Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 1998
Originaltitel:Phantasm 4: Oblivion
Alternativtitel:Phantasm 4: Infinity
Länge:89 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 18 Jahre
Regie:Don Coscarelli
Buch:Don Coscarelli
Kamera:Chris Chomyn
Musik:Reggie Bannister, Steve Morrell, Fred Myrow
SFX:D. Kerry Prior
Darsteller:A. Michael Baldwin, Angus Scrimm, Bill Thornbury, Bob Ivy, Heidi Leigh, Reggie Bannister
Vertrieb:Laser Paradise
Norm:PAL
Regionalcode:2
Bildformat:1,33:1
Tonformat:Dolby Surround
Sprache:Deutsch
Specials:Trailershow
Seit Jahren führt der "Tall Man" einen grauenhaften Krieg gegen die Menschheit und bevölkert die Welt langsam mit seiner Legion von Untoten. Aber zwei vom Schicksal auserwählte Helden, Mike und Reggie, haben sich geschworen, den Ansturm des Schreckens zu stoppen. Indem sie sich selbst durch ein Tor in das Zeit-Raum-Kontinuum schleudern, sind sie in der Lage, einen lebenswichtigen Anhaltspunkt aus der Vergangenheit ihres Feindes ans Licht zu befördern, der vielleicht dem Horror ein Ende setzen wird.
Doch der "Tall Man" ist nicht so einfach zu besiegen. Er versammelt seine dunkle Armee für einen letzten Angriff, der einem das Blut in den Adern erstarren lässt. Michael und Reggie müssen jetzt nicht nur um ihr eigenes Leben kämpfen, sondern für die Zukunft der gesamten Menschheit...
Was hat sich Coscarelli bloß dabei gedacht? Der ganze Film ist ein Schnipselwerk geworden und besteht aus diversen, zum Teil nicht veröffentlichten Szenen aus Teil 1-3.
Zwischendurch gibt es einige Autofahrten und Stille, denn geredet wird in dem Film sehr wenig. Ganz nebenbei verliert man hier sehr schnell die Übersicht, da hier die ganze Zeit von einer Dimension in die Nächste gesprungen wird. Als der Film nach 90 Minuten endlich zu Ende war, dachte ich Wow! Was für ein langer Trailer, wann kommt der Film?
Das einzigste Positive an "Phantasm 4" sind die wenigen, aber gut gemachten Gore-Effekte, die in der damaligen Highlight-Fassung alle fehlten. Auch die Szenen, die aus Teil 1 damals herausgeschnitten wurden, da er sonst zu lange geworden wäre, sind sehr sehenswert.
Nichtsdestotrotz ist "Phantasm 4" eine Frechheit und noch dazu wird gerade "Phantasm 5" produziert. Die Laser Paradise-DVD ist in punkto Qualität recht gut geworden, nur auf Bonusmaterial müssen wir leider wie so oft komplett verzichten.

Ich muss hier jetzt aber mal was zum Design der DVD machen. Grauenvoll sage ich da nur! Allein das Cover, was im übrigen das zu TeIl 1 ist und man nur oben mit Photoshop "Das Böse 4" draufgepappt hat. Auch die Rückseite ist grausig geworden und es macht kein Spaß sich das Teil ins Regal zu stellen.
Warum lässt LP die Cover nicht mal von Fans machen, die selbst Spaß daran haben.


Film+++---
Bild++++--
Ton+++---
Bonus+-----


Druckbare Version
Phantasm IV: Oblivion
Böse 2, Das (Special Uncut Version)
Böse 3, Das
News"Phantasm" 5-Disc-Set RC2 von Anchor Bay
APRILSCHERZ: Komplette "Phantasm"-Saga bald von Turbine Medien in Deutsch
Phantasm IV - Oblivion
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.