Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 2006
Originaltitel:SpongeBob SquarePants
Alternativtitel:SpongeBob
Länge:81:20 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 6 Jahre
Regie:C.H. Greenblatt, Sam Henderson, Dan Povenmire u.a.
Buch:Erik Wiese, Zeus Cervas, Steven Banks,
Musik:The Blue Hawaiians, Jeremy Wakefield,
SFX:Tim Pyle, David Wigforss
Darsteller:mit den Stimmen von: Tom Kenny, Bill Fagerbakke, Rodger Bumpass, Dee Bradley Baker, Mr. Lawrence, Sirena Irwin, Clancy Brown, Carolyn Lawrence, Mary Jo Catlett, Lori Alan
Vertrieb:Nickelodeon/Paramount
Norm:PAL
Regionalcode:2,4
DVD-Start:22.02.2007 (Kauf)



Inhalt
Thaddäus Tentakelkopf - SquidBob TentaclePants (11:18 Minuten)
Sandys neues Teleportationsgerät funktioniert nicht besonders zuverlässig: Als sie es ausprobiert, verschmilzt es SpongeBob und Thaddäus zu einer einzigen Person. Das macht die Arbeit in der 'Krossen Krabbe' natürlich recht schwierig. Doch Thaddäus hat ganz andere Sorgen: Für den nächsten Tag ist sein großes Klarinettenkonzert geplant. Bis dahin muss er wieder in seinem eigenen Körper stecken - oder SpongeBob während des Auftritts gut verstecken ...

Dem Hotelier ist nichts zu schwer Krusty Towers (11:03 Minuten)
Mr. Krabs bekommt den Hals einfach nicht voll. Jetzt will er ein Vermögen als Hotelier machen. Sein besonderer Service: Er will seinen Gästen - natürlich gegen viel Bares - die absurdesten Wünsche erfüllen. Da tauchen Patrick und Thaddäus auf. Und die haben Wünsche, mit denen Krabs selbst in seinen kühnsten Träumen nicht gerechnet hat ...

Mrs. Puff, Sie sind gefeuert - Mrs. Puff, You're Fired (10:38 Minuten)
Mrs. Puff darf nicht mehr als Fahrlehrerin arbeiten. Schuld daran ist natürlich SpongeBob, der 1.258.056 mal die Führerscheinprüfung nicht bestanden hat. Nachfolger von Mrs. Puff ist ein Lehrer mit militärischen Methoden. Und der will jetzt SpongeBob ruckzuck durch die Führerscheinprüfung jagen. Doch der militärische Drill bewirkt auch keine Wunder ...

Wünsch dir was! - Wishing You Well (11:03 Minuten)
Mr. Krabs ist schon wieder eine raffinierte Methode eingefallen, mit der er den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen kann. Er lässt SpongeBob einen Wunschbrunnen bauen. Wer eine Münze hinein wirft, bekommt einen Wunsch erfüllt, behauptet Mr. Krabs. SpongeBob gräbt und gräbt. Im guten Glauben, dass den Leuten wirklich Sehnsüchte erfüllt werden. Doch nix da, Mr. Krabs will nur das Geld haben. SpongeBob ahnt nicht, dass er ausgenutzt wird. Doch dann stößt er beim Graben auf etwas Sonderbares ...

Geisterstunde - Ghost Host (10:50 Minuten)
Der Fliegende Holländer hat eine Panne. Und ausgerechnet bei SpongeBob geht er mit seinem Schiff vor Anker. Zunächst ist SpongeBob begeistert von dem alten Geist. Doch irgendwann hat der Schwamm kein Interesse mehr an der Holländer-Show. Was den abgetakelten Geist in eine schwere Krise stürzt.

Der König des Karate - Karate Island (11:00 Minuten)
Juchhu! SpongeBob hat eine Reise auf eine Insel gewonnen. Er soll zum Karate-König gekrönt werden. Sandy ist skeptisch und begleitet ihren Freund. Sie ahnt, dass an der Sache irgendetwas faul ist. Und sie liegt richtig, sehr zum Verdruss des Schwamms.

Ein neues Leben - The New Leaf (15:28 Minuten)
Plankton sieht ein, dass er den Kampf gegen Mr. Krabs' erfolgreiches Fastfood-Restaurant nicht gewinnen kann. Also wandelt er sein Lokal in einen Souvenirshop um und lebt fortan vom Verkauf von allerlei harmlosem Schnickschnack. Nur einer traut dem plötzlichen Frieden nicht: Mr. Krabs. Er glaubt, dass alles zu Planktons neuestem Plan gehört, um an sein legendäres Krabbenburger-Rezept zu kommen ...

