Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
ESP 2003
Originaltitel:Dos Tipos Duros
Alternativtitel:2 Tough Guys - Zwei beinharte Profis
aka. Two Tough Guys
Länge:96:25 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 16 Jahre
Regie:Juan Martínez Moreno
Buch:Juan Martínez Moreno
Kamera:Gonzalo F. Berridi
Musik:Alex Martínez
Darsteller:Antonio Resines, Elena Anaya, Jordi Vliches, Rosa María Sardà, Manuel Alexandre, Pedro Beitia, Fele Martínez, Joan Crosas, Jaime Blanch, Mariola Fuentes, Antonio Gamero, Alfredo Díaz, Emilio Gavira, Luca Yexi, Pablo Pinedo, Aquilino Gamazo, Luis Cuenca, Lourdes Bartolomé, Susana Cerro, Eva María Soler, Silvia Sandoval
Vertrieb:e-m-s/Anolis
Norm:PAL
Regionalcode:2



Inhalt
Da der Berufsganove Paco Schulden beim Gangsterboss Don Rodrigo hat, stellt dieser ihm seinen Neffen Alex an die Seite. Paco soll auf Alex aufpassen und aus ihm einen Mann machen. Doch die gestellte Aufgabe ist schwieriger als gedacht, ist Alex doch ein absoluter Nichtsnutz und eine permanente Nervensäge. Als die beiden im Puff einen trinken, zieht Paco den Auftrag an Land, die Frau eines reichen Geschäftsmannes zu entführen. Alex hat ohne groß zu fragen die junge Tatiana aus dem Puff mit zu Paco nach Hause genommen und schließlich bleibt Paco nicht anderes übrig, sowohl Alex als auch die clevere Tatiana mit in den Plan einzubeziehen. Trotz aller Planung klappt die Entführung nicht ganz so, wie es sich die Drei vorgestellt haben und bald haben sie jede Menge Ärger am Hals ...

Bild
Format1.78:1 (anamorph)
NormPAL
 Der Einsatz von Rauschfiltern raubt dem anamorphen Transfer leider etwas an Schärfe, dennoch erscheint diese noch recht angenehm und lässt das Bild immer noch recht scharf, aber nicht unbedingt detailliert wirken. Die Konturen überzeugen ebenfalls, zeigen aber leichte Spuren von Nachschärfung, anhand von dezenten Treppenmustern. Dafür wirkt das Bild aber überwiegend recht plastisch und auch der Kontrast erscheint ausgeglichen und zeigt selbst in dunklen Szenen jegliche Details. Die Farbgebung ist ebenfalls kräftig und satt und die Kompressionen machen sich nur selten anhand von leichtem Blockrauschen im Hintergrund auf sich aufmerksam. Verschmutzungen und Kratzer findet man hier kaum und somit vergeben wir gute 5 Punkte.
 +++++-

Ton
FormateDolby Digital 5.1, Dolby Digital 2.0 (span.)
SpracheDeutsch, Spanisch
UntertitelDeutsch
 Der deutsche 5.1 Mix überzeugt durch eine saubere und gute Sprachwiedergabe und obgleich sich der Mix Genre bedingt überwiegend im Frontbereich abspielt, kommt beim Einsatz von Musik etwas Räumlichkeit auf und die Effektlautsprecher kommen etwas zum Einsatz. In Actionsequenzen gewinnt der Mix etwas an Drive und Dynamik und kann mit dem einen oder anderen Effekt aufwarten. Insgesamt fehlt es dem 5.1 Track etwas an Druck und gerade im Scorebereich hätten wir uns etwas mehr Dynamik gewünscht. Der spanische Surround Track unterscheidet sich nur minimal vom deutschen Track und klingt etwas gedrungener und dumpfer als die deutsche Sprachfassung. Ebenso die Weiträumigkeit und die Sprachverständlichkeit klingt deutlich besser. Somit ist die deutsche Tonspur der Gewinner und wartet zudem noch mit einer wirklich gelungenen Synchronisation auf.
 ++++--

