Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA, IT, D 1993
Originaltitel:Extralarge: Indians
Alternativtitel:Zwei Supertypen in Miami - Extralarge und die Indianer
Länge:82:46 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 12 Jahre
Regie:Alessandro Capone
Buch:Claudio Bonivento, Giuseppe Pedersoli
Kamera:Roberto Girometti
Musik:Harold Faltermeyer, Enrico Riccardi
Darsteller:Bud Spencer, Michael Winslow, Nikolas Lanski, Tony Bolano, Mark Madrid, Lou Bedford, Vivian Ruiz
Vertrieb:e-m-s
Norm:PAL
Regionalcode:2



Inhalt
Als ein alter Freund von Privatdetektiv Jack "Extralarge" Costello (Bud Spencer) auf mysteriöse Weise ermordet wird, begibt sich das schlagkräftige Schwergewicht auf die Suche nach den wahren Hintergründen. Er entdeckt, dass die Mafia mit der Hilfe korrupter Politiker in einem Indianerreservat eine neue Glückspiel-Metropole errichten will. Ein 600-Millionen-Dollar-Projekt, für das die skrupellosen Gangster über Leichen gehen. Nur ein Jahrzehnte alter Vertrag zwischen der Regierung und den Indianern kann die Vertreibung des Stammes noch verhindern. Doch das Dokument ist unauffindbar ...

Bild
Format1.33:1 (Vollbild)
NormPAL
 Um die Konturen etwas aufzubessern, wurde abermals nachgeschärft, man sieht es deutlich in Szenen mit harten Kontrasten. Von denen gibt es zahlreiche, das Bild erscheint minimal zu dunkel, was sich in einem eher bedeckten Himmel am ehesten äußert und die sonst sehr kräftig ausfallenden Farben ein wenig dämpft. Die Detailschärfe wurde wiederum durch einen das Bildrauschen eindämmenden Filter etwas herabgesetzt, bewegt sich aber, wenn man nicht unbedingt referenzgültige Kinoproduktionen zum Vergleich heranzieht, auf einem guten Niveau, das offensichtlich durch die Nachschärfung erreicht wurde. Leider nimmt sie gegen Ende hin durchschnittlich ab und kann den guten Standard des Auftaktes in meist hellen Szenen nicht halten. Etwas auffällig ist noch, dass einige Bildbereiche sich unruhig verhalten, nicht ausschließlich wegen des verbliebenen, feinen Bildrauschens, sondern auch auf Grund eines geringen Pumpeffekts und einem leichten Flackern. Die Kompression trifft in dieser Hinsicht keine Schuld, sie arbeitet abermals problemlos. Analoge Defekte bekommt man überwiegend kaum zu Gesicht, nur eine Szene wird wirklich von ihnen derart überflutet, dass man einen deftigen Masterschaden an dieser Stelle annehmen muss. Somit bewegt sich die Bildqualität auf dem Niveau der anderen Teile der Reihe, ist vor allem zu durchwachsen und durch Schärfe/Unschärfe-Filter verändert worden, als dass es noch mit vier Punkten bewertet werden kann.
 +++---

Ton
FormateDolby Digital 2.0
SpracheDeutsch
Untertitel-
 Der Ton ist im Abschluss der 12teiligen Reihe abermals ungewöhnlich druckvoll, schwächelt aber ein wenig an der Klarheit der Dialoge, die etwas mehr im Höhenbereich agieren sollten. Möglicherweise liegt es am sehr oft eingesetzten, dumpfen Umgebungslärm, der wie schon bei einigen Prequels, nicht deutlich als Geräusch- oder Störquelle eingeordnet werden kann. Der gute Eindruck eines klaren, deutschen Stereotons wird dadurch aber nicht sonderlich beeinflusst, denn Fehler sucht man vergeblich, die Stimmen haben wie auch die Musik einen sehr kräftigen Charakter und die Stereofront ist zwar nicht sehr breit gefächert, aber deutlich als solche erkennbar.
 +++---

