Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 2000
Originaltitel:Evolution
Alternativtitel:Ivan Reitman's Evolution
Länge:92 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 12 Jahre
Regie:Ivan Reitman
Buch:Terri Hughes, Ron Milbauer
Kamera:Christopher Baffa
Musik:Graeme Revell
Darsteller:David Duchovny, Julianne Moore, Orlando Jones, Seann William Scott, Ted Levine, Dan Aykroyd
Vertrieb:Columbia
Norm:PAL
Regionalcode:2
Bildformat:1,85:1 (anamorph)
Tonformat:Dolby Digital 5.1, dts 5.1
Sprache:Deutsch, Englisch
Specials:5 Untertitel, Trailer, Filmdokumentationen, Entfallene Szenen, Multi-Angle-Storyboards, Filmkommentare: Schauspieler, Regisseur, Fotogalerie, Produktionsnotizen, Filmografien: Cast & Crew
Als ein in der Wüste niedergegangener Meteorit außerirdische Lebensformen auf die Erde bringt, wittern die beiden Provinzwissenschaftler Ira Kane und Harry Block ihre große Chance.
Die Beiden sind als erste an der Absturzstelle und sie sind es auch, die eine faszinierende, aber gleichzeitig erschreckende Feststellung machen - die Außerirdischen entwickeln sich und passen sich dem Leben auf der Erde an. Bereits an den Nobelpreis in der Tasche glaubend, werden die Beiden jäh aus ihrem Paradies gerissen als die US-Regierung ein Forscherteam unter der Leitung von Allison Reed schickt, die die Leitung über das Projekt übernehmen und Ira und Harry in die Bedeutungslosigkeit abdrängen.
Doch das lassen sich die beiden natürlich nicht gefallen...
Regisseur Ivan Reitman, der durch seine beiden Filme "Ghostbusters 1" und "Ghostbusters 2" Kinogeschichte geschrieben hat, meldet sich mit "Evolution" zurück und beweist, dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehört.
"Evolution" ist witzig und vollgepackt mit sehr guten Spezial-Effekten . Das Einzigste, was man bemängeln muss, ist die Story, die im Grunde nur eine 1:1-Kopie von "Ghostbusters" ist, was man in mehreren Szenen und vor allem am Schluss überdeutlich sieht.
Trotzdem muss man sagen, dass "Evolution" einfach Spaß macht und ich glaube auch mehr soll er nicht machen. Wer keine tiefsinnige Unterhaltung erwartet wird hier genau richtig sein und kann es mal so richtig genießen wie Akte X-Star David Duchovny sich selbst durch den Kakao zieht.

Von der Bildqualität bin ich leider ein wenig enttäuscht. Das Bild ist anfangs leider unscharf und rauscht sehr stark. Auch der Kontrast kann in keinster Weise überzeugen. Zwar ändert sich das im Laufe des Filmes, aber man erkennt immer noch deutliches Hintergrundrauschen, was dann zum Ende hin ganz verschwunden ist.
Aber auch die Bildschärfe kann später nicht überzeugen und dann auch noch der Nachzieheffekt, der ab und zu negativ auffällt, lassen dies wohl eines der in Punkto Bild schlechtesten Columbia-DVDs werden. Schade eigentlich, ist man von Columbia doch Besseres gewöhnt.
Der deutsche Dolby Digital-Ton ist wirklich sehr gut geworden und klingt dynamisch und lebendig. Wobei der englische Ton mehr dumpf klingt, was oftmals andersrum der Fall ist.
Die Boxen haben eigentlich immer was zu tun und das Stimmverhalten wurde sehr klar und deutlich abgemischt und macht die Dialoge verständlich. Das Bonusmaterial ist mit einer 70 Minuten langen Dokumentation über die Entstehung des Filmes, entfallene Szenen, Storyboards und Audiokommentare nicht gerade mager ausgefallen, aber irgendwie vermisst man doch noch was. Na ja, die verwöhnten Fans halt ...

Anmerkung:
Bei der getesteten DVD handelt es sich um die "Limited Edition" im "Prismatic Look", die mit der normalen Auflage im Amaray-Case identisch ist.


Film++++--
Bild++++--
Ton++++++
Bonus+++++-


Druckbare Version
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.