Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
CAN, USA 2004
Originaltitel:Harold and Kumar Go to White Castle
Alternativtitel:Harold & Kumar Get the Munchies
Länge:83:42 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 12 Jahre
Regie:Danny Leiner
Buch:Jon Hurwitz, Hayden Schlossberg
Kamera:Bruce Douglas Johnson
Musik:David Kitay, Eric Speier, Ali Theodore
SFX:John LaForet, Jon Davis (uncredit)
Darsteller:John Cho, Kal Penn, Malin Akerman, Anthony Anderson, Dan Bochart, Steve Braun, Brooke D'Orsay, Ethan Embry, Paula Garcés, Luis Guzmán, Neil Patrick Harris, Jon Hurwitz, Sandy Jobin-Bevans, Kate Kelton, Jamie Kennedy, David Krumholtz, Bobby Lee, Christopher Meloni, Ryan Reynolds, Hayden Schlossberg, Siu Ta, Eddie Kaye Thomas, Dov Tiefenbach, Robert Tinkler, Fred Willard, Gary Anthony Williams
Vertrieb:Highlight
Norm:PAL
Regionalcode:2



Inhalt
Nach seinem Collegeabschluss jobbt Harold in einem Büro und lässt sich von seinen Kollegen schamlos ausnutzen. Sein Mitbewohner Kumar sollte eigentlich Medizin studieren und in die Fußstapfen von Vater und Brüdern treten, interessiert sich aber mehr für Partys und Mädels. Als er eines Abends enormen Appetit auf Burger verspürt, überredet er seinen Kumpel Harold, seine Arbeit stehen und liegen zu lassen und mit ihm einen ungeahnt abenteuerlichen Trip durch die Nacht zu starten.

Bild
Format1.85:1 (anamorph)
NormPAL
 Wie es sich für eine neue Produktion gehört ist der Transfer nahezu frei von Kratzern oder Defekten und auch die Kompressionen arbeiten überwiegend sauber im Hintergrund. Blockrauschen oder Artefakte sind mir nicht aufgefallen. Der Kontrast überzeugt durch ein satten Schwarzwert, wirkt stellenweise aber etwas zu dunkel, was zufolge hat, dass hin und wieder feine Details verschluckt werden. Dafür ist die Farbgebung hervorragend ausgefallen und überzeugt durch satte und kräftige Farben. Einziger Kritikpunkt ist die Schärfe: Überwiegend angenehm scharf, kann die Detailschärfe leider nicht wirklich überzeugen und lässt das Bild etwas zu weich wirken. Hier wurde anscheinend mit Rauschfiltern gearbeitet, was zufolge hat, das weder die Kanten- noch die Detailschärfe richtig überzeugen können. Hinzu kommt ein leichtes Bildrauschen, welches sich hin und wieder durch den Transfer zieht, aber nur selten auffällt. Insgesamt können wir mit dem Ergebnis zufrieden sein, wobei ich mir ein etwas schärferes Bild gewünscht hätte.
 ++++--

Ton
FormateDolby Digital 5.1
SpracheDeutsch, Englisch
UntertitelDeutsche Untertitel für Hörgeschädigte
 Neben einer sauberen Dialogwiedergabe, ist es die Musikabmischung die hier zu gefallen weiß. Überwiegend kräftig und zudem noch recht weiträumig, erzeugt der Score die passende Räumlichkeit und kann sogar im Dynamik Bereich zu gefallen wissen. Leider erscheint der gesamte Track etwas zu frontlastig, was von je her eine Krankheit bei Komödien ist. Die Rears werden hier lediglich für den Score und einigen Umgebungsgeräuschen genutzt, direktionale Effekte sind mit der Lupe zu suchen und kaum vorhanden, klingen dann aber recht überzeugend. Die deutsche Synchronisation ist zwar nicht sonderlich so schlimm, wie sie oft gehandelt wird, kann aber mit dem Originalton nicht mithalten, weshalb diese vorzuziehen ist. Dabei unterscheiden sich beide kaum voneinander, die englische wirkt im Frontbereich lediglich etwas lauter, was den Ton jedoch nicht besser macht. Optional lassen sich deutsche Untertitel hinzuschalten.
 ++++--

