Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
D 1983
Originaltitel:Sunshine Reggae auf Ibiza
Länge:82 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 12 Jahre
Regie:Francois Patit (=Franz Marischka)
Buch:Florian Burg
Kamera:Fritz Baader, Siegfried Gundel
Musik:Gerhard Heinz
Darsteller:Karl Dall, Chris Roberts, Olivia Pascal, Gottlieb Wendehals, Helga Feddersen
Vertrieb:Marketing Film
Norm:PAL
Regionalcode:2
Bildformat:1.66:1 (Widescreen)
Tonformat:Dolby Digital 2.0
Sprache:Deutsch
Specials:Fotogalerie, Werbematerial
Der ostfriesische Bauer Karl hat nach über 50 Briefen an seinen Lieblingsstar, die Sängerin Linda Lou, endlich eine Autogrammkarte von ihr bekommen. In seiner Euphorie macht er sich sofort mit dem Fahrrad auf nach Ibiza, wo die Sängerin sich gerade aufhält und haut dafür das Geld, das er für eine Melkmaschine gespart hatte, auf den Kopf.
Auf Ibiza stößt er tatsächlich schnell auf Linda Lou und ihre Clique und ist noch schneller pleite, weil sich alle, vom mit Intelligenz nicht gerade begünstigten Karl, von ihm aushalten lassen. So ist er gezwungen, verschiedene Jobs anzunehmen, für die er aber ganz und gar nicht geeignet ist.
Dann gibt es da noch einen Millionär, der Karl wie aus dem Gesicht geschnitten ist, einen Aussteiger, der von Frauen nichts wissen will und jede Menge andere skurrile Typen...
"Sunshine Reggae auf Ibiza" ist Klamauk pur und darf einfach nicht ernst genommen werden.
Wenn man keinerlei Ansprüche pflegt, wird man hier 80 Minuten perfekt unterhalten. Zwar bieten die Gags in keiner Minute Slapstick-Qualität, sondern sind zum Teil nur noch peinlich, aber fragt mich nicht warum, es ist einfach genial.
Ich kenne niemanden, der den Film vor der Schlussmusik ausgemacht hat, jeder war fasziniert von der dümmlichen deutschen Filmproduktion mit Karl Dall und solch Leuten wie Gottlieb Wendehals, Helga Fedderson, Chris Roberts und Olivia Pascal.
Was diese Faszination ausmacht weiß ich selber nicht so ganz, aber ich gehe mal davon aus, dass man neben den hübschen Mädels einfach mal sein Gehirn ausschalten kann und alles drum herum vergisst und das kann ja heutzutage gar nicht mal so verkehrt sein oder?

Die DVD von Marketing Film hat für einen 19 Jahre alten Film ein wirklich sehr gutes Bild und wird uns im Original Widescreen-Format von 1:1.66 präsentiert. Den Ton gibt es in Dolby Digital 2.0 und er kommt recht ordentlich rüber.
Als Bonus gibts leider nur etwas Werbematerial und eine Fotogalerie. Schade, dass sich wohl niemand zu dem Film äußern wollte. Ist den beteiligten wohl doch zu peinlich, in dem Film mitgewirkt zu haben.


Film++++--
Bild++++--
Ton++----
Bonus+-----


Druckbare Version
Sunshine Reggae auf Ibiza
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.