Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 1996
Originaltitel:3rd Rock from the Sun
Alternativtitel:3rd Sun
aka. Life as we know it
Länge:ca. 440 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 6 Jahre
Regie:Robert Berlinger, James Burrows
Buch:Bonnie Turner, Joe Fisch, Linwood Boomer, Christine Zander, Bill Martin, David M. Israel, Terry Turner u.a.
Kamera:Ronald W. Browne
Musik:Jeff Sudakin, Ben Vaughn
SFX:Ron Petruccione
Darsteller:John Lithgow, Kristen Johnston, French Stewart, Joseph Gordon-Levitt, Jane Curtin, Simbi Khali, Shay Astar, David DeLuise, John D'Aquino, Ian Lithgow, Ileen Getz, Elmarie Wendel, Chris Hogan, Dee Freeman, William Bogert, John Mahoney, Jennifer Rhodes, Anna Slotky, Phil Hartman, Eddie Allen, Michael Milhoan, Martha Stewart, Wayne Knight
Vertrieb:Sunfilm/Tiberius Film
Norm:PAL
Regionalcode:2
DVD-Start:10.03.2006 (Kauf)



Inhalt
Vier Außerirdische landen auf der Erde, um das Leben auf dem Planeten und das Verhalten der Erdbewohner zu studieren. Um unerkannt zu bleiben, nehmen sie menschliche Gestalt an und beziehen als Dick, Sally, Harry und Tommy Solomon eine kleine Dachwohnung in der Universitätsstadt Rutherford/Ohio. Dick Solomon, High Commander und Leiter der Forschungsreisenden, übernimmt eine Professur für Physik an der Universität. Obwohl er den Menschen an Intelligenz weit überlegen ist, bereitet ihm das Erdendasein immer wieder Kopfschmerzen. Seine Kollegin Dr. Mary Albright, die ein Büro mit ihm teilt, übt eine seltsame Faszination auf ihn aus. Die stellvertretende Kommandantin Sally Solomon studiert reicht widerwillig die Frauen auf der Erde. Ihr Bruder Harry macht sich ein Bild mit Hilfe eines Fernsehers, während Tommy gezwungen ist, sich als pubertierender Teenager durchs Leben zu schlagen. Ihm ist nichts erlaubt, alles verboten, und seine Hormone spielen verrückt ...

DVD 1
01. Brains And Eggs (Schön ist es, auf der Welt zu sein)
Vier Außerirdische landen auf der Erde. Ihre Mission ist es, das Leben auf diesem Planeten und das Verhalten der Erdbewohner zu studieren. Um unerkannt zu bleiben, nehmen sie menschliche Gestalt an und beziehen als Dick, Sally, Harry und Tommy Solomon eine kleine Dachwohnung in einer Universitätsstadt in Ohio. Dick übernimmt eine Professur für Physik und lernt an der Universität seine Kollegin Dr. Mary Albright, die auf ihn eine ganz merkwürdige Faszination aus- übt, kennen. Dabei sind ihre wissenschaftlichen Untersuchungen in seinen Augen geradezu lächerlich, was auch prompt den ersten Streit auslöst.
Harry und Sally machen derweil unter der Anleitung ihrer Vermieterin Mrs. Dubcek erste Kochversuche, während Tommy erfahren muss, dass in der Pubertät die Hormone ziemlich verrückt spielen. Nichts wäre ihm lieber, als seinen jugendlichen Körper und diesen seltsamen Planeten auf schnellstem Weg wieder zu verlassen. Aber Dick verlängert ihren Aufenthalt auf unbestimmte Dauer.

02. Post Nasal Dick (Ein verschnupfter Hochzeitsgast)
Nach einer wilden Knutscherei hat sich Tommy seinen ersten Schnupfen eingefangen und steckt alle anderen Familienmitglieder an. Da den Außerirdischen Krankheiten unbekannt sind, befürchten sie, dass sie sterben müssen. Dick begleitet Dr. Albright dennoch zu einer Hochzeitsfeier, wo sein exzentrisches Benehmen großes Aufsehen erregt. Als Dr. Albright bemerkt, in welch schlechtem gesundheitlichen Zustand sich Dick befindet, bringt sie ihn schleunigst zu sich nach Hause. Dick glaubt, dass er die Nacht nicht überleben wird, und gesteht seiner Kollegin, dass er von einem anderen Stern kommt und sich in sie verliebt hat. Erst später wird ihm klar, dass er seine Mission mit der Preisgabe dieses Geheimnisses gefährdet.

