Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 1997
Originaltitel:Con Air
Länge:114 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 18 Jahre
Regie:Simon West
Buch:Scott Rosenberg
Kamera:David Tattersall
Musik:Marc Mancina, Trevor Rabin
Darsteller:Nicolas Cage, John Cusack, Monica Potter, Steve Buscemi, Danny Trejo, John Malkovich
Vertrieb:Buena Vista
Norm:PAL
Regionalcode:2
Bildformat:2,35:1 (anamorph)
Tonformat:Dolby Digital 5.1, Dolby Digital 2.0
Sprache:Deutsch, Englisch, Spanisch, Russisch
Specials:
- Zerstörung von Las Vegas
- Making Of
- Kinotrailer
- Trailershow
Cameron Poe, ein Offizier der Rangers, hat soeben sieben Jahre im Gefängnis verbracht, weil er einen Mann in Notwehr erschlagen hat.
Nun darf er endlich nach Hause zu seiner Frau und seiner Tochter, die er noch niemals gesehen hat.
Im Gefangenenflugzeug, das ihn eigentlich nach Hause bringen soll, übernehmen plötzlich die anderen Häftlinge die Kontrolle und die denken gar nicht daran zu landen. Ihren Fluchtversuch versucht Cameron mit allen Mitteln zu verhindern und zeigt den Häftlingen, was man bei den Rangers so lernt....
Was soll man dazu sagen?
Man nehme ein Budget von 100 Mio. Dollar, einen Regisseur aus der Werbebranche, der es gewöhnt ist, mit schnellen Schnitten zu arbeiten, eine Hand voller Stars und einen krachenden Soundtrack und fertig ist der 1a Actionfilm.
So in etwas wird sich das Jerry Bruckheimer gedacht haben, als er sich über die Realisierung des Projekts Gedanken machte. Das verblüffende an der Sache ist jedoch, dass sein Plan voll aufgeht und er mit diesem Rezept recht behalten sollte. Der Film bemüht sich gar nicht erst große Handlung oder gar unvorhersehbare Momente zu erzeugen. Er funktioniert nach Schema X. Das macht aber nichts, denn die durchweg grandiosen Darsteller (allen voran Steve Buscemi) sorgen in diesem Film einfach für gute Laune.
Und spätestens, wenn die Häftlinge im Flugzeug "Sweet Home Alabama" schmettern und Steve Buscemi seinen abermals überflüssigen Kommentar ablässt hat der Film auch noch die Letzten auf seine Seite gezogen. Das ganze wird dann noch von harten und smarten Männersprüchen abgerundet, die immer wieder durch Brachial-Actionszenen eingekreist werden. Das alles lässt "Con Air" zu einem Actionfilm der Superlative werden.

Das Bild der DVD hinterlässt einen guten Eindruck. Die Farben sind sehr kräftig und leuchtend und auch der Kontrast weiß perfekt zu gefallen. Auch die Schärfe verdient sich durchweg das Prädikat sehr gut. Hin und wieder fallen jedoch Bilddefekte in Form von weißen Punkten störend auf. Auch die Kompression arbeitet nicht durchweg fehlerfrei, so dass an einigen Stellen Blockrauschen zu erkennen ist. Alles in allem aber ein gutes Bild.
Der Ton ist nicht überragend, gibt aber auch nur vereinzelt Anlass zur Kritik. Die englische Tonspur ist ein ganzes Stück dynamischer als das bei der deutschen der Fall ist. Doch auch dort findet man gute Effekte vor, die einen in einen guten Raumklang hüllen. Stellenweise dürften die Effekte, die aus den Rear Speakern kommen, aber noch kräftiger sein. Das gleiche gilt auch für den Bass, der doch sehr lasch ausgefallen ist und den nötigen Biss vermissen lässt.
Die Stimmen sind aber bei beiden Tonspuren gut verständlich und kommen stets klar rüber. Die spanische und russische Tonspur habe ich nicht getestet.
Der Sound ist wirklich gut, hätte aber bei einem Actionfilm dieser Klasse ruhig besser ausfallen können, zumal es sich hier um eine Special Edition handeln sollte! Wie im letzten Satz schon erwähnt, mit dem Ausdruck "Special Edition" ist hier wohl sehr unvorsichtig umgegangen, denn die DVD wird einer SE in keinster Weise gerecht.
Die Ausstattung ist doch sehr mager und auch nicht unbedingt interessant. Die Zerstörung von Las Vegas beinhaltet viele Filmszenen und ist mit drei Minuten auch recht kurz ausgefallen. Das Making Of bringt es dann auf stolze vier, sodass man eigentlich keine näheren Einblicke in den Film bekommt. Die Trailershow entpuppt sich als Trailer für Pearl Harbor - Das wars.
All dies verdient keineswegs den Ausdruck "Special Edition"!
Lasse Hambruch


Film+++++-
Bild++++--
Ton++++--
Bonus++----


Druckbare Version
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.