Extras
Extras
  • Trailer (1:38 Min.)
  • Making of (25:16 Min.)
  • Bildergalerie (17 Bilder)
 Die Extras sind etwas mager ausgefallen und bieten lediglich eine "Bildergalerie", den "Original-Trailer" und ein knapp 25minütiges "Making of". Letzteres ist dafür aber recht informativ ausgefallen und zeigt im Gegensatz zum typischen Hollywood-PR-Mist viele Aufnahmen vom Set und lässt dabei Cast & Crew zu Worte kommen.
 ++----

Fazit
Zuletzt habe ich Antonio Resines in Interner Link"X - Urban Killer" gesehen und freute mich auf ein erneutes Wiedersehen mit dem charismatischen Spanier. In "Zwei beinharte Profis" spielt er einen Möchtegern-Gauner, welcher durch einen Schuldenberg bei Don Rodrigo nicht nur wenig Zeit hat um das Geld wieder aufzutreiben, sondern zu allem Überfluss noch auf Don Rodrigos nervenden Neffen Alex aufpassen muss, welcher doch tatsächlich der Meinung ist, ein harter Kerl zu sein. Paco kommt vom Regen in die Traufe, als er einen Job als Entführer annimmt und Alex sich eine Nutte an Land zieht, die es ebenfalls faustdick hinter den Ohren hat. Von nun an ist das Chaos perfekt und zu allem Verdruss, noch die komplette spanische Unterwelt hinter den Dreien her.
Schon anhand des Covers dürfte man schnell merken, dass es sich hierbei um keinen reinen Actionfilm handelt, sondern um eine spanische Komödie, welche aber nicht mit Action geizt. Auch wenn nicht jeder Gag hundertprozentig sitzt, kreiert Regisseur Juan Martínez Moreno eine rundum gelungene Action-Komödie, mit viel Witz und tollen, untereinander abgestimmten Darstellern. Dabei lässt er es in einigen Momente so richtig krachen, so dass kein Auge trocken bleibt. Es erwartet euch eine perfekte Gradwanderung von fiesen Gags und beißender Action und Ernsthaftigkeit, nie geizend mit Blut und sarkastischen Einlagen, wie das Abtrennen zweier Hände mit einer Kreissäge. Auch wenn "Zwei beinharte Profis" in erster Linie als Komödie gesehen werden möchte, gibt es genügend Sequenzen, wo einem die Spucke im Halse stecken bleiben wird und die Gewalt ganz unverblümt zelebriert wird, ohne dabei aber übertrieben blutig zu wirken. "Necessary evil" könnte man am ehesten dazu sagen, denn nicht passiert hier einfach nur so, sondern jede Actionsequenz oder Gag bringen die Geschichte weiter voran und arbeiten sich zu einem abgefahrenen Showdown hin. Das Duo Antonio Resines (Interner Link"Aktion Mutante") und Jordi Vilches (Interner Link"Guerreros") wirkt perfekt aufeinander abgestimmt und vor allem der überdrehte Jordi Vilches als Alex weiß zu überzeugen und mausert sich im Laufe des Filmes von einem tollpatschigen Versager zu einem tollpatschigen Helden. Da macht es auch nichts mehr aus, dass er beim Anblick der schönen Elena Anaya (Interner Link"Van Helsing") einfach in Ohnmacht fällt und schlussendlich Jungfrau bleibt. Letztere überzeugt im Übrigen ebenfalls in ihrer Darbietung als Gangster-Tochter und Prostituierte, welche die beiden Möchtegern-Ganoven ordentlich an der Nase herum führt.

"Zwei beinharte Profis" ist ein Heidenspaß voller Action und Witz. Ein Muss für Liebhaber des spanischen Kinos und Pflicht für alle Fans von schrägen Buddy-Komödien. Die mittlerweile 25. DVD aus der Anolis-Serie überzeugt durch eine gute Bild- und Tonqualität, hinkt aber in puncto Bonusmaterial etwas hinterher. Dies sollte aber kein Grund sein, sich bei dieser Action-Komödie knapp 100 Minuten nicht zu amüsieren.



Bilder der DVD




Druckbare Version
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.