Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 1996-97
Originaltitel:3rd Rock from the Sun
Alternativtitel:3rd Sun
aka. Life as we know it
Länge:ca. 572 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 12 Jahre
Regie:Robert Berlinger, James Burrows
Buch:Bonnie Turner, Joe Fisch, Linwood Boomer, Christine Zander, Bill Martin, David M. Israel, Terry Turner u.a.
Kamera:Ronald W. Browne
Musik:Jeff Sudakin, Ben Vaughn
SFX:Ron Petruccione
Darsteller:John Lithgow, Kristen Johnston, French Stewart, Joseph Gordon-Levitt, Jane Curtin, Simbi Khali, Shay Astar, David DeLuise, John D'Aquino, Ian Lithgow, Ileen Getz, Elmarie Wendel, Chris Hogan, Dee Freeman, William Bogert, John Mahoney, Jennifer Rhodes, Anna Slotky, Phil Hartman, Eddie Allen, Michael Milhoan, Martha Stewart, Wayne Knight, Dennis Rodman
Vertrieb:Sunfilm/Tiberius Film
Norm:PAL
Regionalcode:2
DVD-Start:21.07.2006 (Kauf)



Inhalt
Die verrückten Aliens Dick, Sally, Harry und Tommy Solomon sind wieder da! Gut getarnt - in menschlicher Gestalt - versuchen sie die Verhaltensweisen der Bewohner dieses Planeten zu ergründen und lassen dabei wieder mal keine Peinlichkeit aus.

DVD 1:
21. See Dick Continue to Run (Dick in höchsten Nöten, Teil 1)
Dick ist durch eine Botschaft des "Großkopfträgers" von seinem Posten als High Commander abgelöst und durch einen bösen Doppelgänger ersetzt worden. Dieser hat Dick im Keller des Hauses in einer unsichtbaren Box eingesperrt. Sally, Harry und Tommy sind nun dem Führungsstil ihres neuen High Commander ausgeliefert, der sich grundsätzlich von dem des alten Dick unterscheidet. Harry empfängt jedoch erneut eine Nachricht vom "Großkopfträger" der ihn darauf hinweist, dass es sich bei dem neuen High Commander in Wirklichkeit um einen Hochstapler handelt, der als bewaffnet und gefährlich gilt. Als Harry den alten Dick im Keller in der unsichtbaren Box entdeckt, macht sich die alte Mannschaft an die Befreiung ihres alten High Commander und seine Wiedereinsetzung in sein Amt.

22. See Dick Continue to Run, Continued (2) (Dick in höchsten Nöten, Teil 2)
Harry, Sally und Tommy haben Dick in seinem Gefängnis, der unsichtbaren Box, wiedergefunden. Die Befreiung gestaltet sich zunächst als äußerst schwierig, denn die unsichtbare Box ist unzerstörbar. Schließlich gelingt sie ihnen doch, weil Tommy den Hauptschalter findet. Der neue Dick verbringt inzwischen zwei Stockwerke höher einen romantischen Abend mit Mary Albright, die natürlich nicht ahnt, dass es sich bei ihm um einen Doppelgänger handelt. Außer sich vor Wut, beginnt der wahre Dick eine Schlägerei mit seinem Doppelgänger, doch er verliert und wird an einen Stuhl gefesselt. Der böse Dick beginnt nun Pläne zu schmieden, um die Welt zu erobern. Doch der richtige Dick profitiert von seiner Kenntnis des Lebens auf der Erde, und verwickelt den bösen Dick in ein psychologisches Gespräch über die Probleme mit seinem Vater und seine unglückliche Kindheit, bis dieser in Tränen aufgelöst zusammenbricht und nach Hause verfrachtet werden kann.

23. Hotel Dick (Aliens sind auch nur Menschen)
Harry, Sally, Tommy und Dick, die außerirdische Forschungsgruppe, war im Kino, um sich den neuen Science-Fiction-Film "Dämmerung der Aliens" anzugucken. Alle vier sind entsetzt, denn in dem Film werden Außerirdische von ihrer schlimmsten Seite gezeigt, nämlich als grausame, gefühllose, mordlüsterne Monster. Die Truppe beschließt, die Menschen von ihren hässlichen Vorurteilen gegenüber Außerirdischen abzubringen. Zufällig findet das Wochenende darauf in Cleveland eine Science-Fiction-Konferenz statt, und Dick mietet sich dort mit seiner Gruppe und Dr. Albright in einem Hotel ein. Dick liegt es natürlich speziell am Herzen Dr. Albright davon zu überzeugen, dass es auch harmlose, nette Aliens gibt, und erzählt ihr in einer ruhigen Minute von seiner eigenen Identität und Herkunft. Doch Dr. Albright, die ganz im Besuch des Science-Fiction-Kongresses aufgeht, hält Dicks Offenbarung für ein erregendes kleines Spiel und spielt mit: als außerirdisches Wesen Uma vom Planeten Thurman.