Bild
Format1,33:1 (Vollbild)
NormPAL
 Hier gibt es wirklich nichts zu bemeckern. Die Farben sind so, wie sie sich gehören, nämlich satt und kräftig. Der Kontrast arbeitet ebenfalls fehlerfrei und es lassen sich weder Artefaktebildung noch Rauschen ausmachen. Einzig die an sich sehr gute Schärfe hätte vielleicht eine Spur knackiger ausfallen dürfen. Ansonsten ein perfekter Transfer.
 +++++-

Ton
FormateDolby Digital 2.0 (Stereo), Dolby Digital 1.0 (span.)
SpracheDeutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Niederländisch
Untertitel-
 Der deutsche Stereotrack klingt sehr sauber und bleibt stets gut verständlich. Viel mehr bleibt kaum zu sagen, denn außer einer guten Stereofront wird uns leider auch in der englischen Sprachfassung nichts geboten. Optional gibt es noch diverse weitere Sprachfassungen, aber keine Untertitel, was sehr ärgerlich ist.
 +++---

Extras
Extras
  • Trailershow:
    • Der tierisch verrückte Bauernhof (1:22 Min.)
    • Avatar, der Herr der Elemente (0:59 Min.)
    • Schweichen Wilbur und seine Freunde (2:24 Min.)
    • Flutsch und weg (1:58 Min.)
VerpackungKeepCase
 Bis auf eine Trailershow beim DVD-Start finden wir hier keinerlei Bonusmaterial.
 ------

Fazit
"SpongeBob Schwammkopf" dürfte einer der wenigen Zeichentrickserien sein, bei denen sogar die Erwachsenen gerne mitschauen. Das liegt einfach daran, dass die Geschichten und Abenteuer des hyperaktiven Schwammes nicht ausschließlich auf eine kindliche Zielgruppe zugeschnittene wurde. Es gibt hier unheimlich viele Insider-Gags und Anspielungen auf Filme, welche die lieben Kleinen noch gar nicht verstehen, die Herzen der jung gebliebenen Eltern aber regelmäßig höher schlagen lassen. Viel mehr braucht man eigentlich gar nicht mehr dazu sagen, denn "SpongeBob" und sein chaotisches Unterwasser-Universum darf einfach als Kult angesehen werden. Wer dabei nicht lachen kann, wenn z.B. Sandy eine Teleporter-Maschine entwickelt, mittels derer man von einem Punkt zum anderen gebeamt wird und diese dann auch noch eine 1:1-Kopie der Kabine aus Interner Link"The Fly" darstellt, sollte ein jeder schon zu schmunzeln beginnen und mindestens dann ins laute Gelächter ausbrechen, wenn SpongeBob und Thaddäus in den Teleporter geraten und zu einer Kreatur zusammenwachsen ...
Nach welchem Schema Paramount diese sieben Episoden ausgewählt hat, bleibt uns ein Rätsel und die Ankündigung, dass es sich hierbei um noch unveröffentlichte Folgen handelt, stimmt nicht, denn jede der auf dieser DVD gezeigten, teilweise durcheinander gewürfelten Episoden liefen bereits im Fernsehen. Dabei muss man aber sagen, dass hier eine Folge gerade mal 11 Minuten geht und man auf die Doppelfolgen verzichtet hat. Qualitativ wird uns zwar eine tolle Umsetzung geboten, vor allem wenn man das Bild einmal mit der TV-Ausstrahlung vergleicht und auch das DVD-Menü macht Spaß. Aber es gibt kein Bonusmaterial und außerdem sollte man lieber komplette Staffelboxen in deutscher und englischer Sprache veröffentlichen. Da eine Box mit allen bisher erschienenen Folgen uf lange Zeit gesehen nicht in Sicht ist, darf man zumindest als Fan getrost zugreifen, da es bis auf qualitativ deutlich schlechtere TV-Mitschnitte keine andere Möglichkeit gibt an den kleinen Schwamm ran zukommen.



Bilder der DVD




Druckbare Version
SpongeBob Schwammkopf Vol. 1
SpongeBob Schwammkopf Vol. 2
SpongeBob Schwammkopf (Vol. 4)
SpongeBob Schwammkopf - Der sechzehnte Geburtstag
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.