Extras
Extras
  • Trailershow:
    • Harold & Kumar (1:40 Min.)
    • Mädchen Mädchen 2 (2:02 Min.)
    • Die Kinder des Monsieur Mathieu (1:45 Min.)
    • Alexander (1:45 Min.)
    • Die Reise des Jungen Che (2:45 Min.)
    • Der Untergang (2:47 Min.)
  • Blick hinter die Kulissen (2:07 Min.)
  • Darsteller-Infos:
    • Oliver Pocher
    • Rick Kavanian
    • Kal Penn
    • John Cho
  • Deleted & Extended Scenes
  • Szene mit Luis Guzman (1:37 Min.)
  • Officer Brucks unkrautartige Fantasie (0:50 Min.)
  • Rosenberg & Goldstern (2:06 Min.)
  • Extrem, Extrem (0:54 Min.)
  • Freakshow (5:05 Min.)
  • Kumars Unkrautartige Fantasien (2:09 Min.)
  • Outtakes (2:35 Min.)
  • Rick Kavanian & Oliver Pocher bei der Synchronarbeit (3:34 Min.)
  • Interviews:
    • Oliver Pocher & Rick Kavanian (3:10 Min.)
    • Kal Penn (1:34 Min.)
    • John Cho (2:09 Min.)
  • Der besondere Filmtipp: "Die Nacht der lebenden Loser" (1:59 Min.)
  • DVD-ROM-Spiel
 Die Extras bleiben überschaubar, sind aber recht unterhaltsam ausgefallen. Neben einem knapp 2minütigen Einblick hinter die Kulissen, sowie Darsteller-Infos anhand von Biografien der beiden Hauptdarsteller und ihrer deutschen Synchronstimmen, gibt es noch 5 Deleted Scenes, sowie eine Extended Scene zu bewundern. Weiter geht es mit ca. 3 Minuten an Outtakes und Interviews mit den Synchronsprechern Oliver Pocher und Rick Kavanian, sowie den Darstellern Kal Penn (Kumar) und John Cho (Harold). Zum Schluss gibt es noch einen kurzen Einblick in die Synchronarbeit zu "Harold & Kumar", sowie der obligatorische besondere Filmtipp, der diesmal aus einem Trailer zu "Die Nacht der lebenden Loser" besteht. Den Original-Trailer zum Film findet man zusammen mit 5 weiteren Filmausschnitten unter Trailershow. Wer jetzt noch über einen PC mit DVD-ROM-Laufwerk verfügt, kann im DVD-ROM-Teil das kleine Spiel "Rettet Maria" online spielen. Alle Extras sind deutsch untertitelt.
 +++---

Fazit
Nach "Ey, Mann - Wo ist mein Auto?" präsentiert Autor und Regisseur Danny Leiner eine weitere völlig überdrehte Komödie. Absolut politisch inkorrekt, mit zahlreichen Seitenhieben auf den derzeitigen US-Präsidenten George W. Bush und einer Menge Sex, Drugs und Rock'n'Roll. Letzteres kommt hierbei zwar etwas zu kurz, dafür werden die Drogen hier nur allzu gerne konsumiert und sorgen dafür, dass "Harold & Kumar" eine herrliche, stellenweise total albernde Kifferkomödie geworden ist, welche man nur hassen oder lieben kann. Mit Kal Penn ("Party Animals") als Inder Kumar und John Cho (Interner Link"American Pie") als Koreaner Harold, erlebt der Zuschauer ein schrilles Abenteuer, zwischen Bong, Krankenhaus und Burgerbude. Hier bleibt kein Auge trocken und so ziemlich jedes Klischee wird hier verheizt. Neben ständig bekifften Studenten, sexgeilen Collegemädels, welche man hier beim "Um-die-Wette-eine-Wurst-Versenken" zuschauen darf, den hässlichen Hinterwäldlern und rassistischen Polizisten, dürfen wir sogar noch einen bekifften Puma begegnen, sowie einen aggressiven Waschbären, der unseren zwei Helden ordentlich zusetzt. Hier wird ein Gagfeuerwerk am laufenden Bande zelebriert, egal ob Fäkalhumor, eine Aufforderung zum Gruppensex oder aber nur total bekiffte Fantasien, seitens unserer Protagonisten ist hier alles vertreten. Die Story bleibt dabei flach und einfallslos, dafür ist die Situationskomik 1a. Für viele vielleicht aber nur blöd und dumm, was durch die Kalauereinlagen in der deutschen Synchronisation durch Pocher & Kavanian verstärkt wirt, für mich aber kurzweilig, spaßig und derbst unterhaltsam ist. "Harold & Kumar" ist genau das Richtige für einen gemütlichen Abend, in dem man einfach mal wieder so richtig lachen will, ohne dabei groß über Sinn und Unsinn nachzudenken. Mit sympathischen Hauptdarstellern und Unmengen an Cameo-Auftritten wie z.B. Neil Patrick Harris ("Doogie Howser M.D."), David Krumholtz (Interner Link"Santa Clause"), Eddie Kaye Thomas (Finch aus "American Pie") , Ryan Reynolds (Interner Link"Blade: Trinity"), Fred Willard ("Salem's Lot"), Anthony Anderson ("Scary Movie 3") und Jamie Kennedy (Interner Link"Scream") als psychopathischer Bush-Pisser angereichert, macht der Film wirklich Laune und sollte eine Chance bekommen.
Die DVD bietet eine ordentliche Bildqualität, wirkt aber überwiegend zu weich und der Dolby Digital Track klingt zu frontlastig. Auch die Extras sind etwas mager, dennoch eine lohnende Anschaffung. Unentschlossene sollten ihn sich vorher einfach mal ausleihen. Bereuen werdet ihr es nicht.

Anmerkung: In den USA soll es noch eine Unrated-Version des Films geben. Auf welche Fassung die deutsche DVD basiert, konnte zu diesem Zeitpunkt noch nicht geklärt werden.



Bilder der DVD




Druckbare Version
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.