24. The Big Angry Virgin From Outer Space (Die Jungfrau aus dem Weltall)
Sally hat Probleme mit ihrem Freund Kevin Randell. Kevin kann sich nur schwer mit Sallys dominierender Art abfinden, und will mit ihr darüber reden. Sally versucht sich nun von den anderen Außerirdischen Rat zu holen, und Dick meint die Lösung aller Probleme gefunden zu haben: Sally braucht mehr Sex. Für Sally steht diese Erfahrung noch aus, doch sie lässt den Versuch nicht aus, dadurch ihre Beziehung zu retten. Allerdings scheitert auch dieses Unterfangen, und Kevin und Sally beschließen sich zu trennen. Erst Dr. Albright gelingt es, Sally davon zu überzeugen, dass es Menschen gibt, die einfach nicht zueinander passen, und dass der Richtige schon kommen werde. Auch Harry ist auf der Suche nach der Frau fürs Leben, er versucht sein Glück allerdings bei einer Video-Partnervermittlung. Sally schließt sich ihm an, und die beiden Außerirdischen machen sich gemeinsam auf die Suche nach den perfekten Lebensgefährten...

25. Much Ado About Dick (Viel Lärm um Dick )
Dicks Beziehung zu Mary wird immer intensiver, und die beiden sind wirklich glücklich miteinander. Allerdings hat Mary Bedenken, die Beziehung öffentlich werden zu lassen, da sie nicht möchte, dass an der Universität darüber gesprochen wird. Doch auf einem Empfang des Dekans gehen Dicks Gefühle mit ihm durch, und er verkündet in aller Öffentlichkeit seine Liebe zu Mary. Romantisch wird es auch für Sally, als sie beim Bezahlen eines Parkzettels einen Polizisten wieder trifft, den sie von früher kennt. Sally und der Polizist Don verlieben sich auf den ersten Blick, und Sally glaubt ihre Berufung entdeckt zu haben: sie möchte Polizistin werden und gründlich in Rutherford aufräumen. Allerdings weist Dick Sally zurecht, da das außerirdische Expeditionsteam eigentlich ihrer Mission nach nicht in das Leben der Menschen auf Erden eingreifen darf...

26. Dick The Vote (Harrys Wahlkampf)
Die Solomons unternehmen einen Spaziergang im Grünen und geraten in die Nähe einer Protest-Demonstration gegen die Zerstörung des Parks. Harry, der sein Fahrrad an einen Baum fest ketten will, kettet sich aus Versehen selbst daran und erregt dadurch Aufsehen. Bevor er das Missgeschick erklären kann, erscheint sein Bild als kämpferischer Bürgerrechtler auf allen Fernsehkanälen, und die "Unabhängige Partei" bittet ihn, für den Stadtrat zu kandidieren. Nach kurzer Beratung mit seiner Familie nimmt Harry das Angebot an. Sein Gegenkandidat heißt Frank Gansmiller, der mit allen Tricks versucht, Harry durch falsche Wahlkampagnen auszustechen. Tatsächlich schafft er es, das Gerücht aufkommen zu lassen, Harry sei das mutmaßliche Haupt einer großen Mafia-Familie. Werden Harry und seine Familie es schaffen dieses Bild wieder zurecht zu rücken?

DVD 2:
27. Fourth and Dick (Football-Fieber )
Die Universität Pendleton freut sich auf ein alljährliches großes Ereignis: das traditionelle Footballspiel zwischen den Pendleton Badgers und den Ohio Western Mustangs. Sogar die Solomons, die eigentlich von Football nichts verstehen, geraten in Aufregung. Obwohl sie alle wissen, dass die Pendleton Badgers keine Chance gegen die Mustangs haben, wollen sie sich alle am Spielgeschehen beteiligen. Harry bekommt einen Job im Stadion als Sicherheitsbeamter, Dick wird zum radikalsten Fan überhaupt, und als Pendleton mal wieder im Begriff ist, haushoch gegen Ohio Western zu verlieren, hält es Sally nicht mehr auf ihrem Sitz. Sie knöpft sich den Trainer vor, und erklärt ihm, wie man ein vernünftiges Footballspiel aufzieht. Und der Erfolg bleibt nicht aus: Zum ersten Mal in der Geschichte gelingt den Pendleton Badgers ein Sieg über die Ohio Western Mustangs.

