Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 1983
Originaltitel:Scarface
Alternativtitel:Scarface - Tony, Das Narbengesicht
Länge:163 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 18 Jahre (UK)
Regie:Brian de Palma
Buch:Oliver Stone
Kamera:John A. Alonzo
Musik:Giorgio Moroder
Darsteller:Al Pacino, Michelle Pfeiffer, Steven Bauer, Mary Elizabeth Mastrantonio, Robert Loggia, F. Murray Abraham
Vertrieb:Universal/Columbia
Norm:PAL
Regionalcode:2
Bildformat:2,35:1 (anamorph)
Tonformat:Surround (E), Mono (D)
Sprache:Deutsch, Englisch
Verpackung:KeepCase
Specials:
- Making of
- Trailer
- Audiokommentar
- entfallene Szenen
- Textinfos (auf Englisch)
1980 erlaubt der kubanische Präsident Castro die Ausreise in die USA, damit Kubaner ihre Verwandten dort besuchen können, doch damit wollte er auch die kubanischen Kriminellen aus dem Land loswerden, weil sie den "Geist seiner Revolution" nicht respektieren. Unter den Ausreisenden ist Tony Montana (Al Pacino), ein junger Mann mit krimineller Vergangenheit, der von Macht und vom großen Geld in Amerika träumt.
Er arbeitet zunächst als Tellerwäscher, doch bald nimmt er Aufträge vom Gangster Frank (Robert Loggia) an, und arbeitet sich schnell hoch zum Kokain-König, und ist schon an die Spitze der Macht angelangt. Doch in diesem Geschäft hat man auch viele Feinde.
Die Geschichte von Tony Montana zählt für mich eindeutig zu den besten Unterweltdramen überhaupt. Auch wenn Al Pacino den Film ganz allein auf seinen Schultern trägt. Er spielt einfach nur genial.
Die Wandlung vom kleinen Kriminellen bis zum Obermacker eines Syndikates nimmt man ihm jederzeit ab. Klar, dass da alle anderen Schauspieler neben verblassen. Die ganze Atmosphäre des Filmes ist einfach gigantisch und überwältigend. Ein packender Film, der leider aber auch arge Schwierigkeiten bei der Zensur bekommen hat, so musste Brian de Palma erst vor Gericht ziehen, damit sein Scarface ein R-Rating bekommen konnte. Dennoch wird jegliche Gewalt nur angedeutet, so ist die Sequenz mit der Kettensäge eigentlich lachhaft und passiert nur im Kopf des Zuschauers.
Doch nun kann man endlich diesen grandiosen Film ungeschnitten auf DVD sehen und das in einer Qualität, die wirklich ausgezeichnet ist:
Das Bild ist top, auch wenn einige kleine Rauschmuster ein wenig stören und die Schärfe nicht 100% optimal ist, der Ton wurde zum Glück in Mono belassen, was mir persönlich viel lieber ist, als ein künstlicher Up-Mix. Und man bekommt das perfekte Making Of auch noch gratis dazu, dort wird alles geklärt, über das Drehen, die Darsteller und über die Zensur wird alles berichtet, was es Wissenswertes gibt.
Der Audiokommentar veredelt die DVD noch zusätzlich. Auch wurde alles mit deutschen Untertiteln versehen, sehr löblich.
Leider ist das Menü sehr hässlich geworden, aber ich glaube bei einer solchen Ausstattung kann man darüber sicherlich hinwegsehen.
Scarface ist ein perfekter Gangsterfilm, mehr gibt es dazu wirklich nicht zu sagen!

Anmerkung des Redakteurs:
Die deutsche DVD entspricht bis auf das Cover 1:1 dem Pendant aus UK!
Seth (Gast-Review)


Film++++++
Bild++++--
Ton++++--
Bonus+++++-


Druckbare Version
News"Scarface" ebenfalls vom Index gestrichen
Scarface
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.