03. Dick's First Birthday (Ein Mann in den besten Jahren)
Nina vervollständigt ihre Akten und erkundigt sich bei Dick nach seinem Geburtsdatum. Dick weiß darauf keine Antwort, da für ihn der Begriff Alter und die Notwendigkeit, sich seines Alters entsprechend zu benehmen, völlig unverst ändlich sind. Er informiert Sally, Harry und Tommy, dass sie schnellstens herausfinden müssen, wie alt sie sind, und dass sich jeder einen bestimmten Geburtstag aussuchen muss. Dick erkennt dabei, dass er auf der Erde als Mann gilt, der seine besten Jahre bereits hinter sich hat, und entschließt sich kurzum zu einer optischen Verjüngung. Diese macht auf Dr. Albright und Nina allerdings nicht den gewünschten Eindruck.

04. Dick Is From Mars, Sally Is From Venus (Liebeskummer)
Dick wird in Tommys Schule gebeten, wo man sich über den mangelnden Gehorsam seines Sohnes beklagt. Dick hält jedoch zu Tommy und versetzt mit seiner Antwort das gesamte Lehrerkollegium in Erstaunen. Sally macht sich auf, die Liebe und den Sex kennenzulernen und hat ihr erstes Rendezvous. Sie schwebt danach im siebten Himmel, wird aber jäh auf den Boden der Realität zurückgeholt, als sich ihr Verehrer entgegen seines Versprechens nicht mehr bei ihr meldet. Dr. Albright und Nina nehmen sich ihrer an und bet äuben Sallys Liebeskummer mit gut gemeinten Ratschlägen und reichlich Alkohol. Sally kann aus ihrer Erfahrung nur den einen traurigen Schluss ziehen: Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen und müssen trotzdem auf diesem seltsamen Planeten zusammenleben.

05. Dick, Smoker (Blauer Dunst)
Dick Solomon hat eine faszinierende Entdeckung gemacht: Zigaretten. Er hat einen Studenten beim Rauchen beobachtet und ist augenblicklich davon begeistert, wieviel weltmännische Eleganz ein kleines Tabakröllchen einem Menschen verleihen kann. Er nützt fortan jede Gelegenheit, seinem neuen Hobby zu frönen, wobei ihn die ungehaltenen Bemerkungen der anderen Leute schon sehr verwundern. Der Zahnarzt, den er zusammen mit Sally aufsucht, will ihm sogar das Rauchen in seiner Praxis verbieten! Während Sally sich behandeln lässt, sucht sich Dick im Gebäude eine ruhige Ecke, um sich ungestört seiner Sucht hinzugeben. Dabei fällt in einem unbedachten Moment die Tür hinter ihm ins Schloss, und Dick ist drei Tage lang eingesperrt. Für Sally geht damit ein langgehegter Wunsch in Erfüllung. Endlich kann sie einmal das Oberkommando übernehmen. Ob sie dieser Aufgabe gewachsen ist?

06. Green-Eyed Dick (Liebe und Eifersucht)
Harry hat einen kleinen Hund bei sich aufgenommen und ist bis über beide Ohren in das niedliche Tier verliebt. Auch Dick spürt ein deutliches Verlangen nach körperlicher Nähe und Zuneigung und wendet sich wieder einmal seiner Kollegin Dr. Mary Albright zu. Die hat allerdings nur Augen für Jeff, einen alten Freund, der ganz unerwartet wieder aufgetaucht ist. Dick packt die Eifersucht, und er fordert seinen Rivalen zu einem sportlichen Wettkampf heraus. Gleichzeitig beauftragt er Sally, herauszufinden, was einen Mann in den Augen einer Frau unwiderstehlich macht.

DVD 2
07. Lonely Dick (Schönheit hat ihren Preis)
Sally bekommt von Dick den Auftrag, dem Geheimnis weiblicher Körper- und Gesundheitspflege auf den Grund zu gehen. Zusammen mit Tommy und Harry besucht sie deshalb die Kosmetikabteilung eines Kaufhauses. Das Überangebot an Produkten stiftet allerdings unter den außerirdischen Besuchern einige Verwirrung, zumal die drei Solomons noch an einen äußerst hartnäckigen Verkäufer geraten, der insbesondere den skeptischen Harry in die faszinierende Welt der Cremes und Lotionen einweihen möchte. Dick hat derweil mit der Einsamkeit zu kämpfen, denn seine angebetete Mary hat für ein paar Tage die Stadt verlassen. Als Nina sich weigert, ihm den Aufenthaltsort von Dr. Albright zu nennen, bricht Dick kurzerhand in die Wohnung von Mary ein, um dort einen Hinweis darauf zu finden, wo sie sich aufhält.

