Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
HK 2001
Originaltitel:Aau chin 2
Alternativtitel:An zhan 2
Länge:95:23 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 16 Jahre
Regie:Johnny To, Wing-cheong Law
Buch:Kin Yee Au, Nai-Hoi Yau
Kamera:Siu-keung Cheng
Musik:Raymond Wong
SFX:Stephen Ma
Darsteller:Ching Wan Lau, Ekin Cheng, Kelly Lin, Shiu Hung Hui, Suet Lam, Ruby Wong, Yuin Shan Ding
Vertrieb:e-m-s
Norm:PAL
Regionalcode:2
Bildformat:1,78:1 (anamorph)
Tonformat:Dolby Digital 5.1, DTS 5.1, Dolby Surround
Sprache:Kantonesisch, Deutsch
Specials:
- Untertitel
- Making of Feature
- Filmografien
- Original Trailer
- ems-Trailershow
Seit einigen Tagen bekommt der Polizist Sang (Lau Ching Wan) von einem Unbekannten (Ekin Cheng) Pakete zugeschickt. Am Anfang kann er mit den Inhalten der Pakete nichts anfangen, doch schon bald wird er von den Unbekannten zu einem gefährlichen Spiel herausgefordert. Mit den Inhalten als Anhaltspunkte macht sich Sang schließlich auf die Jagd nach ihm und stellt fest, dass er es auf eine große Firma abgesehen hat. Ein irres Katz- und Maus - Spiel beginnt...
Nachdem "Running out of Time" ein kleines Meisterwerk wurde und Regisseur Johnnie To sich mit "Fulltime Killer" selbst übertroffen hatte, sind die Erwartungen an eine Fortsetzung zu "Running out of Time" natürlich sehr hoch gewesen und man muss gleich vorweg dazu sagen: Johnnie To hat das Klassenziel nicht 100%ig erreicht.
"Running out of Time 2" ist ein toller Film, keine Frage, allein die beiden Hauptdarsteller rechtfertigen das Anschauen dieses Flicks und Ekin Cheng ("The Legend of Zu") spielt den unbekannten Erpresser mit Bravour. Über Lau Ching Wan ("Black Mask"), der hier erneut als Inspektor Ho Sang zu sehen ist, muss man kein Wort mehr verlieren, er ist und bleibt einfach einer der besten Schauspieler Hongkongs.
Der Film wurde recht spannend in Szene gesetzt und verzichtet auf Action- und Gewaltszenen, die Duelle werden hier auf geistiger Ebene ausgetragen und machen "Running out of Time 2" daher recht unkonventionell. Das Highlight des Filmes ist eine Verfolgungsjagd zu Fuß, die sich der Unbekannte und Inspektor Sang geben, die in einer genialen Fahrradverfolgung endet, welche noch lange in Erinnerung bleiben wird. Johnnie To hat sich hier einmal für ein ganz anderes Konzept entschieden und das ist das, was "Running out of Time 2" so sehenswert macht.
Ruhige Inszenierung, eine Prise Humor (Shiu Hung Hui als Detektiv Wong sorgt dank seiner "Blödheit" für Lacher) und einem guten Soundtrack. Das ganze Katz- und Maus-Spiel der beiden ist einfach köstlich gemacht und Ekin Cheng ist der Polizei und dem Inspektor immer eine Nase voraus und nimmt das ganze Spiel gelassen und mit Humor. Aber auch der Inspektor ist sichtlich begeistert von seinem Gegner, möchte ihn zwar unbedingt hinter Gitter sehen, gibt aber zu, dass er ihn auf eine Art auch bewundert.
Auch hier erleben wir wieder das, was wir schon in anderen Hongkong-Filmen gesehen haben. Zwei Menschen, die zu einem anderen Zeitpunkt und an einem anderen Ort durchaus hätten Freunde werden können.
Weshalb der Film dann nicht ganz an seinen Vorgänger rankommt, ist leicht zu erläutern. Einige Szenen wirken einfach viel zu langatmig und bringen den Film nicht voran, so z.B die Verfolgung des Adlers hätte man sich durchaus sparen können, da sie für den Fortlauf der Geschichte nicht von nutzen ist. Auch wirkt "Running out of Time 2" an einigen Stellen mehr wie ein Remake vom ersten Teil als eine Fortsetzung. Auch das Finale fällt etwas kurz und zu unspektakulär aus und die Balancier-Szene wirkt absolut unglaubwürdig. Als Nächstes muss man sich die Frage stellen, warum der Film "Running out of Time" heißt, da hier die Zeit für niemanden davon läuft ...
Aber ich will jetzt gar nicht meckern. Johnnie To hat mal wieder bewiesen, dass er ein guter Regisseur ist und seine Filme zum Besten gehören, was Hongkong im Moment zu bieten hat. Leider hat "Running out of Time 2" ein paar kleine Schwächen, die den Film zwar etwas abwerten aber nicht wirklich schlecht machen.

Die DVD, von "e-m-s" präsentiert uns diesen Film in einer überdurchschnittlichen Bildqualität. Hintergrundrauschen fällt kaum auf, jedoch lässt die Schärfe etwas zu wünschen übrig. Ab und zu kann man leichtes Nachziehen ausmachen und der Kontrast lässt etwas die Detailschärfe vermissen. Die überwiegend kalten Farben wirken natürlich und auch die Kompressionen überzeugen. Blockrauschen oder Artefaktbildung sind uns keine aufgefallen, nur leichte Verunreinigungen, was aber wieder am japanischen Master gelegen hat.
Der 5.1- und dts-Ton sind wirklich gut gelungen. Bei beiden Tonspuren ist die Dialogverständlichkeit gut. Da der Film sehr dialoglastig ist, darf man kein Effektgewitter erwarten, aber die wenigen Surround-Effekte kommen klar und sauber rüber und im Ganzen wirkt der Ton recht räumlich und dynamisch. Der dts-Ton ist etwas lauter, beide hätten aber etwas mehr Druck vertragen können.
Der deutsche Surroundtrack klingt ebenfalls recht ordentlich und hat sogar ein paar Effekte zu verzeichnen. Der kantonesiches Originalton liegt uns hier ebenfalls in einem guten 5.1 Track vor mit ausblendbaren deutschen Untertiteln. Als Bonus gibt es ein kurzes Making-of Feature, in dem beide Hauptdarsteller ein wenig über den Film und ihre Rollen erzählen, das Ganze natürlich mit optionalen deutschen Untertiteln. Dann kann man sich den Original-Kinotrailer anschauen und 4 Filmografien lesen. Eine Trailershow weiterer e-m-s-Titel darf natürlich nicht fehlen.

"Running out the Time 2" ist zwar nicht der beste Johnnie To-Film, aber durchaus sehenswert und mit neuen Ideen gespickt.
Die DVD-Umsetzung ist bis auf das etwas zu unscharfe Bild und dem wenigen Bonusmaterial recht gut geworden und wer Teil 1 zuhause hat, der sollte zugreifen. Auch Leute die mehr auf intelligentes Kino stehen als auf schnöde Ballerei liegen bei "Running out of Time 2" genau richtig.


Film+++++-
Bild+++---
Ton++++--
Bonus++----


Druckbare Version
Running out of time
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.