen Vor- und Nachteile auf, wie "Camouflage". Maues Bonusmaterial, welches uns nur ein paar Texttafeln zu den Darstellern bietet, sowie eine Bildergalerie. Trailer sind hierbei schon obligatorisch.
Das Bild kann bis auf das zu stark ausgeprägte Hintergrundrauschen voll und ganz überzeugen. Der Kontrast ist gut und die Bildschärfe kann auch überzeugen. Ab und zu fallen leichte Verschmutzungen auf, was aber nicht weiter schlimm ist. Auch der 5.1 Track geht in Ordnung. Hervorragende Sprachverständlichkeit, gute Räumlichkeit und einen ordentlichen Tiefenbass, so macht DVD Spaß. Einziges Manko ist die Dynamik, die hätte etwas besser ausfallen können, ansonsten aber sehr gut.

Wer schon immer mal wissen wollte, wie man sich in Systeme reinhackt, liegt bei "Takedown" genau richtig. Der Film ist zwar keine Anleitung, aber zeigt uns doch, wie leicht sowas geht und wie abhängig der Mensch doch von den ganzen Computern geworden ist...


Film++++--
Bild++++--
Ton+++++-
Bonus+-----


Druckbare Version
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.