Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 1966
Originaltitel:Mission: Impossible
Alternativtitel:Mission: Impossible
Länge:ca. 770 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 12 Jahre
Regie:Bernard L. Kowalski, Leonard Horn, Charles R. Rondeau, Marc Daniels, Max Hodge
Buch:Allan Balter, William Read Woodfield, Laurence Heath, Bruce Geller, Robert Lewin, Ellis Marcus,
Kamera:Charles Straumer, Paul Uhl, Gert Andersen
Musik:Lalo Schifrin
Darsteller:Greg Morris, Bob Johnson, Peter Lupus, Martin Landau, Barbara Bain, Steven Hill, Jack Donner, Sid Haig, Allen Joseph, Joseph Ruskin, Albert Paulsen, William Wintersole, Leonard Stone, Todd Martin, Fritz Waever, Joseph Breen, Nehemiah Persoff
Vertrieb:Paramount
Norm:PAL
Regionalcode:2
DVD-Start:09.11.2006 (Kauf)



Inhalt
Jim Phelps leitet die IMF (Impossible Mission Force), eine Spezialeinheit im Auftrag der amerikanischen Regierung, die immer dann eingesetzt wird, wenn besonders heikle Einsätze anstehen. Um keine politischen Verwicklungen befürchten zu müssen, lehnt die Regierung jede Kenntnis von den Unternehmen ab. Zum ausgesuchten Team von Phelps gehören mehrere Experten auf dem Gebiet der Verwandlung, sowie Technik- und Waffenexperten. Zu Beginn jeder Folge erhält Phelps ein Tonband mit Hintergrundinformationen, das sich jeweils nach 5 Sekunden selbst zerstört.

DVD 1:
01."Eine explosive Rolle"
Dan Briggs, der Kopf der IMF, stellt sein Team von Agenten zusammen, um vor den Augen eines Militärdiktators zwei nukleare Sprengköpfe aus dessen einbruchsicheren Safe zu entfernen.
02."Gedächtnis ohne Lücken"
Um einen Diktator zu entmachten und ihn wie einen Verräter erscheinen zu lassen, rekrutiert Briggs einen Gedächtnisspezialisten, der sich als feindlicher Agent mit dem Decknamen "Spatz" verhaften lässt.
03."Der Brunnenvergifter"
Die Agenten der IMF haben nur 36 Stunden um von einem Massenmörder die Information zu bekommen, wie er beabsichtigt, tausende Menschen in Los Angeles zu töten.
04."Die Artisten, Teil 1"
Um einen für die Freiheit kämpfenden Kardinal aus einem osteuropäischen Gefängnis zu befreien, schlüpft das IMF-Team in die Rolle von Zirkusartisten.

DVD 2:
05."Die Artisten, Teil 2"
Rollin Hands Plan zur Befreiung des Kardinals funktioniert bestens ... bis der Befehl zur Exekution des alten Mannes gegeben wird!
06."Ein fürstliches Spiel"
Der Auftrag des Teams ist es sicherzustellen, dass der Herrscher eines kleinen Staates die für den Kauf von Waffen benötigten 1,5 Millionen Dollar beim Spiel verliert.
07."Betrogene Wahlbetrüger"
Briggs und sein Team von Agenten müssen im Staat Valeria einen geplanten Wahlbetrug verhindern.
08."Gefährlicher Zeuge"
Briggs wird erpresst - im Austausch gegen eine gekidnappte Teenagerin soll er den Kronzeugen eines Mafia-Prozesses entführen.

DVD 3:
09."Der Armenier"
Die hübsche Agentin Cinnamon Carter tarnt sich als Photografin und unterstützt Rollin bei der Suche nach Aufzeichnungen auf einer Drahtspule, die von einem Agenten vor dessen Tod versteckt wurde.
10."Willkommen in Klein-Amerika"
Barney, Rollin und Cinnamon infiltrieren eine Stadt, in der feindliche Agenten lernen, sich wie Amerikaner zu verhalten ... und wie sie eine Seuche in Amerika verbreiten können.
11."Zubrovniks Geist"
Das Elektronik-Genie Barney Collier und ein Medium helfen Rollin dabei, eine Wissenschaftlerin davon abzuhalten, hinter den Eisernen Vorhang zu wechseln. Dazu beschwören sie den Geist ihres verstorbenen Mannes herauf.
12."Duell der Komödianten"
Cinnamon umgarnt einen Drogenbaron, der über eine Grenze gelockt werden soll, um die Auslieferung in die USA zu ermöglichen - Briggs spielt die Rolle ihres eifersüchtigen Ehemanns.

DVD 4:
13."Elena"
Das Verhalten einer Agentin ist plötzlich ungewöhnlich. Wenn es Rollin nicht gelingt, die Gründe dafür aufzudecken, wird sie als "nicht vertrauenswürdig" eingestuft und getötet.
14."Der Spion ohne Gepäck"
Cinnamon soll einen feindlichen Killer entlarven. Ist es möglich, dass sie dem Charme des attraktiven Mörders zum Opfer fällt?
15."Das Erbe der Väter"
Vier Männer treffen sich in Zürich, jeder besitzt ein Stück eines Puzzles, das zum Vermögen Hitlers führt. Sobald sie es gefunden haben, wollen Sie damit das "Vierte Reich" gründen.
16."Der Mann, der nicht fliehen wollte"
Ein Raketenwissenschaftler soll zum Überlaufen bewegt werden, bevor seiner Regierung die letzten Forschungsergebnisse bekannt werden. Unglücklicherweise lehnt er es ab zu fliehen!

