Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 2005
Originaltitel:Navy NCIS: Naval Criminal Investigative Service
Alternativtitel:Navy CIS
aka. NCIS
aka. Naval CIS
Länge:ca. 505 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 16 Jahre
Regie:Dennis Smith, Thomas J. Wright, Terrence O'Hara u.a.
Buch:Donald P. Bellisario, Don McGill, John C. Kelley u.a.
Kamera:Billy Webb u.a.
Musik:Brian Kirk, Joseph Conlan, Greg Burns, Jeff Burns, Steven Bramson u.a.
SFX:Larry L. Fuentes u.a.
Darsteller:Alan Dale, Crystal Allen, David McCallum, Jason Brooks, Mark Harmon, Michael Weatherly, Pancho Demmings, Pauley Perrette, Sasha Alexander
Vertrieb:Paramount
Norm:PAL
Regionalcode:2
DVD-Start:14.04.2007 (Kauf)



Inhalt
"N.C.I.S.: Die dritte Season" setzt die atemberaubende Action und die spannungsgeladenen Abenteuer des Elite-Agententeams, das außerhalb der militärischen Kommandostruktur operiert, fort. Unter der Führung von Special Agent Leroy Jethro Gibbs (Mark Harmon) - eines harten, hoch qualifizierten Ermittlers, der gewillt ist, Regeln auch einmal großzügig auszulegen, um den Job zu erledigen - muss sich das Team nach dem verheerenden Verlust eines Teammitgliedes wieder fangen und zusammenraufen. Die Dinge werden für Gibbs noch komplizierter, denn Jennifer Shepard (Lauren Holly), eine ehemalige Geliebte, ist die neue Direktorin des NCIS.

Episoden:

DVD 1:
47. Das Duell - Teil 1 (Kill Ari - Part 1)
Nachdem Kate von Ari erschossen wurde, sind ihre Kollegen und Freunde zunächst wie gelähmt. Gibbs ist entschlossen, Ari zu jagen, bis er ihn stellen und töten kann. Bei einer Unterredung mit Direktor Morrow erfährt Gibbs, dass sein Chef den NCIS verlässt und an seine Stelle Jenny Shepard tritt - Gibbs' alte Liebe. Sie will um jeden Preis verhindern, dass er Ari umbringt. Dann bekommt Ducky einen Anruf von Ari - er hat Gerald als Geisel genommen ...

48. Das Duell - Teil 2 (Kill Ari - Part 2)
Ari hat Gibbs auf eine falsche Fährte gelenkt, um mit Zivas Hilfe und gefälschten Papieren untertauchen zu können - allerdings will er vorher noch mit Gibbs abrechnen. Ziva, Aris Führungsoffizierin und vom Mossad zur Zusammenarbeit mit dem NCIS abgestellt, ist für Gibbs und seine Leute undurchsichtig und rätselhaft. Als Gibbs zusammen mit Shepard zu dem Haus fährt, in dem sich Ari versteckt hält, werden sie unter Beschuss genommen ...

49. Der Mann in der Todeszelle (Mind Games)
Der Psychopath und vielfache Frauenmörder Kyle Boone wurde zum Tode verurteilt, nachdem Gibbs ihn zehn Jahre zuvor überführt hatte. Kurz vor seiner Hinrichtung erhält Gibbs vom Gouverneur den Befehl, Boone erneut zu verhören, um herauszufinden, wo der Killer die Leichen der Frauen verscharrt hat. Boone zeigt sich alles andere als kooperativ und versucht vielmehr, Gibbs mit Psycho-Spielchen aus dem Konzept zu bringen ...

50. Sarg aus Eisen (Silver War)
Die Anthropologin Elaine Burns öffnet vor laufender Kamera einen Eisensarg aus der Zeit des amerikanischen Bürgerkrieges. Neben der gut erhaltenen Leiche findet sie ein Mobiltelefon. Ducky stellt fest, dass der Tote, ein Sergeant, noch nicht sehr lang tot ist, sondern lebendig im Sarg eingeschlossen wurde und somit erstickt ist, nachdem er versucht hat, telefonisch Hilfe zu holen. Die Spuren führen Gibbs und sein Team zum alten Kriegsschauplatz in Manassas ...

DVD 2:
51. Rollentausch (Switch)
Petty Officer Jerry Smith wird von einem fahrenden Auto aus angeschossen und stürzt mit seinem Wagen in den Abgrund - er stirbt. Seine Frau Wendy hat mit ihrem Mann telefoniert, als das Unglück geschah, und meldet den Unfall. Bald findet der NCIS heraus, dass Jerry Smith offenbar nicht der war, für den er gehalten wurde. In der Schreibstube, in der er gearbeitet hat, treffen Ziva und Tony auf einen Petty Officer, der ihnen als Smith vorgestellt wird ...

