Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
IT 1980
Originaltitel:Delizie Erotice in Porno Holocaust
Alternativtitel:Holocausto Porno
aka. Zombie Porno Holocaust
aka. Insel der Zombies
aka. Blue Holocaust
Länge:75 Minuten (Softerotik-Fassung)
Freigabe:ab 16 Jahre
Regie:Aristide Massaccesi = Joe d'Amato
Buch:Aristide Massaccesi
Kamera:Aristide Massaccesi
Darsteller:George Eastman, Annj Goren, Mark Shanon, Dirce Funari
Vertrieb:X-Rated
Norm:PAL
Regionalcode:2
Bildformat:1,66:1
Tonformat:Dolby Digital 2.0
Sprache:Deutsch
Specials:Trailer, Trailershow, Original Script, Interview-Dokumentation
Der Investor Maurice begibt sich auf Geschäftsreise an die Küste um neue Grundstücke für seine Hotels zu finden. Im Hafen wird zur gleichen Zeit eine verstümmelte Leiche aus dem Wasser gefischt. Inzwischen erforscht Maurice die idyllische Landschaft und stürzt sich in allerlei wilde Abenteuer mit exotischen Schönheiten.
Bei einer Expedition auf eine Insel werden die Besucher heimlich von merkwürdigen Gestalten beobachtet und schon bald kommt es zu brutalen Morden. Die Insel birgt ein tödliches Geheimnis: Untote Kreaturen herrschen auf der Insel und warten auf frisches Fleisch.
1980 drehte d'Amato diesen Film unter dem Titel "Delizie Erotice in Porno Holocausto" direkt im Anschluss an den Film "In der Gewalt der Zombies".
Man merkt sofort, dass d'Amato Geld sparen wollte, da der Film auf der selben Insel, mit fast den selben Darstellern produziert wurde.
"Insel der Zombies" ist gewiss keine Meisterleistung, sowie es "In der Gewalt der Zombies" auch nicht war, aber allein da es der letzte Zombiefilm ist, den d'Amato je drehte, ist dieser Film eine Pflicht- anschaffung.
Man muss zwar sagen, dass die Darsteller sehr desinteressiert an die ganze Sache rangehen, was man in der Fassung, die die ungekürzte Softerotik-Version enthält, weniger wahrnimmt als in der Hardcore-Fassung, die vor einigen Wochen von Astro auf DVD unter dem Titel Porno Holocaust und von X-Rated auf VHS unter dem Titel ZOMBIE Porno Holocaust erschienen ist.
Es fehlen hier also alle Hardcoreszenen. Ob man diese braucht und / oder sehen muss lass ich mal im Raum stehen, aber es ist trotz der fehlenden Hardcoreszenen immer noch verwunderlich, dass der Film eine FSK 16 bekommen hat, denn harmloser als In der Gewalt der Zombies ist er nun wirklich nicht.

Die X-Rated-DVD hat ein wirklich wunderschönes Cover, mit einem informativen Booklet, was ja schon das Markenzeichen von X-Rated geworden ist. Die Bildqualität kann als gut bezeichnet werden und die Synchronisation ist recht witzig und erhöht den Trashfaktor.
Als Bonus gibt es eine sehr interessante Dokumentation mit Interviews von Joe d'Amato und das Original Script zum Film. Das Menü ist mit eines der Schönsten von X-Rated und somit ist das Teil für Fans vom Schmuddelfilmer Nummer 1 in Italien einfach Pflicht.


Film++----
Bild++++--
Ton++----
Bonus+++---


Druckbare Version
Zombie Porno Holocaust
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.