28. World's Greatest Dick (Wenn der Vater mit dem Sohne... )
Dick hat allen Grund zur Freude: Sein Sohn Tommy gehört zu den besten Schülern seiner High School und soll auf eine Schule für Hochbegabte wechseln. Tommy möchte allerdings einfach nur ein normaler Teenager sein und sträubt sich mit Händen und Füßen gegen den Entschluss seines Vaters. Doch Dick ist so stolz, einen "Genius" als Sohn zu haben, dass er gar nicht auf Tommys Bedürfnisse eingeht. So bleibt Tommy auf der neuen Schule keine andere Wahl, als sich besonders blöd anzustellen... Währenddessen lernt Sally in einer Schwulen-Bar einen außerordentlich attraktiven Mann kennen, der sich auch sofort von Sally angezogen fühlt. Allerdings hält er Sally nicht für eine Frau, sondern für einen perfekt gestylten Transvestiten...

29. My Mother the Alien (Meine Mutter ist ein Alien)
Mrs. Dubcek bittet die außerirdische Familie Solomon, auf ihren Enkel aufzupassen. Sally ist sofort begeistert und versucht dem Baby, jeden Wunsch von den Augen abzulesen. Die drei Männer allerdings sind eher entsetzt, da der ganze Haushalt nur noch nach den Bedürfnis,sen des Babys geführt wird und Sally in normalen, wohl gesetzten Worten überhaupt nicht mehr ansprechbar ist. Währenddessen soll Dick auf die Fische von Dr. Albright aufpassen und sie füttern. Doch Dick nimmt seinen Job zu genau und setzt ihnen nicht nur neue Dekorationsgegenstände ins Aquarium, sondern auch einen neuen Spielgefährten. Der entpuppt sich allerdings als gefräßiger Geselle, denn bei ihrer Rückkehr findet Dr. Albright nur noch einen einzigen Fisch vor...

30. Gobble, Gobble, Dick, Dick (Ein Hoch der Familie)
Einer der großen amerikanischen Feiertage rückt wieder einmal heran: Thanksgiving! Die Solomons beschließen, diesen Feiertag im Kreise der Familie zu verbringen. Eingeladen sind natürlich Dr. Albright und Mrs. Dubcek, sowie ihre aus Florida zu Besuch gekommene Tochter Vicki. Allerdings müssen die Außerirdischen nun vortäuschen, dass sie Thanksgiving schon seit Jahren feiern, was zu einer einzigen Katastrophe führt. Dick verlangt von Tommy, ein albernes Pilgervater-Kostüm anzuziehen, woraufhin Tommy das Haus verlässt. Und Sally verzweifelt in der Küche an einem riesigen Truthahn. Doch mit Hilfe von allen Beteiligten entsteht ein großartiges Festmahl, und die außerirdische Familie lernt, wie man Thanksgiving traditionell begeht...

31. Dick Jokes (Humor für Anfänger )
Die außerirdische Familie Solomon geht zu einem Comedy-Abend. Allerdings verstehen sie die Witze nicht, und Dick schickt Tommy, den Informations- Offizier los, um mehr über das "Phänomen Humor" zu erfahren. Währenddessen sind die Vorbereitungen für eine Wohltätigkeitsveranstaltung an der Pendleton Universität in vollem Gange, und Mary Albright engagiert den Soziologieprofessor Ben Littmeyer, durch den Abend zu führen, da er einen ausgeprägten Sinn für Humor hat. Dieses Engagement versetzt Dick einen kleinen Stich der Eifersucht, da er glaubt, er wäre wie geschaffen für diese Aufgabe. Tatsächlich bekommt er auch die Chance, den Abend zu moderieren, da Ben Littmeyer einen kleinen Herzanfall erleidet. Allerdings gibt es ein Problem: Dick hat in Wahrheit leider keinerlei Sinn für Humor...

32. Jolly Old St.Dick (Weihnachtsfreud - Weihnachtsleid)
Der erste Eindruck der Solomons von Weihnachten ist, dass sich dabei alles um Einkaufen und Bäume fällen dreht. Doch auch die Außerirdischen lassen sich von dem Weihnachtsrummel anstecken: Harry tritt eine Stelle als Assistent des, wie er meint, amtierenden Weihnachtsmanns an und Sally hilft in einem Geschäft Geschenke einzupacken. Dick vermutet zuerst, der ganze Trubel habe etwas mit ihrem einjährigen Jubiläum auf Erden zu tun und fühlt sich von aller Welt geehrt. Doch die Solomons bekommen alle auf ihre Art und Weise zu spüren, wie hektisch, unerbittlich und böse der ganze Weihnachtsspuk sich auswirken kann, und ziehen sich enttäuscht von dem Fest zurück. Erst im allerletzten Moment gelingt es Nina, Dr. Albright und den Studenten, die außerirdische Forschungsgruppe auf Weihnachten einzustimmen, und unter dem Mistelzweig besiegeln Dr. Albright und Dick die Harmonie des Festes aller Feste auf Erden.

