Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 1966
Originaltitel:Mission: Impossible
Alternativtitel:Mission: Impossible
Länge:ca. 577 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 12 Jahre
Regie:Bernard L. Kowalski, Leonard Horn, Charles R. Rondeau, Marc Daniels, Max Hodge
Buch:Allan Balter, William Read Woodfield, Laurence Heath, Bruce Geller, Robert Lewin, Ellis Marcus,
Kamera:Charles Straumer, Paul Uhl, Gert Andersen
Musik:Lalo Schifrin
Darsteller:Greg Morris, Bob Johnson, Peter Lupus, Martin Landau, Barbara Bain, Steven Hill, Jack Donner, Sid Haig, Allen Joseph, Joseph Ruskin, Albert Paulsen, William Wintersole, Leonard Stone, Todd Martin, Fritz Waever, Joseph Breen, Nehemiah Persoff
Vertrieb:Paramount
Norm:PAL
Regionalcode:2
DVD-Start:09.11.2006 (Kauf)



Inhalt
Jim Phelps leitet die IMF (Impossible Mission Force), eine Spezialeinheit im Auftrag der amerikanischen Regierung, die immer dann eingesetzt wird, wenn besonders heikle Einsätze anstehen. Um keine politischen Verwicklungen befürchten zu müssen, lehnt die Regierung jede Kenntnis von den Unternehmen ab. Zum ausgesuchten Team von Phelps gehören mehrere Experten auf dem Gebiet der Verwandlung, sowie Technik- und Waffenexperten. Zu Beginn jeder Folge erhält Phelps ein Tonband mit Hintergrundinformationen, das sich jeweils nach 5 Sekunden selbst zerstört.

DVD 5:
17."Vier Gedecke und ein Safe"
Das IMF-Team tarnt sich als Partyservice, um einem Verbrecherboss eine Falle zu stellen. Es soll so aussehen, als würde er seine Syndikatskollegen bestehlen
18."Der Schauprozess"
Der gefährlichste Mann in Osteuropa plant seine Macht zu festigen, indem er einem unschuldigen Amerikaner - Dan Briggs von der IMF - den Prozess macht
19."Der Super-Diamant"
Briggs und das Team müssen einen Mann stoppen, der in einem kleinen Land die Macht an sich gerissen und dabei den größten Diamanten der Welt - 27.000 Karat - konfisziert hat.
20."Die Puppe hinter dem Vorhang"
Das IMF-Team infiltriert in Südamerika ein streng geheimes Treffen von Nazis. Schockiert findet er heraus, dass der Anführer der legendäre Kriegsverbrecher Martin Bormann ist.

DVD 6:
21."Der Kommandant von Boradur"
Der sadistische Leiter einer Strafkolonie hält eine Probe Caesium versteckt. Sie muss unbedingt gefunden werden - sie ist der Schlüssel zur billigen Herstellung von Atomwaffen.
22."Das Senatoren-Duo"
Ein Kommunist wird verhaftet und des Mordes an einem US-Senator beschuldigt. Der Auftrag besteht darin, ihm das Geständnis, dass er nicht im Auftrag seiner Regierung gehandelt hat, vor laufenden Kameras zu entlocken.
23."Der Propagandafilm"
Der Chef eines Filmstudios hat aus Wochenschau-Material einen Film gemacht, der amerikanische Soldaten wie Mörder aussehen lässt - diese Fälschung muss aufgedeckt werden.
24."Der Zug zur Wahrheit"
Briggs und seine Agenten inszenieren meisterlich eine Zugfahrt. Sie müssen einen sterbenden Premierminister beweisen, dass man seinem designierten Nachfolger nicht vertrauen kann.

DVD 7:
25."Wo ist Carl Wilson?"
Ein feindlicher Agent entführt einen Gesandten der USA und ersetzt ihn durch einen Betrüger - die IMF tauscht diesen mit ihrem eigenen Mann Dan Briggs aus.
26."Die Gummizelle"
Ein amerikanischer Agent, getarnt als Jazzmusiker, muss gerettet werden: Er besitzt einen wichtigen Mikroschaltkreis, der in einem LSD-Zuckerwürfel versteckt ist.
27."Der verratene Verräter"
Um an einen übergelaufenen amerikanischen Agenten heranzukommen, heuert Briggs einen zierliche Agentin an, die durch die Klimaanlage einer ausländischen Botschaft kriechen soll.
28."Poker mit doppeltem Boden"
Das Team zählt auf Cinnamons Fähigkeiten als "Medium", um das Vertrauen eines Industriellen zu erlangen. Er soll gestohlene Patente in einem Pokerspiel an Rollin verlieren.