08. Body & Soul & Dick (Kein schmerzlicher Verlust)
Dick, Harry und Sally sind zu einem Empfang an der Universität eingeladen, den die Fakultät zu Ehren von Dr. Hanlin gibt. Hanlin ist wegen seiner arroganten und jähzornigen Art bei seinen Kollegen ausgesprochen unbeliebt, und als er auf der Party an einem Herzinfarkt stirbt, ist eigentlich niemand besonders betrübt. Doch der Tod des Kollegen hat für Dick noch weitreichende Folgen: Dr. Hanlins letzter Wille war es, dass Dick, dessen Aufrichtigkeit er sehr schätzte, bei seiner Beerdigung die Grabrede halten möge. Anlass genug für die vier Außerirdischen, sich Gedanken über die Vergänglichkeit des menschlichen Lebens zu machen.

09. Ab-Dick-Ted (Familienbande)
Dick leidet in letzter Zeit immer häufiger unter den Macken seiner sogenannten Familie, die ihm sogar so sehr auf den Keks geht, dass er es eines Tages vorzieht, die Nacht unter Mary Albrights Schreibtisch zu verbringen, anstatt nach Hause zu gehen. Als Dick zufällig erfährt, dass Mary einen Bruder namens Roy hat, beschließt er, diesen kennenzulernen und anhand dieses Fallbeispiels das angeblich harmonische Familienleben der Menschen zu studieren. Roy entpuppt sich allerdings schnell als totaler Versager, der seiner Umwelt mit seinen erfundenen Geschichten auf die Nerven geht. Als er jedoch in Dicks Anwesenheit behauptet, er sei schon einmal von einem UFO entführt worden, fürchtet Dick, Roy habe die wahre Identität der Solomons durchschaut und ihre Tarnung sei aufgeflogen. Als Sally davon erfährt, beschließt sie, Roy kurzerhand umzubringen ...

10. Truth or Dick (Liebe und Eifersucht)
Harry und Sally werden von Dick dazu abkommandiert, den irdischen Führerschein zu machen, was sich für die beiden Außerirdischen langwieriger und schwieriger gestaltet als angenommen. Dick vertritt derweil seine Kollegin Mary Albright auf einem Professorentreffen, das Mary angeblich nicht besuchen kann. Dick lernt bei der Versammlung den entscheidenden Unterschied zwischen Halbwahrheit und Lüge kennen: Er muss nämlich feststellen, dass Dr. Albright ihn nur geschickt für ihre eigenen Zwecke eingespannt hat. Damit tun sich für Dick und sein außerirdisches Forschungsteam noch komplexere Strukturen des menschlichen Seins auf, die dringend einer Erklärung bedürfen ...

11. The Art of Dick (Kunststücke )
Sally wird zur Vorsitzenden einer Frauengruppe gewählt, die an Tommys Schule Backwaren verkauft. Zum Befehlen geboren, hält sie die bedauernswerten Mitglieder auf Trab, wobei ihr jedes Mittel recht ist. Harry leidet in Ermangelung jeglicher erkennbarer Kreativität an seiner Nutzlosigkeit. Überall wird er gefeuert. So fällt er in eine tiefe Sinnkrise. Dick will Abhilfe schaffen und besucht mit ihm einen Malkurs, um seinen eventuell schlummernden Talenten auf die Sprünge zu helfen. Als Harry ihn allerdings in dieser Disziplin grandios übertrifft, fällt es Dick schwer, seine Eifersucht im Zaum zu halten, und ersinnt auf eine Möglichkeit, im Malkurs doch noch aufzutrumpfen.

