Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 1998
Originaltitel:Dentist II, The
Alternativtitel:Dentist 2: Brace Yourself, The
aka. Dentist 2 - Zahnarzt des Schreckens
Länge:94:29 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 18 Jahre
Regie:Brian Yuzna
Buch:Richard Dana Smith
Kamera:Jürgen Baum
Musik:Alan Howarth
SFX:Fast Cow Effects, Ralis Kahn, Mirror Image Effects
Darsteller:Corbin Bernsen, Jillian McWhirter, Jeff Doucette, Susanne Wright, Lee Dawson, Jim Antonio, Wendy Robie, Clint Howard, Ralph Martin, Linda Hoffman, Judy Nazemetz
Vertrieb:e-m-s
Norm:PAL
Regionalcode:2



Inhalt
Einst war Alan Finestone ein angesehener Zahnarzt, doch seit seinem Nervenzusammenbruch, bei dem er seiner Frau voller Eifersucht die Zunge abschnitt und mehrere Menschen in seinem Behandlungsraum quälte, befindet er sich in psychiatrischer Obhut. Doch Finestone gelingt die Flucht und er setzt sich unter falscher Identität im verschlafenen Vorort Paradise ab. Ein kurzer Zwist mit dem dortigen Zahnarzt führt zu dessen Tode und dazu, dass Dr. Caine alias Finestone fortan die örtliche Praxis übernimmt. Doch seine Nerven gehen immer wieder mit ihm durch und ihn plagen die Visionen seiner Opfer. Seine Gattin hat mittlerweile einen Privatdetektiv auf ihn angesetzt, die Sekretärin schöpft ebenfalls Verdacht von seiner wahren Herkunft und die sich anbahnende Beziehung zu Jamie steht unter keinem guten Stern, da es einen hartnäckigen Mitbewerber auszustechen gilt. Dr. Caine ist kurz davor komplett auszurasten und in diesem Moment sollte man sich nicht auf seinem Patientenstuhl befinden ...

Bild
Format1.33:1 (Vollbild)
NormPAL
 Zu Beginn wird man mit einem wirklich hervorragenden Bild überrascht, welches durch kräftige Farben und eine gute Schärfe die Laser Paradise-DVD des ersten Teils weit übertrifft. Nur im Detail fehlt es ein wenig, die digitale Nachschärfung hat hier nicht ganz so gute Arbeit geleistet und zeigt kleinere Doppelkonturen, die aber selten der Erwähnung wert sind. Später fallen dann Schärfe und Farbgebung ein wenig ab, vor allem in dunklen Szenen, so dass man ein wenig die Natürlichkeit des Materials vermissen könnte. Nichtsdestotrotz fällt auch hier das Urteil gut aus, denn die DVD erfüllt die Erwartungen an eine angemessene Umsetzung, die zudem keine Mängel in der Kompression feststellen lässt. Es existiert übrigens neben dieser Vollbildfassung noch eine Widescreen-Variante, wobei mir aber nicht aufgefallen ist, dass das Vollbild als Ergebnis des Informationsverlust behafteten Pan&Scan-Verfahrens entstanden ist.
 ++++--

Ton
FormateDolby Digital 5.1
SpracheDeutsch
Untertitel-
 Sieht man mal von der Musik ab, ist der Ton zwar nicht bombastisch geraten, aber durchaus überzeugend. Nur die Gespräche wirken hierbei wieder etwas flach, sind aber stets bestens verständlich. Diese laufen stets über den Center ab, der 5.1-Ton kann das Klangbild aber trotzdem noch in den guten Bereich bringen, indem man einen ordentlichen Basston in der Musik sowie in den Geräuschen einbringt. Auch die Rear Speaker erbringen ein gutes Ergebnis, da immer wieder mal ein kurzer direktionaler Effekt ertönt oder ein paar Töne den sonst eher passiven Eindruck bereichern. Natürlich gibt es auch Sequenzen, in denen man noch nicht umgesetztes Potential erkennt, insgesamt darf man aber von einer erfreulichen Umsetzung sprechen, die zudem eine professionelle Synchronisation bekommen hat.
 ++++--

Extras
Extras
  • Kapiteleinleger
  • Bio- und Filmografie:
    • Brian Yuzna (6 Seiten)
    • Corbin Bernsen (9 Seiten)
  • Weitere DVDs:
    • The Real Thing (1:01 Min.)
    • Dr. Frankenstein (1:41 Min.)
    • 2 Singles in L.A. (1:33 Min.)
    • Gettysburg (1:46 Min.)
  • Das DVD-Team (1:03 Min.)
 Das Menu wurde hübsch animiert und innerhalb der Bonussektion befinden sich zwei Biografien, die jeweils vorgelesen werden. Natürlich sind auch 4 Trailer aus dem weiteren e-m-s-Programm vertreten, wobei hier der Trailer zum Hauptfilm fehlt.
 +-----

Fazit
Wie macht man ein Sequel noch besser? Man bringt mehr Action rein und erhöht den Bodycount qualitativ wie auch quantitativ, denn hier sind es gleich mehrere weitestgehend voneinander unabhängige Personen, die Dr. Finestone aka Dr. Caine auf die Schliche kommen und ihre Neugier mit ihrem Leben bezahlen müssen. Sobald der Zahnarzt böswillig in Aktion tritt (und das tut er nicht zu knapp), kommen abermals die haarsträubenden realistischen Zahnmodelle zur Anwendung, die hier noch ein wenig verfeinert wurden. Wer schon beim ersten Teil nicht hinschauen konnte, sollte diesen hier gar nicht erst einschalten, so herzhaft gorig und sadistisch wird hier das Opfergebiss extrahiert, zerhäckselt und zerflext. Dabei ist der Grundton noch ein wenig komödiantischer, teils durch sehr skurrile Charaktere (kurzer Auftritt von Clint Howard), teils durch die psychopathischen Anfälle von Dr. Finestone, der vollkommen "over the top", aber wieder sehr stilvoll von Corbin Bernsen umgesetzt wurde. Das Drehbuch legt ihm zwischen seinen übergangslosen Tobsuchtsanfällen immer wieder eine bissige, selbstironische Bemerkung auf die Lippen und entschärft damit die eigentlich brutale Handlung. Im Grunde ist das Grundschema des Filmes das selbe geblieben, nur wurden andere Charaktere eingesetzt und man hat das Gefühl, mehr Settings zu Gesicht zu bekommen, was das Geschehen manchmal etwas langwierig macht.
Mit der DVD darf man zufrieden sein, nur der Bonusbereich ist schwach. Trotzdem eine klare Empfehlung an den zweiten (und bisher letzten) Teil, der mir als zutiefst schwarze Horrorkomödie mindestens genauso gut gefiel wie der erste. Zwar kein Juwel des B-Filmes, aber auf Grund seines realen Bezugspunktes (die Weißkittel-Anitpathie) köstlich für jeden Thriller-Fan, der weniger Wert auf besonders ernsthafte, düstere Szenarien legt. Besonders die abschließende Hommage an Clive Barkers Cenobiten ist extrem kultig ausgefallen und lohnt allein schon die Anschaffung des Werkes.



Bilder der DVD




Druckbare Version
Dentist, The
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.