DVD 3:
33. Proud Dick (Parkplatzprobleme)
Dick fühlt sich in seiner Ehre verletzt: Dr. Albright wird ein neuer Parkplatz direkt vor dem Universitätsgebäude zugeteilt, und da Dick glaubt, anhand von Parkplätzen das Prestige der jeweiligen Mitarbeiter ablesen zu können, fühlt er sich übergangen. Nach einem Gespräch mit dem Präsidenten der Universität beschließt Dick fristlos zu kündigen, und er muss sich einen neuen Job zu suchen. Tatsächlich beginnt er bei einer Fastfood-Kette Hamburger zu verkaufen. Doch die Arbeitsbedingungen lassen zu wünschen übrig, denn er muss sich nicht nur von 18-jährigen Hilfsschülern herum kommandieren lassen und den Spott seiner ehemaligen Studenten ertragen, auch die kärgliche Entlohnung seiner Arbeit macht ihm zu schaffen. Als Sally sich schhließlich nicht mehr in der Lage sieht, mit dem wenigen Geld die ganze Familie zu versorgen, sieht Dick sich gezwungen, den Präsidenten um Wiedereinstellung zu bitten.

34. Romeo & Juliet & Dick (Romeo und Julia und Dick)
Tommy überredet Dick, bei der Schulaufführung von Romeo und Julia die Regie zu übernehmen und glaubt, dadurch an die Rolle des Romeo zu gelangen. Doch da hat er seinen Plan ohne Dick gemacht. Dick nimmt nämlich seine Rolle als Regisseur sehr ernst und versucht alle Aufgaben fair zu verteilen, und so ist Tommy nur Requisiteur. Allerdings sind die Schauspieler nicht zufrieden mit ihrem Regisseur, und Dick wird von dem Football-Coach abgelöst. Währenddessen erwartet Mrs. Dubcek Besuch und ist deswegen in heller Aufregung. Und so passiert es, dass sie aus Versehen den Schlaftrunk trinkt, der eigentlich für die Theateraufführung vorgesehen war, und sie völlig außer Gefecht setzt. Daraufhin gibt Harry die Vorstellung seines Lebens, indem er in Mrs. Dubceks Kleider schlüpft und die Rolle der Gastgeberin übernimmt...

35. Guilty as Dick (Der Zauberfuß)
Als Dick versucht, die Ventilatoren für Dr. Albright zu verstellen, fällt er und verstaucht sich den Knöchel. Schnell erkennt Dick, dass er durch offensichtliches Leiden seine ganze Familie dazu bringen kann, nach seiner Pfeife zu tanzen. Das Leben als verhätschelter Invalide gefällt Dick so gut, dass er der Familie seine Genesung verschweigt. Doch irgendwann begeht er einen verhängnisvollen Fehler: Harry hat sich ein Baumhaus gebaut, dass Dick unheimlich gerne benutzten würde. Also schickt er seine Familie zum Einkaufen und macht es sich in dem Baumhaus gemütlich. Als er jedoch wieder herunter klettern will, muss er feststellen, dass seine Familie schon wieder zu Hause ist, ihn beobachtet hat und die Strickleiter zu dem Baumhaus gekappt hat. Während er in der Luft hängt, entschuldigt er sich, doch es ist zu spät: Dick stürzt mit samt dem Baumhaus ab und endet mit mehr Gipsen und Verbänden, als er sich gewünscht hat, im Krankenhaus...

36. Dick on One Knee (Der illegale Bräutigam)
Sally lernt zufällig den charmanten jungen Franzosen Michel kennen, der auch Nina und Dr. Albright beeindruckt. Geschickt bringt Michel Sally so nach und nach bei, dass er, um im Lande zu bleiben, eine Einheimische heiraten muss. Spontan und begeistert sagt Sally zu, und auch ihre "Familie", inklusive Dick, ist letztendlich mit dieser Hochzeit als Forschungsexperiment einverstanden. Außerdem zahlt der attraktive Franzose einen erheblichen Betrag, den Dick selbstverständlich als Brautpreis entgegen nimmt. Die Hochzeitsvorbereitungen nehmen mehr und mehr Gestalt an, und Michel ist überrascht, dass die außerirdische Familie mit so viel Begeisterung dabei ist, obwohl doch nur eine Green Card-Hochzeit ansteht. Allerdings bricht kurz vor der Trauung das Chaos aus, als Sally Michel erzählt, dass sie auch keine wirkliche Einheimische ist, und plötzlich ein Mann von der Einwanderungsbehörde Michel abführt...

