Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
HK 1974
Originaltitel:Xie Di Zi
Alternativtitel:Fliegende Guillotine, Die
aka. Xuedizi
aka. Huet Dik Ji
Länge:101:17 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:Not Suitable for Children
Regie:Ho Meng-hua
Buch:Ni Kuang
Kamera:Tsao Hui-chi
Musik:Wang Fu-ling
Darsteller:Chen Kuan Tai, Ku Feng, Wai Wang, Kong Yeung, Wong Yu, Lin Wei-Tu, Liu Wai, Norman Tsui Siu Keung, Lee Sau Kei, Lee Pang-Fei, Shum Lo, Wang Han Chen, Wai Pak
Vertrieb:IVL / Celestial Pictures
Norm:NTSC
Regionalcode:3



Inhalt
Der ruchlose Herrscher Yung Cheng regiert sein Land mit eiserner Hand. Was nicht in seinen totalitären Sinn passt, wird unterdrückt oder eliminiert. Selbst ein Volksaufstand und das Flehen seiner Berater können ihn nicht von seiner engstirnigen Sichtweise abhalten. Um Feinde und politische Gegner unbemerkt auszuschalten, zieht er im Geheimen eine Elitetruppe zusammen. Diese perfektioniert den Umgang mit der Fliegenden Guillotine, einer tödlichen Waffe, die alle Feinde in der Wurfbahn tödlich verletzt und das Haupt ihres Ziels mit ihren scharfen Klingen abtrennt. Nach beendeter Ausbildung setzt der Kaiser seine besten Krieger immer wieder dafür ein, ihm unliebsame Personen in nächtlichen Mordaktionen zu eliminieren. Doch sein bester Soldat Ma Teng kann dem grausamen Tun nicht mehr Folge leisten und beschließt zu fliehen. Verfolgt von seinen einstigen Kameraden gelingt es ihm, zusammen mit seiner Geliebten eine neue Existenz als Bauer aufzubauen. Doch der Kaiser schickt ihm seine Schergen nach, die ihn bald ausfindig machen ...

Bild
Format2.35:1 (anamorph)
NormNTSC
 Diese Hongkong-DVD bietet ein wahrlich farbprächtiges Bild, dass beinahe jede Szene mit schillernden Trachten und Gebäuden darstellt. Auch die Restaurationsarbeit ist beachtlich, erkennt man doch keinerlei Verschmutzungen, was wirklich ungewöhnlich ist. Auch ein Bildrauschen existiert praktisch nicht. Die Schärfe ist für diesen alten Titel recht beachtlich, fällt aber immer wieder in einigen Bereichen in ein etwas schwammiges Geschehen ab als hätte man eine Rückprojektion eingeblendet und ist daher nur überzeugend, wenn man das Alter des Filmes in Betracht zieht. Im Vergleich zum deutschen Bootleg glaubt man hierbei aber fast, einen neuen Film zu sehen, der zudem noch mit einem kräftigen, klaren Kontrast versehen ist. Nun gibt es leider aber auch zwei Problempunkte der DVD: Zum einen ist die Kompression in einigen Momenten nicht sauber genug und lässt um Konturen leichte Verpixelungen feststellen, trotz einer sehr dynamisch agierenden Bitrate. Und weiterhin wirken Bewegungen unschärfer als der Rest, nicht etwa, weil hier eine Nachschärfung nicht so gut greifen würde wie in statischen Aufnahmen, sondern weil das Master deutliche Ghosting-Effekte aufweist. Schade, denn ansonsten bin ich wirklich positiv überrascht von der guten Leistung.
 ++++--

