Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
UK 1969-1974
Originaltitel:Monty Python's Flying Circus
Alternativtitel:Monty Pythons Flying Circus
aka. Gwen Dibley's Flying Circus
aka. Monty Python
Länge:ca. 1327 Minuten
Freigabe:ab 16 Jahre
Regie:Ian MacNaughton, John Howard Davies
Buch:Graham Chapman, Eric Idle, Terry Jones, Michael Palin, Terry Gilliam, John Cleese, Neil Innes
Kamera:James Balfour, Alan Featherstone u.a.
Musik:Neil Innes, John Philip Sousa
Darsteller:Graham Chapman, John Cleese, Terry Gilliam, Eric Idle, Terry Jones, Michael Palin, Carol Cleveland, Connie Booth, Peter Brett, Ian Davidson, Rita Davies, Neil Innes, Bob Raymond
Vertrieb:Sony Pictures
Norm:PAL
Regionalcode:2
DVD-Start:20.03.2007 (Kauf)



Inhalt
Werter Box-Set-Schmökerer,

inzwischen kennen Sie die Geschichte: Am Anfang war das Fernsehen öde. Schmerzlich öde. Desillusionierte Zuschauer litten unter Apathie und Verbitterung. Gott hatte ein Einsehen mit ihnen, erschlug die Frevler und schuf MONTY PYTHON'S FLYING CIRCUS, die unorthodoxeste und urkomischste Comedy-Show aller Zeiten. Vier sagenhafte Staffeln lang vollbrachten die Pythons mit ihrem hemmungslos einfallsreichen Humor Wunder und ließen das Fernsehen und die Welt in einem freundlicheren, lustigeren Licht erstrahlen.

DVD 1: Season 1
01. Whither Canada
02. Sex & Violence
03. How To Recognize Different Types Of Trees...
04. Owl-Sterching Time
05. Man's Crisis In The Latter Half Of The 20th Century
06. It's The Arts
07. You're No Fun Anymore

DVD 2: Season 1
08. Full Frontal Nudity
09. Tha Ant, An Introduction
10. Untitled
11. The Royal Philhamonic Goes To The Bathroom.
12. The Naked Ant
13. Intermission

DVD 3: Season 2
14. Face The Press
15. The Spanish Inquisition
16. Déja Vu
17. The Buzz Aldrin Show
18. Live From The Grill-O-Mat
19. It's A Living
20. The Attila The Hun Show

DVD 4: Season 2
21. Archaeology Today
22. How To Recognize Different Parts Of The Body
23. Scott Of The Antarctic
24. How Not To Be Seen
25. Spam
26. Royal Episode

DVD 5: Season 3
27. Whicker's World
28. Mr. And Mrs. Brian Norris' Ford Popular
29. The Money Programme
30. Blood, Devastation, Death, War and Horror
31. The All-England Summarize Proust Competition
32. The War Against Pornography
33. Salad Days

DVD 6: Season 3
34. The Cycling Tour
35. The Nude Organist
36. E. Henry Thripshaw's Disease
37. Dennis Moore
38. A Book At Bedtime
39. Grandstand

DVD 7: Season 4
40. The Golden Age Age Balloning
41. Michale Ellis
42. The Light Entertainment War
43. Hamlet
44. Mr. Neutron
45. Party Political Broadcast

