Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
JP 1965
Originaltitel:Kaiju Daisenso (= Krieg der Riesenmonster)
Alternativtitel:Monster Zero
aka. Invasion of the Astro Monster
aka. Battle of the Astros
aka. Invasion of Planet X
aka. Befehl aus dem Dunkeln
Länge:93 Minuten (gekürzt)
Freigabe:Rated G
Regie:Inoshiro Honda
Buch:Shinichi Sekizawa
Kamera:Hajime Koizumi
Musik:Robert McNaughton
Darsteller:Nick Adams, Akir Takarada, Keiko Sawai, Yoshi Tsuchiya, Kumi Mizuno, Jun Tazaki, Akira kubo
Vertrieb:Simitar Entertainment
Norm:NTSC
Regionalcode:0
Bildformat:Seite A: 2,35:1 Seite B: 1,33:1
Tonformat:Dolby Digital 5.1, Dolby Digital 2.0
Sprache:Englisch
Specials:Bildergalerie, Trivia Game, 5 Godzilla-Trailer, DVD-ROM Features!!!
Bewohner des Sterns Alpha 707 (in der US-Fassung: Planet X) landen auf dem Blauen Planeten und bitten die Erdbevölkerung um Hilfe.
Ihre Heimat wird von einem intergalaktischen Unhold terrorisiert. Die gutgläubigen Menschen schicken daraufhin die Monster Godzilla und Rodan in Energiezellen (die aussehen wie Seifenblasen) nach Alpha 707, wo sie es mit einem dreiköpfigen Flugdrachen namens Ghidorah zu tun bekommen.
Als die Aliens dann die Erde durch die Ungeheuer unterjochen wollen, treibt ein Erfinder sie mittels eines Hochfrequenztöners in den Wahnsinn. Nachdem sämtliche Untertassen abgestürzt sind, wenden sich Rodan und Godzilla gegen Ghidorah, besiegen ihn und versinken wieder einmal im Meer.
Die Monster sind in der ersten Stunde etwas Nebensache. Deshalb handelt es sich hier um einen zuerst ganz normalen SF-Film, der zuerst gar nicht nach Godzilla aussieht.
Die deutsche Fassung war damals um ganze 18 Minuten gekürzt. Leider fehlen gute Kampfeinstellungen, wie z.B. Rodan in Gidrahs Schwanz beißt, Godzilla sich tanzend die Eier hält oder auch wie alle drei Monster blutend am Boden liegen.
Die Effekte wirken hier ernst und machen Spaß, trotzdem ein schwacher Monsterfilm, vor allem in der deutschen Version.

Man muss wirklich sagen, dass die DVD von Simitar Video echt gut vom Bild geworden ist, wenn man bedenkt, dass der Film von 1965 ist. Natürlich ist die US-Fassung wieder länger als die deutsche, aber immerhin zu der japanischen Fassung rund 5 Minuten kürzer. Der Ton wurde in Dolby Digtal 5.1 und 2.0 aufgespielt und als Bonus gibt es Trailer, ein Trivia Game, eine Bildergalerie und DVD-ROM-Extras.
Die DVD ist eine DVD 10, da auf der ersten Seite der Film im Vollbild und auf der anderen in Widescreen enthalten ist. Diese NTSC-Codefree-Scheibe gibt es bei Karstadt für 12 ? auf dem Krabbeltisch...
Bertucci & Daniel Pereé


Film+++---
Bild+++---
Ton+++---
Bonus+++---


Druckbare Version
Godzilla
Terror of Mechagodzilla
Godzilla vs. Destoroyah
Godzilla vs. Spacegodzilla
Godzilla vs. Mechagodzilla 2
Godzilla gegen Megalon
Godzilla gegen Mechagodzilla
Befehl aus dem Dunkel
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.