52. Voyeure im Netz (The Voyeur's Web)
Jamie Carr, die Frau eines Marines, wird in einem Internetvideo die Kehle durchgeschnitten. Sie hatte mit einer Nachbarin, ebenfalls Frau eines Marines, eine Sex-Website betrieben. Der Webmaster der Site ist ein undurchsichtiger schmieriger Typ, der unter Verdacht gerät, als man die Leiche von Jamies Partnerin findet - Jamie bleibt jedoch verschwunden. Abbys Recherchen bringen ans Licht, dass die vermeintliche Tatwaffe ein Trickmesser aus einem Laden für Zauberei-Artikel ist ...

53. Projekt "Honor" (Honor Code)
Commander Tanner, ein wichtiger Mann bei einem geheimen Computer-Projekt, wird am helllichten Tag in einem Park entführt. Sein Sohn Zach beobachtet das Verbrechen vom Karussell aus und verständigt sofort den NCIS. Zunächst sieht es so aus, als hätte Tanner seine Entführung fingiert, doch Zach ist überzeugt, dass sein Vater ein ehrlicher Mensch ist. Bald findet Gibbs heraus, dass Tanner entführt und gefoltert wurde, damit er den Zugangscode zu einem Software-Programm preisgibt ...

54. Goldherz (Under Covers)
Das Team um Gibbs erfährt, dass ein Killerpärchen, die Eheleute Ranier, auf dem Jubiläumsball des Marine-Corps einen Auftragsmord begehen sollten. Da die beiden bei einem Unfall in Kuwait gestorben sind, übernehmen Tony und Ziva ihre Rollen, um so die Hintermänner für den Auftragsmord zu entlarven. Bald stellt sich heraus, dass Mrs. Ranier schwanger war und die beiden sich zur Ruhe setzen wollten - doch aus dem Geschäft mit dem Tod steigt man nicht so einfach aus ...

DVD 3:
55. In der Falle (Frame Up)
Auf einem militärischen Übungsgelände werden die abgetrennten Beine einer Frau gefunden. Alle Indizien deuten darauf hin, dass Tony der Mörder ist. Seine Kollegen finden diese Annahme absurd, aber alles spricht gegen ihn. Fornell vom FBI bleibt nichts anderes übrig, als ihn zunächst einmal in eine Zelle zu sperren. Unterdessen arbeiten alle, und besonders Abby, mit Hochdruck an einer Möglichkeit, Tony zu entlasten ...

56. Drei Kugeln (Probie)
McGee sieht in einer dunklen Gasse einen Mann vor einem Geländewagen stehen. Er hat den Eindruck, er würde bedroht, weist sich als Bundesagent aus und schießt, als er meint, dass der andere mit einer Schusswaffe auf ihn zielt - der Mann stirbt. Wie sich herausstellt, war er Polizist und im Undercover-Einsatz auf der Suche nach einem hohen Tier aus der Drogendealer-Szene. Die Polizei will McGee verhören und wegen fahrlässiger Tötung belangen ...

57. Boot Camp Babes (Model Behavior)
Im Ausbildungslager des Marine-Stützpunktes Quantico finden Dreharbeiten für eine Reality Show statt: Drei Supermodels sind die Stars der Produktion. Eines Morgens entdeckt eine der drei, dass ihre Kollegin Taylor tot von einem Zaun herunterhängt. Gibbs und seine Leute stellen fest, dass die Frau mit Angel Dust, einer Droge, die Paranoia hervorruft, vollgepumpt war. Der Produzent erzählt, dass Taylor früher drogensüchtig gewesen sei. Hatte sie einen Rückfall?

58. Die Spur des Geldes (Boxed In)
Während einer Ermittlung in einem Frachthafen verschwinden Tony und Ziva plötzlich spurlos - es liegt in den Händen des NCIS sie wieder zu finden.