Bild
Format1,33:1 (Vollbild)
NormPAL
 Dass Serien auch nach über 30 Jahren noch verhältnismäßig gut aussehen können, bewies Koch Media bereits mehrfach durch Veröffentlichung von TV-Klassikern wie Interner Link"Catweazle", Interner Link"Die Zwei" und "Sherlock Holmes". Doch die meisten DVD-Umsetzungen alter TV-Serien kränkelte neben einem starken Bildrauschen an schwachen Kompressionen. So auch die hier vorliegende erste Staffel der britischen BBC-Kultserie "Monty Python's Flying Circus", welche zwar mit einer meist sehr natürlichen Farbgebung und einem angenehmen Kontrast aufwarten kann, jedoch lassen die Kompressionen stellenweise zu wünschen übrig. Über die gesamte Laufzeit der Episoden hinweg sind kontinuierliche Rauschmuster sowie deutliche Block- und Artefaktbildung in wechselnder Intensität zu erkennen. Die stehenden Rauschmuster gehen dabei zu Lasten der Detailschärfe, welche lediglich in Nahaufnahmen von Gesichtern als angenehm bezeichnet werden darf. Der Rest wirkt je nach Sketch und Folge sehr schwammig und teilweise deutlich zu weich, wobei die Schärfe vor allem in Studioaufnahmen dank Nachschärfung sehr angenehm und stellenweise sogar plastisch erscheint. Leider ist die Kantenschärfe nicht immer optimal und so neigen Konturen hin und wieder dazu, etwas zu überstrahlen. Ingesamt dürfen wir uns aber gar nicht beschweren. Defekte und Verschmutzungen sowie analoges Bildrauschen halten sich zum Glück in Grenzen und wären die Artefaktbildungen und das teilweise extreme Blockrauschen nicht, könnte man wirklich von einem gelungenen Vollbild-Transfer sprechen.
 +++---

Ton
FormateDolby Digital 2.0 (Mono)
SpracheEnglisch, Polnisch (nur Season 1), Ungarisch (nur Season 1)
UntertitelArabisch, Deutsch, Dänisch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch, Griechisch, Hindi, Holländisch, Isländisch, Italienisch, Kroatisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Schwedisch, Slowenisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch (nur Season 1)
 Aus Lizenz rechtlichen Gründen müssen wir auf eine deutsche Tonspur verzichten, was mit Sicherheit wieder ein paar Käufer weniger bedeutet, die Veröffentlichung an sich aber nicht schlechter macht. Der englische Monotrack bietet eine sehr saubere und gut verständliche Dialogwiedergabe und zeigt kaum Anzeichen von Rauschen oder Verzerrungen. Die Stimmen klingen in Anbetracht des Alters überraschend frisch und sauber und auch die restliche Geräuschkulisse weiß zu überzeugen. Optional gibt es unter anderem deutsche und englische Untertitel. Der ungarische und polnische Ton ist nur bei der ersten Season enthalten.
 +++---

Extras
Extras-
Verpackungnoch nicht bekannt
 Es ist ärgerlich, dass die deutschen Kunden meist immer Einbußen hinnehmen müssen. So auch bei dieser Box. Es gibt keinerlei Bonusmaterial und somit hat die knapp 4 Jahre alte US-Box deutlich die Nase vorne.
Zudem ist auch diese Edition nicht ungekürzt bzw. unzensiert. So wurde ein Wort in dem animierten Sketch "Prince and the Black Spot" abgeändert. Anstelle "cancer" wird das Wort durch "gangrene" ersetzt und das nicht gerade unauffällig. Dafür ist die in den USA fehlende "Satan Animation" hier enthalten. Desweiteren wurden Wörter wie "masturbation" und "what a silly bunt" rausgenommen. Zudem fehlt ein kompletter Sketch in der 38. Episode. Wirklich ärgerlich, aber zumindest sind zwei Sachen länger als in den USA.
 ------

