Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
NL 1992
Originaltitel:Flodders in America
Alternativtitel:Flodder in Amerika
aka. Flodder Takes Manhattan
aka. Flodder 2
Länge:95:04 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 16 Jahre
Regie:Dick Maas
Buch:Dick Maas
Kamera:Marc Felperlaan
Musik:Dick Maas
SFX:Effects Associates Ltd.
Darsteller:Nelly Frijda, Huub Stapel, Renè van’t Hof, Tatjana Simic, Lou Landrè, Jon Polito, Lonny Price, Roger Robinson, Mandy Negerman, Melle de Boer, Dan Frazer
Vertrieb:Laser Paradise
Norm:PAL
Regionalcode:2



Inhalt
Die Flodders treiben es immer noch ziemlich bunt in ihrer gemütlich zum Abfallhaufen degradierten Prachtvilla, die einst von einem Panzer zerstört wurde. Die Stadtverwaltung weiß sich aber mal wieder zu helfen und verfrachtet die Chaosfamilie im Rahmen eines Austauschpogrammes kurzerhand nach New York. Dort angekommen werden sie am Flughafen mit einer russischen Ärztedelegation verwechselt und in das nobelste Hotel vor Ort chauffiert, was ihnen die Gelegenheit gibt, die New Yorker High Society mal so richtig aufzumischen. Der nervöse Sozialarbeiter Werner hat indes weniger Glück und landet hinter schwedischen Gardinen. Ohne Aufsicht geraten die ungehobelten Holländer natürlich wieder in zahlreiche Schwierigkeiten. Ein unglaublicher Streifzug durch New York, der nicht einmal den US-Präsidenten verschont, nimmt seinen Lauf ...

Bild
Format1.56:1 (Letterbox)
NormPAL
 Das Bild hat mit einer wechselnden Intensität an Rauschen zu kämpfen. Stellenweise sieht man gar keins in anderen Szenen dann aber umso mehr. Zudem ist das Bild relativ unscharf, was durch das Rauschen noch verschlimmert wird. Die Farbgebung jedoch ist natürlich ausgefallen und kann überzeugen. Der Kontrast ist dies wiederum nicht. Gelegentliches Blockrauschen stört zudem den Sehgenuss.
 +++---

Ton
FormateDolby Digital 2.0 Stereo
SpracheDeutsch
UntertitelDeutsch
 Der Ton ist gut zu verstehen und fast rauschfrei. Leider hat man nur eine Stereo-Abmischung auf die DVD gepresst, so dass außer im Frontbereich nichts zu hören ist. Gerade im lauten New York wäre es bestimmt gut rüber gekommen, wenn sich ein Surround-Gefühl einstellen könnte. Ansonsten kann man zufrieden sein.
 ++----

Extras
Extras
  • Biografie Huub Stapel (4 Texttafeln)
  • "Die Holländer" (4 Texttafeln)
  • "Nederlandse Rezepte" (3 Texttafeln)
  • Trailershow:
    • Dune (Trailer 1)
    • Dune (Trailer 2)
    • Greenfingers
    • Vier Hochzeiten und ein Todesfall
  • Hidden Feature
 Wirklich toll sind die Extras der DVD auch nicht. Eine unvollständige Biografie von Huub Stapel, ein witzig gemeinter Text zum holländischen Volk sowie ein Rezept für Fleischbällchen nach Mama Flodders Art sind alles, was es zu erforschen gibt. Zusätzlich bekommt man noch vier Trailer serviert aus dem Programm von Laser Paradise.
 +-----

Fazit
Die Flodders sind zurück - genau da, wo der erste Film endete. Zwar wird es nicht mehr ganz so unterhaltsam wie noch bei Teil 1, aber man kann den zweiten "Flodder"-Film immer noch als überdurchschnittliche Komödie empfehlen. Kein Wunder, steckt doch auch der komplette Produktionsstab des ersten Films hier wieder hinter den Kulissen, angeführt wie immer von Dick Maas (Interner Link"Verfluchtes Amsterdam"). Lediglich in der Besetzung hat es einen kleinen Unterschied gegeben. Die beiden jüngsten Kinder von Mama Flodder wurden durch andere Darsteller ausgetauscht. Dies ist aber nicht weiter gravierend, da diese im zweiten Teil eher eine untergeordnete Rolle spielen. Die Idee, unsere Lieblingsfamilie - neben den Bundys (Interner Link"Eine schrecklich nette Familie") und den Simpsons (Interner Link"Die Simpsons") - nach Amerika umzusiedeln, war ein guter Gedankengang von Produzent und Regisseur Dick Maas. Dort wo es nachts im Central Park sehr gefährlich sein kann, haben Johnnie und Co. ordentlich zu tun. Dass hierbei auch wieder kein Auge beim Zuschauer trocken bleibt, sollte jedem klar sein. Darstellerisch geben alle ihr Bestes, um ihre Rollen schön asozial rüberzubringen, aber irgendwie auch liebenswert. Auf der humorvollen Seite aber gibt’s ein kleines Manko, da Maas einige Schoten der Familie, die schon im ersten Teil funktionierten, hier wieder einsetzt, jedoch etwas zahmer. Im Großen und Ganzen wirkt dieser zweite Teil im Allgemeinen etwas ruhiger. Genug zu Lachen und Schmunzeln wird trotzdem weiterhin geboten. Doch ein wenig mehr Neues einzubringen anstatt Altes zu wiederholen wäre prinzipiell besser gewesen. Der Soundtrack wurde etwas verändert, ist aber weiterhin als der Flodder Score zu erkennen. Die DVD hätte mit etwas mehr Sorgfalt erstellt werden sollen, denn so eine Veröffentlichung hat der Film nicht verdient. Auch schade, dass man nicht im Stande war etwas sinnvolles Bonusmaterial aufzuspüren. Es sei aber auch gesagt, dass die holländische DVD ebenfalls keinen Bonus hat.
Alle, denen der erste Film gefiel, werden auch mit dem zweiten Teil vergnügliche 95 Minuten haben. Der Rest natürlich auch, wenn es wieder heißt "Werner - alter Wixxer"!

Die DVD Version entspricht der internationalen Fassung des Films. In Holland erschien der Film in 2 Versionen auf Videocassette. Auf einer ist die uns bekannte Fassung und die andere enthält eine exclusive Langfassung die knapp 20 Minuten neues Material enthält.



Bilder der DVD




Druckbare Version
Familie zum Knutschen, Eine
Flodder Forever
Familie zum Knutschen in Manhattan, Eine
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.