37. Same Old Song and Dick (Immer die alte Leier )
Im Hause Solomon schleicht sich Langeweile ein: Sally ist unzufrieden mit ihrem Job als Hausfrau, denn das Einkaufen, Kochen und Putzen füllt sie nicht mehr aus. Auch Harry sehnt sich nach ein bisschen mehr Aufmerksamkeit, die er als Informations-Offizier nicht bekommt. Also beschließen Harry und Sally den Job zu tauschen. Während Harry zwar nicht als Koch, aber als Einkäufer und Putzmann ungeahnte Qualitäten entwickelt, muss Sally lernen, wie schwierig es ist, den ganzen Tag unsinnige Informationen in sich aufzusaugen. Und schon nach kurzer Zeit hat sie genug von ihrem neuen Job und wünscht sich in ihre alte Rolle zurück. Währenddessen beobachtet Dick, dass sich in seiner Beziehung zu Mary Albright eine gewisse Routine eingeschlichen hat, und er versucht mit allen Mitteln, die erloschene Leidenschaft wieder zu entfachen. Doch der Versuch, die guten Ratschläge und erprobten Rezepte anderer Leute auf seine eigene Beziehung anzuwenden, scheitert...

38. I Brake For Dick (Ich bremse für Dick)
Dick macht als Autofahrer eine böse Erfahrung: Er fährt ein Streifenhörnchen an. Doch anders als viele andere nimmt Dick sich den Vorfall zu Herzen, und bringt das Streifenhörnchen sofort in die Tierklinik. Dort wird ihm klar, dass die Menschen allgemein recht achtlos mit Tieren umgehen, und er schwört sich, nie wieder einem Tier weh zu tun. Diese neue Einstellung stellt jedoch das ganze Leben der Familie Solomon auf den Kopf: Das Fleisch wird aus dem Kühlschrank verbannt, Sally muss ihre Lederschuhe und den Pelzmantel abgeben, und die Ameisen dürfen ungestört durch das ganze Haus laufen. Doch schon nach kurzer Zeit muss Dick sein Versprechen zurück nehmen. Als Chippie, das Streifenhörnchen wieder in die Freiheit entlassen wird, wird es direkt von einem Falken aufgefressen, und Dick erledigt seinerseits den Falken durch einem Steinwurf. Da wird Dick bewusst, dass Menschen wie Tiere in den Kreislauf der Natur eingebunden sind und er sich lediglich freuen kann, dass er am oberen Ende der Nahrungskette steht...

DVD 4:
39. Dick Behaving Badly (Wahre Männer)
Dicks Familie macht sich darüber lustig, dass ihr High Commander völlig unter dem Pantoffel von Dr. Albright steht. Um das Gegenteil zu beweisen entscheidet sich Dick, nicht auf Marys Party zu gehen, sondern zu einer Junggesellenparty, die einige Studenten für Bugs Bruder in einem Stripclub veranstalten. Doch vorher muss Dick erst mal lernen, wie man sich als echter Mann benimmt, bzw. daneben benimmt. Mary ist von dieser Entwicklung alles andere als begeistert. Sie ist wütend auf Dick, dass er nicht zu ihrer Party kommt, obwohl sie seine ganzen Physiker-Freunde eingeladen hat. Allerdings ist die Junggesellenparty so langweilig, dass Dick sich doch noch entscheidet, zu Marys Party zu gehen. Mary ist jedoch beleidigt und will Dick nicht sehen. Erst als Dicks Physiker-Freunde Spielchen spielen wollen wie "Astrophysik-Scharade" und "Quantum-Pictionary" lässt Mary Dick zu ihrer Party, um nicht völlig gelangweilt daneben sitzen zu müssen...