Fazit
Selten war eine Comedy-Sendung dermaßen politisch unkorrekt und schwarz-humorig wie die Kultsere "Monty Python's Flying Circus" in den späten 60er und 70er Jahren. Selbst knapp 38 Jahre nach ihrer Erstausstrahlung beim britischen Sender BBC haben viele der Sketche nichts an Wirkung einbüßen müssen und sind nach wie vor immer noch schön fies, gemein und oftmals eine böse Persiflage auf den "british way of life". In den 45 Folgen (die beiden deutschen Episoden sind hier nicht vorhanden), nimmt der Comedy-Trupp kein Blatt vor den Mund. Egal ob John Cleese als Adolf Hitler unterwegs ist (ich sage nur "Vote for Hitler"), oder die spanische Inquisition mit aller Härte durchgreift ("... ich hatte nicht mit der spanischen Inquisition gerechnet!" - "Niemand rechnet mit der spanischen Inquisition…"), Monty Python geben Vollgas und strapazieren unsere Lachmuskeln zu jeder Minute. Einer meiner Lieblingssketche neben der "Spanischen Inquisition" ist auf jedenfall der Sketch mit dem toten Papagei, in dem der Verkäufer leugnet, dass der Papagei tot sei und eine Menge ausreden parat hat. ("Hallo, Fäulein!", "Wieso Fräulein" - "Verzeihung, ich bin erkältet". "... ich will Ihnen sagen, was nicht stimmt: ER ist tot!" - "Unsinn er ist nicht tot, er hat nur Sehnsucht ..." oder "Er liegt gern auf den Rücken, das ist gut für seine Wirbelsäule").
Bei 45 Folgen ist es natürlich schwer, hier die besten herauszupicken und von daher sollten diese Dialogbeispiele reichen. Erwähnenswert sollte es sein, dass einige wenige Charaktere in den Folgen immer wiederkehrten und somit zu wahren "Running Gags" wurden, beispielsweise John Cleese als BBC-Sprecher, der seinen Schreibtisch stets an den unmöglichsten Stellen stehen hatte. Zudem taucht Cleese auch immer wieder als "Mann im Regenmantel" auf, der meist ziemlich verärgert ist, wie z.B. in der Papagei-Folge. Weiterhin finden wir hier des Öfteren einen nackten Orgelspieler, einige Monty Python-Mitglieder in Frauenrollen und Terry Gilliam als Ritter, der in der ersten Staffel die Episoden beendet, indem er den Leuten mit einem rohen Huhn auf den Kopf schlägt. In "Monty Python's Flying Circus" gibt es natürlich noch mehr durchgeknallte Charaktere, aber die müsst ihr schon selbst für euch entdecken, wobei ich mir gut vorstellen kann, dass der Humor einigen zu abgedroschen sein könnte.

Im Übrigen sollte die Serie ursprünglich "It's" (wurde später ein Running Gag), "A Horse, a Bucket and a Spoon", "Bu, Whacket, Buzzard, Stubble and Boot", "Sex and Violence" oder "The Plastic Mac Show" heißen, um nur ein paar wenige zu nennen. BBC wollte aber unbedingt das Wort "Circus" im Titel haben, weshalb Terry Jones und Michael Palin sich in einem Telefonbuch wahllos den Namen Gwen Dibley raussuchten, denn der gute Gwen hätte sich sicherlich sehr gefreut über eine Comedy-Sendung, welche seinen Namen trägt. BBC fand dies allerdings weniger lustig und so entstand der Name Monty Python, der auch heute noch Programm ist, auch wenn die Jungs schon lange nicht mehr zusammen arbeiten. Der Kult um Monty Python wird aber ewig bestehen bleiben.

Auf die DVD-Box aus dem Hause Sony Pictures haben wir wohl alle lange gewartet und auch wenn es schon nervig ist, dass man uns keinerlei Extras spendiert und aus Lizenz rechtlichen Gründen auf eine deutsche Tonspur verzichten muss, macht das Gezeigte genügend Spaß, um diese Mängel schnell wieder vergessen zu machen. Doch dass wir auch hier zensierten Episoden zu sehen bekommen, ist mehr als ärgerlich. Dabei ist es dann auch egal, ob zwei Sachen länger sind. Von daher sollte jeder überlegen, ob er deutsche Untertitel braucht, denn bis auf diese bietet die Box also keinerlei wirklichen Vorteile zu den ausländischen Veröffentlichungen.

Anmerkung der Redaktion: Da Sony Pictures ihre Testexemplare nur in Papierhüllen verschickt, können wir Euch leider bis jetzt noch keine Angaben zur Verpackung und deren Wertigkeit machen. Wir halten Euch aber auf dem Laufenden und werden die Daten hoffentlich zügig nachreichen können. Vielen Dank für Euer Verständnis!



Bilder der DVD




Druckbare Version
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.