Extras
Extras
  • Originaltrailer (2:02 Min.)
  • Bio- und Filmografie Bud Spencer (15 Seiten)
  • Weiter DVDs:
    • Extralarge - Die Schöne mit dem Tick (2:09 Min.)
    • Extralarge - Der Herr der Sonne (2:10 Min.)
    • Extralarge - Geheimoperation Condor (1:55 Min.)
    • Extralarge - Der Schatten der Ninja (1:51 Min.)
    • Söhne des Windes (2:45 Min.)
VerpackungKeepCase
 Beim Bonusmaterial hat sich seit der ersten Folge kaum etwas geändert: Es gibt wie immer die bekannte Bio- und Filmografie zu Bud Spencer, einen zu langen deutschen Trailer sowie Infos zu 5 weiteren Veröffentlichungen aus dem Hause e-m-s, wobei 4 davon aus der "Extralarge"-Serie stammen.
 +-----

Fazit
Dem Autorenteam geht langsam die Puste aus, witzige Einfälle werden aneinander gereiht, man hatte aber noch nie so sehr das Gefühl wie hier, dass hier Ideenflickenschusterei betrieben wurde. Vielleicht liegt es an den völlig fehlgeleiteten Musikeinsätzen, vielleicht an der sich träge entwickelnden Nachforschung, die unzählige Male zeigt, wie Extralarge mit seinem dicken Straßenkreuzer angefahren kommt und aussteigt, vielleicht auch an den manchmal harschen Übergängen zwischen zwei Szenen, beispielsweise denen zwischen einer Party mit Südsee-Säusel-Musik und einer dunklen Gasse, in der Costello verprügelt wird; letztlich beschleicht mich die Ahnung, der letzte Teil der Reihe wäre nur mehr Auftragsarbeit, eine Art Vertragserfüllung, bei der der große Knall am Ende völlig ausbleibt, sogar noch sehr unterentwickelt den Schlussgag versaut. Möglicherweise sind dies alles Einschätzungen auf Grund einer zu hohen Erwartungshaltung, denn die Grundidee eines Interessenkonfliktes zwischen friedlichen Bürgern indianischer Abstammung und einem industriellen Großkonzern, welches bei seinen geplanten Investitionen bereitwillig über Leichen geht, sind zwar nicht anspruchsvoll, aber zumindest Interesse weckend und für eine Krimikomödie mehr als ausreichend. Wären mehr Szenen wie der an Interner Link"Kevin - Allein zu Haus" erinnernde Kindergeburtstag drin gewesen und weniger Gorilla-Schlägervisagen, bei denen man vorn herein weiß, dass sie bei ihrer Attitüde nur verlieren können, hätte man zum ersten Mal ernsthaft den schlecht gestreuten Klischees entfliehen können.
Wie auch immer, Bud Spencer macht seine Sache wieder einmal routiniert, Michael Winslow darf den Kasper mimen und am Ende sind alle glücklich, weil die miesen Mafiosis aufs Maul bekommen haben (von Bud, yeah! - wenn auch nur ein Double) und der Tod des Freiheitskämpfers gesühnt wurde. Übrigens kann Bud hier fließend indianisch sprechen - natürlich! Die DVD von e-m-s darf man unter "ordentlich umgesetzte TV-Serie" einordnen, Bild und Ton sind den Umständen entsprechend in Ordnung.



Bilder der DVD




Druckbare Version
Extralarge 3 - Miami Killer
Extralarge 1 - Die Schöne mit dem kleinen Tick
Extralarge 2 - Die Formel des Todes
Extralarge 4 - Der Kleine mit der großen Klappe
Extralarge 6 - Gegen Tod und Teufel
Extralarge 7 - Der Herr der Sonne
Extralarge 5 - Tödliches Spiel
Extralarge 9 - Heiße Diamanten
Extralarge 10 - Der Schatten des Ninja
Extralarge 11 - Geheimoperation Condor
Extralarge 8 - Die Rache des Gonzales
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.