Bild
Format1,33:1 (Vollbild)
NormPAL
 Unterschiede zur ersten Box sind hier nicht auszumachen. Die Farben wirken von daher äußerst brillant und kräftig und der Kontrast macht ebenfalls einen ausgewogenen Eindruck. Lediglich die Schärfe hinterlässt einen etwas wechselhaften Eindruck und darf sich nicht immer in Bestform zeigen. Hin und wieder wirkt das Bild recht detailarm und etwas schwammig, darf sich ansonsten aber als sehr scharf und detailliert bezeichnen. Zudem zeigen sich auch mal die Filter in Form von dezenten Bewegungsunschärfen. Bildrauschen ist über die gesamte Laufzeit der Episoden zu bemängeln, fällt jedoch nur in einigen Szenen störend auf. Ansonsten überzeugt das Bild durch saubere Konturen, wenig Defekte und unauffällig arbeitende Kompressionen.
 +++++-

Ton
FormateDolby Digital 2.0 (Mono), Dolby Digital 5.1 - Upmix (nur engl.)
SpracheDeutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
UntertitelDeutsch, Englisch, Dänisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch
 Die deutsche Synchronfassung liegt in Mono vor und bietet eine gute Sprachwiedergabe, ohne Verzerrungen oder anderweitige Störungen, und selbst Rauschen ist nicht auszumachen. Der englische 5.1-Upmix bietet ebenfalls eine sehr natürliche Dialogwiedergabe, mit leichten Problemen im Hochtonbereich, wodurch die Stimmen schneller verzerren als in der deutschen Fassung. Räumlichkeit wird nur durch den auf die Rears gelegten Scores geboten. Weiterhin gibt es noch andere Sprachfassungen in Mono, sowie diverse Untertitel.
 ++----

Extras
Extras-
Verpackung2 SlimKeepCases im Schuber
 Auch hier findet sich kein Bonusmaterial.
 ------

Fazit
Die zweite Halbstaffel der ersten Season unterscheidet sich technisch nicht von der ersten Veröffentlichung und bietet neben einer guten Bild- und Tonqualität keinerlei Extras. Einziger Unterschied: Es befinden sich drei anstatt der üblichen vier DVDs in den Slim KeepCases, welche von einem Schuber umgeben sind. Die Episoden beschäftigen sich wieder um die typischen IMF-Themen, wie Atomwaffen, Nazis, sowie den obligatorischen Verbrechersyndikaten, welche dem Agenten-Team das Leben zu Hölle machen. Im übrigen sollte erwähnt werden, dass der deutsche Titel "Kobra, übernehmen Sie" wieder ein geistreicher Einfall der deutschen Titelschmiede war, obgleich niemand im Agenten-Team Kobra hieß. Dies löste man in Deutschland ganz einfach damit, dass man am Ende jeder Tonbandansage einfach "Kobra, übernehmen Sie" einfügte, was auch nicht weiter schlimm ist und den Erfolg der Serie auch in Deutschland keinen Abbruch tat. Sieben Staffeln mit 171 Folgen erwarten uns und wir hoffen, dass sich Paramount damit nicht allzu viel Zeit lässt. Doch der Anfang ist getan und jetzt fehlt nur noch die 80er Jahre Serie "In geheimer Mission" mit Peter Graves, welche es leider nur auf 35 Folgen brachte. Paramount, übernehmen Sie ...



Bilder der DVD




Druckbare Version
Kobra, übernehmen Sie (Season 1.1)
Kobra, übernehmen Sie (Season 2.1)
Kobra, übernehmen Sie (Season 2.2)
Mission: Impossible 2
M:i:III (2-Disc Collector's Edition)
Mission: Impossible
M:i-2
M:i:III (2-Disc Collector's Edition)
Mission: Impossible - Phantom Protokoll
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.