40. Dickmalion (Der Hofnarr)
Mary Albright möchte sich gesellschaftlich etwas mehr etablieren, und strebt eine Mitgliedschaft in dem sehr anerkannten North Rutherford County Club an. Um sich bei den Mitgliedern beliebt zu machen stellt sie ihr Haus für eine Wohltätigkeitsveranstaltung zur Verfügung. Mary kommt bei den snobistischen Club-Mitgliedern allerdings nicht so gut an, doch Dick ist dafür umso beliebter. Tatsächlich werden Mary und Dick am nächsten Tag in den North Rutherford Country Club eingeladen, und Mary überredet Dick die anderen Mitglieder seiner Familie mit zu nehmen. Allerdings stellen sie schnell fest, dass sie nur eingeladen wurden, um Dick als eine Art Hofnarr vorzuführen. Und auch Mary wird im Verlaufe der Veranstaltung klar, dass den Snobs des Country Clubs nur daran gelegen ist, sich auf Dicks Kosten zu amüsieren. Betrübt verzichtet Mary nun auf die Mitgliedschaft im Rutherford County Club und ihren gesellschaftliche Aufstieg...

41. Sensitive Dick (Dicks doppelte Wandlung)
Dick ist so unglaublich ehrlich, dass er seine Mitmenschen damit häufig verletzt. Die Begriffsstutzigkeit seiner Studenten bringt ihn zum Beispiel so in Rage, dass er sie veranlasst, ein Schreiben an ihre Eltern zu formulieren, um sich für das vergeudete Studiengeld zu entschuldigen. Auf eine Beschwerde der Studenten hin muss Dick dann vor den Disziplinarausschuss. Der trägt ihm auf, an einem Sensibilisierungstraining bei "Yasmin" teilzunehmen. Währenddessen kommt Vicky Dubcek wieder einmal zu Besuch und nimmt Harry ganz für sich ein. Er begleitet sie auch prompt zu einem Klassentreffen, wo Harry so unglaublich angibt, dass alle ihn für einen großartigen Erfolgsmenschen halten - zur vollsten Zufriedenheit von Vicky.

42. Will Work For Dick (Ein Job bei Dick)
Dick versucht Nina zu überreden ihr "Blind Date" abzusagen, um ihm bei seiner Arbeit helfen zu können. Nina ist deswegen so wütend, dass sie gar nicht mehr für Dick arbeiten möchte. Dick stellt deswegen Harry als seinen Assistenten ein, doch der sorgt für solch ein heilloses Durcheinander in Dicks Büro, dass Dick beschließt sein eigener Assistent zu sein. Doch auch diese Lösung bringt ihn in Schwierigkeiten: Er vernachlässigt seine Familie, vor allem Sally, die ihn als Pappi braucht, und mit dem alltäglichen Bürokram kommt er gar nicht zurecht. Als er dann nach einem Kampf mit dem Kopiergerät völlig mit Toner verschmiert bei Nina vor der Tür steht und sie bittet ihm zu helfen, zeigt Nina Herz, und der Bürofrieden scheint gerettet...

43. Fifteen Minutes of Dick (Sallys schneller Ruhm)
Dick ist entzückt darüber, dass er im Pendleton-Jahrbuch verzeichnet ist. Er fühlt sich geehrt und zu Höherem berufen. Allerdings kommt ihm Sally zuvor. Als die außerirdische Familie in einem Restaurant wegen einem prominenten Gast, Mark Hamill aus "Star Wars", den Tisch wechseln muss, wird Sally darüber so zornig, dass sie sich mit Hamill einen Streit liefert. Auf Grund dieser Aktion ist Sally schnell berühmt in Rutherford, und es beginnt ein gewaltiger Medienrummel um sie. Harry macht sich zu ihrem Sekretär, um alle Termine für sie zu organisieren und Dick schmollt vor sich hin, weil er selbst berühmt werden wollte. Allerdings schlägt seine Eifersucht bald in Mitleid um, als er erkennt, dass auch Sallys Ruhm nachlässt. Und nach einem letzten Versuch die Öffentlichkeit zu mobilisieren, nimmt Dick, ohne jeden Neid auf die leidende Sally, als Commander der Mission die Zügel wieder in die Hand.

44. Dick and the Single Girl (Dick, das Objekt der Begierde)
Sonja Umdahl, eine ältere Kollegin von Dick und Mary Albright in der Pendleton Universität, feiert ihren Abschied. Die meisten Gäste kommen jedoch nur, um sich den Bauch voll zu schlagen, denn die Kollegin ist nicht besonders beliebt. Dr. Albright und Dick versuchen wenigstens eine kleine Plauderei. Doch daraus entwickelt sich schnell ein Fachgespräch zwischen Dick und Sonja, wobei Sonja Dick mehr und mehr den Hof macht. Als er sie dann nach Hause bringt, umgarnt sie ihn derart heftig, dass Dick nahe daran ist, mit ihr ins Haus zu gehen. Da taucht zu seinem Schutz Mary Albright auf und erobert Dick mit all ihrem Charme und handfesten Argumenten zurück...

