Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 198*
Originaltitel:Electric Blue
Länge:105 Minuten (gekürzt)
Freigabe:ab 16 Jahre
Regie:Adam Cole
Darsteller:Fiona Richmond, Marilyn Chambers, Brigitte Lahaie, Marilyn Monroe, Joan Collins, Brigitte Bardot
Vertrieb:CMV Laservision
Norm:PAL
Regionalcode:0
Bildformat:1.33:1 (Vollbild)
Tonformat:Dolby Digital 2.0
Sprache:Deutsch
Specials:Auto-Repeat-Funktion, Nude Wives Special, Kapitelanwahl
Electric Blue ist mit über 100 Folgen die weltweit erfolgreichste und skurrilste Erotik-Serie aller Zeiten. cmv-Laservision präsentiert auf insgesamt 7 DVDs die ersten 20 Folgen des Erotik-Kults der 80er!
Die erste Folge, der wohl erfolgreichsten Erotikserie der 80er wird von Fiona Richmond moderiert, die schon in einer Menge Erotikfilme, aber auch in Filme wie z.B. Mel Brooks verrückte Geschichte der Welt mitgewirkt hatte. Fiona zeigt uns neben ihren hübschen Körper auch den Stripfilm der schönen Julie, David Hamilton's ersten Kurzfilm "Gestes", einen Report über Senioren-Bordelle, den Zeichentrickfilm "Snow White & The Seven Pervers", Ausschnitte aus diversen Erotikfilmen und dann noch ein "Nude Wive Special", wo Ehefrauen selbstgedrehte Stripvideos präsentieren.

Episode 2 wird uns von Marilyn Chambers präsentiert, die mittlerweile in über 40 Filmen mitgespielt hat und mit jungen 16 Jahren zum Film gekommen ist. Sie präsentiert uns hier eine Fotoshow von Brigitte Bardot (lecker), Clips von Leslie Ann-Down, Fiona Richmond, Joanna Lumley und wie sich Nymphomaninnen gegenseitig massieren. Zum Schluss gibt es dann noch einen lustigen Nackttanz in einer Disco und das bekannte "Nude Wive Special".

Die dritte und gleichzeitig letzte Episode auf der DVD wird uns von Bigitte Lahaie präsentiert. Brigitte wurde 1955 geboren und spielte in über 100 französischen Filmproduktionen mit und erlang damit weltweit einen großen Bekanntheitsgrad. Sie zeigt uns hier eine Tanzstunde mit einem Mann, der mit einer Gummipuppe tanzt, welche dann von drei Damen abgelöst wird und es zu diversen erotischen Szenen kommt. Als nächstes kommt ein Fotoshotting mit Fanny, ein Special über Frauen die Rollerball ohne Ball spielen, ein Bericht über Marilyn Monroe und natürlich wieder so Sachen wie das "Nude Wive Special" und einen lustigen Strip im Elviraverschnitt.
Wenn man bedenkt, dass die Sendung früher für sehr viel Aufsehen gesorgt hat und die 18er Fassungen noch heute indiziert sind, kann man heutzutage, wenn man sie vorher noch nie gesehen hat, den Folgen wenig abgewinnen und man macht sich mehr lustig darüber.
Aber für Erotikfans und "Electric Blue"-Fans, ist das Nostalgie pur und gehört in jede Sammlung. Auch wenn uns hier nur die FSK16-Fassung geboten wird lohnt sich die DVD für Fans trotzdem. Die 18er Fassung ist auch nicht unbedingt geschnitten, sondern diverse Aufnahmen werden in der 18er deutlicher gezeigt, aber halt nicht direkt Hardcore.
Die Bildqualität ist für eine 80er Jahre TV-Produktion noch im grünen Bereich. Und selbst Unschärfe und Rauschen hat mich bei der DVD nicht gestört, weil man einfach weiß, das es nicht besser geht.

Anmerkung: Was wir noch hinzufügen möchten ist die wunderbare Covergestaltung der CMV-DVD, die wirklich sehr seriös und professionell ausgefallen ist und der Buchrücken ergibt das Electric Blue-Logo, wenn man alle Folgen gesammelt hat. Sehr schön.


Film+++++-
Bild++----
Ton++----
Bonus+-----


Druckbare Version
IMDb.com  (Electric Blue 2)
IMDb.com  (Electric Blue 1)
IMDb.com  (Electric Blue 3)



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.