12. Frozen Dick (Invasion der Schneeflocken)
Dr. Albright soll in Chicago einen Preis für ihre beruflichen Verdienste entgegennehmen. Ihre Freude auf den bevorstehenden Kurzurlaub ist jedoch von kurzer Dauer, denn Dick, der ihr auch sonst nicht von der Seite weicht, soll plötzlich dieselbe Ehre zuteil werden. Nachdem Dick mit seiner extremen Flugangst dafür gesorgt hat, dass sie aus der Maschine geworfen werden, landen beide gemeinsam im Auto. Eine Schneewehe setzt der Fahrt jedoch ein vorläufiges Ende. Mary und Dick landen auf der Suche nach Hilfe in einem simplen Truckstop-Etablissement, wo Dr. Albright ein wenig fachkundiges und an ihrem anthropologischen Vortrag leider völlig uninteressiertes Publikum vorfindet. Trotzdem gelingt es den Anwesenden mit vereinten Kräften, die Stimmung musikalisch aufzulockern und Marys Gemüt wieder zu erheitern.

DVD 3:
13. Angry Dick (Die lieben Nachbarn)
Die Salomons freunden sich mit den Mullers an, einem biederen Ehepaar aus der Nachbarschaft. Doch bald muss Dick erkennen, dass einige gemeinsame Interessen nicht ausreichen, eine tiefe Freundschaft zu schließen, denn Frank Muller, ein grobschlächtiger Arbeiter, fühlt sich vom intellektuellen Dick verhöhnt. Sally kommt mit Patty Muller sehr viel besser aus und lernt von dieser, ihre Kochkünste zu verfeinern. Als der kleine Nachbarschaftsstreit der Männer in einer Schlägerei gipfelt, ist Dick zwar von den Menschen und ihren Unzulänglichkeiten schwer enttäuscht, aber zugleich in allzu menschlicher Weise befriedigt, seinen Aggressionen freien Lauf gelassen zu haben.

14. The Dicks They Are A-Changin' (Zurück in die Vergangenheit)
Dicks Unterlagen über seinen irdischen Werdegang sind begreiflicherweise nicht auffindbar. Nun kommen Zweifel an seiner Identität auf. Eifrig bemüht sich Dick mit Unterstützung von Thommy, eine plausible Lebensgeschichte zu entwerfen, die ihm jedoch keiner abnimmt. Dr. Albright mutmaßt sogar, er sei ein bekannter Aktivist aus den 60er Jahren namens Manny Rosenberg. Diesen lernte sie zur Zeit der Freien Liebe kennen, als sie gegen ihr gutbürgerliches Elternhaus und die Gesellschaft rebellierte. In Erinnerungen schwelgend, verliebt sie sich erneut in "Manny" alias Dick. Doch kurz vor dem Ziel aller Wünsche, als sie bereits eng umschlungen mit Dick die alten Zeiten zelebriert, kommt es zum Eklat ...

15. I Enjoy Being a Dick (Frauenpower)
Sally fühlt sich von den Männern ihrer Familie gegängelt und ertränkt ihren Frust in Einkaufswut. Daraufhin fordert Dick, dass sie sich um einen Job zu bemühen hat, um eine sinnvolle Auslastung zu finden. Doch das weibliche Wesen gibt ihm ständig neue Rätsel auf, so auch Dr. Albright und Sekretärin Nina, die ihm den Zugang zu ihrer ominösen Frauengruppe verwehren wollen. Dick versteht die Welt nicht mehr und schlüpft in Frauenkleider, um auf eigene Faust - gleichsam als Wolf im Schafspelz - weibliche Erfahrungen zu sammeln. Das schockiert allerdings nicht nur Dr. Albright und Nina, sondern auch Tommys Freundin August.

16. Dick Like Me (Amore, Amore)
Beim Elternsprechtag erfährt Dick von Mr. Randell, Tommys Klassenlehrer, dass sein Sohn erhebliche Probleme hat, sich in die Gemeinschaft einzugliedern. Dabei entgeht ihm offenbar, dass sich zwischen Sally und dem Lehrer große Zuneigung entwickelt hat. Sally beschließt sogar, tanzen zu lernen und entdeckt ein besonderes Faible für aufreizende Garderobe. Ihre sehr direkte Art fasziniert und irritiert den schüchternen Lehrer gleichermaßen. Dick ist inzwischen auf der verzweifelten Suche nach einer möglichen ethnischen Zugehörigkeit seiner Kleinfamilie. Unerwartet kommt ihm da Mrs. Dubcek zu Hilfe.