Bild
Format1,33:1 (Vollbild)
NormPAL
 Dafür dass wir es hier mit einer 40 Jahre alten TV-Serie zu tun haben, liegt uns ein ausgesprochen guter Transfer vor, an dem es wenn überhaupt nur altersbedingte Kleinigkeiten zu bemängeln gibt. Die Farben wirken äußerst brillant und kräftig und der Kontrast macht stets einen ausgewogenen Eindruck. Lediglich die Schärfe hinterlässt einen etwas wechselhaften Eindruck und darf sich nicht immer in Bestform zeigen, wirkt jedoch überwiegend sehr scharf und knackig. Hin und wieder erscheint das Bild jedoch recht detailarm und etwas schwammig. Zudem zeigen sich auch mal die Filter in Form von dezenten Bewegungsunschärfen. Bildrauschen ist über die gesamte Laufzeit der Episoden zu bemängeln, fällt jedoch nur in einigen Szenen störend auf. Ansonsten überzeugt das Bild durch saubere Konturen, wenig Defekte und unauffällig arbeitende Kompressionen.
 ++++--

Ton
FormateDolby Digital 2.0 (Mono), Dolby Digital 5.1 - Upmix (nur engl.)
SpracheDeutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
UntertitelDeutsch, Englisch, Dänisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch
 Die deutsche Synchronfassung liegt in Mono vor und bietet eine gute Sprachwiedergabe ohne Verzerrungen oder anderweitige Störungen und selbst Rauschen ist nicht auszumachen. Der englische 5.1-Upmix bietet ebenfalls eine sehr natürliche Dialogwiedergabe, mit leichten Problemen im Hochtonbereich, wodurch die Stimmen schneller verzerren als in der deutschen Fassung. Räumlichkeit wird nur durch den auf die Rears gelegten Score geboten. Weiterhin gibt es noch andere Tonspuren in Mono, sowie diverse Untertitel.
 ++----

Extras
Extras-
Verpackung2 SlimKeepCases im Schuber
 Leider durfte auch hier Paramount Deutschland nicht das Bonusmaterial der US-DVD übernehmen.
 ------

Fazit
Pünktlich zum DVD-Realase des dritten Interner Link"Mission: Impossible"-Kinofilmes mit Tom Cruise in der Hauptrolle, veröffentlicht Paramount die Originalserie aus den 60er Jahren, bei der es zwar noch nicht so actionreich zugeht, wie bei den auf Zelluloid gebannten Abenteuern der "Mission Impossible Force" - kurz IMF genannt, der jedoch als Klassiker der Agenten-Serien bezeichnet werden kann. Mehrfach ausgezeichnet bekommen wir es mit tollen Charakteren, sowie spannenden Missionen zu tun. Es macht einfach Spaß den Agenten beim Lösen ihrer schwierigen Fälle beizuwohnen und Parallelen zu den Abenteuern eines James Bond sind unverkennbar.
Doch im Gegensatz zu der Doppel-Null haben wir es nicht mit einer "One Man Show" zu tun, sondern es geht um ein Team von IMF-Agenten, welche alle eine besondere Fähigkeit haben und somit Experte auf ihrem Gebiet sind. Da wäre der Technikspezialist Barney Collier (Greg Morris), der Kraftprotz Williy Armitage (Peter Lupus), der Verwandlungskünstler Rollin Hand (genial: Martin Landau), die hübsche Femme Fatale Cinnamon Carter (sexy:Barbara Bain), sowie der Anführer des Teams Daniel Briggs, welcher hier leider etwas zu blass von Steve Hill verkörpert wird. Gemeinsam müssen sie die gefährlichsten Aufträge übernehmen, welche Briggs zu Beginn jeder Folge mitgeteilt wird. Danach zerstört sich das jeweilige Dokument innerhalb von 5 Sekunden selbst. Futuristisches Know-how gibt es bis auf die legendären Masken nicht und das ist hier auch gar nicht nötig, denn die Serie lebt von seinen schier unmöglich zu meisternden Fällen, sowie dem sympathischen Cast. "Kobra, übernehmen Sie", so der deutsche Titel der Serie, ist ein wahrer Klassiker seiner Epoche und liegt uns mit dieser ersten Staffel-Box erstmalig völlig ungekürzt in hervorragender Qualität vor. Leider nur ohne Bonusmaterial und die Tatsache, dass die erste Staffel auf zwei Editionen aufgeteilt wurde, darf man getrost als Geldmacherei bezeichnen. Fans sollten sich die Original-Abenteuer der IMF dennoch nicht entgehen lassen. Die Box erscheint in zwei dünnen KeepCases mit Schuber.



Bilder der DVD




Druckbare Version
Kobra, übernehmen Sie (Season 1.2)
Kobra, übernehmen Sie (Season 2.1)
Kobra, übernehmen Sie (Season 2.2)
Mission: Impossible 2
M:i:III (2-Disc Collector's Edition)
Mission: Impossible
M:i-2
M:i:III (2-Disc Collector's Edition)
Mission: Impossible - Phantom Protokoll
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.