Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 2002
Originaltitel:The Rats
Alternativtitel:Rats, The - Sie sind überall!
aka. Colony, The
Länge:84:18 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 16 Jahre
Regie:John Lafia
Buch:Frank Deasy
Kamera:David Foreman
Musik:Elia Chmiral
SFX:Paul Jones, Marianne Klein, C.O.R.E.
Darsteller:Mädchen Amick, Vincent Spano, Shawn Michael Howard, Daveigh Chase, Sheila McCarthy, David Wolos-Fonteno, Elisa Moolecherry, Joe Pingue, Kathryn Winslow
Vertrieb:e-m-s
Norm:PAL
Regionalcode:2



Inhalt
Wie ein Ungewitter bricht eine Rattenplage über New York herein. Millionen der Bestien versetzen die Bevölkerung in Angst und Schrecken. Sie sind nicht nur klüger, stärker und größer als gewöhnliche Ratten - sie haben auch eine Vorliebe für Menschenfleisch... und sie sind bereit, die Herrschaft über die Menschen zu übernehmen. Seit Urzeiten versetzen Ratten die Menschen in Panik. Sie überlebten bisher jeden Ausrottungsversuch. Ihre Klugheit, Anpassungsfähigkeit und ihr zäher Überlebenswille macht sie zu einem schier unbesiegbaren Gegner ...

Bild
Format1.78:1 (anamorph)
NormPAL
 Schade, dass die Detailschärfe gerade mal befriedigende Ergebnis erbringt, in wenigen Szenen sogar enttäuschend für die noch recht frische TV-Produktion ist. Dafür gibt es zumindest kein Bildrauschen, nur extrem selten in Nachtszenen. Die Farbgebung dagegen ist gut, könnte vielleicht noch ein wenig knalliger sein, was wohl auch am etwas zu dunklen gezeichneten Bild liegt. Der Kontrast erbringt meist eine passable Leistung. Letztlich liegt es aber an der Schärfe, dass das Bild nicht als gut bezeichnet werden kann, auch wenn die Kompression ebenso wie die Störungsfreiheit des Bildes überzeugt.
 +++---

Ton
FormateDolby Digital 2.0 (Deu, Eng), Dolby Digital 5.1 (Deu)
SpracheDeutsch, Englisch
Untertitel-
 Beim Ton verhält es sich ähnlich wie beim Bild: keine großen Überraschungen. Den 5.1-Ton darf man schon einschalten, hier gibt es wenige Effekte des Ambiente, insgesamt merkt man aber deutlich die Abstammung vom Stereoton. Dieser ist ungewöhnlich hell, was die Stimmen leicht übersteuern lässt, es fehlt ihm aber deutlich an Bassanteilen. Wenn man auf einen höheren Geräuschpegel der Umgebung wert legt, dann ist der englische Stereoton die beste Wahl. Untertitel gibt es dafür leider keine.
 +++---

Extras
Extras
  • Bio- und Filmografie:
    • Mädchen Amick (4 Seiten)
    • Vincent Spano (5 Seiten)
  • Dt. Originaltrainer
  • Trailershow:
    • Wenn die Glocke 13 schlägt
    • Shiri
    • Pythons
    • Lost Voyage
    • Arachnid
    • Beyond Re-Animator
    • Mindstorm
    • Dark Descent
 Das Bonusmaterial umfasst neben 9 Trailern, u.a. zu "Ratten", leider nur 2 Bio- und Filmografien, welche aber gut umgesetzt wurden.
 +-----

Fazit
Für eine TV-Produktion ungewöhnlich gut und aufwenig inszenierter Tierhorror, der es zu verstehen vermag, auch ohne Übermonster oder Riesenratten das Publikum zu schocken. Hier gelingt es Regisseur John Lafia (Interner Link"Chucky 2") allein durch die Vielzahl der kleinen Nager die Ekelgrenze der Zuschauer zu strapazieren, verzichtet dabei aber auf blutige Effekte und setzt stattdessen auf reinen Suspense und schafft es somit, seinen Film von dem üblichen TV-Müll positiv abzuheben. Überzeugende Darsteller, überzeugende Spezialeffekte und überzeugende Ratten. Ein rundum gelungenes Vergnügen für Tierhorror-Fans.
Die DVD bietet auf technischer Ebene nur eine durchschnittliche Bild- und Tonqualität und auch das Bonusmaterial ist recht mager ausgefallen. Dennoch sollte man sich sich diesen Film nicht entgehen lassen und ebenso wenig sollte er in keiner Tierhorror-Sammlung fehlen.



Bilder der DVD




Druckbare Version
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.