17. Assault With a Deadly Dick (Gelegenheit macht Diebe)
Dick muss die irdische Erfahrung machen, von Ganoven überlistet und beraubt zu werden. Erst die Errungenschaft einer eigenen Scheckkarte für den Bankautomaten gibt Dick das Gefühl, nunmehr ein vollwertiger Erdenbürger zu sein. Eine weitere irdische Erfahrung, der gemeine Diebstahl seines Autoradios, versetzt nicht nur ihn, sondern vor allem Sally in Aufregung, da sie ja für die Sicherheit des Forschungstrupps verantwortlich ist. Zu allem Übel wird Dick am Bankautomaten das abgehobene Geld von einem Ganoven abgeknöpft, was ihn dazu veranlasst, ein hypermodernes Sicherheitssystem in seiner Wohnung installieren zu lassen.

18. Father Knows Dick (Vater sein dagegen sehr)
Harry hat große Minderwertigkeitskomplexe, da er sich im Gegensatz zu seinen "Mitreisenden" überflüssig und zu nichts im Stande fühlt. So versucht Dick, ihm wenigstens eine Art "Vater" zu sein, wobei er eine Gratwanderung zwischen gestrengem Chef und der väterlichen Rolle zu absolvieren hat. Schließlich aber verrät er Harry zum Trost, welch entscheidende Funktion er auf Grund eines in seinem Kopf eingepflanzten Empfängerchips habe. Sally versucht währenddessen, ihre Beziehung zu Mr. Randell weiter zu vertiefen, indem sie auf ein Treffen mit seiner Mutter beharrt. Dabei kommt es allerdings zu einem handfesten Schlagabtausch zwischen den beiden Damen, zunächst mit Worten, dann aber auch mit Fäusten ...

DVD 4
19. Selfish Dick (Wer anderen eine Grube gräbt ...)
Als Sally wieder einmal von Mrs. Dubcek Nachhilfeunterricht im Kochen bekommt und sich dabei verletzt, fällt die sonst so tapfere Sally prompt in Ohnmacht, da sie nun mal kein Blut sehen kann. Mit viel Glück überlebt sie ihren Transport durch Harry und Tommy ins Krankenhaus und erwacht dort dank ihrer guten Kondition aus der Bewusstlosigkeit. Dick ist allerdings viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt, um diesen Unfall zu registrieren. Dr. Albright hat sich nämlich erdreistet, aus dem gemeinsamen Büro auszuziehen. Während Sally, Harry und Tommy im Krankenhaus spontan als ärztliches Hilfspersonal tätig werden, inszeniert Dick eine handfeste Universitäts-Raumordnungsintrige, um seine geliebte Mary wieder in seiner Nähe zu haben.

20. See Dick Run (Plötzlich und unerwartet(1))
Endlich ist das Eis zwischen Dr. Albright und Dick geschmolzen, was Dick stolz und öffentlich als Erfolgsbericht in Sachen Sex vor seinen Studenten verkündet. Die Beziehung von Sally und Mr. Randell steht in voller Blüte, und Tommys und Augusts Gemeinsamkeiten beschränken sich auch nicht mehr nur aufs Puddingnaschen. Dennoch fordert die Anweisung von oben lakonisch: Beendigung der Mission und Ablösung der Gruppe innerhalb von 24 Stunden! Werden die vier Solomons sich fügen?

Bild
Format1,33:1 (Vollbild)
NormPAL
 Auch wenn das Bild so seine Mängel hat, können wir hier immer noch von einer guten Umsetzung einer knapp 10 Jahre alten Sitcom sprechen. Die Farben wirken meistens sehr natürlich, könnten insgesamt aber etwas satter und kräftiger sein. Der Kontrast befindet sich auf einem angenehmen Level, wobei der Schwarzwert in einigen Sequenzen doch eine Spur zu kräftig ausgefallen ist und feinere Details verschluckt. Die Schärfe ist leider nur mittelmäßig und überwiegend wirkt das Bild recht weich und stellenweise etwa unscharf. Bildrauschen ist nur in geringen Maßen vorhanden und auch Defekte, Verschmutzungen und Kompressionsprobleme lassen sich hier nicht ausmachen. So gesehen wirkt der Transfer sehr sauber, hätte aber mit einer angemessenen Schärfe noch einen Punkt gewinnen können.
 +++---

