Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
AR 2001
Originaltitel:Plaga Zombie - Zona Mutante
Länge:99:03 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:Keine Jugendfreigabe
Regie:Pablo Parès, Hernàn Sàes
Buch:Pablo Parès, Berta Muñiz, Hernàn Sàes
Kamera:Pablo Parès, Hernàn Sàes
Musik:Paolo Soria
SFX:Pablo Parès, Walter Cornás
Darsteller:Pablo Parès, Berta Muñiz, Hernàn Sàes, Walter Cornás, Paolo Soria, Gabriel Grieco, Diego Parés, Martín Lepera, Pablo Fayó, Esteban Podetti
Vertrieb:Screen Power
Norm:PAL
Regionalcode:2



Inhalt
Nachdem die drei Jungs vom FBI festgenommen wurden (siehe: "Plaga Zombie - The Beginning"), stellt es sich auch schon als Fehler raus und man bringt sie wieder in die verseuchte Stadt. Hier heißt es auf ein Neues gegen die Horden von lebenden Toten zu bestehen. Hier trifft man auf einen verschollenen Agenten des FBI, der auf einer Diskette geheime Daten für eine nukleare Zerstörung transportiert. Irgendwie muss man ja der Herr der Lage werden und eignet sich die Diskette kurzerhand an. Das hierbei nicht alle Körperteile and er richtigen Stelle bleiben, ist wohl zu verkraften. Als man die Zeituhr zur Zerstörung der Stadt aus Versehen startet, bekommt man auch noch Ärger mit einer Horde von Rockern, die sich auf Brot- und Küchenmesser spezialisiert hat. Nur was macht man wenn sich die Zombies plötzlich häuten und eine Horde Aliens zum Vorschein kommt? Man kämpft weiter!

Bild
Format1.33:1 (Vollbild)
NormPAL
 Das Bild hat deutlich unter der Kompression zu leiden, so dass eine starke Artefaktbildung und deutliches Blockrauschen über die gesamte Spielzeit vorhanden ist. Die Farben wirken ausgewaschen und in manchen Szenen etwas verfälscht. Auch der Kontrast hat einen deutlichen Hang zur Graustufe, so dass Schwarz als Farbe eher selten vorhanden ist.
 ++----

Ton
FormateDolby Digital 2.0 Stereo (Dt., Sp.), Dolby Digital 5.1 Upmix (Dt.)
SpracheDeutsch, Spanisch
Untertitel-
 Wie beim ersten Teil handelt es sich beim 5.1 Track um einen unnötigen Upmix. Der Subwoofer kommt zu keiner Zeit richtig zum Zuge und auch die Rears haben bis auf einen dezenten Score-Einsatz nichts zu tun.
Tonal spielt sich überwiegend alles im vorderen Bereich ab, so dass die Stereo-Variante durchaus gereicht hätte. Auch hier schien kein M+E-Track vorhanden gewesen zu sein so dass man wieder den Anschein hat, dass wohl die Synchronsprechrollen über die Originalsprache gelegt wurden. Diese sind dann auch die gleichen wie beim ersten Teil, und man muss ehrlich sagen, dass sie immer noch nicht wirklich zu ihren Rollen passen. Der O-Ton ist zur Synchronfassung nahezu identisch aber etwas lauter abgemischt und aufgrund der weniger nervenden Originalstimmen dem gut verständlichen deutschen Ton vorzuziehen. Nur leider wurden für die DVD keine Untertitel hergestellt, was bei Leuten ohne Spanischkentnisse zu Problemen führen könnte.
 ++----

Extras
Extras
  • Original-Trailer (0:35 Min.)
 Ein magerer Trailer zum Film befindet sich auf dieser DVD. Hier hätte man ruhig etwas spendabler sein können, und beispielsweise ein "Making of" oder ähnliches mit auf den Silberling pressen können.
 ------

Fazit
Mit dem zweiten Teil haben die Jungs von Farsa Producciones eine deutliche Steigerung ihres Könnens unter Beweis gestellt. Nach nur 5 Jahren, welche zwischen den beiden Teilen liegen, konnte man den Sprung von Amateur in Richtung Semi-Professionalität schaffen. Alles wirkt wesentlich reifer und professioneller. Nur das Drehbuch, obwohl es mit tollen Gags und skurrilen Szenen vollgestopft ist, kann nicht wirklich als zufrieden stellend abgetan werden, da für die Laufzeit von knapp 100 Minuten einfach deutlich zu wenig passiert und so der Film stellenweise im Lehrlauf vor sich hindümpelt. Hätte man hier die Laufzeit auf knapp 80 Minuten gebracht, wäre es eine Partygranate schlechthin. Auch in Sachen Effekte hat man dazugelernt und man kann sich auf schöne Splatter- und Gore-Szenen freuen, die aufgrund ihrer Überdrehtheit sogar ungeschnitten die FSK passieren durften. Alles in allem ein nettes Filmchen mit einem deutlich gereifterem Team, vor und hinter der Kamera. Allen Trash- und/oder Troma-Fans kann man diesen Film ans Herz legen. Geplant ist übrigens ein dritter Teil um die drei Jungs, und wenn man wieder etwas wartet, ist die nächste Steigerung hoffentlich in Sicht.
Nebenbei kann ich aber den Besuch der offiziellen Homepage von den Jungs von farsa producciones empfehlen. Unter www.farsaproducciones.com erreicht ihr diese, Spanisch ist aber vorausgesetzt.



Bilder der DVD




Druckbare Version
Plaga Zombie - The Beginning
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.