Ton
FormateDolby Digital 5.1
SpracheChinesisch
UntertitelChinesisch, Englisch, Malaysisch, Indonesisch
 Der Dolby Digital 5.1 Track ist etwas zu viel des Guten, denn einer wirklichen Aufarbeitung zu einem Raumton ist man aus dem Wege gegangen. Dies bedeutet einen ganz klar Center fixierten Ton, der an einigen Stellen den Eindruck einer Radioaufnahme macht. Die Dialoge sind bereits etwas angestaubt, passen sich aber unmerklich in den mittenbetonten, aber doch noch recht klaren Monoton ein. Ein Basston schafft es leider nur selten, den Hörer zu erfreuen, insgesamt hätte also auch eine 2.0-Spur gereicht. U.a. lassen sich hilfreiche englische Untertitel zuschalten (der Film hat ja nur chin. Ton), welche sauber übersetzt scheinen, manchmal aber ein wenig zu flink über den Bildschirm flimmern.
 ++----

Extras
Extras
  • Trailer:
    • The Flying Guillotine (1:00 Min.)
    • The Vengeful Beauty (1:02 Min.)
    • Executioners From Shaolin (1:03 Min.)
    • Five Shaolin Masters (1:05 Min.)
    • Shaolin Hand Lock (1:06 Min.)
  • Photo Gallery:
    • Behind The Scenes (9 Bilder)
    • Movie Stills (10 Bilder)
  • Original Poster
  • Production Notes (1 Seite)
  • Biography & Selected Filmography:
    • Chen Kuan-tai (3 Seiten)
    • Frankie Wei (4 Seiten)
    • Ku Feng (3 Seiten)
    • Liu Wu-chi (2 Seiten)
    • Wang Yu (4 Seiten)
    • Ho Meng-hua (3 Seiten)
VerpackungKeepCase im Schuber
 Sämtliche Extras dieser DVD sind zweisprachig angelegt. Für die liebevoll restaurierten Trailer im Originalton bedeutet das, dass englische Untertitel zuschaltbar sind. Auch die Behind The Scenes-Galerie enthält zweisprachige Erklärungen. Wirkliche Videospecials bekommt man leider nicht zu sehen, dafür gibt es aber Bio- und Filmografien, wobei die Filmografie immer nur die Titel enthält, die bereits auf DVD veröffentlicht wurden. Weiterhin existiert eine Galerie mit Bildern aus dem Film, eine Seite mit dem Postermotiv, welches leider sehr klein gehalten ist und eine kurze Produktionsnotiz. Die DVD steckt in einem Pappschuber, welches das Coverartwork der DVD trägt.
 ++----

Fazit
Martial Arts mit einer Superwaffe - eine Idee, die sich nicht nur prächtig liest, sondern auch bestens in ihrer Umsetzung funktioniert. Ho Meng-huas Arbeit für die Shaw Studios erweist sich als Klassiker, der den Martial Arts-Anteil nicht vordergründig behandelt, sondern in eine packende Geschichte um Diktatur, Freundschaft und hinterlistige Intrige integriert und statt Superhelden zu zeigen, reale Charaktere auswählt, deren Handlungsweise nachvollziehbar ist. Somit dürfte "The Flying Guillotine" bestens geeignet für die Zuschauer sein, die sich nicht unbedingt anderthalb Stunden Kung-Fu ansehen möchten, trotzdem aber blutige Kampfeinlagen erwarten. Besonders der imposante Einsatz der fliegenden Guillotine, die über den Kopf ihres Opfers geworfen wird und diesen dann brutal abschneidet, verspricht spannende Szenen, die mit aufwendigen Zooms und einer für damalige Verhältnisse sehr actionreichen Schnitttechnik veredelt sind. Die Hongkong-DVD dürfte alle bisher erschienenen Fassungen in den Schatten stellen und glänzt mit guten, wenn auch zu weichem Bild und einem brauchbaren Ton. Wenn die Bonussektion etwas besser ausgestattet wäre, könnte man schon jetzt von der ultimativen Fassung sprechen, bei der noch kleinere Fehler ausgemerzt werden müssten. Trotzdem Kaufempfehlung!



Bilder der DVD




Druckbare Version
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.