Ton
FormateDolby Digital 2.0 (Stereo)
SpracheDeutsch, Englisch
UntertitelDeutsch
 Der deutsche Stereotrack bietet eine saubere und stets gut verständliche Sprachwiedergabe. Störungen, Rauschen oder andere Defekte sind hier nicht auszumachen. Die englische Tonspur, welche ebenfalls in Stereo vorliegt, klingt jedoch nicht nur natürlicher, sondern offenbart sogar feinere Umgebungsgeräusche, welche in der deutschen Fassung förmlich wegsynchronisiert wurden. Optional gibt es noch deutsche Untertitel.
 +++---

Extras
Extras
  • 31sekündige Previews zu jeder der 20 Episoden
  • 12seitiges Booklet: Episode Guide
DVD 4:
  • Interviews (53:50 Min.):
    • John Lithgow
    • Kristen Johnston
    • French Stewart
    • Joseph Gordon-Levitt
    • Jane Curtin
    • Simbi Khali
    • Elmarie Wendel
    • Wayne Knight
  • Behind the Scenes (2:26 Min.)
  • Bloopers (6:47 Min.)
  • 25 Radiospots (22:21 Min.)
VerpackungDigipack im Schuber
 Die erste Staffel erscheint in einem hübschen Digipack samt 12seitigen Episoden Guide. Jeder der 20 Episoden enthält jeweils ein 31 Sekunden langes Preview, welches man optional anwählen kann. Die eigentlichen Extras finden sich dann auf der vierten Disc, welche nur zwei Episoden beinhaltet. Neben leider nur knapp 2 Minuten an Behind the Scenes-Material gibt es 54 Minuten an Interviews mit Cast & Crew, welche mit deutschen Untertiteln versehen wurde. Die Darsteller sprechen hierbei über ihre Rollen, die Dreharbeiten und die Produktion an sich. Sehr sehenswert.
Weiter geht es mit Bloopers. 7 Minuten dürfe wir uns an Pannen, welche während der Dreharbeiten geschehen sind, erfreuen, bevor wir uns 22 Minuten an Radio-Spots anhören dürfen.
 ++----

Fazit
Für mich unverständlich, wie ich diese geniale Sitcom erst 10 Jahre nach ihrer deutschen Erstausstrahlung für mich entdecken konnte. Die knapp 20 Minuten pro Folge sorgen bei mir sekündlich für Lachkrämpfe und trotz dem massiven Klamauk driftet die Serie nie ins Lächerliche ab. Vielmehr schaffen es die Macher aufgrund extremer Situationskomik, Episode für Episode das Publikum immer wieder aufs Neue zu begeistern.
Im Mittelpunkt stehen vier Außerirdische, welche eine menschliche Hülle bekommen und fortan als Familie getarnt die Menschen in ihrer natürlichen Umgebung beobachten sollen. Das endet natürlich stets in einem Heidenchaos, denn obgleich sie den Erdlingen in vielerlei Hinsichten überlegen sind, kennen sie die für uns natürlichsten Dinge und Bräuche nicht. So wird ein einfacher Schnupfen zu einem Drama, Rauchen zu einem Genuss mit Folgen und vor Wackelpudding haben die vier Todesangst. Aber auch die Liebe und Sex sind für sie etwas ganz neues und vor allem die hübsche Sally ist stark davon angetan. Im übrigen ist Tommy eigentlich gar kein Kind und Sally keine Frau. Doch da das einzige weibliche Wesen der Mission beim Eintritt in die Atmosphäre verglüht ist, blieb ihm/ihr keine andere Wahl, als den Platz der weiblichen Person in der Familie einzunehmen. Doch nach anfänglichen Problemen fühlt sie immer mehr wie eine Frau und verhält sich auch dementsprechend, was wiederum für einige wirklich grandios witzige Momente sorgt. Und genau so funktionieren die Gags auch am besten. Die Unwissenheit eines jeden einzelnen und wie sie mit ihren Gefühlen umgehen, ist wirklich spaßig und nicht umsonst wurde die Serie damals mit Preisen überhäuft. Darunter einen Golden Globe, drei Emmys, einen American Comedy Award, sowie 12 weitere Auszeichnungn und 14 Nominierungen.

Die DVD-Box der ersten Staffel ist ein "must have"-Titel für jeden Comedy-Fan. Zwar ist die Bildqualität nicht immer perfekt, aber für eine TV-Serie mehr als ausreichend. Dafür gibt es nette Extras, zwei saubere Tonspuren in Stereo und eine hübsche Umverpackung.



Bilder der DVD




Druckbare Version
Hinterm Mond gleich links (Season 2)
Hinterm Mond gleich links (Season 3)
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.