Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
D, FR 2002
Originaltitel:Amen
Alternativtitel:Eyewitness
aka. Vicaire, Le
Länge:125 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 12 Jahre
Regie:Costa-Gavras
Buch:Jean-Claude Grumberg, Rolf Hochhuth, Costa-Gavras
Kamera:Patrick Blossier
Musik:Armand Amar
Darsteller:Monika Bleibtreu, Ulrich Tukur, Mathieu Kassovitz, Ulrich Mühe, Michel Duchaussoy, Ion Caramitru
Vertrieb:Euro Video
Norm:PAL
Regionalcode:2
Bildformat:1,85:1 (anamorph)
Tonformat:Dolby Digital 5.1, DTS 5.1, Dolby Digital 2.0
Sprache:Deutsch
Specials:
- Werbetrailer
"Der Stellvertreter" ist die Geschichte des gläubigen Christen Kurt Gerstein, der sich zu Zeiten des Nazi-Regimes verzweifelt an dem Spagat zwischen Schutz seiner Familie und der Bekämpfung des menschenverachtenden antisemitischen Genozids versucht. Als Offizier der Waffen-SS in der Abteilung GESUNDHEITSTECHNIK kommt ihm dabei die Aufgabe der Beschaffung und Verteilung von Zyklon B zu.
In dieser Position bekommt er als einer der wenigen bereits frühzeitig die vollen Ausmaße der unbeschreiblichen Gräueltaten des hitlerschen Faschismus mit. Angewidert von dieser unglaublichen Menschenvernichtungsmaschinerie bemüht er sich, die Geschehnisse öffentlich zu machen, in dem er sein Wissen bei ausländischen Botschaften und hohen Kirchenfunktionären vorträgt. Gleichzeitig unternimmt er unter dem bestmöglichen Schutz seines eigenen Lebens alles menschenmögliche, um sowohl den Zyklon B-Transport als auch die Deportationen zu verlangsamen. Als einsamer Kämpfer im Inneren des Systems sind seine Anstrengungen natürlich nur von spärlichem Erfolg gekrönt.
Besonders alarmierend aber ist das Verhalten der Kirche, welche Hitler zwar ablehnt, dies durch ihr geistliches Oberhaupt aber nicht öffentlich verlautbaren lässt. Schlimmer noch, zeigt auch die Kirche selbst wenig Tendenz zur allumfassenden Menschenliebe, in dem sie immer wieder durchscheinen lässt, dass es sich ja lediglich um die Juden handele und man sowieso keine Beweise für die angeblichen Konzentrationslager hätte.
Einem vaterlandsverräterischen deutschen Waffen-SS-Offizier könne man schon gar nicht trauen, da es sich doch hier eh nur um eine hinterlistige Provokation der Nazis handeln würde. Anders gesagt stoßen Gersteins Bemühungen um ein Ende der Barbarei in der Weltöffentlichkeit nicht gerade auf offene Ohren. Über die Konsequenzen dieser Ignoranz sprechen die Geschichtsbücher heute eine deutliche und erschütternde Sprache...
"Der Stellvertreter" ist aufwühlendes geschichtspolitisches Kino, welches die schockierende Ignoranz und die teilweise bewusste Akzeptanz des Auslands und der Kirche an den Naziverbrechen offen legt. Besonders die Kirche sieht sich scharfer Kritik bei der Behandlung und Bewertung des Nazi-Regimes ausgesetzt. Eine Kritik, die übrigens auch die Zeit nach dem Fall Berlins mit einbezieht, als vielen ranghohen Faschisten zur Flucht ins entlegene Südamerika verholfen wurde...

Präsentiert wir der Film im anamorphen 1:1,85formatigen Widescreen Aspect Ratio hinterlässt das detailfreudige und rauscharme Bild einen ganz hervorragenden Eindruck.
Gleiches gilt im weiteren auch für die deutschen DTS-, Dolby Digital 5.1 und Dolby Digital 2.0-Tonspuren. Alle Mixe sind sehr dynamisch und überzeugen vor allem durch ihre Räumlichkeit.
Cineatisch und technisch gesehen also eine gelungene DVD, die lediglich im Bereich des Bonusmaterials Schwächen aufweist. Dieses nämlich beschränkt sich auf 3 Werbetrailer zu weiteren Euro Video-Veröffentlichungen. Als Fazit bleibt aber dennoch ein überwiegend positiver Eindruck mit dem einhergehenden Rat, sich diesen Geheimtipp auf gar keinen Fall entgehen zu lassen.
Davros


Film++++++
Bild+++++-
Ton++++--
Bonus------


Druckbare Version
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.