Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 2001
Originaltitel:Breed, The
Länge:88 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 18 Jahren
Regie:Michael Oblowitz
Buch:Christos N. Gage, Ruth C. Fletcher
Kamera:Chris Squires
Musik:Roy Hay
Darsteller:Adrian Paul, Bokeem Woodbine, Bai Ling, Reed Diamont, Istvan Goz
Vertrieb:Columbia
Norm:PAL
Regionalcode:2
Bildformat:1,85:1 (anamorph)
Tonformat:Dolby Digital 5.1
Sprache:Deutsch,Englisch
Specials:Trailer, Filmkommentare des Regisseurs und von Adrian Paul, Filmografien der Schauspieler und des Regisseurs
In einer nahen Zukunft ist die Welt ein düsterer Ordnungsstaat geworden in dem die Menschen mit den Vampiren leben. Die nationale Sicherheitsagentur (NSA) sorgt für Ruhe und Ordnung. NSA Agent Steven Grant muß sich auf die Suche nach einem aufsässigen Blutsauger machen, der sich gegen die Regierung und deren Plan die Vampire in die Geselschaft zu integrieren entschieden hat. Ihm zur Seite steht sein neuer Partner Aaron Grey, ein Vampir-Cop. Zusammen gehen sie Hinweisen nach, die zu der schönen Lucy führen. Steven verfällt Lucys erotischen Reizen und allmählich verwischen die Grenzen zwischen Gut und Böse.
Eine neue Art des Vampirfilms. Regiesseur "Michael Oblowitz" drehte einen Film der in düsteren Bildern eine interessante Story erzählt. Durch die Gegenüberstellung eines Menschen und eines Vampirs als Cops bekommt man neue Aspekte des beliebten Buddy Movie Genres zu sehen. Der Film wurde zudem sehr kunstvoll gehalten was seine Umgebeung und Farbausleuchtung betrifft, so wirkt alles etwas blau-grünlich und sehr kühl. Die Darsteller selber agieren überzeugen vor dieser ungewöhnlichen Kulisse.

Die Bildqualität der DVD geht soweit in Ordnung, nur bauen sich an einigen Stellen leichte Pixel auf und in sehr dunklen Szenen ist ein rauschen des Bildes bemerkbar.
Der Ton ist sehr klar und die Surroundboxen werden im ganzen Film nicht arbeitslos.Die Actionszenen sind mit gutem Bass unterlegt, so das auch der Subwoofer nicht zu kurz kommt.
Das Bonusmaterial hingegen kann leider überhaupt nicht überzeugen, da ein Trailer zum Film und Textafeln halt nicht das Maß aller Dinge sein kann. Schön das es wenigstens noch Kommentare zum Film vom Regiesseur und Hauptdarsteller gibt. Deshalb noch gerade 2 Punkte.


Film++++--
Bild++++--
Ton++++--
Bonus++----


Druckbare Version
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.