Bild
Format1,78:1 (anamorph)
NormPAL
 "NCIS" gehört zu der Kategorie von TV-Serien, welche sehr gut produziert wurden und demzufolge auch auf DVD eine meist gute Leistung, mit einem Kino ähnlichen Look abliefert. Die Schärfe ist hierbei zwar wechselhaft, hinterlässt größtenteils aber einen guten Eindruck und wirkt hin und wieder (je nach Folge und Drehorten) sehr detailliert und brillant. Jedoch gibt es weiterhin genügend Sequenzen, welche sehr weich und teilweise sogar etwas unscharf erscheinen. Dieses Manko fällt dann vor allem in den Totalen auf. Bildrauschen wurde zwar auf ein Minimum reduziert, ist aber in einigen Sequenzen immer noch sehr deutlich und störend zu erkennen. Dafür wirken die Farben stets sehr satt und kräftig. Selbst der Kontrast arbeitet sehr sauber, lässt jedoch gerne helle Bildbereiche etwas überstrahlen und verschluckt in dunklen Szenen des Öfteren feinere Details. Einziges Manko ist das teilweise deutlich sichtbare Blockrauschen im Hintergrund, sowie leichte Artefaktebildung. Ingesamt dennoch ein mehr als ordentlicher Transfer.
 ++++--

Ton
FormateDolby Digital 5.1 (nur engl.) , Dolby Digital 2.0 Surround
SpracheDeutsch, Englisch, Französisch, Italienisch
UntertitelSchwedisch, Norwegisch, Niederländisch, Finnisch, Englisch, Dänisch, Deutsch
 Die deutsche Dolby Surround-Fassung überzeugt durch eine saubere und sehr natürliche Sprachwiedergabe, sowie eine angenehme Abmischung des Scores und der restlichen Geräuschkulisse. Die Rears bleiben hierbei jedoch überwiegend stumm, dürfen hin und wieder aber mit gut platzieren Surroundeffekten aufwarten, so dass stets im nötigen Moment etwas Räumlichkeit erzeugt wird. Mit einem richtigen 5.1-Mix könnte man bestimmt noch etwas mehr aus dem ganzen herausholen. Der englische Mix wurde erstmalig in Dolby Digital 5.1 auf DVD gepresst, klingt aber ebenfalls sehr frontlastig, was unter anderem daran liegt, dass Musik und Umgebungsgeräusche viel zu unscheinbar und zurückhaltend aus den Rears hallen. Dadurch entsteht nur eine bedingt gute Räumlichkeit. Dafür wurden die Dialoge sauber und präzise auf den Center gelegt und der Subwoofer darf hin und wieder für etwas Stimmung sorgen. Optional gibt es diverse Untertitel, sowie zwei weitere Sprachfassung in Dolby Surround.
 +++---

Extras
Extras-
VerpackungSlimCases im Schuber
 Leider bietet man uns in der ersten Box der dritten Staffel keine Extras und das DVD-Menü wirkt auch etwas lieblos.
 ------

Fazit
Es ist schwer erst in der dritten Staffel einer Serie einzusteigen, vor allem wenn die zweite mit einem sehr nervenaufreibenden Cliffhanger endet, dessen Geschichte in den beiden ersten Pilotfolgen der dritten Staffel weiter geführt werden. In der dritten Season entsteht ein starker Bruch und man lernt die Charaktere ganz anders kennen, als wenn man von Anfang an dabei ist. Die ersten 12 vorliegenden Episoden werden überschattet von Kates Tod, was vor allem Hauptdarsteller Gibbs (Mark Harmon) schwer zusetzt und ihn laut Aussagen seiner Kollegen stark verändert und verbittert macht. Natürlich steht dieser Verlust, der zu Beginn noch einmal sehr ausführlich gezeigt wird, nicht im Mittelpunkt, verändert das Team aber deutlich. Vor allem in den ersten drei Folgen haben alle sehr stark mit dem Tod ihrer Partnerin zu kämpfen und jeder versucht, auf seine Weise mit diesem Verlust klarzukommen, was darauf hinausläuft, dass sie mit ihr "sprechen" und Kate-Darstellerin Sasha Alexander (Interner Link"MI:III") sogar noch ein paar Cameos hat, welche dann aber auch mal mit etwas Augenzwinkern inszeniert wurde.
Doch abgesehen davon ist die dritte Staffel eine toll produzierte Krimi-Serie geworden, welche die ernste forensische Ermittlungsarbeit teilweise mit sehr viel Humor nimmt und dadurch dass das Gesamte Team um Gibbs aus einem sehr sympathischen, wie chaotischen Haufen besteht, lässt einen die Serie auch "mittendrin" leicht zugänglich werden. Die Fälle sind dabei meist sehr düster und mitunter hart, doch man trägt alles mit Humor, der meist auch sehr gut zündet und stets sauber platziert wurde, ohne auch nur einmal ins Lächerliche abzudriften. Die DVDs, welche in zwei SlimCases im Schuber ausgeliefert werden, hinterlassen einen guten Eindruck, lassen jedoch Bonusmaterial vermissen. An das Splitten von Seasons werden ich mich jedoch nie gewöhnen und finde es gelinde gesagt für'n A****.



Bilder der DVD




Druckbare Version
NCIS - Naval Criminal Investigative Service (Season 3.2)
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.