DVD 5:
45. A Nightmare on Dick Street (1) (Dicks Albtraum (1))
Mary Albright bekommt den Auftrag für ein Jahr beruflich nach Borneo zu gehen. Dick ist nicht sehr begeistert von der Aussicht, Mary ein Jahr lang nicht zu sehen und überlegt, was zu tun ist. Nina rät ihm, Mary zu heiraten, doch Dicks außerirdische Familie fürchtet, dass Dick dadurch die Mission in Gefahr bringt. Bei einem Käsefondue tastet sich Dick vorsichtig an die Frage heran, ob man in einem gemeinsamen Leben auch Geheimnisse voreinander haben könnte, aber Mary ist zu seinem Kummer vollkommen dagegen. Nachts hat Dick deswegen Albträume und findet sich in einer bizarren Welt wieder, die Realität und Traum vermischt. Als er nach diesem Traum erwacht, glaubt Dick seinen Verstand verloren zu haben und begibt sich schnurstracks zu einem Psychiater. Der ist schnell von Dicks Verrücktheit überzeugt und verschreibt ihm Beruhigungspillen, durch die Dick anfängt, alles wie durch eine rosarote Brille zu sehen...

46. A Nightmare on Dick Street (2) (Dicks Albtraum (2))
Dick ist durch die Beruhigungspillen, die der Psychiater Dr. Goldman ihm verschrieben hat, so außer Gefecht gesetzt, dass Tommy jetzt das Kommando über die Mission der außerirdischen Gruppe übernehmen muss. Da plötzlich auch Sally von merkwürdigen Träumen heimgesucht wird, trifft am Abend die Nachricht des Großkopfträgers ein, die Mission zu unterbrechen. Die "Zeit-/Raumpforte" soll nur für eine kurze Zeit geöffnet werden, um die Mitglieder der außerirdischen Familie auf ihren Heimatplaneten zurückzuholen. Als Dick klar wird, dass er Mary Albright vielleicht für immer verlassen muss, will er sich von ihr verabschieden, doch stattdessen bittet er sie, ihn zu heiraten. Die übrigen außerirdischen Familienmitglieder sind entsetzt, können Dick jedoch nicht davon überzeugen zu dem Heimatplaneten zurück zu kehren. Mary erzählt ihm erst später, dass Träume etwas ganz natürliches sind, und Dick erkennt, dass eigentlich niemand abreisen muss. Aber es ist zu spät: Die gemeinsame Wohnung ist verlassen, geblieben ist nur ein Abschiedsbrief und der Toaster als Hochzeitsgeschenk.

Bild
Format1,33:1 (Vollbild)
NormPAL
 Qualitativ wurde das Bild im Vergleich zu ersten Season etwas verbessert, was vor allem im Bereich Farben und Kontrast positiv auffällt. Die Farbgebung ist deutlich kräftiger und satter ausgefallen und auch der Kontrast wirkt deutlich ausgewogener als es noch bei der ersten Staffel der Fall war. Dennoch neigt der kräftige Schwarzwert dazu hin und wieder feinere Details zu verschlucken. Die Schärfe ist diesmal auch etwas besser geworden und die Konturen wirken nicht mehr so schwammig und unscharf. Ingesamt kann die Schärfe diesmal sogar als gut bezeichnet werden, wobei die Detailschärfe immer noch zu schwach ist. Bildrauschen ist abermals sehr gering ausgefallen und die Kompressionen arbeiten sauber und unauffällig im Hintergrund. Defekte und Verschmutzungen lassen sich ebenfalls nicht ausmachen.
 ++++--

Ton
FormateDolby Digital 2.0 (Stereo)
SpracheDeutsch, Englisch
UntertitelDeutsch
 Die deutsche Stereospur hat sich im Vergleich zu ersten Staffel nicht verändert und abermals bekommen wir einen sauberen und gut verständlichen Stereotrack geboten. Doch auch hier gilt: Der englische Mix klingt etwas natürlicher und gibt mehr Feinheiten in puncto Umgebungsgeräusche preis. Optional gibt es deutsche Untertitel.
 +++---

