Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA, ESP 2003
Originaltitel:Beyond Re-Animator
Länge:92:06 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:Keine Jugendfreigabe
Regie:Brian Yuzna
Buch:José Manuel Gómez, Miguel Tejada-Flores, Brian Yuzna
Kamera:Andreu Rebés
Musik:Xavier Capellas, Richard Band
SFX:Michael McGee
Darsteller:Jeffrey Combs, Jason Barry, Elsa Pataky, Simón Andreu, Santiago Segura, Enrique Arce, Raquel Gribler, Nico Baixas, Lolo Herrero, Bárbara Elorrieta
Vertrieb:e-m-s
Norm:PAL
Regionalcode:2



Inhalt
Es sind viele Jahre vergangen, seit Dr. Herbert West an verstorbenen Menschen seine Experimente durchführte. Mittlerweile sitzt er seit 13 Jahren im Gefängnis, doch seine Forschungen konnte er heimlich weiterführen. Nun glaubt West endlich am Ziel seines Schaffens gelangt zu sein: Einen toten Körper zu reanimieren, ohne ihn in ein blutrünstiges Monster zu verwandeln. Doch wie zuvor setzt er damit eine Kette von schrecklichen Ereignissen in Gang ...

Bild
Format1.85:1 (anamorph)
NormPAL
 Die Bildqualität weiß insgesamt durchweg zu gefallen, obgleich sie sich gerade in punkto Schärfe recht wechselhaft gibt. Meist recht gut, kommt es aber immer wieder zu leichten Bewegungsunschärfen und auch die Detailschärfe ist nicht immer optimal. Dafür kann der Kontrast aber voll und ganz überzeugen und auch die Farben wirken kräftig und frisch. Bildrauschen ist so gut wie keines auszumachen, was an dem Einsatz diverser Rauschfilter liegen könnte, die dem Bild einen etwas weichen Touch geben. Die Kompressionen sind ebenfalls gelungen und arbeiten unauffällig im Hintergrund. Zwischenzeitlich gibt es leichte Verschmutzter zu bemängeln, die für einen so aktuellen Film nicht hätten sein dürfen, aber auch nicht sonderlich stören. Insgesamt also ein mehr als nur zufrieden stellender anamorpher Transfer mit kleinen Mängeln, der uns 5 gute Punkte wert ist. Für eine volle Punktzahl fehlt es jedoch an einer durchweg guten Schärfe.
 +++++-

Ton
FormateDolby Digital 5.1, DTS 5.1, Dolby Digital 2.0
SpracheDeutsch, Englisch
UntertitelDeutsch (Optional)
 Auch tonal kann die DVD überzeugen und das trotz 5 Tonspuren. Man muss dazu aber sagen, dass sie sich insgesamt nicht sonderlich voneinander unterscheiden. Der DTS-Ton klingt wieder einmal nur etwas lauter und wäre daher wie so oft recht überflüssig gewesen. Die Sprachverständlichkeit ist bei allen Variationen sehr gut und hier wird uns dank einer perfekten und dynamischen Abmischung aller Kanäle ein guter Raumklang präsentiert, der uns sehr schön in das Geschehen eintauchen lässt. Die Musikabmischung ist ebenfalls mehr als nur gelungen und der Bass bekommt in einigen Stellen richtig was zu tun. Wenn man bedenkt, dass wir es hier mit einem Horrorfilm zu tun haben, ist das Ergebnis wirklich erstaunlich. Hut ab.
 +++++-

