Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
JP 2003
Originaltitel:Gantz
Länge:3 Folgen zu je 22:51 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 16 Jahre
Regie:Ichiroh Itano
Buch:Masashi Sogo, Hiroya Oku (Comic Book)
Kamera:-
Musik:-
SFX:-
Darsteller:-
Vertrieb:OVA Films / Al!ve
Norm:PAL
Regionalcode:2



Inhalt
Kai und Masaru sind alte Schulfreunde, die sich nach langer Zeit in einer U-Bahnstation in Tokio zufällig wieder treffen. Bei dem Versuch einem auf die Gleise gestürzten Obdachlosen zu helfen werden die beiden von der heranrasenden Bahn erfasst und brutal in Stücke gerissen. Doch das Leben der zwei Freunde ist nicht endgültig ausgelöscht. Sie finden sich als ihr eigener KLON zusammen mit anderen, eigentlich ebenfalls verstorbenen Personen in einem mysteriösen Raum wieder. In der Mitte dieses Raumes befindet sich eine schwarze Kugel namens GANTZ! Als diese sich öffnet, gibt sie Fächer frei, in denen sich schwarze, auf jede Person maßgeschneiderte Cyber-Kampfanzüge, sowie futuristische Waffen befinden. Dann erscheinen Schriftzeichen und ein Bild auf der Kugeloberfläche und GANTZ informiert die Anwesenden über ihre erste zu erledigende Mission. Es handelt sich dabei um einen Tötungsauftrag, von GANTZ zynisch nur als "Spiel" bezeichnet! Mit dem Start eines 60-minütigen Countdowns beginnt dann das unbarmherzige Spiel um Leben und Tod ...

Bild
Format1.77:1 (anamorph)
NormPAL
 Anamorph abgetastet, wird uns ein recht gutes Bild geboten, welches mit einer kräftigen Farbgebung und einem durchweg sauberen Kontrast aufwarten kann. Selbst die Bildschärfe befindet sich auf einem angenehmen Niveau und liefert durchweg gute Werte ab. Zudem fällt kein Rauschen auf und weder Verschmutzungen noch Defekte suchen diesen Transfer heim. Lediglich dezentes Blockrauschen, sowie leichtes Bildruckeln in Schwenks ist hier negativ zu deuten. Ansonsten aber ein zufriedenstellender Transfer.
 ++++--

Ton
FormateDolby Digital 5.1 (nur dt.), DTS 5.1 (nur dt.), Dolby Digital 2.0 (nur jp.)
SpracheDeutsch, Japanisch
UntertitelDeutsch
 Sind wir einmal ganz ehrlich, so müssen wir einfach sagen, dass der deutsche DTS Track unnütz war und der Dolby Digital 5.1 Mix vollkommen ausgereicht hätte. So oder so spielt sich im Effektbereich nur selten was ab und lediglich die Musik darf etwas Räumlichkeit erzeugen. Dafür sind die Dialoge aber gut zu verstehen und wenn hin und wieder ein Effekt aus den Rears hallt, dann vermag es dieser zumindest brauchbar zu klingen. Leider rauscht der deutsche Track etwas. Der japanische Ton liegt uns zudem nur in Dolby Diital 2.0 vor und ist demzufolge ebenfalls nicht sehr räumlich. Optional lassen sich aber deutsche Untertitel hinzuschalten.
 +++---

Extras
Extras
  • 12seitiges Booklet
  • Gutscheinkarte
  • Blank Opening/Ending (3:03 Min.)
  • Interview mit dem Regisseur (6:24 Min.)
  • Interview mit den Sprechen (5:49 Min.)
  • Artworkgalerie (20 Bilder)
  • PC-Screensaver
  • Trailershow:
    • Aktuelle Titel (1:33 Min.)
    • Anime Highlghts (2:44 Min.)
    • Katalogtitel (2:10 Min.)
    • Chrono Crusade (1:23 Min.)
 Die Extras sind ein wenig mager ausgefallen und so dürfen wir uns lediglich über das blank opening / ending freuen, sowie über die obligatorischen Programminfos,PC-Screensaver, eine Artworkgalerie und Interviews mit dem Regisseur und den Sprechern. Letztere wurden optional deutsch untertitelt und sind recht informativ geworden.
 +-----

Fazit
Ohne Zweifel: "Gantz" gehört zu den ganz großen Anime-Serien auf diesen Planeten und überzeugt neben einer interessanten, anfänglich vielleicht etwas verwirrenden Geschichte vor allem durch seine technisch gute Umsetzung und wartet mit einem gewöhnungsbedürftigen Zeichenstil auf, der aber schnell seine Freunde finden wird. Die ersten drei Folgen entwickeln bereits genug Potenzial, um den Zuschauer vor den Bildschirm zu fesseln, auch wenn wir zu Beginn noch nicht so recht wissen, was das ganze nun eigentlich soll. Aber genau das ist es, was die Serie ausmacht und es wäre ja noch schöner, wenn wir nach drei Folgen bereits alles wissen würden. Weiterhin gehen die Macher nicht gerade zimperlich mit dem Thema Gewalt um, was zufolge hat, dass es hier teilweise recht deftig zur Sache geht und der rote Saft in Strömen vergossen wird.

Wer mehr über diese Anime-Serie erfahren möchte, sollte hierbei direkt zuschlagen, sich aber drauf gefasst machen, dass "Gantz" durchaus Suchtpotenzial in sich verbirgt und man nach den ersten Folgen sehr schnell nach mehr verlangen wird. Die limitierte Erstauflage erscheint in einem "Bloodpack", was bedeutet, dass in der normalen DVD-Hülle eine spezielle Folie ist, welche mit einer roten Flüssigkeit gefüllt wurde. Dies hat den Effekt, als würde Blut über das darunter liegende Cover laufen. Technisch gesehen bekommen wir eine solide DVD-Umsetzung spendiert, bei der wir uns etwas besseres Zusatzmaterial gewünscht hätten.



Bilder der DVD




Druckbare Version
Gantz (Vol. 2)
Gantz (Vol. 3)
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.