Extras
Extras
  • 52 Previews (2 pro Episode)
  • 16seitiges Booklet
  • 3D-Brille
DVD 5:
  • "Making of" einer Episode:
    • Drehbuchlesung (2:38 Min.)
    • Proben (2:15 Min.)
    • Zuschauerinterviews (4:19 Min.)
    • Anheizen des Publikums (2:01 Min.)
    • Aufnahmen (2:31 Min.)
  • Interview mit John Lithow (9:57 Min.)
  • Season 2 Highlights (10:39 Min.)
  • 3D-Episoden Extras:
    • Behind the Scenes (6:32 Min.)
    • Bloopers (3:58 Min.)
    • Altenatives Ende (1:26 Min.)
    • 3D Episode 1 - engl. ungekürzt (24:38 Min.)
    • 3D Episode 2 - engl. ungekürzt (25:03 Min.)
VerpackungDigipack im Schuber
 An Bonusmaterial mangelt es auch diesmal nicht und neben insgesamt 52 Episoden-Previews sowie einer 16seitigen Episoden Guide, bei der Sunfilm ein kleiner Fehler unterlaufen ist und man die Episoden falsch zugeordnet hat, liegt der hübschen Digipack-Box noch eine 3D-Brille für die letzten beiden, in 3D gedrehten Episoden bei. Diese beiden Folgen finden wir zusammen mit dem restlichen Extras auf der fünften Disc. Den Anfang macht ein insgesamt recht kurzes, dafür aber interessantes Making of zu einer Episode. Hier werden uns verschiedene Stationen der Produktion gezeigt. Von den ersten Drehbuchlesungen über die Proben, bis hin zu den fertigen Aufnahmen vor Live-Publikum wird uns ein schöner Einblick geboten. Weiter geht es mit einem 10minütigen Interview mit Hauptdarsteller John Lithow, der über die Entstehung der Serie, seine Charaktere und über die Produktion im Allgemeinen spricht. Danach kann man sich noch ein 10 Minuten langen Zusammenschnitt der kompletten zweiten Staffel anschauen. Das ganze nennt sich Season 2 Highlight. Auf keinen Fall gucken, bevor ihr nicht die komplette zweite Season durchgeschaut habt!
Weiterhin gibt es noch ein Special zu den beiden 3D-Episoden. Neben lustige Bloopers, einem alternativen Ende und einem interessanten, doch mit sechs Minuten viel zu kurzen Behind the Scenes-Featurette können wir uns die beiden 3D-Episoden in einer ungekürzten englischsprachigen Fassung anschauen. Zwar sind alle Folgen der Serie in Deutschland völlig unzensiert, was man von den TV-Ausstrahlungen in den USA nicht sagen kann, allerdings existiert von den 3D-Episoden jeweils eine knapp 2 Minuten längere Fassung, welche niemals ausgestrahlt wurde. Sämtliche Extas beinhalten deutsche Untertitel.
 ++++--

Fazit
Auch die zweite Staffel beinhaltet ein immenses Spaßpotenzial und kann die erste Season sogar noch einmal um Längen toppen. Der High-Commander Dick und Mary Albright kommen sich immer näher und Dick denkt sogar ans Heiraten. Doch bevor es soweit ist, wird Dick in den ersten beiden Episoden vom "Großkopfträger" seines Amtes enthoben und ein anderer High-Commander in der Gestalt von Dick sorgt für reichlich Chaos und will lieber die Weltherrschaft an sich reißen. Doch das ist noch lange nicht alles, die 26 Episoden platzen nur so vor Gags am Fließband und es ist ein Wunder, dass kein einziger verbraucht oder gar flach wirkt. Das ist aber nicht nur ein Verdienst des Produzententeams Bonnie Turner und Terry Turner, welche bereits mit "Roseanne" und Interner Link"Die wilden Siebziger" ein Händchen für Kultserien bewiesen, sondern vor allem John Lithgow, Kristen Johnston, French Stewart und Joseph Gordon Lewitt sind es, die "Hinterm Mond gleich links" zum Hit werden lassen. Trotz den extremen Slapstickeinlagen wirkt ihre Performance niemals übertrieben und man nimmt es ihnen zu jedem Zeitpunkt ab, dass sie von einem anderen Planeten kommen und nicht den leisesten Schimmer haben, was auf der Erde normal oder unnormal ist. Highlight ist hier vor allem die letzte Doppelfolge, welche sehr aufwendig in 3D produziert wurde und in dem die Vier das erste Mal mit Alpträumen konfrontiert werden. Dick geht daraufhin gleich zum Psychiater und wird prompt mit Pillen stillgelegt, so dass der "Großkopfträger" die vier zurückbeordert. Die 3D-Effekte sind hierbei recht gut gemacht, werden aber wohl nicht bei jedem TV-Gerät gut zu sehen sein.

Auch die zweite Season gehört in ein jede Sammlung. Das Chaos-Alien-Quartett ist einfach grandios und die Qualität der zweiten Box ist in allen Belangen noch einmal verbessert worden. Das freut man sich schon auf die dritte Season ...



Bilder der DVD




Druckbare Version
Hinterm Mond gleich links (Season 1)
Hinterm Mond gleich links (Season 3)
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.