Extras
Extras
DVD 1:
  • Trailer
  • Trailershow:
    • Ted Bundy
    • Gacy
    • Second Name
    • Dagon
    • Dark Descent
Disc 2:
  • Making Of (17:13 Min.)
  • Interviews: (Sitges 2002)
    • Brian Yuzna (59:10 Min.)
    • Jeffrey Combs (22:20 Min.)
    • Santiago Segura (15:26 Min.)
    • Extra: Einblicke in die Pressekonferenz in Sitges 2002 (13:11 Min.)
  • Making of-Interviews:
    • Santiago Segura (3:01 Min.)
    • Jeffrey Combs & Jason Barry (3:09 Min.)
    • Elsa Pataky (4:34 Min.)
  • Alternative Interviews:
    • Brian Yuzna (6:29 Min.)
    • Santiago Segura (4:6 Min.)
  • Behind the Scenes:
    • In Prison with the Dead (26:2 Min.)
    • B Roll (11:7 Min.)
  • Originaltrailer (1:49 Min.)
  • Bildergalerie:
    • Behind the Scenes (33 Bilder)
    • Diashow (21 Bilder)
  • Bio-/Filmografien:
    • Brian Yuzna
    • Jeffrey Combs
    • Jason Barry
    • Elsa Pataky
    • Santiago Segura
  • 8-seitiges Booklet mit Anmerkungen von Carsten Henkelmann (www.senseofview.de) zur Re-Animator-Reihe
 Das Bonusmaterial wurde aus Platzgründen auf eine Bonus-DVD gepackt und so finden sich beim Hauptfilm auch nur der "Trailer" und eine "Trailershow" weiterer e-m-s-Titel. Auf der Bonus-DVD finden wir dann einmal ein 17-minütiges "Making of" mit einem gehobenen Werbecharakter. Das Making of bietet uns einige Einblicke auf die Sets, Interviews mit Cast & Crew und Filmausschnitte. Das ganze ist recht ansehnlich und liegt optional deutsch untertitelt vor. Nicht untertitelt ist leider der größte Teil der "Interviews mit Cast & Crew", die wir hier finden. 3 Interviews aus SITGES 2002 und ein 13-minütiger Einblick in die Pressekonferenz wurden aus zeitlichen Gründen leider vom Vertrieb nicht deutsch untertitelt, was es den nicht Englischkundigen recht schwer macht, alles zu verstehen. Weiter geht es mit 4 erweiterten Interviews aus dem Making of, die löblicherweise untertitelt wurden, sowie ein alternatives Interview mit Brian Yuzna, welches in Spanisch geführt und direkt von einer Dolmetscherin übersetzt wurde. Des Weiteren finden wir noch ein Interview mit Santiago Segura, welches ebenfalls nicht übersetzt wurde. Die letzten beiden Interviews konnten Leser der "Gory News" bereits auf einer Sonder-DVD bewundern. Ebenso wie das Behind the Scenes Feature "In Prison with Dead", in dem uns die "Gory News"-Macher knapp 30 Minuten lang Einblicke hinter die Gefängniskulissen zu "Beyond the Re-Animator" gewähren. Leider ist auch dieses Feature nicht deutsch untertitelt worden. Weiter geht es mit 12 Minuten "B-Rolls", den "Original-Trailer" (hier hätten wir uns noch Teaser gewünscht), eine "Bildergalerie" mit 33 "Behind the Scenes"-Fotos und eine "Slideshow" mit 21 Szenenbildern. Zum Schluss gibt es dann noch 5 Bio- und Filmografien. Noch zu erwähnen sei das 8seitige Booklet mit Hintergrundinfos zu der Interner Link"Re-Animator"-Trilogie von Carsten Henkelmann www.senseofview.de). Insgesamt recht anschauliches Zusatzmaterial, was Fans aber teilweise schon kennen dürften. Auch schade, dass die Hälfte nicht untertitelt wurde und die Amerikaner den Audiokommentar nicht rausgerückt haben, welchen Yuzna extra für die gekürzte US-DVD aufgenommen hat.
 ++++--

Fazit
Der Re-Animator geht nach über 13 Jahren in die dritte Runde und auch wenn man sich wieder einmal auf ein Effektfeuerwerk freuen darf, welches hier in Deutschland gänzlich ungekürzt zu bewundern ist (im Gegensatz zur USA), kann Brian Yuznas zweites Sequel leider nicht mehr so überzeugen wie seine Vorgänger. Dies liegt zum einen an der bemühten und recht schwachen Handlung, die uns nichts wirklich Neues zu bieten hat und zum anderen Temposchwierigkeiten entstehen lässt, die dem Film auf die Dauer nicht sonderlich gut tun. Das ganze Szenario scheint nur auf die extrem blutigen und wirklich gelungenen Spezialeffekte zugeschnitten worden zu sein und dabei geht dann auch schon mal das eine oder andere Fünkchen Spannung verloren. Dennoch macht "Beyond Re-Animator" Spaß und die Klischees, mit denen man hier um sich wirft, sorgen dafür, dass man zwischenzeitlich immer was zu lachen hat. "Beyond Re-Animator" nimmt sich selbst nicht immer sonderlich ernst und scheint sich stellenweise sogar selbst zu parodieren. Jeffrey Combs als Dr. Herbert West ist wieder voll in seinem Element und auch wenn man merkt, dass die Jahre auch an unseren Re-Animator nicht spurlos vorbeigezogen sind, überzeugt er immer noch nach über 13 Jahren in seiner Rolle als Mad Scientist.
Trotz einer dürftigen und nicht immer ganz überzeugenden Story ist Brian Yuzna im Schnitt aber ein immer noch sehr unterhaltsamer dritter Teil gelungen, der voll gepackt mit vielen fiesen Splatter-Einlagen und einem comicartigen Humor durchweg zu unterhalten weiß. Danke, Mr. Yuzna, für ein weiteres Mal "THE DEATH IS JUST THE BEGINNING..."

Technisch gesehen gibt es zur DVD kaum was Negatives zu sagen. Bild und Ton sind wirklich gut und das Zusatzmaterial ist ebenfalls nett anzusehen, hätte aber etwas umfangreicher sein dürfen und die fehlenden Untertitel stören doch schon etwas. Die DVD kommt als Amaray mit einem hübschen Pappschuber daher und die Tatsache, dass e-m-s die DVD völlig ungeschnitten veröffentlichen konnte, macht dieselbige zu einer Pflichtanschaffung.



Bilder der DVD




Druckbare Version
Re-Animator
Re-Animator (3-Disc Limited Collector's Edition)
Bride of Re-Animator (3-Disc Limited Collector's Edition)
Newse-m-s - Neue Verleihtitel im März
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.