Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 1991
Originaltitel:Sunset Heat
Alternativtitel:Midnight Hero - Seine Vergangenheit
aka. Heiße Nächte in L.A
aka. Midnight Heat
Länge:92 Minuten (keine Angabe)
Freigabe:ab 16 Jahre
Regie:John Nicolella
Buch:John Allen Nelson, Max Strom
Kamera:Charles Rosher Jr.
Musik:Jan Hammer
Darsteller:Michael Paré, Adam Ant, Dennis Hopper, Daphne Ashbrook, Charlie Schlatter, Tracy Tweed, Little Richard, Luca Bercovici, Tony Todd, Cheryl Freeman, Joe Lara, Michael Talbott, Cindy Valentine, Dave Desrochers, Julie Strain
Vertrieb:Planet Media
Norm:PAL
Regionalcode:2
Bildformat:1,33:1 (Vollbild)
Tonformat:Dolby Digital 2.0
Sprache:Deutsch, Englisch
Specials:
- Trailershow
- Bildergalerie
- Biografien
Der ehemalige Drogendealer Eric Wright (Michael Pare) kehrt nach vier Jahren als erfolgreicher Fotograf zurück nach Los Angeles. Am ersten Abend trifft er seine frühere Freundin Julie (Daphne Ashbrook) wieder. Da er sie allein hat sitzen lassen, ist sie sehr wütend auf ihn. Der einzige, der noch zu Eric hält, ist sein alter Freund Danny (Adam Ant), der ihn mit Lena (Tracy Tweed) bekannt macht. Doch ihr Glück ist nur von kurzer Dauer. Danny klaut Drogendealern ein Million Dollar, wird jedoch erkannt. Der Drogenboss Carl Madison (Dennis Hopper) lässt Lena erschießen und zwingt Eric dazu, das Geld innerhalb von 24 Stunden wieder aufzutreiben. Doch Danny hat es an einem sicheren Ort versteckt. Auf der Mission, das Geld wiederzubekommen, flammt die einst so große Liebe zwischen Eric und Julie wieder auf.
John Nicolella, bekannt durch seine TV-Serie "Rock Hudson", präsentiert hier einen durchweg spannend und mit bekannten Motiven ausgestatteten Thriller, der allein schon durch Dennis Hoppers ("True Romance", "Texas Chainsaw Massacre 2") Anwesenheit an Qualität gewinnt. Die Story ist zwar nicht neu und teilweise recht holperig, sowie an einigen Stellen unlogisch inszeniert, aber dennoch kann man sagen, dass der Zuschauer hier 92 Minuten auf einfache, aber nette Weise unterhalten wird. Michael Pare ("Bad Moon", "Moon 44") als Mann, der mit seiner Vergangenheit konfrontiert wird, ist zwar nicht gerade die Idealbesetzung, aber neben Tony Todd ("Candyman 1-3") und dem genialen Auftritt von Little Richard bekommen wir noch Adam Ant und die Scharfe Daphne Ashbrook zu Gesicht. Letztere sorgt zusammen mit Tracy Tweed für feinste Erotik, so wie man es nicht anders in einem 90er B-Movie erwartet.
"Midnight Hero" macht Spaß, mehr aber auch nicht. Man darf hier nicht allzu viel erwarten und Action kommt zwar genug drin vor, ist aber recht kurzweilig. Man merkt deutlich, dass Regisseur Nicolella aus der TV-Branche kommt, dies spiegelt sich sehr stark in seiner Inszenierung wieder. Nun was soll ich sagen? "Midnight Hero"ist eben ein typischer Thriller der frühen 90er, mit seichter Action, bekannten Gesichtern und prickelnder Erotik. Was will man mehr?

Planet Media präsentiert uns hier ein recht farbenfrohes Bild, welches mit einem fast immer sehr guten Kontrast aufwarten kann. Die Detailschärfe hätte ruhig besser sein dürfen und auch die Kompressionen machen sich durch leichtes Blockrauschen negativ bemerkbar. Bildrauschen fällt recht selten auf, dafür wirkt das Bild im Ganzen aber stellenweise zu unscharf. Auch kommt es zu gelegentlichen Bewegungsunschärfen, aber im Ganzen ein nettes Vollbild, welches knapp an 4 Punkte vorbeirutscht.
Der englische Dolby Surround-Ton hat im Bereich Umgebungsgeräusche auf jedenfall mehr zu bieten als die deutsche Spur, dafür bietet diese einen viel lauteren Frontbereich was vor allem bei den Dialogen und der Musik sehr deutlich zu Geltung kommt. Die englische Spur klingt dafür viel natürlicher als die deutsche, liegt uns aber nicht untertitelt vor.
Als Bonus gibt es nur eine Trailershow, eine Bildergalerie und 5 Kurzbiografien. Das auf dem Cover angegebene umfangreiche Making of fehlt komplett, dafür bekommen wir aber ein schönes DVD-Menü geboten. Ob die DVD ungeschnitten ist, ist schwer zu sagen, da mindestens eine Szene auffällig war und zwar die Folterung von Aam Ant. Dies war aber schon damals auf Video und im TV so. So bald wir mehr zu der Fassung wissen, geben wir es hier bekannt.

"Midnight Hero" ist Pflicht für Fans leichter TV-Action, die DVD ist trotz fehlenden Bonusmaterial und Schwächen in Bild und Ton zu empfehlen, zumal sie sehr günstig zu erwerben ist.


Film+++---
Bild+++---
Ton+++---
Bonus++----


Druckbare Version
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.